Ford Focus 1,6l 1001PS BJ 2007 Motorschaden

Diskutiere Ford Focus 1,6l 1001PS BJ 2007 Motorschaden im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ich wollt mal was in den Raum werfen. Hat jemand erfahrung damit das sich bei einem Ford Focus 1,6l 101PS Benzin BJ 2007 mit LPG oder...

  1. #1 Werkstadt, 07.12.2007
    Werkstadt

    Werkstadt Guest

    Hallo

    Ich wollt mal was in den Raum werfen.

    Hat jemand erfahrung damit das sich bei einem Ford Focus 1,6l 101PS Benzin BJ 2007 mit LPG oder auch ohne nach 22tkm ein Motorschaden ergibt .

    Ich hab hier einen der 500km nach der Inspektion den 2 Zilinder rausgeballer hat.

    Da es ein Gas umbau ist sagt Ford natürlich liegt es am Gas Fuzzi, der Gas Fuzzi sagt, es liegt am Ford.

    Komisch ist nur das ford währen der Inspektion gesagt wurde, das die sich die Zündkerzen anschauen sollen, da sich bei einem Gasumbau die Lebensdauer halbiert. Ford sagte mir das man dass erst nach 60tkm erstmals machen sollte.
    Und sie hätten es bei der Inspektion unterlassen.

    Als ich aber die Zündkerzen kontrollierte, (nach dem Platzer) waren die ganz locker. Quasi garnicht festgeschraubt.

    Wie gesagt würde mich freuen wenn ich weitere Erfahrungs bericht von euch bekommen könnte.

    Gruß die Werkstadt
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 07.12.2007
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ein motorschaden ist nie normal. und bei so einem jungen KFZ schon garnicht!

    Wer jetzt allerdings Schuld hat kann dir aus der Ferne warscheinl. keiner sagen. Dazu würde ich einen Gutachter einschalten. Er wird dann klären ob die Gasanlage ordnungsgemäß verbaut worden ist. Wenn nicht, wird die "Umbaufirma" belangt! Sollte sich herrausstellen, dass die Zündkerzen "nötig" waren, aber dein FFH die nicht gemacht hat, bei der Inspektion, sollte er die Kosten tragen. Denn eine Inspektion ist ja nich nur nen Ölwechsel sondern auch eine Durchsicht um defekte festzustellen oder verschleißteile zu erneuern.

    Weiterhin geh ich davon aus, dass ein so junges Auto noch Garantie hat. Und wenn der Umbau von einer Fachfirma vorgenommen wurde, sollte diese auch nicht erlischen!

    Aber von FORD und GARANTIE hört man ja immer wieder nicht viel gutes, die versuchen ersteinmal alles von sich abzuwenden. Natürlich trifft das nicht für jeden FFH zu. Aber für einige schon. Und deiner wird einer von "denen" sein!

    Wenn dein FFH nicht mit sich reden lässt, dann ruf im Werk an, da gibt es extra ne Kundenhotline für solche Angelegenheiten.
     
  4. #3 Backbone, 07.12.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ford wird nach so einem Gasumbau JEDE Garantie erstmal ablehnen. Das ist ja auch bekannt und dieses Risiko geht man bei derartigen Unterfangen auch bewusst ein.


    Ich fürchte nur, dass es ohne einen Gutachter hier nix zu holen gibt, weil keiner die (teure) Verantwortung übernehmen will.

    Backbone
     
  5. #4 Werkstadt, 07.12.2007
    Werkstadt

    Werkstadt Guest

    Cool danke für die schnelle Antwort!


    Irgend wie kommt mir das alles bekannt vor was ihr da so über den support von Ford erzählt. Ich habe schon im Werk angeruffen und bin auch schon mit einem Betreuer im gespräch nur bringt er mich nicht weiter.

    Wichtig ist ob es weitere solcher Fälle gibt oder jemand schonmal so etwas ähnliches erlebt hat bei ähnlicher ausgangslage.

    Der umbau wurde proffesionel gemacht.

    Mit der Dekra hab ich auch schon gesprochen die sagten das man die Zündkerze testen kann kostenpunkt ca.1,5k € ob sich das aber bei einem Schaden von 3k € lohnt ist die frage.

    Also im allgemeinen ist der Motor wieder in Stand zu setzen die Frage ist nur wer die Kosten übernehmen soll.

    Gruß
     
  6. #5 Backbone, 07.12.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Genau da liegt doch der Hase im Pfeffer. Erfahrungen von anderen schön und gut, aber letztlich wirst du entweder den "Gas-Fuzi" oder Ford dazu zwingen müssen. Ob das am Ende vor Gericht landet oder nicht sei mal dahin gestellt, aber ohne ein unabhängiges Gutachten, also einen gerichtsfesten Beweis, wirst du weder Ford noch den Gasumbauer zur Übernahme solcher Kosten überreden können.

    Backbone
     
  7. #6 STan_Becker, 07.12.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    Focus mit 1001 PS cooooooooooooooooooooooooooooooooooooool :):lol:

    wil ich auch haben und das noch als diesel
     
  8. #7 FordFreak´89, 07.12.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Also Ford wird sich gegen die Reperatur verweigern,denn sobald jemand anders ausser eine von Ford anerkannte Werkstatt an dem Motor rumbaut,geht die Garantie flöten auf grund von Fremdeinwirkung!

    ich habe genau den gleichen Wagen,auch mit 101;-) PS und neu, hat jetzt 800 KM runter!
    Hast du den Wagen eingefahren oder bist du gleich voll aufs Gas gegangen?Sei Ehrlich:-)
     
  9. Atze

    Atze Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne blöde Frage...wer hat denn den Gasumbau vorgenommen??? Ich persönlich würde das nie bei einem nagelneuen Auto machen lassen.....wenn dann erst nach dem der Motor eingefahren wurde...ABER....wie gesagt nur meine persönliche Meinung


    MfG
    Atze
     
  10. #9 Bassclan, 07.12.2007
    Bassclan

    Bassclan Blue and Silver

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Leider kein Ford mehr (BMW 118D)
    Springt da nicht die Vollkasko ein?
    Wenn man eine hatt!Aber bei einen Neuwagen muss man ja eine haben oder?
     
  11. #10 Loki_GER, 07.12.2007
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Wenn der Gasumbau ordentlich von einer Fachfirma ausgeführt wurde übernimmt diese auch eine Garantie auf den Motor da die Herstellergarantie ja erlischt. Kein Mensch würde ein nagelneues Auto umbauen lassen wenn die Hersteller bzw. Einbauer der Gasanlagen die Motorgarantie nicht übernehmen würden. Da du ja einen Vertrag bzw. Auftrag unterschrieben hast wirst du dort auch die Allgemeinen Geschäfts- und auch Garantiebedingungen finden. Solltest du allerdings den Umbau in "Onkel Pjotre Polinskis Schoinäh" machen lassen haben ... tja dann kannst du schonmal für einen neuen Motor sparen.
     
  12. skr

    skr aka The Stig

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Es ist anzuraten, aber letztendlich Pflicht ist nur die Haftpflicht.
     
  13. #12 bauer_horscht, 07.12.2007
    bauer_horscht

    bauer_horscht Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volvo xc60
    Ford Focus MK3 FL
    Will dich nicht entmutigen, aber wie schon gesagt wurde spar auf nen neuen Motor.
    Ford wird sich zu recht weigern den Schaden zu übernehmen da ein nicht unerheblicher Eingriff am Motor stattgefunden hat. Der Umrüster kommt auch nicht für den Schaden auf, da er lediglich für den Einbau an sich bzw. die Gasanlage gerade stehen muss.
    Ford Motoren sind nicht für den Gasbetrieb nicht ausgelegt, musste diese Erfahrung auch am eigen Leib machen. Da die Verbrennungstemperaturen im Gasbetrieb um einiges höher sind als beim Benzinbetrieb kommt es früher oder später zu Schäden an Ventilen bzw. Ventilsitzen etc. etc.

    Gruß, Micha
     
  14. #13 DheBoss, 07.12.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    1001PS als 1.6er

    kein Wunder dass der Motor hin ist...

    ... ein paar Pferde zuviel aus dem Motor gekitzelt, was?
     
  15. #14 Schwimmbutz, 07.12.2007
    Schwimmbutz

    Schwimmbutz Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    das Problem muss doch gar nicht mit dem Umbau auf Gas zusammenhängen!

    Ich habe auch den 1,6er und habe vor 2 Wochen sicherheitshalber die Zündkerzen gewechselt (bei 45tkm statt 60tkm).
    Das war auch gut so! Da ich erst kürzlich das Problem der undichten Spritzdüsen gesehn und sofort behoben habe konnte ich schlimmeres verhindern.
    Der Zylinderkopf bleibt jetzt trocken.

    Der Meister in der Werkstatt sagte mir, dass es schon bei einigen 1,6ern zu kapitalen Motorschäden gekommen ist. Nur weil die Sch**ss Düsen undicht sind.

    Du solltest mal in diese Richtung forschen. Hat dein Zylinderkopf schon Rost angesetzt? Dann könnte das damit in Verbindung stehen!

    Muss nicht sein, aber nur so als Tipp.
     
  16. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    so, nun haben wir alle mal über den tippfehler gelacht und kommen zurück zum thema.
     
  17. #16 xr2i120, 07.12.2007
    xr2i120

    xr2i120 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Was ist mit dem Motor genau passiert?
     
  18. #17 bauer_horscht, 07.12.2007
    bauer_horscht

    bauer_horscht Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volvo xc60
    Ford Focus MK3 FL
    Ich würde schon sagen das es auf den Gasumbau zurückzuführen ist, habe schon von sehr vielen Fahrzeugen (Ford auch manche Japaner) gehört die aufgrund der Umrüstung nen Motorschaden hatten. Wäre interessant zu wissen wieviel Kilometer bereits mit Gas gefahren wurden.
    Die einzigsten Fahrzeuge die ich persönlich auf Gas umrüsten würde sind von Subaru denn dort bleibt nach der Umrüstung auch die Herstellergarantie erhalten.

    Gruß, Micha
     
  19. #18 Gsxr 1100, 08.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Werkstatt
    ich bin auch mit Gas gefahren würde es an einem Ford nur noch mit einem anderen Zylinderkopf machen.Jetzt geht der Spaß leider für dich richtig los.
    Von Ford in Köln heißt es keine Freigabe für Lpg.Hat dein Umrüster dich denn nicht aufgeklärt das die Ford Motoren nicht sonderlich dafür geeignet sind.
    Das ist die Scheiße versprochen wird viel und nun stehst du mit Scheiß alleine da,tut mir echt leid.Ich kenne schon mehrere mit schäden aber das lag fast immer an nicht harten Ventilsitzen,heißt die Sitze werden in den Kopf geschlagen.
    Dem Umrüster würde ich wohl ein paar warme Takte erzählen.
    Also nach meiner Ehrfahrung nach ca 50000km geht der Stress los ,das Ventile viel öfter kontrolliert werden müssen Du mehr Kerzen brauchst und und sagen die Wenigsten vor dem Umbau.
    Sorry und hoffentlich kriegst du was.
    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 FoFo305, 09.12.2007
    FoFo305

    FoFo305 einzelstück...

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MK2, 2006, TDCI
    Wenn du dir gas einbauen lässt ist das nicht mehr ford ihre sache sondern die von der firma die das eingebaut hat.

    Das gas hat keine schmierung und somit haben deine ventile und einspritzdüsen auch keine ute mehr gas macht den motor defeckt bloß weiß keiner wann und wie...

    gruß stephan
     
  22. #20 FoFo305, 09.12.2007
    FoFo305

    FoFo305 einzelstück...

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MK2, 2006, TDCI
    Die Firma hastet voll für den schaden hast du rschtschutz dann los....
     
Thema:

Ford Focus 1,6l 1001PS BJ 2007 Motorschaden

Die Seite wird geladen...

Ford Focus 1,6l 1001PS BJ 2007 Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Heckträger für Ford Focus Turnier

    Heckträger für Ford Focus Turnier: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand weiter helfen. Ich fahre einen Ford Focus Turnier Bj. 2016. Suche einen Fahrrad Heckträger bei dem man...
  2. Ford Fiesta mk7 bj 2010 1.4l , scheibenwischer langsam und träge

    Ford Fiesta mk7 bj 2010 1.4l , scheibenwischer langsam und träge: Hallo liebe ford freunde , hab mir vor ein paar wochen ein fiesta gekauft , bin auch sehr zufrieden damit nur jetzt habe ich ein problemchen...
  3. Biete Alufelgen 8x18 Focus, Tourneo, Mondeo ...

    Alufelgen 8x18 Focus, Tourneo, Mondeo ...: Hallo zusammen, ich habe noch den Felgensatz von unserem Tourneo Connect den ich eigentlich auf unseren zukünftigen Focus montieren...
  4. Suche Ford Escort Rs Turbo

    Ford Escort Rs Turbo: Hallo, ich bin auf der Suche nach den geliebten Ford Escort Rs Turbo von meinen Vater. Er hat das Auto nach einen Unfall gekauft und Eigenhändig...
  5. Ford Focus DA3 BJ. 2009 2.0 16V mit Eibach tiefergelegt

    Ford Focus DA3 BJ. 2009 2.0 16V mit Eibach tiefergelegt: Hallo, habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. Habe gestern in meinen Focus neu Stoßdämpfer eingebaut und gleichzeitig...