Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Ford Fiesta springt nicht an - Handpumpe?

Diskutiere Ford Fiesta springt nicht an - Handpumpe? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Moin Moin, erstmal danke für eurer Interesse und eure Hilfe. Ford Fiesta 1.4 TDCI - 96500 km Vorab eine kurze Einführung: Seit November ,als es...

  1. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Moin Moin,
    erstmal danke für eurer Interesse und eure Hilfe.
    Ford Fiesta 1.4 TDCI - 96500 km

    Vorab eine kurze Einführung:
    Seit November ,als es kälter geworden ist, musste ich feststellen, dass mein Wagen immer schlechter Ansprang.
    Sofern er sich starten ließ, nur noch mit viel Gas.
    Anfang Dezember habe ich eine Ford Werkstatt aufgesucht, die leider Ratlos waren und irgendein Kabel ausgetauscht hatten.
    Daraufhin bin ich mit den Wagen nach Hause gefahren und dachte es wäre erledigt, jedoch sprang der Wagen am nächsten Tag ebenfalls nicht an.
    Also ein Blick unter die Motorhaube geworfen und festgestellt, dass ein Marder in die Handpumpe sowie in der Kraftstoffleitung gebissen hatte.(Komischerweise hatte Ford das nicht gesehen)
    Bin dann erneut zu einer kleinen Werkstatt gefahren, die mir darauf eine Leitung verlegt hatten, jedoch leider nun zwischen Weihnachten und Neujahr zu haben und es nicht mehr geschafft haben die Handpumpe zu erneuern.



    Da der Wagen nun gar nicht mehr Anspringt wollte ich morgen nochmal zu Ford fahren und mich mal bezüglich dieser Handpumpe erkundigen.
    Angeblich soll diese zwischen 130 & 160 Euro liegen, stimmt das ?
    Gibt es eine möglichkeit Preiswerter dies zu bekommen?
    Das Problem ist, dass ich eigentlich auf den Wagen angewiesen bin und ihn spätestens am 31.Dezember wieder bräuchte.

    Weiterer Punkt ist: Liegt es wirklich an dieser Handpumpe ? Kann diese wirklich bewirken, dass der Wagen gar nicht mehr Anspringt?

    Fragen über Fragen =)

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. #2 FocusZetec, 26.12.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    263
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Ja, durch die Pumpe kann Luft ins System kommen

    Hast du die Handpumpe schon mal betätigt (gepumpt bis sie hart ist) und versucht den Wagen zu starten?
     
  3. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    ^^

    Ja habe ich, jedoch ist es "Glückssache" ob er anspringt oder nicht.
    Eindeutig sind jedoch jede Menge "Blasen" in der Kraftstoffleitung zu sehen.
    Derzeit nutze ich ein sogenannten "Startspray", nur das ist ja auch nicht gut und nutze ich auch nur sehr ungerne.
    Kurz angemerkt:
    Laut Ford sind es nicht die Glühkerzen und nicht der Dieselfilter.
     
  4. #4 FocusZetec, 26.12.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    263
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Blasen sind ein eindeutiges Zeichen, und das kommt beim Fiesta von der Pumpe.

    Wenn du Geld sparen möchtest könnte man die Pumpe durch ein Stück Kraftstoffschlauch ersetzen ... die Pumpe braucht man nicht unbedingt.
     
  5. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Bist du dir sicher ? Bei meiner kleinen Werkstatt des Vertrauens wollten dies es anfangs auch machen, meinten aber das es doch nicht gehen würde.
     
  6. #6 FocusZetec, 26.12.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    263
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    In einem anderen Forum habe ich schon davon gelesen ... es geht auf jeden Fall.
     
  7. #7 autohaus bathauer, 26.12.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Die handpumpe ist nicht günstig das stimmt schon ,das liegt aber darn ,das da nicht nur die handpumpe dabei ist,sondrn sämtliche schläcuhe vom filter zur pume und zurück.
     
  8. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Ist es denn schwer diese Handpumpe auszuwechseln ? Kann man das selber machen oder sollte ich eher dies direkt bei Ford durchführen lassen?
     
  9. #9 autohaus bathauer, 26.12.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    mit ein bißchen geschick kann man das auch selbst machen.das schierigste ist eigentlich die anschlüsse an der hochdruckpumpe zu entriegln,dann da kommt man recht schlecht hin.Das reine wechseln sollte in ner halben stunde erledigt sein.
     
  10. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Nun kommt die tolle Wurst, Ford findet den Fehler nicht.
    - Die Handpumpe ist es nicht
    - Die Vorglühanlange ist es nicht
    - die Glühkerzen sind es nicht

    u.s.w.

    Die meinen sie können nichts mehr für mich tun ? Das kann doch nicht Wahr sein. Nun knapp 400 Euro reingesteckt und sie finden den fehler nicht!
     
  11. #11 autohaus bathauer, 30.12.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    ist denn immernoch luft am nächsten tag in der leitung zu sehen bzw schpingt er an wenn vorn jemand pumpt ?
     
  12. #12 NMS, 30.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009
    NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Nein, es ist technisch alles in Ordnung. Die Werkstatt vermutet das Steuersysteme / Steuergerät
     
  13. #13 autohaus bathauer, 30.12.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Das beantwortet meine frage nicht.Springt er besser an ,wenn vorn emand pumpt?
     
  14. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Momentan springt er ja gar nicht mehr an... Zuvor ist er wenn man die Handpumpe gedrückt hatte und das Startspray genutzt hatte nach einer gewissen zeit angesprungen.
     
  15. #15 autohaus bathauer, 01.01.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Ich kann mir nur vorstellen ,das da was mit der spritversorgung eventuell nicht in ordnug ist ,aber das kann man so als ferndiagnose nicht feststellen.
     
  16. #16 NMS, 01.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2010
    NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Naja das Problem ist, die Ford Werkstatt traut sich nicht an das Steuergerät ran, jedoch kann so aber auch keine Fehlerquelle gefunden werden. Laut denen liegt es vermutlich am Steuergerät, weil der Motor ansich ja rund läuft, nur eben nicht von selber starten will. Nun bin ich natürlich in der bescheiden Situation.
    Ford nimmt natürlich gut Stundenlohn und wenn die sich nun nicht dort rantrauen und irgendwo dran rumbasteln, bringt mir das auch nichts ausser einer teuren Rechnung. Jedoch gibt es hier nur zwei Ford Vertragswerkstätten, wo leider diese den besseren Ruf hat.
     
  17. tordy

    tordy Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion
    Das kenne ich

    Moin Moin,
    kann mit deinem Problem total mitleiden.
    Habe das gleiche Problem. Jedoch mit dem baugleichen Fusion.
    Bei mir ging es so los.Ich habe ihn versucht zu starten er sprang erschwert an.
    Ich fuhr und fuhr und nächsten Tag sprang er auch nicht mehr an. Wie bei dir beschrieben. Anlasser macht Gräusche und ich höre kurz den Motor. Das ist aber das Letzte was ich höre. War seit November 2009 mitlerweile 5 Mal bei 2 unterschiedlichen Werkstätten (Ford). Habe auch ca. 350 EUR investieren müssen. Handpumpe und Kraftstoffleitungen. Immer wieder Luft im System. Habe ihn Silvester wieder bekommen, mit dem Hinweis, sie haben nun wieder (zum 2ten Mal) eine neue Handpumpe und die Zuleitungen eingebuat. Gestern war er holperig beim Start. Heute wieder einwandfrei.
    Wenn du was Neues hörst sag mir bitte bescheid.
    Also schöne Grüße Tordy
     
  18. tordy

    tordy Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion
    Ja das ist richtig nur gehst du woanders hin dann beginnt die ganze sch.. von vorne und du löhnst noch mehr, diese Angst habe ich.
     
  19. #19 NMS, 03.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2010
    NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Richtig! Da ist das Problem...
    Naja der Meister meinte zu mir, dass es ein Verbot gibt eine Fehlerauslesung bei den Fiesta Automatik MK6 zu machen, da dadurch das Steuergerät kaputt gehen könnte.
    Nur ich weiß, dass der andere Meister (derzeit im Urlaub) mir erzählt hat das er eine Fehlerauslesung gemacht hat. Nun ist natürlich die Frage ob es nun dadurch nicht startet oder es wirklich noch ein anderes Problem gibt.
    Ganz klar ist, als er eingeliefert wurde zum ersten mal lag es an den Marderbiss in der Handpumpe.
    Nun ist die Frage ob dadurch noch ein Schaden entstanden ist oder es wirklich das Steuergerät ist.
    Derzeit springt ja nichtmal mehr Warm an und das schon sehr bitter!
    Nun ist natürlich die Frage was ich tun sollte, der Meister war ehrlich zu mir und sagte er wüsste nicht weiter und er traue sich nicht an das Steuergerät ran. Wenn dann müsste auf Verdacht das Steuergerät gewechselt werden (+1000 Euro) oder er würde ein Ford Techniker von Werk kommen lassen, was sicherlich auch nicht billig wäre.

    Weitere Frage ist wie das mit der Kulanz abhängt, wenn es am Steuergerät liegt ist es ja eindeutig ein Schaden der durch die Fehlerauslesung entstanden ist!
     
  20. #20 autohaus bathauer, 03.01.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    na ob das mit dem verbot fürs fehler auslesen stimmt :gruebel: ,da würde ich doch gern mal die tsi nummer oder die oasis mitteilung sehen wollen.Ich könnte mir das für die stg programmierung vorstellen ,aber fehler auslese muß immer gehen,sonst könnte man ja nichtmal ne obd-abgasuntersuchung machen.
     
Thema: Ford Fiesta springt nicht an - Handpumpe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta springt nicht an

    ,
  2. fiesta bj 2005 motorhaube schließt nicht mehr

    ,
  3. ford fiesta tdci bj 2005 springt nicht an

    ,
  4. ford fiesta diesel springt nicht an,
  5. fiesta tdci springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Ford Fiesta springt nicht an - Handpumpe? - Ähnliche Themen

  1. Suche die äußeren Zierleisten für einen 1979 Ford Mustang V6

    Suche die äußeren Zierleisten für einen 1979 Ford Mustang V6: Hallo bin neu hier und suche für meinen Ford Mustang III BJ 1979 V6 Motor die Zierleisten außen an der Karosserie. Hat jemand gut erhaltene die er...
  2. Wie wechselt man den Wärmetauscher beim Ford Ka

    Wie wechselt man den Wärmetauscher beim Ford Ka: Halo liebe Foristis:top:,meine Frage steht schon in der Betreffzeile. Leider ist der Wärmetauscher in dem F.-Ka eines Freundes von mir defekt.Er...
  3. Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25)

    Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25): Hallo zusammen, ich habe nun schon über mehrere Wochen hinweg diverse Foren und Beiträge durchsucht, aber finde öfters mal widersprüchliche Infos...
  4. Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta

    Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta: Hey zusammen, ich hab gesehen der neue Fiesta hat eine ÖL Anzeige im Board Computer. Ist diese ÖL Anzeige für das ges. Öl also wenn die von 100...
  5. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4

    Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4: Hi Leute, bin noch auf der suche nach einem Ford Mondeo und frage mich ob es evtl nicht sehr einfach ist das Navi nachzurüsten? Es gibt so viele...