Ford Fiesta MK2 1.6 Diesel Motor Umbau

Diskutiere Ford Fiesta MK2 1.6 Diesel Motor Umbau im Fiesta Mk1/2 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Fordler. Seit einigen Monaten bin ich nun stolzer Besitzer eines 1986er Fiesta MK2 mit dem 54PS Deutz Diesel. Nach einem Granada der einige...

  1. #1 Flomonaut, 21.01.2021
    Flomonaut

    Flomonaut Neuling

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK2 1.6D, Ford P5 Hardtop Coupe
    Hallo Fordler. Seit einigen Monaten bin ich nun stolzer Besitzer eines 1986er Fiesta MK2 mit dem 54PS Deutz Diesel. Nach einem Granada der einige Jahre mein Weggefährte war und einem P5, von dem ich mich wohl nie trennen werde, stolperte ich in bekannten Kleinanzeigen über den kleinen Haufen.
    Er stand um die Ecke und dann habe ich ihn mir mal angeschaut und zugeschlagen. Zustand ist echt nett. Nahezu rostfrei , nur ein paar Rentnermacken. Dann in den nächsten Wochen paar Kleinigkeiten dran gemacht, getüvt und zugelassen. Jetzt in den letzten paar Monaten und 5000km die ich abgespult habe, habe ich ihn echt lieben gelernt. Der Wagen ist gar nicht so langsam wie ich zuvor dachte und der Verbraucht ist lachhaft. Seit kurzem wohne ich auch noch in der Stadt und da ist der Fiesta unschlagbar gegen meine anderen Dickschiffe. In denen sitze ich eigentlich nur noch, wenn ich mal ein Date habe ;)

    Nun bin ich angefixt. Kann ja von nichts mal die Hände lassen. Um die tollen Vorteile des Fiestas noch mit etwas mehr Fahrspaß verbinden zu können, dachte ich an einen Motorumbau. Habe aber dazu nichts finden können, ob und wie sowas bei einem solchen Modell schon mal gemacht wurde. Das alles soll natürlich schlussendlich eingetragen werden, mit dem H-Kennzeichen konform sein und bei ähnlichen Verbrauch doch deutlich besser marschieren. Nun habe ich als Noob auf dem Thema Fronttriebler-Fords mal ähnliche Kisten gesucht die es als Diesel gab. Den Escort MK3 gabs beispielsweise mit einem 90 PS 1.8er Endura Turbodiesel. Bekommt man diesen Motor in den Fiesta transplantiert? Jemand sowas schon mal gemacht? Mit welcher Bremsanlage könnte man sowas abgenommen bekommen? (XR2, Escort oder ähnliches?). An sich wäre so ein Umbau in den ersten 10 Jahren ab Herstellungsdatum möglich gewesen (um das H zu behalten). Festigkeit der Karosse sollte dafür ja auch aus Sicht des Tüvs funktionieren, wenns den XR2 schon mit noch mehr Bums gab. Korrigiert mich gerne, falls ich irgendwo Murks von mir gegeben habe.

    Muss an dem Wagen sowieso noch einiges im kommenden Frühjahr machen. Komplette Bremsanlage, Zahnriemen, Vorderachse etc. Wenn ich eh schon alles zerrupfe ums wieder liebevoll zu erneuern, wäre ein entsprechender Umbau ja nur noch etwas Beiwerk ;) Der vorgeschlagene Motor wird einem ja für kleines Geld nachgeworfen. Bis es zum Umbau kommt, würde ich mich ja dann schon einmal um das auserwählte Stück kümmern, damit alles an ihm gemacht ist, bevor ich ihn dann in den engen Motorraum pflanze.

    Grüße, Florian
     
  2. #2 Scorpio24VGhia, 29.01.2021
    Scorpio24VGhia

    Scorpio24VGhia Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    92er Ghia 24v
    Der Kern der alten Deutzhilfe hat es weit gebracht. Die letzten Eskalationsstufen liefen noch in Transit Connect. Wobei ich den eigentlich seit der Erweiterung zum 1,8l (etwa 1988/9) den als Ford-Diesel sehe.
    Der Escort Mk3 ist der Escort'81. Du meinst sicher den Mk5 (Escort'93), denn ab da gab es erst den TD. Vorher alles Sauger mit max. 60PS.

    1. Die Elektrik: Ich bin mir nicht sicher ob der TD von Anfang an die Lucas-Einspritzpumpe hatte. Wenn ja, wirst Du ein Problem mit der Wegfahrsperre bekommen. Die sitzt in der Pumpe. Wenn der Eimer ohne tricksen laufen soll, brauchst Du von ein und demselben Fahrzeug Schlüssel, Empfänger vom Zündschloß, Motorsteuergerät und Einspritzpumpe. Und Du brauchst den Spenderfahrzeugkabelbaum um Dir daraus den passenden Fiestabaum zu bauen. Und das alles gibt es nur mit einem...
    2. Spenderfahrzeug: Ohne kannst Du es vergessen. Ich habe lange gebraucht um ein Spender Escort TD mit Klima zu finden, um die in meinen Express einzubauen. Fiesta und Escort TD sind seeeehhhr rar geworden.
    3. Der Platz: Es ist nicht sicher ob es vom Platz wirklich geht (z.B. wohin mit Luftfilter oder Ladeluftkühler...)
    4. Zulassung: Normale halte ich wenn Du Rücksprache mit dem prüfer hältst für möglich, H aber nicht, da sicher nicht alles Plug&Play ist. Original dahin.
    5.Wozu das alles? Wenn Dir der Fiesta so wie er ist schon Spaß macht.

    Ich würde ihn so lassen wie er ist. Den Rost beseitigen, gut mit Rostschutzfett konservieren und immer schön Öl und Zahnriemen wechseln. So fahre ich meinen 70PS Express-TD 25tkm im Jahr. Und jeden Tag mit Freude und fast jeden Tag tiefentspannt. Sollen mich doch die Knalltüten mit ihren modernen Elelktroknalltüten mal am ***** lecken:zunge:
     
  3. #3 Caprisonne, 30.01.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    1.705
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Erstmal kurz escort ab 93 ist ein mk6
    Mk5 wurde bereits ab 90 gebaut
    1,8 td ab 06/93 im escort .
    Den 1,8 TD gab es aber bereits vorher auch schon im Sierra und Mondeo mk1 und dort ohne WFS
    Die WFS im Escort mk5/6 Diesel kann man ganz einfach rausoperieren .
    Beim mk7 und Mondeo mk2 wird dies schon schwieriger bis nicht mehr machbar
    Da müste man dann andere einspritzpumpe usw verbauen , aber der grundmotor
    Ist immernoch die gleiche Basis.
    Die Krönung wäre natürlich ein tdci aber dafür brauchst natürlich ein gewisses know-how
    um das umzusetzen.

    Mein Fazit wäre natürlich , so lassen wie er ist !
     
  4. #4 MucCowboy, 30.01.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    22.626
    Zustimmungen:
    2.297
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Dann ist aber das H-Kennzeichen weg, das der Themenstarter erwähnt hat.
     
  5. #5 Caprisonne, 30.01.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    1.705
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das liegt auch mit einem 1,8D / TD bereits im Ermessen des Prüfers beim Erlangen des H Kennzeichens .
    Wobei Maßnahmen zu Gemischaufbereitung und Emisionsminderung was ja bei einem TDCi dann der Fall wäre
    ja auch im Rahmen des H ggf erlaubt wären .
    Im Anfordeungskatalog fürs H steht unter Motor
    " Nur Originalausführung oder Motor aus der Fahrzeugbaureihe zulässig "
     

    Anhänge:

Thema:

Ford Fiesta MK2 1.6 Diesel Motor Umbau

Die Seite wird geladen...

Ford Fiesta MK2 1.6 Diesel Motor Umbau - Ähnliche Themen

  1. Suche FORD FIESTA MK1/MK2 für Fotoshooting

    Suche FORD FIESTA MK1/MK2 für Fotoshooting: Hallo, ich arbeite für eine PR-Agentur und suche im Auftrag eines Kunden einen Ford Fiesta (BJ zwischen 1980-1985). Das Shooting würde natürlich...
  2. Biete Motorhaube Fiesta MK2 Neu original Ford

    Motorhaube Fiesta MK2 Neu original Ford: Moin Moin Verkaufe eine neue original Ford Motorhaube für Fiesta MK2. VB 50€ Standort Lahrte bei Hannover
  3. Biete Ford Fiesta MK1 MK2 Windschutzscheibe original Neu

    Ford Fiesta MK1 MK2 Windschutzscheibe original Neu: Verkaufe eine neue original Windschutzscheibe für Fiesta MK1 und MK2. Standort Lehrte bei Hannover. VB 100 €
  4. Ford Fiesta MK2 Bj. 86, hat jemand Interesse?

    Ford Fiesta MK2 Bj. 86, hat jemand Interesse?: Seufz! Wie's aussieht, muss ich mich von meinem heiß geliebten, alten Fiesta trennen. Er hat nur noch für diesen Monat TÜV und meine Werkstatt...
  5. Fiesta 2 (Bj. 83-89) FBD/FBDP Ford Fiesta MK2

    Ford Fiesta MK2: Hallo ich habe da folgendes Problem bei meinem Ford Fiesta MK2, geht das Fernlicht nicht und das Abblendlicht nicht wiederum Lichthupe und...