F-100 & Größer (Bj. 1953–1956) Ford F100 - BJ. 1955

Diskutiere Ford F100 - BJ. 1955 im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; Hallo liebe Mitglieder, ich werde die nächten Tage damit anfangen, meine Ford F100 Baujahr 1955 zu zerlegen und von grund auf neu zu...

  1. #1 Chris_Fa, 24.03.2013
    Chris_Fa

    Chris_Fa Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder,
    ich werde die nächten Tage damit anfangen, meine Ford F100 Baujahr 1955
    zu zerlegen und von grund auf neu zu restaurieren.
    Ich wollte fragen, ob jemand bereits mal so ein Auto diesen Baujahrs restauriert oder angefangen hat. Würde mich gerne mit der Person austauschen.
    Zudem bin ich auf der suche nach einem geeigneten V8 Motor.
    Bitte meldet euch, würde ich wahnsinnig freuen.
    Danke, Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fo56

    Fo56 Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100
    Bj 1956
    Motor 302 V8
    Hallo Chris Fa,
    habe Deinen Kommentar gelesen und mich direkt mal angemeldet. Würde mich interessieren wie weit Du deinen 55er restauriert hast. Habe das gleiche in kürze mit meinem 56 vor.
    Ich fahre meinen 56er seit 12 Jahren, hab also schon das ein oder andere erlebt. Jetzt will ich ihn komplett zerlegen und von Grund auf neu machen. Vielleicht kann man ja Erfahrungen austauschen. Würde mich freuen von was zu hören.
    Gruß
    Fo56
     
  4. #3 Chris_Fa, 31.07.2013
    Chris_Fa

    Chris_Fa Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, schön das sich hier mal jemand meldet :-)
    Bin jetzt bei der Kabine angekommen und tausche gerade alle Kabinenecken aus...
    Ganz schöne Arbeit ;-)
    Willst du von grund auf restaurieren?
    Woher kommst du denn?
    Lg Chris
     
  5. Fo56

    Fo56 Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100
    Bj 1956
    Motor 302 V8
    Hallo,die Arbeit mit den Kabinenecken kenn ich, hab ich vor 10 Jahren schon gemacht. Hast Du Bleche gekauft oder dengelst Du selber welche? Ich habe einen großen Teil der Restauration schon gemacht, jedes Jahr ein bischen was. Vom Blech ist er so gut wie fertig. Die Fender und Trittbretter lass ich im Herbst lackieren, die hatte ich zersägt und verbreitert. In der Zeit wo die lackiert werden will ich den Rahmen umbauen. Es kommt ein Vorderrahmen vom Camaro rein und hinten wird der Originalrahmen verstärkt. Ein neuer Kabelbaum wartet schon auf den Einsatz. Nächstes Jahr zum F100 Treffen muss er fahren koste es was es wolle. Die Sitzbank, Türverkleidung und Himmel lass ich über Winter neu Polstern und mit Leder beziehen. So geht die Zeit und das Geld ins Land, aber wem sag ich das, kannst sicher auch ein Lied davon singen. Aber was solls ist nun mal das geilste Hobby was man haben kann. Ich komm aus Hessen, Raum Schwalmstadt bei Alsfeld direkt an der A7.
    Lg Fo56
     
  6. #5 Chris_Fa, 01.08.2013
    Chris_Fa

    Chris_Fa Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe Reparaturbleche bestellt und eingesetzt, bzw werde Sie noch einsetzen, vorher lass ich alles rausstrahlen.
    Ich habe meinen in Hessen geholt ;-)
    Wohne in Landsberg am Lech bei München.
    Vordere Fender waren komplett morsch, da habe ich sehr gute gebrauchte zum unschlagbaren Preis ergattert, Trittbleche ebenfalls. Zudem habe ich mir nen 5,2l V8 Motor mit C6 Getriebe gekauft :)
    Von der Karosserie möchte ich Ihn jedoch original lassen, sachen die man nicht sieht, wie den Tank, werde ich versetzen.
    Warum änderst du dein Auto so um?
    Liebe Grüße
     
  7. Fo56

    Fo56 Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100
    Bj 1956
    Motor 302 V8
    Das hört sich so extrem an,ist es aber gar nicht. Ich wollte die Karosserie auch original lassen, aber es kam eins zum anderen. Irgend ein Vorbesitzer hat ne Ford Granada Vorderachse reingezimmert ( mit ner stumpfen Axt, so sieht es jedenfalls aus ), und die hatte eine wesentlich breitere Spur wie die Hinterachse, ca 20 cm. Das sah schlimm aus wenn man hinter dem F100 fuhr. Um das auszugleichen hab ich hinten die 295er gegen 29x15,5" Reifen getauscht, war aber nicht genug. Jedes Rad hat noch ne 2" Spurverbreiterung bekommen. Die Fender musste ich dann anpassen und hab die Linienführung der Fender ein wenig verändert, sieht besser so aus.
    Die Camaro Achse mach ich wegen der größeren Bremse rein. Die Granada Bremsen haben einmal im Jahr nen Schlag und müssen abgedreht oder neu gekauft werden.
    Wo hast Du deinen in Hessen gekauft? Der 55er hat den Tank doch im Rahmen sitzen oder? Warum willst Du den versetzen und wo hin?
    Lg Harald
     
  8. #7 F100/55, 22.08.2013
    F100/55

    F100/55 Neuling

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F 100 Bauj. 1955
    Da Ihr beide auch neu seid,und ebenfalls F 100 (53 - 56) fahrt habe ich auch mal ne Frage !! Ich möchte meinen etwas tiefer legen ( ca 8 cm ) habe aber überhaupt keinen Plan wie ;könnt Ihr mir helfen ???? Hinten die Federn umdrehen ,habe ich schon gehört ,aber vorne ??? Wenn ich die Federn umdrehe denke ich ,kommt er zu tief ???
    Gruß Roland
     
  9. #8 Chris_Fa, 22.08.2013
    Chris_Fa

    Chris_Fa Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Fo56
    Schreib mir doch ne Mail an c.fabig@fall-auf.de, dann können wir uns da besser austauschen... :-)
    Roland, ich bin da auch etwas unerfahren was das angeht, aber es gibt, falls du bei blattfedern bleibst meine ich extra welche die straffer und tiefer sind.
    Lg
    Christoph
     
  10. Fo56

    Fo56 Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100
    Bj 1956
    Motor 302 V8
    Hallo Roland,

    schön das es noch ein paar gleichgesinnte gibt die auf altes Amiblech stehen. Ich bin auch kein Fachmann was das angeht, aber ich helfe gern wenn ich kann.
    Roland, wenn ich Dich richtig verstehe hast Du vorne und hinten die original Blattfedern drin. Für die Hinterachse gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst Dir einlagige Blattfedern besorgen (kostet n bissi). Die Blattfedern umdrehen ist mir neu, hab ich noch nicht gehört, soll aber nicht heisen das es nicht geht. (werd ich mir gleich mal an meinem ansehen). Ich werde die vordere Federaufhängung die am unteren Ende des Rahmens fest ist nach oben verscheiben, bringt ein paar cm. Bei der hinteren Aufhängung muss ich mir noch was ausdenken weil die Abgewinkelt ist. Noch ne Möglichkeit wäre die Federaufnahme an der Achse abzutrennen und von unten an die Achse zu schweissen. Die Blattfeder ist somit unter der Achse befestigt, nicht mehr oben drauf. Für die Vorderachse gibt es extra Spindeln wo die Radaufnahme nach oben verschoben ist (Droped Spindel), oder Du baust ein Mustang IFS Kit ein. Dann hast Du Spiralfedern drin und bessere Fahreigenschaften.
    Lg
    Harald
     
  11. #10 Chris_Fa, 23.08.2013
    Chris_Fa

    Chris_Fa Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 F100/55, 26.08.2013
    F100/55

    F100/55 Neuling

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F 100 Bauj. 1955
    Hallo Chris_Fa und Fo56 ,
    ich danke Euch für die Tipps und Adressen und werde mich die Tage mal intensiv damit beschäftigen ,danke Euch nochmal ,bis demnächst
    Gruß Roland
     
  13. #12 checkthejack, 23.01.2014
    checkthejack

    checkthejack Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    moin moin gleich gesinnte :)......ich schwärme schon seit längerem für einen f100 bj. 55.....nur bin ich was das angeht recht unerfahren und auch neu hier im forum und würde mich über jede hilfe freuen was kauf und restauration angeht. Einen komplett restaurierten würde ich mir nicht holen wollen, ich bewundere lieber meine arbeit :). Also die erste frage lautet daher von mir wo und wie lohnt es sich einen f100 zu holen bzw. reeecht günstig zu schiessen. ich bendanke mich vorab schon mal für jegliche hilfe von euch :)

    lg Jack
     
  14. #13 türsteher, 23.01.2014
    türsteher

    türsteher Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    f 150 lightning
    Hallo jack,

    Bei mobile steht einer zum restaurieren drin und die die ich so gesehen habe im netz liegen ab 6.000 euro
    In diesem jahr findet in höxter ein f 100 treffen stadt,vielleicht ist das in deiner nähe
    Viel glück beim suchen

    Mfg axel
     
  15. #14 oldFord54, 05.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2014
    oldFord54

    oldFord54 Guest

    Hallo zusammen,
    ich glaube bei Euch bin ich richtig :D

    muß meinen 54 F100 auch restaurieren.

    Das Teil habe ich vor zwei Wochen endlich bekommen.
    Erster Eindruck Arbeit, Arbeit, Arbeit….. war mir aber klar
    Kann mir einer von Euch sagen wo ich die Motorennummer im Block finde ?
    Die sollte irgendwo links hinten sein , steht die hinter dem Anlasser ?
    Muß ich den Anlasser demontieren um die Nummer lesen zu können ?


    Danke schon mal

    Gruß
    Frank
     
  16. #15 Mustang69, 23.02.2014
    Mustang69

    Mustang69 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F100, 1955, cui 351c
    Hallo alle zusammen

    Habe euere Beiträge hier gelesen und mich gleich mal im Forum angemeldet.

    Da ich hier neu bin, stelle mich mal kurz vor. Ich komme aus Schweinfurt, heise Michael und habe mir einen F100, Bj. 55, cui 351, Automatikgetriebe, in den USA, Californien gekauft.
    Nun warte ich schon längere Zeit auf meinen F100 und hoffe dass er jemals bei mir ankommt. (Mein Händler ist nicht der schnellste).
    Vorderachse, Bremsanlage, u.s.w. müsste alles noch original sein.
    Ich habe vor (wenn bei mir eingetroffen) den F100 komplett zu zerlegen um ihn zu restaurieren, b.z.w. auf dem technischen Stand der 80er Jahre zu bringen.
    Da ich einen Ford Mustang Bj. 1969 mit V8 cui 302 fahre, den ich ebenfals zum Teil restaurieirt habe, weiß ich schon in etwar was auf mich zu kommt.

    In das Forum bin ich eingetreten, weil ich mich mit gleichgesinnten austauschen möchte.

    Meine erste frage an euch wäre:
    Hat jemand Adressen, mit Händlern aus deutschland die F100 Teile in ihrem Ersatzteilprogramm führen?
    Wo bekommt man Rücklichter her die für deutschland zugelassen sind?

    Würde mich über jede info freuen.

    Gruß
    Michael
     
  17. #16 oldFord54, 23.02.2014
    oldFord54

    oldFord54 Guest

    Servus Michael,
    Herzlich Willkommen.

    bin mal gespannt ob sich jemand meldet.
    Ich bin auch neu hier, aber irgend wie geht hier nicht viel :(
    Leider kann ich dir nicht groß weiter helfen , bin selbst noch auf Tipps angewiesen.
    Vielleicht kommt ja jetzt ein bisschen Leben hier rein, wäre toll.:top2:
    Müssen die Rücklichter auch getauscht werde ? Ich dacht nur die Frontscheinwerfer, Warnblinker hat meiner zum Glück schon.

    Gruß
    Frank
     
  18. #17 türsteher, 23.02.2014
    türsteher

    türsteher Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    f 150 lightning
    hallo,
    willlkommen in der f runde,
    einige teile wirst du bei e-bay finden und sehr viele händler arbeiten mit paketdiensten zusammen die weltweit versenden oder was ich jetzt von
    jemanden bei ford gehört habe ist,das die ford schwabengarage ein offizeller lieferant ist von ami teilen

    mfg axel
     
  19. Fo56

    Fo56 Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100
    Bj 1956
    Motor 302 V8
    Hallo Michael,

    herzlich Willkommen. Meinst Du Karosserieteile? Verschleißteile Händler müsstest Du ja von Deinem Mustang her kennen.
    Extra Rücklichter für Deutschland brauchst Du nicht. Die Rücklichter gibt es mit LED im original Stil wenn Du was wechseln willst. Siehe Ebay.com.
    Mit den Frontscheinwerfern hat Frank recht, das muß H4 sein. Wegen Warnblinklicht mach ich mich nochmal schlau, haben muß er es auf jeden Fall, aber!!!
    In meinem 56er musste ich den Warnblinkschalter nachrüsten, der blinkt in der Kabine dann rot (wenn das Fahrzeug normal zugelassen ist).
    Ich werde meinen jetzt auf die rote Oldienummer zulassen, da ist es nicht mehr nötig. Ein freund hat letztes Jahr seinen 55er Bel Air auf die rote Nummer zugelassen, der brauchte keinen extra Warnblinkschalter der rot blinkt. Er hat den Warnblinker ganz normal am original Schalter der Lenksäule angeschlossen und das einzige was blinkt sind die Pfeile im Armaturenbrett.

    Gruß Harald
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mustang69, 24.02.2014
    Mustang69

    Mustang69 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F100, 1955, cui 351c
    Hallo und Danke für die Antworten

    Ich glaube schon dass ich neue Rücklichter benötige. Welche die gelb blinken? Bei meinem letzen Tüvbesuch mit dem Mustang meinte der Tüvprüfer dass soche Rücklichter die ich auf meinem Mustang fahre heute nicht mehr eingetragen werden (Sind die Original Rücklichter). Ich denke mal der meinte, wenn jetzt jemand mit rote Blinker kommt dann muss er gelbe rein machen. Bin mir aber nicht sicher und werde beim nächsten Tüv Besuch noch mal nachfragen, wie das mit der Neuabnahme aussieht. Frontscheinwerfer sollten eigentlich Golf 2 Scheinwerfer rein gehen?
    Aber das muss ich dann ausprobieren.

    Gruß Michael
     
  22. #20 Mustang69, 24.02.2014
    Mustang69

    Mustang69 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F100, 1955, cui 351c
    Hallo Harald,

    Ich meine Karosserieteile und Verschleißteile. Aber ich weiss noch nicht was ich benötige. Ist halt gut wenn man einen zuverlässigen Händler an der Hand hat.
    Bei einem Mustang 1 sieht das ganz anders mit Teilen aus. Du bestellst dir ein Teil und zwei Tage später hast Du das Teil.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Frank

    Welchen Motor hast Du denn in Deinem F100?

    Gruß Michael

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Frank

    Welchen Motor hast Du denn in Deinem F100?

    Gruß Michael
     
Thema: Ford F100 - BJ. 1955
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford f100 forum

    ,
  2. ford f100 blattfeder

    ,
  3. ford f100 baujahr 1950 motor

    ,
  4. ford f100 original alt,
  5. ford f100 lenksäule kürzen,
  6. hydrostößel für ford f100 baujahr 1956,
  7. ford f 100 1953 höhe,
  8. ford f 100 forum,
  9. ford f100,
  10. ford f100 baujahr 1955,
  11. ford f100 1955,
  12. ford f100 krosserie teile
Die Seite wird geladen...

Ford F100 - BJ. 1955 - Ähnliche Themen

  1. Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre

    Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre: Servus Leute, ist hier in diesem Forum zufällig jemand der sich mit Wegfahrsperren vom Ford F250 Bj. 04 auskennt? Habe ein Problem dass mein Motor...
  2. Schonbezüge für Ford Focus MPK 3

    Schonbezüge für Ford Focus MPK 3: Hallo. Gibt es eigentlich für den Ford Focus spezielle Schonbezüge zu kaufen? Nicht solche für alle Automarken. Grüße, Kastenauer.
  3. Biete Originale Ford Navigationskarte F5

    Originale Ford Navigationskarte F5: Die angebotene SD [HC] Karte Ford Navigation System Europe F5, das ist die Version vom Jahr 2015/2016 . Auf dieser Karte sind alle europäischen...
  4. Suche Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teileder oder Leder

    Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teileder oder Leder: Suche Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teilleder oder Leder mit Sitzheizung Nur vorne max bis 600.- € Vorne und Hinten max bis 1000.- €
  5. Biete Scheibenwischer A977S Bosch AeroTwin Ford Focus MK2 + Peugeot 207

    Scheibenwischer A977S Bosch AeroTwin Ford Focus MK2 + Peugeot 207: Verkaufe neue originale Bosch AeroTwin Wischer A977S wg Fahrzeugwechsel. Sie passen an den Ford Focus MK2 und Peugeot 207 (siehe Bild). Preis: 12...