Ford Focus DFW 1.6 16V 2002 Servolenkungsöl fliesst am Drucksensor(?) aus

Diskutiere Ford Focus DFW 1.6 16V 2002 Servolenkungsöl fliesst am Drucksensor(?) aus im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo allerseits, Bin kein Mechanikexperte, nur konnte festellen dass beim Reintun von Servolenkungsöl -der dicke Schlauch links führt nach oben...

  1. Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Hallo allerseits,

    Bin kein Mechanikexperte, nur konnte festellen dass beim Reintun von Servolenkungsöl -der dicke Schlauch links führt nach oben zum Behälter dafür- dann an der Stelle rechts unten wo der dünnere Kabel rausgeht das Öl rausgeflossen ist. Ein Mechaniker meinte das DSC_0320.jpg DSC_0319.jpg DSC_0320.jpg da wäre ein Drucksensor der also irgendwie kaputt ist. Bitte um Ratschläge wie womöglcih selber an der Stelle dichtmachen oder ersetzen

    Ich bedanke mich im voraus,
    Viele Grüsse
    DSC_0320.jpg
     
  2. #2 FocusZetec, 24.09.2021
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    22.507
    Zustimmungen:
    1.151
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    auf den Bildern kann man nicht wirklich etwas erkennen, Undichtigkeiten sind wie Geräusche, wenn man das nicht selber prüft kann man nur raten. Warum läßt das den Mechaniker nicht reparieren? Wenn der sagt das der Druckschalter kaputt ist wird es das auch sein. Also neuen kaufen und einbauen, sauber machen und beobachten.
     
  3. Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Danke für die Antwort.

    Es war bei... ATU... beim normalen Öl-Filterwechsel und habe dabei dort das genau passende Serrvolenkungsöl gekauft und gebeten dass sie es reintun um gleichzeitig zu beobachten wo leckt. Einer der Mitarbeiter hat dabei beim laufenden Motor gelenkt. Der Mechaniker meinte "Sensor kaputt", ATU hat das aber nicht im Reparaturprogramm. So habe in Google den Begriff Sensor in Verbindung mit Servolenkung gesucht und dabei kommt Drukschalter vor, also vermute dass eine andere Bezeichnung für dasselbe ist(?). Dann habe mir den Verlauf der Leitung ab Einfüllbehalter angeschaut und dort unten diese Stelle gefunden wo scheinen farbige Drächtchen rauszuschauen also vermute da ist es kaputt oder schaut es immer so aus?
    Letztendlcih wären aber meine Fragen:
    Liegt bei diesm Fordmodell genau dort der Druckschalter? Also dickerer Schlauch von oben links kommend -> Block unten (Servolenkungspumpe?) -> hier Druckschalter? -> dünneres Draht...
    Ginge da unten zu arbeiten oder wenigsten besser inspizieren, nähere Fotos machen, wenn mit dem Wagenheber zurm Radwechsel diese rechte Seite anhebe?

    Ich bedanke mich im voraus,
    MfG
     
  4. #4 Caprisonne, 24.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    12.976
    Zustimmungen:
    2.444
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  5. Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    "Danke"(!)

    Diese "schöne Antwort"(!) klingt nach "ich weiss es, sage aber nicht, kriege du Idiot der altes Auto fährt von selber raus"
     
  6. #6 Ford-ler, 25.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2021
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7+Focus Mk1 Turnier
    ???????:ko:Was war denn Erwartung? Wir sind hier nicht eine kostenfreie technische Hotline! 1. Antwort ging auf das Problem ein und die 2. Antwort war ein Hinweis auf den Ersatzteilkatalog um die Teilenummer zur Beschaffung zu ermitteln. Wo ist das Problem? Ach übrigends zum guten Umgangston fehlt noch was: Vorstellungen

    Ansonsten ist der Druckschalter beim Focus Mk1 schonmal öfters undicht, ist also kein so unbekanntes Problem. Wobei man nicht von einem Serienproblem sprechen kann, es kommt halt hin- und wieder mal vor.
     
    Meikel_K gefällt das.
  7. #7 Caprisonne, 25.09.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    12.976
    Zustimmungen:
    2.444
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    "Bitte" du selbstbetitelter ***** , dann fahr doch zu ATU , da wird dir geholfen !
     
    Fordbergkamen, PGR 156 und Ford-ler gefällt das.
  8. Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Danke...Ein paar Zeilen vom Verfasser in etwa "Da können Sie nach den passenden Ersatzteilen suchen" hätten Missverständnisse vermieden. Sonst wegen "kostenloser Hotline" , ....also zumindest ich bemesse nicht jeder Hilfestellung oder Rat die geben kann in Geld. Und in solchen Foren sit es sowieso nciht gewöhnlich..Sonst hätte ohne Problem sogar... kostenpflcihtig abonniert...wenn so gewünscht wäre
    VeIlleicht bin ich zu unwissend für euren Stand hier aber anhand der Skizze kann ich das Problem nicht lokaliisieren .
    Werde versuchen Fotos von unten, umfangreicher und näher zu machen

    Ich bedanke mich trotzdem,
    MfG
     
  9. #9 PGR 156, 27.09.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    3N824 auf der Explosionszeichnung bei 7zap, das ist der untere Link von @Caprisonne s Beitrag oben, zeigt den Drucksensor und ganz unten auf der Liste ist die Teilenummer.
    Anhand der Explosionszeichnung siehst Du, in welchem Schlauch der Sensor sitzt. Da ist eh nur einer in dem Bereich.
    Und dann hat er Dir direkt einen passenden Drucksensor bei ebay verlinkt.
    Das ist eigentlich selbsterklärend.
    Anhand der ebay-Bilder erkennt man, daß der Sensor ein Gewinde, einen Dichtring und einen Sechskant hat.
    Ergo wird der aus- und eingeschraubt.
    Und damit hat er Deine Frage doch beantwortet, die da lautet:
    Also: Kleine Wanne unterstellen, Drucksensor ausschrauben, Neuen einschrauben. Servoöl einfüllen. System ggf. entlüften. Arbeitsbereich reinigen, Dichtheit kontrollieren.
    Falls Du dir die Arbeit nicht sicher zutraust, beauftrage besser eine Werkstatt damit, Lenksystem= Sicherheitsrelevant.
    Ob ggf. nur der Dichtring undicht ist und nicht der Sensor selber, siehst Du nur durch reinigen und anschließende genaue Kontrolle.
    Bei dem Preis würde ich direkt einen neuen Sensor nehmen.
     
  10. Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Danke, so sieht eine Antwort aus!

    Dass auch der Drucksensosr verlinkt wurde habe gar nicht bei der so "saloppen" Antwort gemerkt, aber habe das Erstazteil sowieso schon vorher anderswo gefunden
    Wiederhole, tut mir Leid aber wenn jemand nur Links und dann noche eine Auto Emoji als "Antwort" publiziert entstehen sehr leicht Missverständnisse, vor allem weil ich selber Fotos gemacht habe und dachte also jemand würde darauf eingehen und dann kommt so ein Graphik (habe in anderen Zusammenhängen mit Autotielen solche auch schon gesehen) wo einer denkt dass erstmal Technisches Zeichen oder gar Automechanik lernen müsste um sich da orientieren zu können ;-)

    Also auf jedem Fall ist mir noch nciht einmal klar wo der Leck genau an der ganzen Servoölleitung liegen könnte, aber wenn der Druckschalter auf demselben Strang wie der Block auf dem Foto unten welcher vermute die Pumpe ist leigt, dann wäre dei Suche schon einmal eingegrenzt, denn bei der Vorführung kam das Öl da unten geanu aus der Ebene raus.
    Vielelicht noch ein wichtiger Hinweis: Das Öl floss ziemlich heftig raus ersta nachdem eine Lenkbewegung am Lenker beim eingeschalteten Motor gemacht wurde

    Auch wenn ich dann zur Werkstaat bringe ist mri schon wichtig selber verstanden zu haben woran es genau liegt, nciht dass mir dann sogar noch eine neue Pumpe oder gar ein komplettes Servolenkungssystem angedreht werden könnte.

    Ist es eine gute Idee Werkstätten mit Fotos von den Schadstellen anzusprechen oder gehen die gar nicht darauf ein?

    Ich bedanke mich nochmals.
    MfG
     
  11. #11 PGR 156, 28.09.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Deine Frage war so formuliert, als gingest Du vom Sensor als schadensverursachendem Bauteil aus.
    Aufgrund Deiner Bilder kann natürlich alles in diesem Bereich in Frage kommen. Schläuche, Pumpe, Anschlüsse...
    Ich würde eine Wanne unterstellen, den Bereich komplett mit A1 Bremsreiniger (verfliegt von alleine) säubern. Trocknen, ggf. mit Druckluft. Mit Spiegel genau auf Sauberkeit kontrollieren, ggf. nochmals reinigen.
    Dann einen Helfer den Motor starten und lenken lassen, dabei dann genau schauen, wo das Öl austritt.
     
  12. #12 Caprisonne, 28.09.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    12.976
    Zustimmungen:
    2.444
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Sorry , aber was machst du wenn Mami mal nicht zu Hause ist um dir die Brote zu schmieren ?
    Verhungerst du dann oder bemühst dich mal mit Eigeninitiative und schaltest deine Festplatte mal an ?

    Das Auto Emoji hat nichts mit der Antwort zu tun , denn das ist Teil meiner Signatur
    und steht unter jedem meiner Beiträge .

    PS : deine Selbsteinschätzung erscheint mir zwischenzeitlich mehr und mehr zutreffend .
     
    Fordbergkamen gefällt das.
  13. #13 Davism, 29.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2021
    Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Ja, ja
     
  14. #14 Davism, 29.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2021
    Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Vielen Dank für die Tips!
    Die Mechaniker von ATU (..na ja...) erwähnten das mit dem Drucksensor ,also konzentrierte mich erstmal darauf wo genau dieser liegen könnte.
    Als dort vorgeführt wurde, nämlich einer hat das Öl reingetan und der andere lenkte und ich konnte beobachten und sofort die Stelle von oben sehen wo rausfloss. Nur, das habe ich nicht so genau im Kopf behalten können, aber auf jedem Fall war in dem Beriech wo fotografiert habe
     
  15. #15 Ford-ler, 30.09.2021
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7+Focus Mk1 Turnier
    Also ehrlich gesagt eine vernünftige Werkstatt sollte schon fähig sein, die Undichtigkeit korrekt zu lokalisieren. Wir können da anhand des Bilds nur mutnaßen was die Ursache ist, da muss man schon vor Ort schauen.

    Entweder einfach mal um die 45€ für einen neuen Druckschalter ausgeben oder eine vernünftige gute Werkstatt aufsuchen. Alles andere hier weiter hier mit einem unfreundlichen User (sorry, ist aber so) darüber zu diskutieren bringt nichts.
     
    Fordbergkamen gefällt das.
  16. #16 Davism, 30.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2021
    Davism

    Davism Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus Stufenheck 1.6 16 2002
    Danke für die Antwort.

    Ich wollte doch nur erstmals die genaue Lokalisation des Druckschalters ("Sensors") in meinem Ford Modell erfahren, denn die Kombination der Aussage bei ATU und was ich gesehen habe wo ungefähr rausfloss...hätte...mir dann...mit Sicherheit...den online Kauf eines solchen Druckschalters ermöglicht. Da mir die Mechaniker von ATU eher wie Azubis vorkamen und bei "Sensor" (wie sie das salopp nannten) Suche "nur" Druckschalter rauskommt traute dem nicht ganz und das veranlasste mir also den Bereich zu fotografieren wo meine mich zu erinnern dass rausfloss -also glecih am Anschluss zu dem Block unten links am Foto- und hier posten. Vielleicht hätte ich die Bestätigung gektriegt dass genau dort der Druckschalter ("Sensor") liegt. Nach der "Explosions"-Graphik welche hier verlinkt wurde sieht aber so aus als läge anderswo an der Leitung

    Ich bedanke mich trotzdem,
    MfG,
     
Thema:

Ford Focus DFW 1.6 16V 2002 Servolenkungsöl fliesst am Drucksensor(?) aus

Die Seite wird geladen...

Ford Focus DFW 1.6 16V 2002 Servolenkungsöl fliesst am Drucksensor(?) aus - Ähnliche Themen

  1. BIETE Ford Focus MK3 RS Felgen 19 Zoll

    BIETE Ford Focus MK3 RS Felgen 19 Zoll: Biete hier zum Verkauf einen Satz Focus MK3 RS Felgen an. Die Felgen haben einige Bordsteinschäden vom Vorbesitzer (Siehe Fotos). Es handelt sich...
  2. ford-focus-dfw-1-6-16v-Bj: 2002 Bitte um Beurteilung eines möglichen Schadens laut Foto

    ford-focus-dfw-1-6-16v-Bj: 2002 Bitte um Beurteilung eines möglichen Schadens laut Foto: An der Stelle fliesst das ServoLenkungsöl beim Lenken mit laufendem Motor. Ist vielleicht der Stecker zum Druckschalter beschädigt?[ATTACH] Ich...
  3. Radio Ford Focus mk3 2013

    Radio Ford Focus mk3 2013: Hallo zusammen, fahre einen Ford Focus mk3 2013 1.0 ecoboost mit dem Sony Radio. Das Sony Radio gefällt mir eigentlich ganz gut, wobei ich im...
  4. Biete Ford Focus mk3 Fl

    Biete Ford Focus mk3 Fl: Ford Focus Mk3 FL für VB € 11.000,-
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Ford Focus MK3 Hauptscheinwerfer Tauschen

    Ford Focus MK3 Hauptscheinwerfer Tauschen: Hallo zusammen, ich möchte bei meinem Ford Focus MK3 Turnier (Bj.2016) die alten Halogen Hauptscheinwerfer tauschen. Hierbei soll ein...