Ford Cougar Probleme

Diskutiere Ford Cougar Probleme im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hi Leute, ersteinmal die Daten: Ford Cougar V6,2544ccm,BJ.2000,61000km!!! Ich habe folgende Probleme mit meinem Cougar 1. Beim Bremsen rattert...

  1. #1 starwarshater, 01.07.2008
    starwarshater

    starwarshater Guest

    Hi Leute,
    ersteinmal die Daten: Ford Cougar V6,2544ccm,BJ.2000,61000km!!!

    Ich habe folgende Probleme mit meinem Cougar

    1. Beim Bremsen rattert es laut stark, besonders beim anfahren einer roten Ampel oder ähnliches,also bei niedrigen Geschwindigkeiten! War deshalb schon in der Ford Werkstatt, die sagten mir das es an der Felgen liegt (18" OZ ), da diese keine Phase an der Rückseite der Radschraubenlöcher haben. Die haben alles sauber gemacht und mit irgendeiner passte eingeschmiert,aber es hat sich nix geändert.
    Beläge und Scheiben scheinen neu zu sein, habe das Auto vor 5 Monaten gekauft. Kann es nicht auch am ABS liegen, denn das Rattern fühlt sich so an, da auch das Bremspedal mit vibriert !!!

    2. Irgendwie fehlt Leistung, auf der Autobahn ist bei 190 Schluss,bergauf bei 160km/h,beim plötzlichen Gas geben hört man ein kurzes knarren aus dem Motorraum,aber nur bei einer bestimmten Drehzahl. Beim Rückwärts fahren hört man ein lautes klackern,woran kann das alles liegen?
    3. Da die Sitzheizung defekt war, wurde der Sitz abgezogen. Nun befindet sich leider eine große Falte im Ledersitz, kann man den Bezug irgendwie spannen oder so???

    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RedCougar, 01.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Zu 1. ... fehlt mir grad der Plan, wenn es nicht grad das Radlager ist. Fühlt es sich so an, als wenn du über extrem rauen Asphalt fährst?

    Zu 2. ... bemühe doch bitte kurz die Suchfunktion mit dem Schlagwort "IMRC"

    Zu 3. ... das Leder ist normal mit der Heizung und dem Füllmaterial verklebt. Scheinbar ist das nach erfolgter Reparatur nicht wieder verklebt oder sehr schlecht worden. Gespannt wird da ansonsten nichts, weil es ja - wie gesagt - verklebt sein soll.
     
  4. #3 starwarshater, 02.07.2008
    starwarshater

    starwarshater Guest

    zu 1. Nein viel schlimmer,von hinten kommt ein ziemlich starkes rattern und vibrieren, wie gesagt das Bremspedal vibriert mit. Es fühlt sich an als ob man eine Vollbremsung mit ABS hinlegt,obwohl man nur ganz normal bremst!!!

    zu 2. ok danke, falls dieses Teil defekt ist,läuft das dann über eine A1 garantie, sprich ist es ein Verschleisteil oder nicht?

    Vielen dank
     
  5. #4 RedCougar, 02.07.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Das IMRC läuft über A1-Garantie, da es ein elektronische Bauteil ist (Steuerungseinheit für die Schaltsaugrohre).

    Beim Auslesen des Fehlerspeichers verbirgt sich der Fehler aber ganz gerne hinter anderen Fehlern und wird oft vom Servicepersonal nicht als solcher erkannt. Abhilfe schafft, den Fehlerspeicher komplett zu löschen (Batterie ca. 30 Min. abklemmen). Wenn du dann ein paar Kilometer fährst (ca. 50), liegt der Fehler wieder offen im Fehlerspeicher und kann vom WDS ausgelesen werden.

    Ich sags nur zur Info dazu, da wir schon mehrmals die Fälle hatten, wo die Fahrer unverrichteter Dinge wieder nach Haus geschickt wurden, weil angeblich das WDS keinen IMRC-Fehler ausgeworfen hätte.
     
  6. #5 starwarshater, 10.07.2008
    starwarshater

    starwarshater Guest

    Hi,
    war gestern in der Ford Werkstatt, der Fehler wurde ohne Probleme beim Fehlerspeicher auslesen gefunden, lag also offen vor. Zusätzlich zeigte er noch Fehler im EGR Bauteil an, was ebenfalls getauscht werden muss.

    Vielen Dank
     
  7. #6 RedCougar, 10.07.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Freut mich sehr, dass es erkannt und getauscht wurde.

    Hat sich wegen deines Bremsgeräusches auch etwas ergeben?
     
  8. #7 starwarshater, 13.07.2008
    starwarshater

    starwarshater Guest

    Naja noch ist es nicht getauscht, aber nächste Woche ist es soweit :-).
    Die sagten mir das es an den Felgen liegt (OZ 225/40/18), da diese keine Phase an der Rückseite der Löcher für die Radschrauben haben.Somit haben sie eine Unwucht in die Bremsscheiben gedrückt , da auf jedem Gewindebolzen noch ein Zentrierring sitzt und sich dieser normalerweise genau in die Phase der Felge setzt.
    Aber es wäre nicht weiter schlimm,ist halt nur das Geräusch
     
  9. #8 RedCougar, 15.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Eine Unwucht in der Bremsscheibe sei nicht schlimm ????

    Das kann auf Dauer durch den ungleichmäßig wirkenden Bremsdruck zu Rissen bis hin zum Bruch der Bremsscheibe führen. Von einem sehr unruhigen Bremsverhalten (schlackern) jetzt mal ganz abgesehen. Langfristig ist das jedenfalls ziemlich gefährlich und die Bremsscheiben gehören erneuert!

    Wer hat diese Felgen montiert ?? Das was da die Unwucht verursacht hat, ist nichts weiter als eine Montagehilfe für die Bremsscheiben - ein kleiner Klemmring, der auf den Radbolzen aufgesetzt wird. Bei den Originalfelgen ist dafür - wie schon richtig erwähnt - eine Aussparung (Fase) vorgesehen, aber bei jeglichen fremden Felgen gehört diese Montagehilfe weggelassen. Das sollte eigentlich jeder Fachbetrieb wissen.
     
  10. #9 MucCowboy, 15.07.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.716
    Zustimmungen:
    241
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Richtig, die Blechringe MÜSSEN unbedingt runter, damit die Felge PLAN auf dem Mittelteil der Bremsscheibe anliegt. Andernfalls "wackelt" das Rad ständig und verhält sich unwuchtig. Mögliche Folgen:
    > wie Silke schon sagt Seitenschläge auf die Scheibe, Risse, Bruch
    > Seitenschlagen beim Bremsen, unsichere Fahrzeugführung beim Bremsen
    > extreme Schlag-Belastungen auf die Buchsen und Gelenke
    > Reifen "springen" deshalb beim Bremsen, schlechte Bremswirkung
    > ungleichmäßige Profilabnutzung
    > Lockern der Radmuttern durch Erschütterung möglich
    > der Bremsprüfstand beim TÜV sowie stark ungleich abgenutzte Bremsscheiben zeigen es auch ganz deutlich an

    Wer "nicht schlimm" gesagt hat, sollte mal zur Nachschulung.

    Nimm doch nochmal Rad für Rad runter, entferne das Blechringerl und betrachte die Scheibe. Weißt sie außen schon Risse auf, dann gleich tauschen. Ansonsten Rad wieder drauf und Probefahren. Bleibt das "schlackern", ist eine Scheibe schon verzogen und beide Scheiben dieser Achse müssen neu rein.

    Grüße
    Uli
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 starwarshater, 16.07.2008
    starwarshater

    starwarshater Guest

    Naja die Felgen hab ich selbst montiert, hatte die Ringe nicht gesehen und auch nicht gewusst das man darauf achten sollte.
    Das wird dann wohl ein teurer Spaß werden, 4 neue Bremsscheiben, oder gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit?
    Ich werde nächste Woche zu einer anderen Werkstatt fahren, mal sehen was die dazu meinen.
    Ich denke auch das das Saugefährlich ist so

    Danke
     
  13. #11 RedCougar, 16.07.2008
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Probier erstmal aus, was Uli geschrieben hat.
    Wenn das Geräusch oder die Unwucht nicht weg sein sollten, bleibt dir nichts anderes als neue Bremsscheiben. Und ich würde da nicht am falschen Ende sparen, nach dem Motto "ist ja nicht so schlimm".
     
Thema:

Ford Cougar Probleme

Die Seite wird geladen...

Ford Cougar Probleme - Ähnliche Themen

  1. Ford Ranger 1994 2.3

    Ford Ranger 1994 2.3: Ich habe da ein Problem mit meinen Ranger. Der Motor wird nicht warm und die Heizung geht auf nicht, das Thermostat wurde schon gewechselt. Da der...
  2. Ford Denso

    Ford Denso: Hallo in die Runde Biete bei Ebay Unter der Auktionnummer 262915314229 Ein Komplettset Ford Denso Navy an Ist vielleicht interessant für...
  3. Felgen für Ford Transit Bj. 2004

    Felgen für Ford Transit Bj. 2004: Hallo zusammen, weiß jemand, von welchem Fahrzeug die Felgen auf den Ford Transit passen? Ich finde die Stahlfelgen nicht besonders sehenswert....
  4. Getriebe für Ford Escort Bj. 98 (MK7?)

    Getriebe für Ford Escort Bj. 98 (MK7?): Biete ein Getriebe für Ford Escort, Bj. 98 (MK7?) mit ca. 160.000 km Laufleistung. Das gleiche Getriebe wurde auch im gleichaltrigen Fiesta...
  5. Biete ford mondeo mk1 mit rs2 bausatz stufenheck

    ford mondeo mk1 mit rs2 bausatz stufenheck: ich verkaufe meinen ford mondeo mk1 ghia, 2l, 136ps, euro 2, 210000km, tüv bis 11/17, preis 450 euro ,bilder auf anfrage