Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ford Focus MKII Fahrertür verriegelt weder per Funk noch manuell

Diskutiere Ford Focus MKII Fahrertür verriegelt weder per Funk noch manuell im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, Ich habe es schon in einem anderen Forum versucht, dort aber leider keine Antwort erhalten... also kopiere ich jetzt meine Beschreibung hier...

  1. #1 Nami, 05.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2016
    Nami

    Nami Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich habe es schon in einem anderen Forum versucht, dort aber leider keine Antwort erhalten... also kopiere ich jetzt meine Beschreibung hier rein :).
    Ich weiß, dass es zu diesem Thema schon viele Threads gibt, aber die dort beschriebenen Problematiken passen nicht zu meiner.

    Ich habe folgendes Problem: Die Fahrertür meines Ford Focus Turnier Kombi Bj.2006 lässt sich nicht mehr verriegeln. Anfangs war es so, dass sie sich nach einigen Versuchen (mehrmaliges Betätigen der FB) doch schloss. Zwischenzeitlich ist es aber so, dass sie sich zwar irgendwann einmal verschließt, versuche ich jedoch öfter sie zu öffnen, gibt sie irgendwann nach. Manchmal nach dem 2ten Mal, manchmal nach dem 5ten Mal. Dazu ist zu sagen, dass alle anderen Türen gleich nach dem ersten Mal abschließen verriegelt sind. Auch die Zentralverriegelung spinnt nicht oder macht sich selbstständig.
    Ich denke, würde man es lange genug versuchen, würde sie jedesmal irgendwann nachgeben und einfach aufgehen. Ich stehe also teilweise geschlagene 10 Minuten da und versuche das Auto abzuschließen. Die Blinker blinken jedesmal auf und auch ein Klackern ist immer zu hören. Manchmal ist es dann so, dass die FB nicht mehr reagiert und sich nach dem 20 Mal auf den Knopf drücken nichts mehr tut. Versuche ich es dann manuell über das Türschloss kann es sein, dass sich auch da nichts mehr tut (kein Blinken oder klackern). Dann schließe ich öfter auf und zu bis es wieder reagiert.
    Da es Hochsommer ist bzw. war, kann es nicht sein, dass das Schloss eingefroren ist oder Ähnliches. Wenn ich mit einem langen Gegenstand gegen den Schließmechanismus drücke, klappt dieser nach oben (so wie er es wohl tun würde, um sich in die Metalllasche im Türrahmen einzuhängen). Zieht man dann an dem Türhebel, klappt dieser wieder nach unten. Ist die Tür geöffnet und ich schließe ab (mit FB oder manuell) tut sich garnichts. Auch das Kontaktspray WD40 habe ich schon reichlich draufgesprüht.
    Ich denke ja, dass das Schloss an der Fahrertür ganz einfach defekt ist. Allerdings beschrieben andere, dass dann die Zentralverriegelung spinnt - was sie aber eben nicht tut! Außerdem klappt ja dieser Schließmechanismus hoch....

    So, ich glaube ich habe es so detailliert wie möglich beschrieben.

    Was glaubt Ihr, ist das Problem? Falls es tatsächlich ein defektes Türschloss ist, kann ich das dann selbst austauschen? Oder was würde das in der Werkstatt kosten? Vielleicht kann ich das Schloss ja auch irgendwie reparieren?
    Es wäre nett, wenn Ihr in eurer Beschreibung so wenig Fachbegriffe wie möglich verwendet, damit ich das dann im Auto auch finden kann, ohne die ganzen Bauteile googeln zu müssen um sie zu erkennen

    Ich hoffe sehr, dass Ihr mir weiterhelfen könnt und bedanke mich schonmal für alle Versuche!

    liebe Grüße
    Nami
     
  2. Nami

    Nami Neuling

    Dabei seit:
    05.09.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat keiner eine Idee?? :(
     
  3. #3 Qwertzuiop, 19.09.2016
    Qwertzuiop

    Qwertzuiop Forum As

    Dabei seit:
    18.05.2016
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    70
    Ich würde, bevor ich mir da jeden Tag die Pest an den Ar*** ärgere, mal zu ner Werkstatt fahren...
     
  4. #4 Focus06, 20.09.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Darf ich das mal zusammenfassen: Du verschließt das Fahrzeug. Danach ziehst du am Türgriff und die Fahrertür (und nur die) lässt sich dann öffnen (zumindest sporadisch) - richtig?

    Hast du schon mal kontrolliert, ob das Schloss noch fest verschraubt ist?
     
  5. #5 MucCowboy, 20.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.212
    Zustimmungen:
    455
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich schätze, dass schlicht und einfach der elektrische ZV-Stellmotor in der betroffenen Tür langsam seinen Geist aufgibt. Mechanisch ist alles in Ordnung, deshalb hilft WD40 auch nicht weiter. Nur der elektrische Antrieb scheint seine Arbeit nicht mehr "bis zum Anschlag" zu verrichten. ZV-Einheit in der Tür tauschen (lassen) sollte abhelfen. Ist aber einige Fummelarbeit.
     
  6. #6 Gast002, 20.09.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Gegen einen Defekt am stellmotor spricht aber das sich das Schloss auch nicht mit dem schlüssel verriegeln läst .
    da klemmt wohl was in der Mechanik oder eine der Federn im Schloß ist gebrochen , dagegen hilft aber auch nur der Austausch der gesammten Schlosseinheit . ( gibt ja eh keine einzelteile dafür )
     
Thema:

Ford Focus MKII Fahrertür verriegelt weder per Funk noch manuell

Die Seite wird geladen...

Ford Focus MKII Fahrertür verriegelt weder per Funk noch manuell - Ähnliche Themen

  1. Ford Maverick V6 3.0 203PS Achsträger vorne

    Ford Maverick V6 3.0 203PS Achsträger vorne: Hey Leute, bei meinem Ford Maverick V6 3.0 203 PS hab ich jetzt einiges an Kohle für den TÜV reingesteckt.. Spurausrichten, Reifen,...
  2. OBD2 Adapter gesucht, der Ford-Protokoll unterstützt

    OBD2 Adapter gesucht, der Ford-Protokoll unterstützt: Hallo, aktuell habe ich ein ELM327 mini und die App Torque. Dies Kombination habe ich schon seit Jahren und hatte bis dato noch nie Probleme....
  3. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  4. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  5. Ford KA Subwoofer Radio

    Ford KA Subwoofer Radio: Hallöchen, Ich hab in der Suche so nichts gefunden daher die Frage. Ich fahr den Ford KA RU8 Bj.2009. Ich hab noch das Ford Radio drin mit dem...