FoFo ST Fahrverhalten für Neuling?

Diskutiere FoFo ST Fahrverhalten für Neuling? im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo Leute, ich zähle schon die Tage bis ich meinen ST abholen darf. Leider erst ab 1.10 >.< . Foto folgt noch :-). Ich wollte mal fragen,...

  1. #1 bitschupser, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    bitschupser

    bitschupser Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    ich zähle schon die Tage bis ich meinen ST abholen darf. Leider erst ab 1.10 >.< . Foto folgt noch :-).

    Ich wollte mal fragen, welche Tips Ihr Neulingen wie mir zum Fahrverhalten geben könntet? Bin vorher nur einen getunten Mazda 323F gefahren (von 1990 mit Schlafaugen:) ) und momentan brause ich mit einem 48KW Clio durch die Gegend.

    So was wie:

    - Beim starken Bremsen bricht Dir das Heck weg.

    - Zu scharf in die Kurve wird bestraft mit....

    - Achtung bei Laub auf der Straße, da...

    Konnte den Probewagen diesbezüglich nicht testen. Vielleicht kann ich dann knifflige Situationen im Vorfeld vermeiden. Klar vorausschauende Fahrweise vorausgesetzt.


    Gruß
    Bitschupser
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GanjaBob, 06.09.2007
    GanjaBob

    GanjaBob The Dude

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST '08
    naja, es ist eben halt auch nur ein auto bei dem die physikalischen gesetze genauso gelten wie für einen Mazda od. Clio. es ist eben halt alles nur etwas schneller und straffer ;)

    - Beim starken Bremsen bricht Dir das Heck weg. -> wenn man das lenkrad verreist, ja.

    - Zu scharf in die Kurve wird bestraft mit.... -> übersteuern

    - Achtung bei Laub auf der Straße, da... -> ist's rutschig

    taste dich langsam ran! erstmal sowieso die kiste etwas einfahren. erst dann kannst du langsam die limits austesten. vorallem erst mal sachte & immer vorausschauend auf den autobahnen. 240 sind schon ganz schön schnell...! ;)
     
  4. #3 Glissie, 06.09.2007
    Glissie

    Glissie Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Ich sags mal so: Du hast ABS und ESP an Bord!
    Also Heck ausbrechen is nicht. Außer du schaltest ESP aus.
    Zu zu schnell in die Kurve: Wenn mans übertreibt ist man mit jedem Auto weg vom Fenster. Aber das ESP gibt etwas mehr Spielraum.
    Bei Nassen Laub auf der Starße sollte man mit jedem Auto vorsichtig fahren!

    MFG
    Glissie
     
  5. #4 bitschupser, 06.09.2007
    bitschupser

    bitschupser Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hey cool danke :-)

    Nun übertreiben werde ich es wohl nicht. Mal schaun. Bei mir in der Gegend wird noch ein Fahrsicherheitstraining angeboten. Kann man mit dem eigenen Auto die Grenzen "erleben".
    Ich träume ja schon Nachts davon, daß ich meinen 'Schatz' wegen Überheblichkeit am nächsten Baum versemmel...

    Ich fang mal langsam an und berichte euch.
     
  6. #5 DheBoss, 06.09.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    wie alt bisten du?
     
  7. #6 bitschupser, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    bitschupser

    bitschupser Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Lach... Bin fast 27.

    Sagen wir es mal so. Ich bin weder ein Raser noch ein Geistesgestörter :-). Ich freue mich nur verdammt riesig auf das Auto und habe höllisch Angst, daß ich irgendwas daran kaputt mache. Denke das Gefühl hat jeder :-).
     
  8. #7 DrEbola, 06.09.2007
    DrEbola

    DrEbola Guest

    Ich bin auch von meinem Clio auf den Focus ST umgestiegen. Ich muss sagen dass man beim Focus einfach das Mehrgewicht merkt (Clio = 840 kg, Focus ST 5türig = 1412kg glaub ich) Am Anfang kommt einem einfach alles sehr wuchtig vor was einem aber auch wiederrum ein Gefühl der Sicherheit gibt!
    Grundsätzlich habt ihr alle recht, man sollte sich einfach Zeit nehmen und das Auto erst mal kennenlernen bevor man gas gibt.
     
  9. #8 GanjaBob, 06.09.2007
    GanjaBob

    GanjaBob The Dude

    Dabei seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST '08
    mit so einem Fahrsicherheitstraining macht man bestimmt nix verkehrt. ist immer, und besonders bei "sportwagen" sehr zu empfehlen. ich hatte schon mal eins mit meinem Alfa gemacht, aber mit dem Focus mach ich bestimmt auch noch mal eins.
     
  10. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    Bin 18 und hab meinen ST bisher auch gut unter Kontrolle, hab jetzt 20 000t km Draufgeschrubbt.
     
  11. sven.

    sven. Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus RS
    Finde der ST fährt sich recht problemlos.
    Man sollte sich halt der Leistung bewusst sein. Beim Gasgeben in Kurven schiebt er gerne über die Vorderachse, vor allem bei Nässe - hochmotorisierter Fronttriebler eben.

    Ansonsten kann man nicht viel falsch machen.
    Bei zu schneller Fahrt in die Kurve ist irgendwann bei jedem Auto Schluss, beim ST immerhin noch später als bei manch anderen. ESP unterstützt dann auch noch. Und mit den guten Bremsen ist man auch ganz sicher aufgehoben.

    Für mich gibts da in Punkto Fahrsicherheit keine Unterschiede im vergleich zu schwächeren Autos.
     
  12. #11 rossi_xx, 07.09.2007
    rossi_xx

    rossi_xx Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    4
    @sven

    Dann schalte mal das ESP aus dann kommt das Heck und lenkt gut mit wenn der Fahrer es will und kann. Und das ist gut so, viele Autos machen das nicht mehr....
     
  13. #12 Janosch, 07.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Ich kann sowas auch nur empfehlen. Hatte vor 4 Jahren mal eins mit meinem saustarken V6-Laguna gemacht. Da war nix ESP drin, und da hat das Training echt was gebracht.
    Also ich vor nem Jahr auf den FoFo umgestiegen bin, hab ich das Aufbautraining beim ADAC in Linthe (an der A9 kurz vor Berlin) gemacht. Eine hochmoderne Anlage. Und da hab ich mal gemerkt, was ESP so kann. :top1: Der Fortschritt gegenüber dem Laguna war wie Tag und Nacht.
    Und Spaß gemacht hat es obendrein. Die letzte halbe Stunde durften wir auf so ner Mini-Rennstrecke mal richtig Gas geben und das Erlernte umsetzen.
    Kann es also jedem nur empfehlen, so ein Training zu machen! Beim ADAC allerdings auch nicht ganz billig.
     
  14. sven.

    sven. Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus RS
    Möchte ich nicht bestreiten, sollte ja auch keine Kritik sein. Aber es ging ja um das Fahrverhalten für Neulinge und nicht um das Fahrverhalten im Grenzbereich. Und mit ESP an gibts eigentlich nur ungefährliches leichtes untersteuern.
     
  15. #14 Foküsschen, 07.09.2007
    Foküsschen

    Foküsschen Guest

    Ich empfehle immer wieder Fahrsicherheitstrainings und wenn Du die Grenzen Deines Autos kennen lernen möchtest und das mit Spaß verbinden willst, dann geh in eine Rennfahrschule ... (wenn Du eine Adresse haben möchtest, dann melde Dich).

    Ansonsten kann ich Dir sagen das der Wagen einige Sicherheitsreserven hat, auch wenn man ganz klar sagen sollte das das ESP erst anschlägt, wenn der Wagen an eine seiner physikalischen Grenzen gebracht wird und ich mich nicht darauf verlassen würde das mit ESP alles gut geht, irgendwann hat auch die Elektronik ihre Grenzen, wenn der Fahrer es übertreibt.

    Eigenheiten, auf die man sich einstellen sollte, gibt es in meinen Augen nicht.

    Du wirst merken das das Fahrwerk sehr gut ist und Du durch den Seitenhalt in den Sitzen, gern mal etwas schneller als andere Verkehrsteilner die Kurven nehmen wirst und auch das die Bremsen sehr griffig und stabil sind.

    Kleine Empfehlung! Ich würde an Deiner Stelle mal auf einem Großen Parkplatz ein paar Vollbremsungen machen, dann passiert im Ernstfall nichts, was Du nicht bereits kennst ... :top1:
     
  16. Leon

    Leon Guest

    Sehr gute Idee. So habe ich es mit bisher allen meinen Auto gemacht, als ich sie neu hatte.

    Einfach auf einen Parkplatz fahren und ausprobieren. Mal gucken, was passiert, wenn... :D

    Arbeite ja hin und wieder für einen Gebrauchtwagenhändler und da musste ich vor ein paar Wochen einen AMG E55 aus dem Nachbarort abholen.

    Das es ein E55 war, ist mir erst auf der Landstraße bewußt geworden, als ich einen Traktor überholt habe. Irgendwie war ich doch recht schnell an dem vorbei und als ich auf den Tacho geschaut habe, stand der schon auf 190 :lol:

    Danach in meinem Escort hatte ich das Gefühl ich fahre mit nem Bobbycar :zunge1:
     
  17. #16 Janosch, 08.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hatte mal nen E500 unterm hintern. feiner V8.
    Da ging es mir so wie Leon. Als ich wieder in meinem Wagen saß, dacht ich, ich fahr rückwärts, so lahm kam mir das vor :lol:
     
  18. #17 bitschupser, 10.09.2007
    bitschupser

    bitschupser Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die Tipps!
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. futzi1

    futzi1 Guest

    Am ende muss jeder selbst Wissen wie er mit so etwas umgeht.Es kann auch das Fahrverhalten eines 45 PS Polos Kritisch für Fahranfänger sein.Wenn er nicht weiß wie man mit einem Auto umgeht.Sicher wird es bei nem 225 PS eventuell schneller gehen.Aber halt nur eventuell ;-)
     
  21. #19 Homeboy, 11.09.2007
    Homeboy

    Homeboy Forum As

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST
    Lern das Auto ersteinmal kennen.
    Fahr den ein, ( so wie hier schon beschrieben ) dann kommst du eh kaum in kritische Situationen.

    Lass das ESP erstmal an, Mach das Fahrsicherheitstraining mit und dann wirst du schon merken was du dir und dem Wagen zutrauen kannst...

    ( Fahrsicherheitstraining bitte auch erst machen wenn die Karre eingefahren ist. )


    P.s. Wenn es mal nach verbranntem Gummi riecht, alles ganz normal...
     
Thema:

FoFo ST Fahrverhalten für Neuling?

Die Seite wird geladen...

FoFo ST Fahrverhalten für Neuling? - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus ST 170 - Raum OA

    Ford Focus ST 170 - Raum OA: Servus Zusammen, bin seit gestern Besitz eines Ford Focus ST 170, BJ 2003, ca. 100.000KM runter und hat TÜV vom 05/17. Gekostet hat mich der Spaß...
  2. Ford Focus ST 170 - BJ 2003

    Ford Focus ST 170 - BJ 2003: Hallo Zusammen, bin gerade am neuen Auto suchen nachdem mein Subaru ausgedient hat, habe hier ein interessantes Angebot gefunden, allerdings...
  3. Suche Spuverbreiterung ST MK3 VFL

    Spuverbreiterung ST MK3 VFL: Moin zusammen, mein neuer (gebrauchter) 2012er ST soll nicht zu lange auf einen breiteren Stand warten. Suche 40mm Spurplatten für VA/HA. Danke...
  4. Oldtimer kauf Neuling braucht hilfe

    Oldtimer kauf Neuling braucht hilfe: Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Oldtimer, Ford Taunus Bj 73. 1,6l 73 PS. Das Fahrzeug soll vor 10 Jahren komplett neu aufgebaut...
  5. Neuling sucht Beratung

    Neuling sucht Beratung: Moin zusammen, ich möchte mir nach langer Überlegung auch endlich ein "richtiges" Auto zulegen. Es sollte ein F 150 werden und da habe ich einen...