Ford Focus - 2 Monate nach Herstellergarantie Motorschaden

Diskutiere Ford Focus - 2 Monate nach Herstellergarantie Motorschaden im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn ich hier richtig bin - und mir evtl. der eine oder andere änliche Erfahrungen teilen kann - oder mir...

  1. #1 ThorstenHerne, 13.05.2018
    ThorstenHerne

    ThorstenHerne Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Business 1.6 TDCI Diesel 115 PS BJ2015
    Hallo zusammen,

    ich würde mich freuen, wenn ich hier richtig bin - und mir evtl. der eine oder andere änliche Erfahrungen teilen kann - oder mir evtl. seine Ansicht und Ratschläge teilen mag.

    Ich habe mir im Februar 2016 direkt über einen Fordhändler folgenden recht Neuen Wagen gekauft:

    • Ford Focus Turnier Business 1,6 TDCI Kb , Dieselmotor
    • Erstzulassung 01/2015
    • KM-Stand beim Kauf: 19.544

    Seit dem habe ich immer alle Inspektionen und Wartungen - direkt bei diesem Händler - machen lassen.

    Vor ca 1 Monat ist mir durch Zufall - beim auffüllen vom Scheibenwischwasser - aufgefallen, dass der Behälter mit dem roten Motorkühlwasser - bis auf der Menge von ca. einem Esslöffel - komplett leer war!

    Im Fahrzeug wurde keine Warnlampe / Warnmeldung etc angezeigt. Und auch die Temperatur liegt immer im Mittelfeld. Obwohl ich beruflich täglich einen Arbeitsweg von insgesamt ca 150 km fahre, war augenscheinlich alles in Ordnung.

    Ich bin auf jedenfall - direkt nac feststellen des Problems - zum gleichem Händler, jedoch in meiner Nachbarstadt - da es um ein vielfaches näher ist - und ich kein Risiko eingehen wollte.

    Dort wurde der Behälter des Kühlwassers vorsichtig geöffnet und das verschwundene Wasser kam direkt und im vollen Umfang wieder nach oben geschossen, so dass der Behälter wieder voll war. Ein Abgasstest brachte keine Ergebnisse. (An dem Kühlwasserbehälter bin ich selber nie dran gewesen un d habe den auch nie geöffnet oder so).

    Man sagte mir, dass es nicht gut aussehen würde und es sich evtl. um einem Material-/Herstellungsfehler handeln könnte - und im Motor und somit sehr nach einem Motorschaden aussehe! O.o

    Aufgrund der Saison (Wechsel auf Sommerreifen) musste man mich leider (trotz möglichen Motorschadens) wieder wegschicken und auf einen Termin ca 3 Wochen später vertrösten.



    Inzwischen ist der Wagen seit Montag, dem 30.04. in der Werkstatt und es wurde mir Freitag - u.a. mit einem Video - mitgeteilt, dass die Zylinderkopfdichtung hinüber wäre - der Motor aber ansonsten wohl keinen Schaden hat.

    Als Kostenvoranschlag wurden mir aktuell 2.400 Euro genannt! Ein Antrag bei Ford auf eine mögliche Kulanz wurde vom Händer gestellt; und es ist noch offen, ob Ford hier überhaupt aus Kulanz oder so tätig wird.

    Ich bin echt fassungslos, dass ein so teures Fahrzeug (und selbst wenn es nur einen Bruchteil davon kosten würde) und in einer solchen Liga, mit allen Wartungen / Inspektionen - und noch nicht einmal 70.000 gefahren KM einen solchen Schaden hat, auf dessen Kosten sitzen bleiben soll.

    Persönlich bin ich der Meinung, dass es sich hier eindeutig um einen versteckten Mangel bzw Materialfehler handelt (welches sicherlich mal vorkommen kann; aber nicht vorkommen darf) und daher Ford auch komplett die Kosten zu übernehmen hat. Ganz egal, ob die HerstellerGarantie nun 2-3 Monate überschritten ist oder nicht.



    Im Intenet habe ich auch von anderen Fällen bzgl dieses Modells - mit teils schon 30.000 km Leistung - von solchen Problemen gelesen. Daher meine Frage an die Community, sind euch solche Fälle bzgl Meines Fahrzeugs- oder Motortypes bekannt? Welche Möglichkeiten habe und wie seht ihr das ganze?

    Morgen früh werde ich - aufgrund der Nachricht des Händlers - dort vorbeifahren und mitteilen, dass ich - solange von Ford keine schriftliche Stellungnahme und Kostenübernahme vorliegt - keinen Reparaturauftrag erteile.

    Vielen Dank im voraus und noch einen schönen Sonntag,

    Thorsten
     
  2. #2 Meikel_K, 13.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bei EZ 1/2015 ist die Herstellergarantie seit mehr als einem Jahr abgelaufen. Ein Garantieschutzbrief würde diesen Schaden allerdings abdecken, sofern alle Wartungen nach Herstellervorschrift durchgeführt würden.

    Eine defekte Zylinderkopfdichtung ist üblicherweise ein Folgeschaden nach Überhitzung. Die kann z.B. aufgrund von Kühlwassermangel eingetreten sein, etwa aufgrund eines defekten Schlauchs oder einer Leckage an der Kühlwasserpumpe. Auch eine schadhafte Wasserpumpe als Ursache ist denkbar, dabei muss kein Wasser austreten.

    Auch wenn du am Kühlwasserbehälter nie dran warst - nach dem Füllstand wirst du ja hoffentlich regelmäßig geschaut haben wie in der Bedienungsanleitung empfohlen. Damit lassen sich zumindest Leckagen rechtzeitig erkennen.
     
  3. #3 Schrauberling, 14.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    na wenn doch nach dem öffnen des Behälters das Wasser zurückkam, dann konnte es ja nicht verschwinden :gruebel:

    P.S. von Ford brauchst du nichts erwarten. Genauso kannst du dir den Kundenservice sparen. Bin der Meinung, da sitzen paar Damen die fleißig Mails beantworten, aber nicht wirklich die Möglichkeit haben dir zu helfen :nene:
     
  4. #4 MucCowboy, 14.05.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.795
    Zustimmungen:
    1.447
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Dann befindet sich aber was im Kühlwassersystem, was da nicht hingehört. Könnten z.B. Abgase sein, über die ZKD da reingedrückt. Genauso ist es denkbar, dass nur noch ein Teil des Kühlmittels im System ist, gerade genug, dass es vom expandierenden Gas nach Deckelöffnen hochgedrückt wird und den Behälter füllt. Der Rest vom Kühlsystem wäre dann ist voller Gase. Man müsste das Kühlwasser ablassen und auffangen, um die Menge zu erkennen.

    Die Ford-Werke in Köln haben auch keinen direkten Vertragsbezug zum Autobesitzer. Das geht immer Ford --> Händler, dann erst Händler --> Kunde. Der Serviceweg geht genau umgekehrt. Der Kunde wendet sich an seinen Händler, und der Händler fragt bei Ford an. Wenn man diese Kette überspringt, kommt wenig dabei raus.
     
  5. #5 Schrauberling, 14.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    deswegen ja, Ford Köln kannst du dir schenken. Es steht und fällt mit einem guten Händler
     
  6. #6 VFR Klaus, 05.08.2018
    VFR Klaus

    VFR Klaus Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    weiß jemand, wie die Sache ausgegangen ist.
    Hab wohl die gleiche Dagnose. Nur das meiner 116000KM runter hat.

    Es ist immer schön :boesegrinsen:, das man fragt, aber später nicht das Ergebnis bekannt gibt. Das hilft den anderen aber ungemein!

    LG Klaus
     
    Schrauberling, Flo36 und Meikel_K gefällt das.
  7. #7 Meikel_K, 05.08.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist leider eher die Regel als die Ausnahme.
     
  8. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, 05/2012
    Schrauberling und Flo36 gefällt das.
  9. #9 Gast002, 05.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    die motoren heutzutage halten eben nichts mehr aus , bei unbemerktem kühlwasserverlust sind die in der regel immer gleich im ... bei einer überhitzung .
     
  10. #10 flogni22, 05.08.2018
    flogni22

    flogni22 kein Forum As

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Focus III , 4/2011
    Fiesta VII , 10/2013
    Erwähnte ich schon einmal, daß sich der billigste Fön bei einer Überhitzung abschaltet bevor er Schaden nimmt.
    Ein Motor von heute aber kann das nicht ?! :rofl::rofl::rofl:
     
  11. #11 Gast002, 05.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    sieht man ja anhand der rückrufaktion
    zur nachrüstung eines kühlmittelstandsensor
    das das motoren von heute nicht unbedingt können .
     
  12. #12 Focus 115, 05.08.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Zieht sich ja durch die ganze Ford Modellpalette das Problem fast mittlerweile.
    Frag mich wie ein Konzern so stur sein kann u.dies jahrelang ignorieren konnte so nen 2€ Sensor in den Behälter zu stecken,hat jeder VW Motor verbaut u.meldet beizeiten Verlust.
    Bin gespannt wie das beim Mk4 gelöst wird,ein Sensor scheint nicht im Behälter verbaut zu sein,anscheinend nur die Hitzesensoren im Zyl.kopf wie bei den FL Motoren.
    Ford,die tun was-ignorieren u.an der falschen Stelle sparen.
    Hier wäre ein 225er Reifen ab Werk ein besserer Punkt wo gespart werden könnte wie ein unnötiger 235er.z.B.
     
  13. #13 Gast002, 05.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    wenn dann sind 2 tempsensoren verbaut, einer im kühlwasser und einer im zylinderkopf .
    wenn die korrelation zwischen beiden nicht past
    gibts eine meldung usw .
     
  14. #14 Focus 115, 05.08.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ja 2,aber bisher hat noch keiner das richtig gehabt das er mitteilen kann wie das funzt.
    Die dafür vorgesehene Leuchte sieht man zwar im KI u.LED Test,leuchtet aber bei Zündungsein nicht auf.
    Würde behaupten Ford hätte von vorn herein so gut wie keine Motorschäden aufzuweisen hätte man das ab 2011 richtig gehandhabt.
     
  15. #15 Gast002, 05.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    bei der nachrüstaktion der 1,6 eb
    gibt es zuerst die meldung
    kühlmittelstand zu niedrig
    dann die meldung motorüberhitzung
    die tempanzeige geht in den roten bereich, die MIL geht an und die motorleistung wird reduziert
    und das fahrzeug fängt an zu ruckeln .

    beim fofo RS mk3 hab ich das persönlich schon erlebt
    denn der hat dies beiden sensoren auch .
     
  16. #16 Focus 115, 05.08.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Naja,hoffe es muss niemand wirklich erfahren,aber besser wie ein Motorschaden.
     
  17. #17 Schrauberling, 05.08.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    489
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    na da vergleichst du aber Wassermelonen mit Mixern
     
  18. #18 Focus 115, 05.08.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ich meinte damit das es besser ist von Grund her es muss niemand eine Motortemperaturerhöhung erst erleben wo das System anspringt,aber wenn schon dann halt lieber das wie bisher immer nen sofortigen Motorschaden.
     
  19. #19 Gast002, 05.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    also die fälle die ich kenne bei dennen die meldung
    motorüberhitzung kamm haben es alle überlebt
    allerdings wurde da der motor auch direkt abgestellt und nicht erst noch
    bis zur nächsten tanke gefahren .
     
  20. #20 FocusFunX, 05.08.2018
    FocusFunX

    FocusFunX Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champ. 1.0 EcoBoost 125 PS
    Ganz einfach. Es gibt in zukunft 2 Temperatursensoren. Einen im Kühlwasser und einen im Zylinderkopf.
    Reicht doch. Man hat nun gelernt:
    Den im Zylinderkopf gabs eine Zeit lang bei Ford ja nicht.
     
Thema: Ford Focus - 2 Monate nach Herstellergarantie Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hersteller dieselmotoren ford focus mk4

    ,
  2. motorschaden hersteller ford kostenübernahme

    ,
  3. motorschaden ford s-max garantie

Die Seite wird geladen...

Ford Focus - 2 Monate nach Herstellergarantie Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Ford Express Hecktür Fahrerseite

    Ford Express Hecktür Fahrerseite: Suche eine Hecktür Fahrerseite Ford Express MK7 Farbe egal mit oder ohne Scheibe egal mit oder ohne Nummernschildhalter möglichst Grossraum...
  2. Biete Original Bügel Ford Ranger XLT (EZ 02/2017 - Bj 2016)

    Original Bügel Ford Ranger XLT (EZ 02/2017 - Bj 2016): Hallo, verkaufe völlig neuwertigen (Überroll)Bügel vom Ford Ranger XLT in Schwarz! Habe ihn sofort demontiert und eingepackt. Über ein Angebot...
  3. Biete Spurplatten Ford Ranger

    Spurplatten Ford Ranger: Hallo, ich verkaufe vier 30mm Spurplatten (60mm pro Achse) für den Ranger von Fa. Hofmann. Ich habe sie 2017 gekauft und mit den originalen Rädern...
  4. Kaufberatung Ford Fiesta 1.6 Ti-VCT Ghia

    Kaufberatung Ford Fiesta 1.6 Ti-VCT Ghia: Hallo zusammen! Ich möchte mir ein neues Auto zulegen und schaue schon seit längerem nach einem Ford Fiesta ab Baujahr 2009. Nun habe ich mich für...
  5. Ford Focus Mk3 Chiptuning

    Ford Focus Mk3 Chiptuning: Moin, Jemand Erfahrung mit Chiptuning beim Ford Focus Mk3 ecoboost 1.6 mit 150 PS? Kann es da Probleme geben oder habt ihr schon Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden