Ford B-Max (evtl. auch andere Modelle) Wasser Fußraum Klima, Dichtung oder Schlauch ?

Diskutiere Ford B-Max (evtl. auch andere Modelle) Wasser Fußraum Klima, Dichtung oder Schlauch ? im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Tach an alle, ich hatte ja schon ein Thread vor einer Weile mit meiner Schaltung, nun steht Wasser in Fußraum. Es ist 100% reines Kondenswasser...

  1. #1 pythy, 14.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2021
    pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Tach an alle, ich hatte ja schon ein Thread vor einer Weile mit meiner Schaltung, nun steht Wasser in Fußraum. Es ist 100% reines Kondenswasser der Klimaanlage. Kann es sein das die beim FFH Mist gebaut haben weil die neuen Schaltseile genau neben der Stelle verlaufen wo es leckt. Fehlt da ein Ablaufschlauch? Vielleicht hat jemand ein Tip. Könnte bei anderen Fordmodellen ähnlich sein. Hier noch ein Video von der Havarie, mir sind bestimmt 5-10 Liter in den Beifahrer-Fußraum gelaufen bevor ich es gemerkt habe, alles total durchgesifft :(

    Wenn die Klima aus ist kommt da nichts und unter dem Auto kommt garnichts mehr raus. Da ist auch links daneben ein Loch zu sehen, wie auch immer, da läuft aber nichts durch weil es vorher Richtung Schaltknauf läuft und dann über eine Kante unter dem Beifahrersitz in den Beifahrer-Fußraum.



    cu Pythy
     
  2. #2 FocusZetec, 14.08.2021
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    22.366
    Zustimmungen:
    1.139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Auf dem Video ist nicht viel zu sehen (abgesehen von dem Wasserfall), aber das bei dem Einbau der Schaltzüge etwas schief gelaufen ist, ist doch sehr Wahrscheinlich.
    Da es unkontrolliert ausläuft würde ich nicht auf einen abgezogenen Schlauch tippen, eher ist es ein geknickter oder eingeklemmter Schlauch, so das das Wasser nicht richtig ablaufen kann und sich so unkontrolliert im Innenraum verteilt..
    Du solltest dich bei der Werkstatt melden und Bitten sich das anzuschauen. Du kannst auch mal selber den Schlauch suchen der nach außen geht, du hast ja schon sehr viel zerlegt ...
    bei bedarf Fotos machen, dann kann man eventuell bei der Suche helfen.
     
  3. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Mich sträubt es weiter zu diversen FFH zu gehen. Selbst für das Schaltungsproblem war ich bei 6 verschiedenen FFH. Keiner wußte sich so richtig zu helfen. Einer hat es dann angepackt und mir den Seilzug als Fehlerquelle genannt. Mit dem Ergebnis das der Fehler immer noch besteht und ich fast 1000€ ärmer bin. Ich musste 4x hin und jedes mal sollte es was anderes sein. Dann kam noch eine Kupplung in der freien Werkstatt für 980€, die war aber wirklich breit, habs gesehen, dann ist das auch ok. Nun noch das, da kommt der FFH und sagt mir dann "Bitte die nächsten 1000€", nicht mehr mit mir. Ich bin stinksauer auf diese Ford Werkstätten. Ich bin selber Service-Techniker, allerdings nicht im Kfz Bereich. Wenn ich so arbeiten würde, ohman..... armes Deutschland. Von meinen Kunden kommt so gut wie nie einer mit Reklamationen. Da werde ich erstmal selber weitermachen, so nervig wie das auch ist. Und sorry das ich mich hier auslasse und eine wenig offtopic bin, ihr könnt ja nichts dafür ;) Aber mir geht die Hutschnur, das ist kein Service mehr und völlig überteuert.
     
  4. #4 Caprisonne, 14.08.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    12.525
    Zustimmungen:
    2.347
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wie lang ist den die Reperatur der Schaltseile her ?
    Und wenn der Schaden bei der reperatur entstanden ist , ist das ein Fall für Reklamation und kostenlose Nachbesserung.
     
  5. #5 pythy, 14.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2021
    pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Gute 3 Wochen, war ja wegen dem Schaltungsproblem. Der wurde dadurch nicht behoben aber die Schaltzüge getauscht. Bei Reklamation beharrten sie stur darauf das der Fehler ja nun doch nicht mit dem Seilzug zu tun hat und damit wieder eine kostenpflichtige Reparatur fällig wäre, der Seilzug ist ja neu und damit auch in Ordnung und reklamieren kann ich nur den neuen Seilzug falls er fehlerhaft ist. Einfach alle Bauteile durchtauschen kann ich auch und die Kasse freut sich.

    Das Beweise erstmal das die Reparatur den Schaden verursacht hat. Mittlerweile ist es zumindest in und um Berlin gang und gebe das die FFH meist stur behaupten das der Schaden dann eben nicht durch die Reparatur entstand. Alles schon durch, mehrmals. Selbst mit Anwalt. Ich habe keine Lust mehr mich monatelang wegen ein Reparaturschaden mit dem FFH zu zanken.

    Ich könnte noch viel mehr schreiben aber das löst mein Wasserproblem ja nun nicht und ist offtopic. Mich interessiert einfach nur an welcher Stelle der Ablauf sitzt und ob das schon mal einer hatte, vielleicht gibt es ja ein schlauen (Ford) Mechatroniker. Egal wer das nun repariert, ich oder irgendeine Werkstatt.

    Ich habe heute alles abgesucht und noch nicht mal den Ablauf unter dem Auto gefunden. Leider hatte ich nur eine simple Rampe zur Verfügung. An der Gebläseeinheit fiel mir auch nichts auf, soweit ich das einsehen konnte. :(

    cu Pythy
     
  6. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Könnte es das sein? Den Kondensablauf meine ich. Wäre in dem Fall dann kein Schlauch......:skeptisch:

    cu Pythy
     

    Anhänge:

  7. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Neuer Erkenntnisse:



    Ich habe mir mal die Mühe gemacht den Kondensablauf freizulegen. Das fehlende Stück Hitzeschutz werde ich dann bei Zeiten und nach Fehlerbehebung ersetzen, nur so kommt man da erstmal ran und sieht was. Istzustand ist derzeit das das Kondenswasser sowohl unten als auch innen auftaucht. Aufgefallen ist mir auch das ein kleines Stück am Auslauf abgebrochen ist (Pfeile im Bild). Der Auslauf innen ist auch nicht frei, wenn man da vorsichtig reingeht merkt man eine schaumstoffartige Masse, dahinter ist es dann irgendeine Rückwand, man kann also nicht durchstechen oder so. Kann es sogar sein das beim Schaltseiletausch durch den FFH die komplette Armatur angehoben wurde um die neuen Schaltseile irgendwie durchzubekommen. Das würde einiges erklären, wie den abgebrochenen Teil des Auslaufs oder eine Beschädigung des Kunststoffgehäuses der Heizungseinheit, dazu noch Schaumstoff im Ablauf ( verschobene Dichtung?). Wenn das so ist wäre das echt der Hammer und eine sehr schlampige Arbeit. Ich werde auf jedenfall beim FFH aufschlagen und auf kostenlose Mängel und Schadenbeseitigung bestehen. In dem Fall ist ja eine Menge zu machen inkl. neuen Innenteppich, darauf bestehe ich dann auch.
     

    Anhänge:

  8. #8 pythy, 14.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2021
    pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 140 PS
    Problem gelöst:

    Fahrzeug ging zum FFH zurück. Es war tatsächlich der Gebläsekasten gebrochen (vermutlich beim Einbau der neuen Schaltzüge). Der FFH zeige sich sehr kulant :top: und hat alles auf seine Kosten übernommen und alles instandgesetzt bzw. erneuert. Es musste alles ausgebaut werden, Sitze und Armatur ( sch.... Arbeit). Dazu gab es 11 Tage ein Ersatzwagen, auch auf Kosten des FFH. Erste Probefahrt verlief positiv, alles wieder dicht und das Kondenswasser kommt wieder da raus wo es soll........ unten und nicht innen :). Ich hoffe das bleibt auch so.....

    cu Pythy
     
    FocusZetec gefällt das.
Thema:

Ford B-Max (evtl. auch andere Modelle) Wasser Fußraum Klima, Dichtung oder Schlauch ?

Die Seite wird geladen...

Ford B-Max (evtl. auch andere Modelle) Wasser Fußraum Klima, Dichtung oder Schlauch ? - Ähnliche Themen

  1. Ford C-Max Gps gestört und Handy

    Ford C-Max Gps gestört und Handy: Guten Abend, Ich habe folgendes Problem. Wenn ich über Android Auto oder das eingebaute Navi im C-Max navigieren möchte. Kommt es vor das von...
  2. Wie heißt das Teil beim Ford Focus C-Max BJ: 2004

    Wie heißt das Teil beim Ford Focus C-Max BJ: 2004: Wie heißt das gekrümmte gerostete Teil auf dem Bild, möchte es wechseln. Es handelt sich um einen Ford Focus C-Max 1.6 TDCI Baujahr 2004 [ATTACH]...
  3. S-MAX 2.0 Ecob. spring nur sporadisch an (Batt. neu); Kühlmittelverlust; Fehlersuche FORD erfolglos

    S-MAX 2.0 Ecob. spring nur sporadisch an (Batt. neu); Kühlmittelverlust; Fehlersuche FORD erfolglos: Guten Tag zusammen, seit Freitag letzter Woche habe ein Problem mit meinem Ford S-Max; 2.0 Ecoboost; 149 KW/203 PS; EZ 05/2010. Dieser verliert...
  4. Ford S-Max startet nicht, Fehlermeldung "Lenkung defekt"

    Ford S-Max startet nicht, Fehlermeldung "Lenkung defekt": Hallo zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. Die Tage bin ich auf Heimreise gewesen und habe an einer Autobahnraststätte angehalten und den Motor...
  5. Ford S Max 2016 Getränkehalter für die Kinder

    Ford S Max 2016 Getränkehalter für die Kinder: Hallöchen, nachdem ich ja letztens noch einen S Max gesucht habe, bin ich inzwischen fündig geworden und jetzt stolzer Besitzer eines Ford S Max...