Ford Focus I - Zugang zum CAN Bus?

Diskutiere Ford Focus I - Zugang zum CAN Bus? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, weiß jemand wie ich am besten an den CAN Bus von einem Ford Focus 1,8 TDDI (Bj. 05.2004) komme? Ich möchte die aktuelle Geschwindigkeit,...

  1. #1 emumaster, 13.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2007
    emumaster

    emumaster Guest

    Hallo,

    weiß jemand wie ich am besten an den CAN Bus von einem Ford Focus 1,8 TDDI (Bj. 05.2004) komme? Ich möchte die aktuelle Geschwindigkeit, Drehzahl und Kraftstoffverbrauch über ein Atmel Mikrocontroller auslesen und auf einem LCD grafisch darstellen. Mir fehlt nur der Zugang zum CAN-Bus.

    Ich brauche nur einen elektrischen Zugriff auf den CAN-Bus (also zwei Drähte, mehr nicht). Die Frage ist nur, wo ich am besten an den CAN-Bus heran komme.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.591
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Weist du auf welchen CAN Bus du mußt? Es gibt mittlerweile 3 Stück. Ich poste dir morgen mal ein paar Möglichkeiten.
    Altes Modell also noch, mit TDCi?
     
  3. #3 emumaster, 15.05.2007
    emumaster

    emumaster Guest

    Drei Stück? Das hätte ich nicht gedacht. Blöderweise ist es äußerst schwierig irgendwelche Informationen darüber im Internet zu finden. Ich nehme an, dass es der CAN-Bus ist, an dem die Instrumentenanzeige dran hängt. Ich könnte den Tacho ausbauen und nachsehen, was da alles rein geht. Aber ich hoffe immernoch, dass es eine bessere Methode gibt, evtl. über die Kabel die zum Radio gehen oder so.

    Es ist übrigens der alte Endura TDDI Motor, nicht der Duratorq TDCI.
     
  4. #4 MucCowboy, 15.05.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.814
    Zustimmungen:
    542
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ja, mit "3 Stück" sind CAN-Busse gemeint, die mit 3 verschiedenen Geschwindigkeiten arbeiten. In Deinem Focus wird aber nur der mittelschnelle CAN-Bus für die Motorsteuerung verwendet.

    Alle Bus-Systeme liegen am Diagmosestecker im Fahrerfußraum an:
    SCP auf Pins 2 und 10
    CAN auf Pin 6 und 14

    So, für Deinen 2004er Focus I muss ich Dich vermutlich etwas enttäuschen. Motorsteuergerät und Kombiinstrument kommunizieren über einen Bus, aber nicht über CAN sondern über das alte Ford-spezifische SCP-Protokoll. Erst nach 2004 wurde auch hier CAN verwendet. In Deinem Focus ist lediglich das Motorsteuergerät über CAN ansprechbar. Und ob es Laufzeitdaten ausgibt, die für das Kombiinstrument geeignet sind, möchte ich mal bezweifeln. Probieren kannst Du es ja, über die oben genannten Pins 6 und 14.

    Grüße
    Uli
     
  5. #5 emumaster, 17.05.2007
    emumaster

    emumaster Guest

    Ok, danke für eure Hilfe.
     
Thema: Ford Focus I - Zugang zum CAN Bus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford can bus protocol

Die Seite wird geladen...

Ford Focus I - Zugang zum CAN Bus? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Ford Mustang GT Modell 2018

    Fragen zu Ford Mustang GT Modell 2018: Hallo zusammen, auch mich hat das neue Mustang Modell 2018 richtig angefixt und ich fahre aktuell einen Forc Focus Turnier Bj. 2016 Eco Boost mit...
  2. Ford Escord BJ 91 Kühlmittelthermostat wechseln

    Ford Escord BJ 91 Kühlmittelthermostat wechseln: Hallo zusammen. Ich habe eine Frage und hoffe, das mir diese hier jemand beantworten kann: Mein Sohn hat einen Ford Escord BJ 91 mit 107 ps...
  3. Höhe meines Ford Focus

    Höhe meines Ford Focus: Hallo zusammen. Ich habe einen Ford Focus Baujahr 2012. Ich wollte jetzt wissen wie hoch mein Fahrzeug ist. In der Zulassungsbescheinigung unter...
  4. 2018 - Exhaust cleaning - Ford klub CI5

    2018 - Exhaust cleaning - Ford klub CI5: [MEDIA] [MEDIA]
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kaufberatung Focus 3 Tunier

    Kaufberatung Focus 3 Tunier: Wir suchen als Familie einen Kombi und haben den Ford Focus ins Auge gefasst weil der Astra bekannte Getriebeprobleme hat und alle Benzinmotoren...