Ford Galaxy 2.2L WA6 springt nicht an Fehler P0340 P0341

Diskutiere Ford Galaxy 2.2L WA6 springt nicht an Fehler P0340 P0341 im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, leider bringt mich die Suche nicht weiter. Ich habe einen Ford Galaxy Bj. 2011 2.2L 200PS und ca. 200TKM gelaufen. Problem: Am Vortag...

  1. #1 FordRaik, 15.07.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    Hallo,

    leider bringt mich die Suche nicht weiter. Ich habe einen Ford Galaxy Bj. 2011 2.2L 200PS und ca. 200TKM gelaufen.

    Problem:
    Am Vortag hatte ich das Problem beim Anhängerbetrieb, dass die Motortemperatur bei 100km/h in den roten Bereich ging und bei 90km/h wieder normal wurde. Auch hatte ich die Anzeige "Wischwasser nachfüllen". Diese Anzeige kam dann aber nicht mehr.
    Dann das Problem am Folgetag. Beim starken hoch beschleunigen ging der Motor auf einmal aus. Anzeige "Motorstörung" und sämtliche Lampen gingen an. Seit dem springt er auch nicht mehr an. Der Anlasser dreht. Nach dem Fehlerauslesen, waren ein paar Fehler hinterlegt.

    P0683 Kommunikationskreis Glühzeit-Steuergerät an Antriebsstrang-Steuergerät
    P0088 Kraftstoffverteilerrohr-/-systemdruck zu hoch
    P0087 Kraftstoffverteilerrohr-/-systemdruck zu niedrig
    P0341 Stromkreis - Nockenwellenstellungs-Sensor A: Meßbereich/Leistung

    Nachdem die Fehler gelöscht wurden sprang der Motor trotzdem nicht an. Der Fehler P0341 erscheint nach einem Startversuch erneut. Manchmal zeigt er mir auch den Fehler "P0340 CMP-Sensor: Stromkreis A" an. Vom Prinzip ja ähnlich dem Fehler P0341.

    durchgeführte Arbeiten:

    - 2x den Nockenwellensensor getauscht von unterschiedlichen Herstellern
    - 1x Kurbelwellensensor getauscht
    - Steuerzeiten bzw. Stellung des Zahnriemens überprüft, dieser ist in Ordnung. Der Zahnriemen sieht optisch auch nicht verschlissen aus. Alles sauber. Ja der Wechsel des Zahnriemens ist dran. Dieses ist mir bewusst. Jedoch liegt der aktuelle Fehler nicht in diesem Ursprung
    - Kabelbaum im Bereich vom Sicherungskasten zum Motorsteuergerät geöffnet und geprüft. Alle Kabel sehen sehr gut aus
    - Kabel vom Nockenwellensensor und vom Kurbelwellensensor zum Motorsteuergerät durchgemessen. Kein Kurzschluss.
    - Massepunkte hinter dem linken Scheinwerfer geprüft. i.O.
    - Sicherungen geprüft. i.O.
    - das Motorsteuergerät ist aktuell zur Überprüfung. Jedoch ergab eine erste Prüfung keine Defekte. Das Steuergerät wird gerade intensiver geprüft.

    Was mich beim Nockenwellensensor wundert, dass am Stecker bei eingeschalteter Zündung auf 2 Kabel ca. 5V anliegen und eins auf Masse geht. Sollte nicht eigentlich nur auf einem Kabel 5V anliegen? Wenn die Zündung aus ist, gehen alle 3 Kabel gegen Masse.
    Auch liegt aktuell kein Kraftstoffdruck beim Motorstart an. Liegt es daran, dass das Steuergerät dieses sperrt oder kann ein Defekt bei der HD-Pumpe vorliegen. Dann sollte er ja eigentlich hier auch einen Fehler abspeichern.

    Ich hoffe auf gute Tipps oder Lösungsvorschläge. Wenn ihr noch weitere Infos braucht, dann einfach mal schreiben.

    Grüße vom Raik
     
  2. Anzeige

  3. #2 Caprisonne, 15.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.243
    Zustimmungen:
    2.959
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wurde die verkabelungdes CMP auch gegeneinander auf Kurzschluss geprüft ?
     
  4. #3 FordRaik, 16.07.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    Ja. Es wurden alle Kabel die von den beiden Sensoren zum Steuergerät gehen durchgemessen. Auch die Kabel zueinander. Nun habe ich gestern Abend die Rückmeldung erhalten, dass das Steuergerät schon einmal getauscht wurde und es so einfach nicht zu reparieren ist. Es soll ein Fehler vorliegen, jedoch kann nicht gesagt werden, ob es ein defekt im Steuergerät ist oder ob es an der falschen Teilenummer auf dem Gehäuse liegt. Das Innenleben soll wohl nicht mit der Teilenummer vom Gehäuse passen.
     
  5. #4 FordRaik, 16.07.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    Kann mir jemand sagen, ob es denn möglich ist, ein Stuergerät mit einer anderen Nummer auf die benötigte Teilenummer umzuprogrammieren? Wenn man ein gebrauchtes kauft und dieses auf die korrekte umprogrammiert.
    Laut Ford benötige ich diese Nummer: AU71-12A650-UB
    Im Internet findet man einige, jedoch sind die Zeichen am Anfang oder am Ende immer anders. Dass man schon eins nimmt, welches die gleiche Motorisierung hat, ist klar.
    Laut Ford muss die Nummer exakt übereinstimmen, ansonsten ist das nicht auf das Fahrzeug zu programmieren. Ford will dafür rund 1500,-€ haben, gebraucht kostet son Steuergerät um die 300,-€
     
  6. #5 Caprisonne, 16.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.243
    Zustimmungen:
    2.959
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    nur die letzte stelle darf abweichen .
    problem ist neue module im service haben ganz andere teilenummer wie ab werk
    daher braucht man bei gebrauchten ein MSG welches die teilenummer hat wie ab werk .
    entscheident ist weiterhin auch die kaliprierungsnummer für die softwaer , aber diese kann angepast werden wenn die teilenummer past .
     
  7. #6 FordRaik, 16.07.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    Dazu habe ich auf die schnelle leider nichts im Netz gefunden. Also alle hatten zu viele Abweichungen. Klingt auch sehr umfangreich das Thema. Ich hatte nochmal mit der Elektrofirma telefoniert, die das Steuergerät zur Prüfung hat. Da ich eine andere Teilenummer auf dem Gehäuse habe, als die Teilenummer die auf der Platine abgespeichert ist und ab Werk nochmals eine andere Teilenummer ausgeliefert wurde, ist die ganze Sache sowieso schwierig. Das Problem ist, ich kenne die Vorgeschichte vom Fahrzeug nicht. Es kann als sein, dass ich ein originales von Ford einbaue und es dann trotzdem nicht vollständig funktioniert. Also nehmen wir jetzt die Teilenummer von der Platine und die abgespeicherten Daten, da ja das Fahrzeug damit funktionierte, und spielen die Daten auf eine neue Platine die zu der Teilenummer passt. Kostet mich jetzt am Ende auch fast 1700,-€. laut Firma war auch ein Defekt auf der Platine. Nun hoffe ich, dass damit auch der Fehler behoben ist. Ich gebe eine Rückmeldung, soweit ich mehr weiß. Dieses Thema wird ja sicherlich noch einige andere Beschäftigen. Die Antwort kommt aber erst in ein paar Wochen.
     
  8. #7 FordRaik, 12.08.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    So nun kam das ausgetauschte Steuergerät wieder zurück. Wie bereits geschrieben, hat dieses auch eine andere Teilenummer (AG91-12A650-PK). Nachdem das Steuergerät und vorsorglich ein neuer Nockenwellensensor verbaut wurden, startete der Motor immer noch nicht. Es wurde wieder der Fehler P0341 abgelegt. Nun war ich am verzweifeln, da alle Fehlerquellen dazu beseitigt wurden. Also musste der Fehler noch an einer anderen Stelle liegen. Ich hatte im Prüfprozess bereits festgestellt, dass kein Kraftstoff gefördert wurde. Was mich bereits stutzig machte, jedoch hatte ich vermutet, dass die Kraftstoffförderung durch den Fehler elektrisch abgeschaltet wurde. Nun ging die Prüfung in die Richtung Kraftstoffversorgung. Nachdem dann die HD-Pumpe demontiert wurde, sah ich dann auch schon die Ursache des ganzen Übels. Die HD-Pumpe ist durch einen Mitnehmer mit der Nockenwelle verbunden. Dieser Mitnehmer hat sich von der HD-Pumpe langsam abgedreht. Durch die stetige seitliche Last auf die Nockenwelle, wird sich diese wohl leider im Zylinderkopf eingeschliffen haben. Der Kopf wurde noch nicht demontiert. Jedoch kann man die Nockenwelle ca. 6-7mm hin und her schieben. Dazu mache ich dann mal ein neues Thema auf. Nachdem alles provisorisch zusammengesteckt wurde, sprang der Motor sofort an. Durch die seitliche Last an der Nockenwelle ist diese nach und nach zur Seite gewandert. dadurch entstand ein Spalt zwischen HD-Pumpe und Nockenwelle, den der Mitnehmer nicht mehr ausfüllen konnte. Demzufolge dreht die Nockenwelle und die HD-Pumpe steht still. Warum der Fehler P0341 nun abgelegt wurde, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Eine Vermutung ist, dass das Schwungrad vom Zahnriemen zu weit weg vom Sensor war. Dieser ist jedoch einstellbar und wurde nicht all zu weit weg vom Schwungrad befestigt.
     
    spacy gefällt das.
  9. #8 Caprisonne, 12.08.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.243
    Zustimmungen:
    2.959
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    wenn die nockenwelle hin und her wandern kann dann verändert sich ja auch der abstand des sensors zum sensorrad/zahnrad
    und der sensor kann dann kein signal mehr erzeugen .
     
  10. #9 FordRaik, 30.08.2021
    FordRaik

    FordRaik Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2011, 2.2L 200PS
    Noch ein kurzer Hinweis zu dem Fehler mit der Motortemperatur. Da bei den ganzen Arbeiten auch der Zahnriemen inkl. Wasserpumpe erneuert wurde, ist auch die Ursache mit der Motortemperatur gefunden. Alle Lamellen der Wasserpumpe haben sich im laufe der Zeit aufgelöst/abgelöst/... . Da konnte natürlich nicht mehr viel Kühlmittel zirkulieren.
     

    Anhänge:

    • Pumpe.pdf
      Dateigröße:
      10,6 MB
      Aufrufe:
      63
Thema:

Ford Galaxy 2.2L WA6 springt nicht an Fehler P0340 P0341

Die Seite wird geladen...

Ford Galaxy 2.2L WA6 springt nicht an Fehler P0340 P0341 - Ähnliche Themen

  1. Ausbau Handschuhfach Ford Galaxy ab 2010 WA6 Facelift

    Ausbau Handschuhfach Ford Galaxy ab 2010 WA6 Facelift: Hallo Community, ich verzweifle. Muss unbedingt das Handschuhfach bei meinem Wa6 Galaxy 2013 ausbauen. Jedoch komme ich "nur" bis zu 8 Schrauben,...
  2. Ford Galaxy WA6 2.2 200PS seitliches Spiel Axialspiel Nockenwelle

    Ford Galaxy WA6 2.2 200PS seitliches Spiel Axialspiel Nockenwelle: Hallo, bei meiner Fehlersuche, da der Motor nicht anspringt, habe ich den Fehler im Bereich Kraftstoffversorgung gefunden. Ursache ist, dass der...
  3. RDKS Ersatz für Ford Galaxy WA6 lernt sich nicht an

    RDKS Ersatz für Ford Galaxy WA6 lernt sich nicht an: Hi Ich habe hier im Forum schon einige Beiträge zum Thema RDKS gefunden aber leider konnte ich mit den Hilfestellungen das Problem nicht beheben...
  4. Welcher Kupplungsatz für Ford Galaxy WA6 2.0 TDCi

    Welcher Kupplungsatz für Ford Galaxy WA6 2.0 TDCi: Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe. Bei meinem Galaxy 2.0 TDCi wurde ein defektes Zweimassenschwungrad diagnostiziert....
  5. Ford Galaxy Wa6 Dämmmatten und boden stinken

    Ford Galaxy Wa6 Dämmmatten und boden stinken: Hi Leute.... habe folgendes Problem..bei mir stinken diese Dämmmatten und der boden. Es ist alles trocken und nix ausgelaufen. Was könnte es sein,...