Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ford Focus - Eco Boost 1,0l so sparsam wie möglich fahren.

Diskutiere Ford Focus - Eco Boost 1,0l so sparsam wie möglich fahren. im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, ich habe meinen Focus 1,0l Eco Boost 125 PS (6 Gang-Getriebe) jetzt bereits 4 Wochen. Und versuche Ihn seitdem auch möglichst...

  1. #1 Jackthe999, 04.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2012
    Jackthe999

    Jackthe999 Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Focus 1,0l Eco Boost 125 PS (6 Gang-Getriebe) jetzt bereits 4 Wochen. Und versuche Ihn seitdem auch möglichst sparsam zu fahren, allerdings bin ich mir nicht sicher, wie man Ihn im Stadtverkehr am sparsamsten fahren kann.

    Meine erste Tankfüllung lag im durchschnitt bei 7,0L, die zweite bei 6,5 Das fand ich ganz gut! Meine aktuelle... Nun doch wieder bei 7,2L wobei ich erst vor 2 Tagen getankt habe, aber an meiner Fahrweise nicht grundlegend etwas geändert habe.

    Kann jemand von euch etwas aus der Erfahrung heraus sagen, wie man den Eco Boost am sparsamsten effizient beschleunigt?

    Gibt es sowas wie den optimalen Schaltpunkt? Ich tippe mal bei 2000 U/min

    Und beschleunigt man besser langsam, dafür länger, oder eher lieber schneller und dafür kürzer?

    Macht es zudem sinn, im normalen Stadtverkehr auch das Tempomat übernehmen zu lassen?

    Fragen über Fragen :) Ich hoffe Ihr könnt mir dazu etwas raten.

    Danke im Voraus!

    Jack
     
  2. #2 Teufelweich, 04.12.2012
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Hi, kräftig beschleunigen und sehr früh Hochschalten.
     
  3. #3 MrCool4, 04.12.2012
    MrCool4

    MrCool4 Guest

    Dass ist aber Recht viel Verbrauch wie ich finde.
    Ich habe wenn ich sparsam fahre 7,3l und das beim 1,6 182 PS.

    Oder liegt es nur ab deiner Fahrweise.
    Denn ein Kollege hat den selben und Verbrauch knapp 6 Liter Durchschnitt.
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Der Motor braucht viel Sprit wenn Du zu hochtourig aber auch zu niedertourig fährst.
    Das kannst Du im BC (wenn vorhanden) auch schön sehen.
    Massives Untertourigfahren braucht extrem viel Sprit.

    Ich mach es auch so wie Teufelchen, zügig beschleunigen (nicht hochnudeln) und früh schalten.

    Zudem kannst Du nach 4 Wochen noch genau gar nichts sagen wie sich das entwickelt. Das ist noch viel zu früh.
     
  5. #5 Jackthe999, 04.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2012
    Jackthe999

    Jackthe999 Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kann das irgendwo auch an der Fahrweise liegen. Ich fahre ja meist in der Stadt rum und da ist oft Stop/Go. Wobei der Boardcomputer sagt das Schalten, Geschwindigkeit und Weitsicht total grün sind.

    Das einzige wo ich mir wie gesagt nicht sicher bin, wie man am besten beschleunigt...

    Ich muss dazu sagen das ich von einem 1,3l Fiesta 60 PS auf den Focus umgestiegen bin und daher wahrscheinlich gewohnt etwas langsamer beschleunige.

    Was mich auch etwas verwirrt ist die Anzeige für das Hochschalten. Wenn es mal etwas langsamer vorangeht sagt er ja schon ab ca ~40 das man in den 4. Gang schalten soll. Dadurch geht natürlich dann direkt auch der aktuelle Verbrauch runter. Aber ich schalte dann nicht unbedingt zum beschleunigen wieder runter in den 3....

    Ist das grunsätzlich so richtig? Mir wär bei dem Fiesta nie in den Sinn gekommen, bei 50 in den 4. zu schalten. Wäre dann hier also der Tip, vor dem Beschleunigen wieder runterschalten?

    Und da wäre noch etwas, wo ich mir auch nicht sicher bin. Und zwar folgende Situation. Du fährst auf eine rote Ampel zu. Jetzt die Frage... Gang rausnehmen und ausrollen lassen? Oder den nächst besten Gang drin lassen (Ist für mich meist der 4.) und den Wagen so bis auf das minimum der Drehzahl ausrollen lassen?

    Denn mir ist aufgefallen, wenn ich den Focus ohne Gang rollen lasse steigt komischerweise der Verbrauch, wohingegen mit Gang der Verbrauch auf 0 zurück geht. Ich hab mir zwar sagen lassen, wenn kein Gang drin ist verbraucht er, wenn ein Gang drin ist, wird der Motor irgendwie geschoben... Ist das so korrekt?

    Danke nochmal.
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Das ist richtig, wenn Du ohne Gang rollst muß der Motor ja Benzin einspritzen damit er nicht abstirbt.
    Rollst Du jedoch mit eingelegtem Gang zur Ampel wird der Motor durch das Drehen der Räder (wenn du so willst) angetrieben und spritzt kein Benzin zu.
    Wenn mans ganz genau nimmt wird schon auch Benzin verbraucht aber derartig wenig daß es nichtmal angezeigt wird.

    Zum Rest: Warte erstmal und werde warm mit dem Fahrzeug.
    Die Verbrauchsthreads haben wir hier wirklich schon genug, und nach 4 Wochen hast Du Dich noch in keinster Weise an das Auto gewöhnt geschweige denn das das Fahrzeug eingefahren ist.

    Übrigens: Zum Einfahren gibts auch genug Lesestoff. ;)
     
  7. #7 Jackthe999, 04.12.2012
    Jackthe999

    Jackthe999 Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Najuut dann bin ich mal nicht so ungeduldig und schaue mich hier noch ein wenig um. Dankesehr! :)
     
  8. #8 Meikel_K, 04.12.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    291
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist sicher die beste Strategie. Hohe Last (Vollgas) war früher bei Ottomotoren vorteilhaft, weil bei geöffneter Drosselklappe der Ansaugwiderstand am geringsten ist. Bei direkteinspritzenden Ottomotoren hat sich dieser Punkt erledigt. Trotzdem ist nach wie vor bei hoher Last und niedriger Drehzahl der verbrauchsgünstigste Betriebspunkt. Aber mit Rücksicht auf die Lagerbelastung nicht übertreiben. Außerdem zählt im wirklichen Leben nicht der spezifische Verbrauch in [g/kWh], sondern der Streckenverbrauch in [l/100 km]. Leistung, die man gar nicht erst abgerufen hat, spart immer.
    Da muss man wohl unterschieden zwischen einem vorhersehbaren Halt und einem unvorhersehbaren. Beim vorhersehbaren Halt kann das Rollen im Leerlauf unterm Strich günstiger sein, weil man das Gas viel früher wegnehmen kann. Wir reden heute über Leerlaufverbräuche von 0.6 bis 0.8 Liter pro Stunde, selbt bei meinem alten V6 sind es nur 0.9 bis 1.2 Liter. Beim ungeplanten Halt ist natürlich der Schiebebetrieb doppelt gut: null Verbrauch und erwünschtes Motorbremsmoment.
     
  9. #9 cherrymax, 04.12.2012
    cherrymax

    cherrymax Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk3, CL, 2012, 1.6 EB, 150PS, 5-türig,
    4 Wochen ist kein Aussagezeitraum, das geht rein nach Kilometer.
    In der Einfahrphase braucht der Motor immer mehr Kraftstoff.
    Warte mal 2000km, da wird der Verbrauch gute 0,3-0,5 ltr. geringer werden.

    Ich hatte am Anfang ca. 7,9ltr. Verbrauch (errechnet, nicht BC), nach ca. 2500km ca. 7,4ltr.
     
  10. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich fahre immer im Schubbetrieb zur Ampel oder ans vorherfahrende Fahrzeug.
    Ich hab sogar zwei bis drei Blüten im BC bei vorrausschauend fahren.
    Da ich ein recht flotter Fahrer bin hab ich dafür bei den beiden anderen Blumen gar nix :rotwerden: also kanns nicht so verkehrt sein. :D
     
  11. #11 focusdriver89, 04.12.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich bin gestern so eine Rakete als Mitwagen gefahren. wo ich ihn übernommen habe stand der BC auf 8L, km-Stand war 1190. Habe den BC resettet und Abends hatte er 6,3L...und ich hab immer voll rein getreten und bei 3500-4000 geschaltet. Manchmal auch 5000 U/Min (z.B. Autobahnauffahrt). Hatte aber auch 1x 5,5L stehen, bei 90 im 6ten Gang.

    Das witzige: Erst nach einem Blick in den Fahrzeugschein (998ccm) habe ich gemerkt, dass das der 1.0EB sein muss...sonst hätte ich es nichts gemerkt und dachte bis dahin, dass es der 1.6Ti-VCT ist und dementsprechend bin ich ihn halt wie einen Sauger gefahren.
     
  12. #12 focus2002, 04.12.2012
    focus2002

    focus2002 Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier
    Titanium
    MK3
    1,6 TDCi 85 kW
  13. #13 a Bayer, 04.12.2012
    a Bayer

    a Bayer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3
    Die Schaltempfehlung ignoriere ich mittlerweile fast schon. Wenn ich mit 65 im 5ten Gang unterwegs bin, und es geht auch nur etwas bergauf (Tunnelausfahrt), dann zeigt er gleich einen enormen Verbrauch an. So bleibe ich lieber beim 4ten Gang. Den Tempomat benutze ich so oft wie möglich. So fahre ich wohl am sparsamen. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit liegt derzeit bei 32km/h und der Verbrauch bei 7,4l bei ca 850 km gesamt.
     
  14. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.074
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Im schubbetrieb braucht der Motor normal gar nichts ;)
    Gleichzeitig wird die Batterie aufgeladen wenn ich das richtig verstanden hab?
     
  15. #15 BMST911, 05.12.2012
    BMST911

    BMST911 Guest

    Die Batterie wird immer aufgeladen... Schließlich tut das die LIMA...
    Und eine Bremsenergierückgewinnung gibts nur bei Hybriden, da werden die Akkus wieder aufgefüllt... ;)
     
  16. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Es wird auch im Schubbetrieb eingespritzt, er läuft also nicht komplett "trocken".
    Das ist aber so derartig wenig daß mans nur in der Werkstatt messen könnte.
     
  17. #17 SeanArcher, 05.12.2012
    SeanArcher

    SeanArcher Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012 1,0l EcoBoost
    Habe auch einen Focus Ecoboost 1.0l mit 125PS. Im Anhang kann sich jeder mal meinen Verbrauch anschauen. Dieser ist seitdem ich die Karre habe.
    Was man schön sieht das der Verbrauch von Tankfüllung zu Tankfüllung runtergeht.

    Stadtverkehr sowie Kurzstrecke ist es bei mir auch überwiegend.
     

    Anhänge:

  18. #18 a Bayer, 05.12.2012
    a Bayer

    a Bayer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3
    Habe jetzt mal die Blüten angeschaut. Alles voll grün. Schalten, Geschwindigkeit, Weitblick. Nur die Verbrauchsbluete ist noch ganz grau. Bin mal gespannt, wann sich da was zeigt.
     
  19. #19 SeanArcher, 05.12.2012
    SeanArcher

    SeanArcher Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012 1,0l EcoBoost
    Verbrauchsblüte??? :gruebel:

    Die habe ich gar nicht.... :rasend:

    Welchen BC hast Du? Den großen oder kleinen? Ich nehme mal an den großen. Weil farbig ist bei mir auch nichts. Bei mir sind die Blüten auch alle voll... Keine Ahnung ab das überhaupt funktioniert.
     
  20. #20 a Bayer, 05.12.2012
    a Bayer

    a Bayer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3
    Den Grössen BC habe ich. Die Blüten ist beim Durchblaettern beim Durchschnittverbrauch zu sehen.
     
Thema: Ford Focus - Eco Boost 1,0l so sparsam wie möglich fahren.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus bremsenergierückgewinnung

Die Seite wird geladen...

Ford Focus - Eco Boost 1,0l so sparsam wie möglich fahren. - Ähnliche Themen

  1. Ford Cougar 2.5 v6 zu verkaufen.

    Ford Cougar 2.5 v6 zu verkaufen.: Verkaufe meinen Cougar in Farbe silber. 2.5l v6 Maschine, knapp 220 000 gelaufen. Würde das Fahrzeug an Bastler, oder als teilespender verkaufen....
  2. Ford Emblem Heckklappe wehcseln

    Ford Emblem Heckklappe wehcseln: Hallo, bei unserem KA RU8 ist das hintere ford zeichen auf der Heckklappe komplett korrodiert. Baujahr ist 2010. Ich habe bisher gelesen, dass...
  3. Kurzstabantenne für Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003

    Kurzstabantenne für Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003: Hallo, Meine Originalantenne vom Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003 ist in der Mitte des Antennenstabes gebrochen. Diesen möchte ich durch...
  4. ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004

    ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004: Hallo, bin neu hier im Forum . habe ein Ford C-Max 1.6 TDCI 2004 seit gestern und von einem auf dem anderem moment Streikt die Fahrertür. Es lässt...
  5. Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY

    Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY: Guten morgen allerseits! Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo gegönnt (Raumwunder) und möchte ihn Stück für Stück wieder auf vordermann bringen....