Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ford Focus 1.8TDCI - Zu viele Mängel im Alter?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Markus1308, 14.09.2013.

  1. #1 Markus1308, 14.09.2013
    Markus1308

    Markus1308 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Futura, 2002, 1.8 TDCI 115 PS
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und beschäftige mich derzeit mit dem Gedanken meinen Focus zu verkaufen.
    Er ist EZ 2002, hat einen 1.8TDCI mit 115PS, 174.000 Km auf der Uhr, speziell hat er die Ausstattung Futura.
    Mein Problem ist, dass sich bei meinem Focus mitlerweile einige Schwächen andeuten.
    Man liest immer wieder, dass bei diesem Auto Probleme mit dem Zweimassenschwungrad entstehen, der Turbo kaputt geht und
    auch irgendwann der Anlasser nicht mehr richtig zurückzieht, was bei meinem schon ansatzweise der Fall ist (leichtes Schütteln beim Anlassen).
    Nun ist es so, dass mein Focus noch sein erstes ZMSR, seinen ersten Turbo, seine erste Kupplung und bei vielen weiteren Punkten seine
    ersten Teile besitzt. Dazu kommt, dass der Vorbesitzer ab 2009 nicht mehr zur Rostuntersuchung gegangen ist, weswegen mein Auto
    an vielen Ecken mitlerweile viel Rost ansetzt (Heckklappe am unteren Rand durchgängig, beide Radläufe hinten, an den Einstigen hinten teilweise Durchrostungen, etc.). Auch lässt sich beispielsweise die Spur hinten nicht mehr einstellen, weil der Bolzen hierfür sich mehrere cm in die Achse gefressen hat, was bedeuten würde, dass Achse und viele weitere Teile in der Gegend getauscht werden müssten.

    Ich will das Auto echt nicht schlecht reden. Denn mir gefällt mein Focus und ich bin auch noch nie liegen geblieben. Ich denke nur darüber nach das Auto zu verkaufen, da doch in den nächsten Jahren einiges anstehen würde und im Moment ich noch was für das Auto bekommen würde.
    Denn positiv daran ist, dass er z.B. im Mai neu TÜV bekommen hat, einen neuen Keilriemenspanner hat, die Bremsen neu belegt und Scheiben ausgetauscht wurden. Auch die Ausstattung ist meiner Meinung nach echt top.

    Mich würde einfach interessieren, was ihr dazu sagt.

    Gruß
    Markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CreasoR, 14.09.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Hohes Alter und Laufleistung bedeuten immer, dass irgendwann die Reperaturwelle kommt. Bis auf dem Rost sind das aber alles Verschleißteile. Wenn der Zustand so mies sein soll würde ich den fahren bis er platt ist. Die Preise für den Focus Mk1 sind nicht grad hoch und viel einbrigen würde das nicht. Wenn du alles machst wirst du wohl mehr reinstecken, als der Wagen so wert ist. Ich würde ihn wie gesagt fahren bis was großes kommt und nicht mehr reinstecken als kleine Reperaturen.
     
  4. #3 Markus1308, 14.09.2013
    Markus1308

    Markus1308 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Futura, 2002, 1.8 TDCI 115 PS
    Da hast du schon Recht. Ich würde dann eben evtl. etwas neueres kaufen.
    Bei mobile.de z.B. komme ich für das Auto, wie es ist auf 2000 bis 2500€. Kann das sein?
     
  5. #4 Nordmann, 16.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Na also nun habe mal keine Bange Markus! Ich habe genau den gleichen Typ aus dem selben Baujahr. Seltsamerweise habe ich so gut wie keinen Rost! Und meiner steht auch draußen bei Wind und Wetter. Nur habe ich ihn gleich Hohlraumkonserviert und jeden Herbst die Schweller und Radkästen richtig schon mit Bitumen-Unterbodenschutz eingejaucht. Zu deiner Ermutigung: Ich habe auch noch die 1. Kupplung, das 1. ZW-Schwungrad, den 1.Turbo und auch sonst alle originalen Blechteile drin. Und ich habe jetzt knappe 280.000 Km auf der Uhr! Kompressionswerte liegen prozentual bei knapp 97%. Maschine ist also gerade mal eingefahren...:top:.
    Mit dem Turbo ist Blödsinn und trifft viel mehr auf das Nachfolgemodell den Focus MK2 TDCI zu. Der MK1 gut gewartet und - wichtig - immer mit Qualitätsöl (ich fahre nur Liqui Moly!) hält der Motor und der Turbo sehr lange. Wenn man eine kleine Zusatzregel im Sommer beachtet. die wäre nach gutem, ruhigen warmfahren und einer Hochlast bzw. Vollastfahrt den Motor immer noch so mind. ca. 10 min im Leerlauf (ja im Leerlauf!) tuckern und somit abkühlen lassen.
    Radläufe und Heckklappe muss man bei dir natürlich eingreifen. Schön die braune Pest ausschleifen, Rostumwandler (nicht nur ich empfehle da Fertan - gibt es im Großhandel) für die Tiefe, Zinkspray, Grunddierung und neuen Lack plus Klarlack. Ist erstmal ein bißchen Aufwand aber von den Kosten recht überschaubar;). Mein Tipp daher fahr ihn weiter. Er ist doch treuer Gefährte? Denn Kohle siehst du nicht mehr viel für. Ich habe meinen im Sommer auch mal bei Mobile und A.-scout angeboten. 2000 war das höchste Gebot. Dafür fahre ich ihn weiter und ärgere mich zwar im Winter, weil die Heizleistung echt besch...eiden ist. Hatte davor ein Explorer den ich irgendwie trotzdem er ein großer Spritfresser war immer noch ein bißchen hinterhertrauer:(.
     
  6. #5 Vavuum, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Wie, selber etwas tun ?
    Werterhaltung mittels Pflege und in Eigenverantwortung und Eigenregie aktiv werden ?
    Sogar Öle verwenden die nicht der Ford Spezifikation entsprechen ?

    Und dann wohl noch sinnig fahren und beim Kaltstart keine Vollgasorgie oder gleich aufm Kopp und nicht aus Vollgas den Motor abstellen ?

    Geht ja gar nicht - meine persönliche Beobachtung:
    Fette Puschen, lauter Auspuff, viel Plastik, lustige Weihnachtsaumbeleuchtung und Ölwechsel wie sinnvolle Wartung werden überbewertet. In der Regel werden PKW zu Tode geritten, ohne Sinn und ohne Verstand, hauptsache die Musik schallert aus dem Smartphone über das bunt blinkende DING mit DVD und und und... .

    Es ist eher so, daß man erwartet, daß eine Karre ohne eigenen zutun ewig hält und nur "weil man ja ein geiler Macker ist" und einem das nie passiert die eigene Karre halt nie verschleißt, wegal wie sehr die Technik mißhandelt wird.

    Bei sehr vielen PKW die ich bespiele bin ich sehr erschrocken, mit welchem MÜLL die Leute rumeiern OHNE eine Reparatur anzustreben, da diese 100 oder 300€ kostet. Erst wenn zu viele Defekte die Fahrbarkeit einschränken, dann wird über eine Reparatur nachgedacht. Der Wartungsstau verursacht dann über die Summe der vielen kleinen 100€ Rep´s Kosten, die nicht mehr getragen werden können. Statt bei Zeiten sich dem Erhalt zu widmen wird geritten, is das Pferd tot ist.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Was heisst denn mindestens? Viertelstunde 20 Minuten? So lange lasse ich noch nicht mal den ST nachlaufen.

    Gruß Marco
     
  9. #7 Nordmann, 19.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Na dann lies nochmal meinen Text: da steht mind. ca. 10 min. Außerdem reden wir hier über TDCI - Diesel und nicht Benziner... . Wie da aussieht mit Leerlauf zur Abkühlung kann ich nicht sagen.
     
Thema:

Ford Focus 1.8TDCI - Zu viele Mängel im Alter?

Die Seite wird geladen...

Ford Focus 1.8TDCI - Zu viele Mängel im Alter? - Ähnliche Themen

  1. Suche Focus CC

    Suche Focus CC: Moin, Suche einen schönen cc vorzugsweise im norddeutschen Raum. Ich hätte gerne einen mit dem 2.0 Liter Benziner. Wenn die Laufleistung nicht...
  2. Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?

    Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?: Hallo, hat mal jemand bitte die Bedienungsanleitung für einen Ford Transit FT 100 Ford(D), Erstzulassung 02.09.1993, Diesel, Fahrzeug-Ident. Nr....
  3. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  4. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...