Ford Capri auf V6 Umbauen??

Dieses Thema im Forum "Ford Capri Forum" wurde erstellt von XR212, 22.12.2005.

  1. XR212

    XR212 Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Moin hab einen Ford Capri MK 3 von 78. war ein 1,6 liter drin. Was mus ich alles umändern um einen V6 durch den Tüv zu kriegen? Schon klar das ich Bremsen und Fahrwerk änderm mus. Aber was noch??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 23.12.2005
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Capri 78 war ein MK II !
    Den gab es mit 2,0 V6 , 2,3 V6 und 3,0 V6 , der 2,8i kam später !
    Normalerweise brauchst du ne andere Hinterachse , Kardan , Getriebe und die passenden Motorhalter für V6 , Auspuff komplett , Kühler dürfte auch anders sein , Zündanlage und nen Drehzahlmesser vom V6 !
    Wegen Bremsen vorne dann auch Teile vom Größeren verbauen , Bremskraftverstärker wohl auch , usw. !
     
  4. XR212

    XR212 Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke :-)
     
  5. #4 M.Reinhardt, 23.12.2005
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Da empfiehlt sich die Suche nach einem entsprechenden "Karosserietoten" Exemplar der Gattung.Nur so ist,denke ich,das Vorhaben in einigermaßen bezahlbarem Rahmen machbar.Auch wenn das Finden nicht ganz leicht sein dürfte.
     
  6. #5 OHCTUNER, 24.12.2005
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Ich halte von solchen Umbauten eh nicht viel , die Motoren sind allesamt nicht bleifrei , sprich , keine gehärteten Sitzringe !
    Beim 2,3er würde ich drauf achten das es einer mit 114 ps ist , der geht deutlich besser wie der mit 107 ps , also Motor am besten von 83/84 suchen , das ist garantiert einer mit 114 ps !
    Die alten Motoren aus den 70ern , hatten meißtens auch Probs mit dem Öldruck , der war selten gut ! Die aus den 80ern waren da deutlich besser !
    Der 3,0 Essex-Motor hat natürlich ein gutes Drehmoment und geht von den Dreien am besten , ist aber relativ selten !
    Ich persönlich würde nen 2,0 OHC verbauen , die 87er waren auf jedenfall schon bleifrei , den Kopf gescheit bearbeiten , ne gute Nocke rein , den Ansaugstutzen vom alten Vergaser , der war im Durchlass größer wie die vom 87er , den größten Vergaser den es passend gibt verbauen , RS 2000 Abgaskrümmer drauf oder Fächer , den rest vom Auspuff natürlich auch !
    Wenn das gescheit abgestimmt wird , ist der 2,3er v6 ne lahme Gurke dagegen und die Teile für OHC sind relativ leicht zu besorgen !
    Für die ganz harten Jungs gibt es mit Glück bei Ford Richter noch die 93er Kolben für OHC(320 €) , damit hätte der OHC dann 2,1 liter ! :wink:
     
  7. XR212

    XR212 Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke
    Scheint als op da noch eine Menge Arbeit auf mich zukommt. Denke aber doch das ich einen V6 da rein knalle. 1,6 Liter die drin waren sind einfach zu wenig. Und ausserdem komme ich aus dem Benzin billig Land Luxembourg lol
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Tach zusammen,

    naja, das stimmt nur bedingt. Der Zweier wurde Anfang '80 eingestellt; insgesamt gibt es sowieso nicht mehr viele Zweier, und von 1980 erst recht. Daher ist es zumindest wahrscheinlicher, dass es sich um einen Dreier handelt.

    Von den Oeldruckproblemen der aelteren Motoren hab ich noch nichts gehoert.
    Der Essex ist zwar nicht an jeder Ecke zu haben, aber speziell wenn man sich mal in UK umsieht, ist es ziemlich einfach, einen zu bekommen.

    Der Umbau von R4 auf V6 ist, wie oben beschrieben, nicht ganz ohne, aber durchaus zu bewaeltigen.

    Noetig sind neben dem Motor auf jeden Fall Getriebe, Hinterachse und Kardanwelle (wenn ich mich nicht irre, hat der 1600er die 3.44er Achse).
    Weiss jetzt nicht, ob die Befestigungspunkte fuer den Kuehler die gleichen sind... aber der Anlasser gehoert beim V6 auf die andere Seite (Kabelverlaengerung!).
    Bremsanlage muss auch angepasst werden, beim 2.8i auch noch der Kabelbaum mit Relais fuer Einspritzung, aber das wuerde ich eh bleiben lassen, fuer Umbau auf 2.8 oder 3.0 kommen noch mehr Umbauten dazu (Verstaerkungsbleche in den Domen z.B.). Und dann muss man noch ne Freigabe bekommen, das ist auch nicht einfach und beim 2.3 sicher einfacher.

    Der 2.0 OHC geht tatsaechlich ganz gut, und der Umbau ist leichter. Wuerde ich mir also ueberlegen: geht's um die reine Performance (bis ca. 200 PS sind drin!), oder soll der V6-Sound dabei sein?

    Gruss
    Maik
     
  9. #8 Capri Coosi, 19.03.2006
    Capri Coosi

    Capri Coosi Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri Cosworth/Scorpio Cosworth Esco
    Hallo xr212 Brauchst du noch teile für den umbau habe noch so einiges da liegen
    r.capri@web.de
    Mfg Ralf
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ghia

    Ghia Guest


    Eigentlich können die bremsen bleiben, bis 2,3 sind die alle das selbe (capri ab 78).
    Würde in diesen fall auch einen 2.0 L4 (wie schon erwahnt) montieren, sind so schnell wie eine 2,3. Aber, leider keinen V6 sound und fieling.

    - Federbeine auswechseln, oder nur die feder (sind beim V6 dicker).
    - Die batterie sitzt auf die andere seite.
    - Andere aufhängung motor mit grosseren gummi's.
    - grossere kuhler, ist aber ohne probleme zu montieren.
    - Unter dohmstrebe, bei V6 dicker.
    - einen auspuff kommt dazu.
    - V6 umdrehungzähler muss her (steht drauf '4' oder die '6').
    - Geschwindigkeitszähler weiss ich nicht sicher.
    - Antriebachse und hinterachse, besser auch blattfedern erneuern.

    - fast bin ich noch was vergessen..... :oops:
     
  12. GTS

    GTS Guest

    Drehzahlmesser

    Habe ein Drehzahlmesser für V6 und Tachometer
    Mail to ; gts10@mynet.com
     
Thema:

Ford Capri auf V6 Umbauen??

Die Seite wird geladen...

Ford Capri auf V6 Umbauen?? - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...
  2. Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6

    Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6: Hi, am dringendsten suche ich einen Ausgleichbehälter für die Bremsflüssigkeit!!! Selbst Fordhändler reisen die Hände nach oben und sagen gibt es...
  3. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  4. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...