Ford Focus (Halbautomatik) springt nicht mehr an

Diskutiere Ford Focus (Halbautomatik) springt nicht mehr an im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Einen wunderschönen Sonntag Mittag, ich bin neu hier, und schildere mal kurz mein Problem. Ich wollte gerade zu meiner Mutter ins Krankenhaus...

  1. #1 KleineHexe, 29.04.2012
    KleineHexe

    KleineHexe Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj. 01.03
    Einen wunderschönen Sonntag Mittag,
    ich bin neu hier, und schildere mal kurz mein Problem.
    Ich wollte gerade zu meiner Mutter ins Krankenhaus fahren. Habe mein Auto gestarten, und es sprang an, da meine Tochter so lange brauchte, habe ich es wieder aus gemacht. Beim 2ten Versuch es zu starten, sprang es nicht mehr an.
    Dann bin ich nach einer halben Stunde noch mal nach drausen, und habe es versucht zu starten, funktionierte immer noch nicht.
    Die Türen vom Auto lassen sich auch nicht mehr mit der Funksteuerung am schlüssel öffnen. :(
    Ich hoffe mein Schätzchen ist nicht komplett kaputt. :(
    Achso, und wenn ich die Tür offen habe, kommt nur noch ein komisches klicken im Auto.
    Die Batterie hat mein Sohn überprüft und sie ist voll.
    Kann mir wer helfen? Oder hatte das selbe Problem?

    Gruß
    Gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kletterbuxe, 29.04.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Hallo kleine Hexe.
    Kannst du hellsehen?
    Wir können es nicht, also gib uns mehr Detais.

    1. Was passiert / was hörst du genau, wenn du den Schlüssel drehst und das Auto anspringen müsste?
    2. schalte im dunkeln/halbdunkeln mal dazu das Licht ein, werden die Scheinwerfer dunkler?
    3. Wie hat dein Sohn die Batterie gemessen?
    4. Hast du eine Zentralverriegelung? Gehen die anderen Türen mit auf, wenn du die Fahrertür mit dem Schlüssel aufschließt?

    Also alles in allem klingt es trotz der Aussage deines Sohns nach der Batterie.
    Das Klackern beim Anlassen kommt womöglich vom Magnetschalter des Anlassers -> klares Zeichen von zu wenig Saft. Auch dass die Fernbedienung ihren Dienst eingestellt hat deutet darauf hin. komisch allerdings, dass das erste Starten funktioniert hat. Hat er sich da schon schwer getan und ging nur mit Mühe an, oder wie immer sofort?
     
  4. #3 jörg990, 29.04.2012
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Ich denke auch, dass die Batterie tot ist.
    Hatte ich selbst schonmal: Auto springt normal an, 15min gefahren, abgestellt, 10min später nichts mehr, Batterie war defekt.


    Grüße

    Jörg
     
  5. #4 KleineHexe, 01.05.2012
    KleineHexe

    KleineHexe Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj. 01.03
    Guten Morgen,
    entschuldige das ich so spät zurück schreibe, aber jetzt habe ich mal Zeit. :/

    Wir haben das Auto mal überbrücken lassen, und dann sprang es auf einmal an. Dann dachten wir, vielleicht liegt es doch an der Batterie, haben sie komplett aufgeladen. Mein Sohn hat sie heute morgen eingebaut, trotz der vollen Batterie, springt das Auto nicht an.

    Und zu Kleinebuxe:
    1. Seit der vollen Batterie, gehe jetzt auch alle Lichter, nur das Auto springt nicht an.
    Wenn ich den Schlüssel umdrehe, hört es sich an, als ob ich ganz normal starten würde, nur es tut sich nichts mehr.
    4. Und die Zentralverriegelung geht auch wieder.
     
  6. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Moin Gudrun,
    wie alt ist eure Batterie denn schon?
    Der Tod einer alten Batterie geht von jetzt auf gleich.
    Durch Zellenschluss und Sulfatierung ist sie dann hinüber.
    Könnt ihr auf der Batterie die Wasserstopfen öffnen?
    !! Aber VORSICHT es kann Säure austreten!!
    Schutzbrille aufsetzen und für gute Belüftung sorgen!
    Stopfen mal ab und umdrehen,
    jetzt schauen welche farbe er hat Schwarzgrau ist das Zeichen für Tot.

    Um es dir einfacher zumachen> NEUE Batterie ist fällig;-)
     
  7. #6 Meikel_K, 01.05.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.433
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So wie es aussieht, ist die Batterie defekt und muss erneuert werden. Sie lässt sich wohl laden und für schwächere Verbraucher wie ZV und Beleuchtung reicht es dann auch noch, unter Belastung bricht sie aber zusammen.

    Das Ladesystem ist auf Silber-Kalzium Batterien optimiert. Mit anderen Bauarten kann es Probleme geben, deshalb nur diese verwenden.
     
  8. #7 focusdriver89, 01.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    was ist Halbautomatik? Kenne nur die normale Automatik im 03er Focus.

    Batterie ist defekt. Auch wenn die ZV, usw. wieder funktioniert. Die ZV verbraucht so wenig Strom im Vergleich zu einem "Anlass-Prozess" dass die BAT das noch schafft, aber den Anlasser nicht mehr versorgen kann.

    Ich denke, wenn es noch die Original BAT von 2003 ist, dann möge man ihr den Tod nach immerhin 9 Jahren (normalerweise halten die nicht so lange) verzeihen. Und ne neue kostet ja auch nocht die Welt. Würde eine "Banner Powerbull" verbauen, die ist günstiger als die originale bei Ford und hat im ADAC-Test letzten Winter gut abgeschnitten.
     
  9. #8 Kletterbuxe, 02.05.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    hm...da hab ich mich undeutlich ausgedrückt. Ich wollte eigentlich wissen was das Licht macht, wenn du startest / versuchst zu starten.

    @focusdriver: Halbautomatik heisst, dass man das schalten mit der hand antippt und das Auto dann selber kuppelt.

    Die meisten neueren Automatik die ich kenne kann man auch auf Halbautomatik umstellen.
     
  10. #9 KleineHexe, 02.05.2012
    KleineHexe

    KleineHexe Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj. 01.03
    Guten Abend,
    ich habe mir eine neue Batterie von Ford geholt. Funktioniert wieder. :)
    Ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich an der Batterie liegt. Puuh, ich bin so erleichtert.
    Obwohl die Batterie voll war, ist sie defekt gewesen. Hatte, wo die Batterie vollgeladen war, genügend Saft um die Lichter zu betreiben, aber nicht um den Motor zu starten.
    Ich danke euch für eure Hilfe. :)
    Vielen lieben Dank.
    Ich wünsch euch noch einen Schönen Abend.

    Gruß
    Gudrun
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 heretic, 03.05.2012
    heretic

    heretic Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo MK5 2.0 TDCI Powershift
    sowas gab es wirklich auch bei Ford??? :gruebel: kenne ich von Opel...aber Ford?

    Die Möglichkeit des manuellen Schaltens neben des automatisierten Schaltens ist heutzutage bei allen, zumindest auf unserem Kontinent verfügbaren, Automatiken vorhanden...wie es in den USA aussieht, weiß ich nicht aber kann sein, dass es bei denen noch üblich ist lediglich im "D" zwischen Untersetzungen zu wählen, also was früher bei uns die "1" und "2" war.
     
  13. #11 focusdriver89, 03.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Der Fusion hat eine Halbautomatik, glaube ich, aber im Focus war/ist mir das nicht bekannt gewesen.
     
Thema: Ford Focus (Halbautomatik) springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus automatik forum springt nicht an

    ,
  2. Ford Fusion Halbautomatik springt nur morgens nicht an

    ,
  3. ford fusion halbautomatik springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Ford Focus (Halbautomatik) springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Servus - Focus ST aus dem Pott

    Servus - Focus ST aus dem Pott: Hallo zusammen, mein Name ist Fabian, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Essen. Nach Abschluss meiner kaufmännischen Ausbildung in der...
  2. Ford Fiesta Klima Problem

    Ford Fiesta Klima Problem: Hallo, War heute in der Werkstatt da meine manuelle Klimaanlage nicht mehr bzw. nur für kurze Zeit funktionierte /Motor warm nicht mehr kalt!...
  3. Ford Mondeo Bremswarnleuchte nach ABS modul tausch

    Ford Mondeo Bremswarnleuchte nach ABS modul tausch: Hallo, zuerst ein par Daten von meinem Auto: Ford Mondeo Turnier Ghia V6 BJ. 5/98 Laufleistung 250TKm Zur Vorgeschichte: Mein Bremssattel hinten...
  4. Ford Maverick im hohen Norden

    Ford Maverick im hohen Norden: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe mich angemeldet, weil ich als "Winterauto" auf der Suche nach einem Ford Maverick bin....
  5. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Motor springt nicht mehr an

    Motor springt nicht mehr an: Moin zusammen, ich habe einen Ford Escort XR3i, 1,8 mit 105 PS also Zetec Motor. Dabei habe ich jetzt folgendes Phänomen und ich hoffe das...