Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Folgeschäden am Motor durch mehrfach defekte Turbolader ?

Diskutiere Folgeschäden am Motor durch mehrfach defekte Turbolader ? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo bei mir wurde in den letzten 8 monatn 3 mal der turbolader getauscht 1. nur der turbo bei ca. 125.000 km (2000 euro) 2. nur der turbo bei...

  1. derjan

    derjan Guest

    Hallo

    bei mir wurde in den letzten 8 monatn 3 mal der turbolader getauscht
    1. nur der turbo bei ca. 125.000 km (2000 euro)
    2. nur der turbo bei 130.000 km (garantie)
    3. tubo ölwanne, filter, usw, weil es hier wohl verstopfungen gab (wieder 1000 euro)

    jetzt wollte ich den wagen verkaufen, bekomme ihn aber nicht verkauft weil hier lt. händler (nicht der der ihn repariert hat) mit folgeschäden zu rechnen ist. pleuelager usw. weil vermutlich nicht nur die turbos, sondern der gesamte motor kein öl belommen hat...

    bei keiner der reperaturen hat man mich auf mögliche folgereperaturen und kosten hingewiesen....und jetzt nach 3000uro ist der wagen mit der reperatur-geschichte unverkäuflich (muß ich ja angenem, wenn mich jemand fragt ..)


    was kann auf mich zukommen ?
    wer hat ähnliche erfahrungen ?

    Danke
     
  2. #2 focusdriver89, 07.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Den Händler würd ich als erstes im Ar:zensiert: treten.

    Hätte er den Wagen mal ordentlich repariert, dann würden auch nicht 3 Turbos den Bach runter gehen. Vorallem, den 3ten Turbo hätte ich aucch nicht bezahlt. Garantie. Ölwanne tauschen ist Blödsinn. Wenn die den Filter erst beim 3ten Mal gewechselt haben, weißt du warum es soweit kam.

    Und Folgeschäden sind nach def. Turboladern keine bekannt. Klar, kann alles sein, muss aber nicht. Aber da kannst du mal sehen, wie der tolle Händler von seiner Werkstatt überzeugt ist - anscheinend garnicht.

    Ich finde das ist nur eine miese Nummer, dich über den Tisch zu ziehen und die Karre evt. für ganz kleines Geld anzukaufen. Der gibt den Wagen sowieso in den Export. Da interessiert kein Schwein was damit los ist.

    Ich würde zu einem anderen Händler gehen, das Auto in Zahlung geben, sagen, dass ein neuer Turbo drin ist und gut. Damit bist du auf der sicheren Seite.
     
  3. derjan

    derjan Guest

    hallo

    den 3. Turbo habe ich nat. nicht bezalt, ging auch auf Garantie, aber die Zusatzarbeiten und den Wechsel der Ölwanne, Filter, Siebe usw. musste ich bezahlen -> das waren dann die angesprochenen 1000 Euo

    der Händler, der den Wagen nehmen wollte, war nicht der, der repariert hatte...
    und er wollte damit auch nicht den Preis drücken, wollte ihn dann wegen den Folgeschäden gar nicht mehr haben (eher als Tipp für mich gemeint..)
    -> deshab mache ich mir jetzt wirklich Sorgen
     
  4. #4 focusdriver89, 07.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Wenn du ihn beim Händler abgibst, bist du nicht verpflichtet alles zu sagen, was da dran ist. Du bist ja Laie und weißt nur, dass dein Auto defekt war, dann hast du ihn nach Ford gebracht zum Reparieren. Damit bist du raus aus der Nummer. Rechnungen kannst ja ins Handschuhfach geben bei Übergabe.

    Nur wenn du Privat verkaufst, obwohl, ist ja kein Unfallschaden, bzw. ein schwerwiegender Schaden, weil es ist ja repariert in der Fachwerkstatt und er läuft ja im Moment einwandfrei. Ob und wann was kaputt geht, kann keiner im vorraus sagen.

    Aber das was der Händler dir sagt mit Folgeschäden ist Blödsinn, man liest zwar öfter von erneuten Turboplatzern, aber von Folgeschäden hat noch keiner was gesagt.
     
  5. mavo82

    mavo82 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2005, 1.6L Ti-VCT, 116PS
    Ich muss ehrlich sagen, dass mir schon von mehreren Ford-Werkstätten bestätigt wurde: Turboschaden = Dauerproblem. 3, 4, 5 kaputte Turbos in Folge seien keine Seltenheit und auch bei Reparaturen nach Vorschrift nicht ausgeschlossen.

    Darum hab ich dann auch nen Benziner gekauft, Diesel war mir zu heiß.
     
  6. #6 focusdriver89, 07.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Man muss die Dinger nur ordentlich fahren und gutes Öl nehmen, dann passt alles.

    Also ich find mein Diesel Bombe....
     
  7. #7 focuswrc, 07.03.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    erneute turboschäden sind bekannt. allerdings nur, wenn nicht nach der SI gearbeitet wird. wenn beim ersten mal nicht alles in ordnung ist und richtig verfahren wurde, kommt das immer wieder..

    somit kannst du dem den karren aufn hof stellen und nen tauschmotor ordern.. wer den zahlt sollte dein anwalt regeln.
     
  8. mavo82

    mavo82 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2005, 1.6L Ti-VCT, 116PS
    Der 2.0er ist auch quasi nicht betroffen. Die Turboschäden sollen wohl primär bei 1.6er auftreten.
     
  9. #9 focuswrc, 07.03.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    macht keinen unterschied. der 1.6er ist anfälliger auf schlechtes öl. ganz einfach
     
  10. #10 focusdriver89, 08.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Eben. Das Problem ist nicht, dass der Motor schlecht ist (läuft ja auch bei BMW, Volvo, PSA), das Problem liegt in der "tollen" Ölnorm von Ford. Und das größte Problem liegt darin, dass Ford da nix drum gibt undd bis heute noch das olle Öl für den Motor vorgibt. Bei dem Satz "das Motoröl wurde bei der Entwicklung des Motors zugrunde gelegt" oder so ähnlich, aus der Bedienungsanleitung, muss ich immer wieder lachen. Ford hat den Motor ja garnicht entwickelt und die Entwickler des Motors (PSA) verwenden, bzw. schreiben ein ganz anderes Öl vor. :lol:

    Volvo hat das Problem erkannt und hat die Ölnorm für den 1.6D geändert.
    BMW hat garkein A1-Öl unter "seinen" Ölen. Und da sind auch die wenigsten Probleme, klar geht da und hier auch mal ein Turbo durch, aber nicht in der Häufigkeit wie bei Ford.
     
  11. #11 Westerwälder, 09.03.2012
    Westerwälder

    Westerwälder Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus DA3, 1,6 TDCI Titanium,
    EZ:04/11,
    Hallo zusammen!

    Ich habe heute mit einem Meister eines großen Ford Händlers über das Thema Öl und Turbolader beim 1,6 TDCI gesprochen. Ich wollte ein höherwertigeres Öl einfüllen um so den Turboschaden zu verhindern oder wenigsten hinaus zu zögern.
    Laut Aussage des Kundendienstmeisters ist es bei den letzten zwei Baujahren nicht mehr zu Turboladerschäden gekommen! Das teurere Öl wäre also nicht nötig!
    Jetzt stellt sich allerdings die Frage ob er sich schon auf eine Turboladerreparatur freut oder ob er im Sinne des Kunden gehandelt hat?
    In meinem FoFo ist der Motor G8DD verbaut!
    Was meinen denn die Fachleute zu dieser Aussage?
    Freue mich auf eure Antworten!
     
  12. #12 focusdriver89, 09.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Höherwertiges Öl macht m.E. immer sinn. Und wenn du das Öl bei Ebay holst (z.B. Aral 0W40) dann kosten 4 Liter (der 1.6 bekommt 3,8) um die 28,- . Ich habe gerade eine Ford-Werbung hier liegen, da kost das Öl 11,-/l. Also sparst du mit dem besseren Öl sogar noch ein paar Euros.

    Jetzt kommt es nur auf die WK an, füllen sie es ein, oder nicht? Ich zum. hatte noch nie Probleme. Freundlich fragen und dann geht das, wenn nicht, schlüssel nehmen. Auf Wiedersehen!!!
     
  13. #13 Werner63225, 09.04.2012
    Werner63225

    Werner63225 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II 03/2006 TDCi
    Hallo @,


    wie schon beschrieben, bei mir ist auch der 3`te Turbo drinnen.
    Beim zweiten und dritten hat so sieht es zumindest aus Ford die Kosten übernommen.
    Dennoch ist das aus meiner Sicht eine Fehlkonstruktion.
     
Thema: Folgeschäden am Motor durch mehrfach defekte Turbolader ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbolader defekt folgeschäden

Die Seite wird geladen...

Folgeschäden am Motor durch mehrfach defekte Turbolader ? - Ähnliche Themen

  1. Schaltkulisse defekt?

    Schaltkulisse defekt?: Bei meinem Ka Bj. 2009 Ru8 130tkm muckt die Schaltung. Ich bekomme den Hebel nicht ganz nach rechts. Das bedeutet dass der 5. und Rückwärtagang...
  2. Lendenstütze defekt

    Lendenstütze defekt: Hallo, ich habe einen Focus Kombi 06/2007. Die Lendenstütze des Fahrersitzes ist defekt. Wenn ich´den Hebel an der Seite der Lehne verstelle, ist...
  3. Defektes Motor Steuergerät Focus Turnier

    Defektes Motor Steuergerät Focus Turnier: Hallo zusammen, ich bin seit Jahren begeisterter Ford Fahrer. Meinen Ford Focus Turnier 74kw Benziner Bj 2004 habe ich nun schon seit 2005 und...
  4. Lampe (Diode?) im Kombiinstrument KI defekt

    Lampe (Diode?) im Kombiinstrument KI defekt: Eine Lampe (Diode oder LED?) auf der Platine meines KI's ist wohl defekt. Auch im Testmodus leuchtet sie nicht. Kann man da irgendetwas messen,...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...