Ford Ka Batterie Laden! Wie richtig???

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von Kopfschmerz, 23.01.2007.

  1. #1 Kopfschmerz, 23.01.2007
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Guest

    Hallo,

    ich habe das Problem das mein ka heute morgen nicht angesprungen ist, warscheinlich ist die Batterie leer.

    Jetzt wollte ich wissen, ob in meinen Ka eine Wartungsfrei Batterie eingebaut ist oder was anderes?

    Mein Ka ist ein Baujahr 98, 1,3i 44KW Sedan (Es ist noch die Orgienalbatterie)
    Und ein ATU-Gutachten hat vor ca. 4 Monaten gesagt das die Batterie noch 40% hat, was das auch immer heist!

    Kann ich die Batterie mit 6,5A Ladegerät einfach aufladen und wie lange würde das ungefähr dauern?

    Und muss ich die Batteriesäure auffüllen und wenn ja wie?

    Ich habe die Batterie mal gemessen und komme auf ca. 3A!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 23.01.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    kleines Batterie ABC:

    Der Ladestrom sollte in der Regel 1/10 der Leistung nicht übersteigen, also 63 AH kannst du mit max. 6,3 Ampere laden.
    Du solltest ein überwachtes Ladegerät benutzen das am Ende der Ladung abschaltet, Ladegeräte werden nach Kennlinien unterschieden, die Kennlinie muss der Batterie entsprechen.

    Wartungsfreie Batterien und Wartungsfreie Batterie sind leider nicht das selbe.
    Die einen sind eher als wartungsarm zu bezeichnen, die anderen sind wartungsfrei, nicht kapiert? Macht nichts, kapiert eh kaum einer...
    Also die einen muss man noch mal von Zeit zu Zeit kontrollieren, die anderen sind vergossen und somit wirklich wartungsfrei (aber auch teuer).
    Bei allen Arbeiten an der Batterie ist äußerste Vorsicht geboten, Funkenbildung und Kurzschlüsse können zur Explosion führen, unbedingt Handschuhe und Schutzbrille tragen. Batterie nicht kippen.
    Wenn du deine Batterie in letzter Zeit öfters laden muss, kauf dir ne Neue, haste mehr von.

    Wie kommst du auf "3A"?
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 Kopfschmerz, 23.01.2007
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Guest

    Ich habe mit dem 6,5A Ladegerät einfach nachgemessen ;)

    Kann was passieren, wenn ich sie mit 6,5A auflade?

    Nein, das ist das erste mal das ich sie auflade.

    Ich besitzte ihn aber auch erst seit 7.12.2006!

    Kann oder muss ich die Batteriesäure auffüllen?
     
  5. #4 Stefan Deitenbach, 24.01.2007
    Stefan Deitenbach

    Stefan Deitenbach Ford Hornets Germany

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK 2 ,1998, 2,0 16V
    Hallo!Kauf besser ne neue Batterie aber da solltest du nicht sparen kauf lieber ne Marken Batterie z.B. von Varta!z.B. Es gibt extra Batterien für Kurzstrecken !Stefan
     
  6. #5 Fordbergkamen, 24.01.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    dein Ladegerät kenne ich nicht, wie geschrieben, gibt die unterschiedlichsten Ladegeräte, durch die Kennlinien werden Ladespannung, Ladestrom, Ladedauer, Art der Ladung und Ladeschlußspannung beschrieben, wenn du also ein nicht passendes Gerät an deine Batterie klemmst wird die Batterie zerstört.
    Zum Beispiel: Wenn du ein "einfaches" ohne Endabschaltung nimmst, kocht dir die Batterie über.
    Ich habe mir vor Jahren mal ein kleines Bosch-Gerät gekauft, ist nen Automatiklader für KFZ-Batterien, wenn fertig leuchtet grüne LED.
    Ladedauer hängt von der Batteriegröße ab und kann bis zu ca.14 Std betragen.
    Beim Laden für Gute Lüftung sorgen!!!
    Wenn deine Batterie im Deckel 6 Kappen mit großem Kreuz hat, kannst du die Deckel aufschrauben und den Säurestand kontrollieren.
    Sollte 1cm über den Platten stehen, meistens ist auch noch eine Nase sichtbar, bis wohin die Säure stehen sollte, wenn die Batterie durchsichtig ist sind die min-max Markieren in der Regel außen angebracht.
    Sollte Säure fehlen wird Destiliertes Wasser nachgefüllt, Schutzbrille!!!
    Die Säure in der Batterie ist Schwefelsäure, ein ziemliches Sausaug, frisst dir alles weg, deinen Lack, Metall, und wenn du nicht aufpasst auch deine Augen!!!
    Von daher, der ATU.Mensch hat dir ja eh gesagt das mit deiner Batterie nicht mehr viel los ist, kauf dir ne Neue und mach dir keinen Stress mit Nachladen.
    Kannst auch deinen Stromspender zur nächsten Werkstatt bringen das die sich mal um Nachfüllen und Laden kümmern.
    Noch zum Schluß, Thema Starthilfe:
    Man sieht immer wieder wie hampelig manche mit Starthilfekabeln umgehen.
    Wenn die Batterie leergeorgelt wird, Gast die Batterie, es bildet sich eine Gaswolke aus Wasserstoff (Knallgas), wenn dann die Klemme unter Funkenbildung angeklemmt wird, ist die Batterieexplosion vorprogrammiert.
    Gasen tut eine Batterie immer!
    Und wie gesagt, mit der Säure ist nicht gut Kirschen essen.
    Immer erst kontrollieren ob und wie es funkt wenn man die Klemmen anschließt, eine Verpolung ist schnell passiert, macht sich durch starkes Funken bemerkbar, deswegen immer erst mit der Klemme nur tasten.
    MfG
    Dirk
     
  7. Held

    Held Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beim fremdstarten vorallem auch zuerst den Minuspol anschließen. Und auch zuerst den Minuspol wieder abklemmen. Solltest du die batterie ausbauen Löschst du auch deine Daten vom Radio. suche zuerst vorsichtshalber nach dem Radiocode. falls du einen hast.
     
  8. #7 Kopfschmerz, 25.01.2007
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Guest

    OK. Danke für die Radschläge. Also das Ladegerät ist ein Einhell AFN 7. Leistugsaufnahme 82W, Ladestrom Effektiv 6,5A, Ladestrom arithm. Wert 4,5A, Batterienennkapazität 22-120 Ah. Ich verstehe nur die Analoganzeige nicht :rotesgesicht:. Wann ist meine Batterie wieder voll, wenn ein niedriger (0) oder ein hoher (12) Ladestromwert angezeigt wird?

    Auf der Batterie steht EMF 54323W 12V 70RC 360A 43A und in der Betreibsanleitung steht das eine Wartungsarme Batterie sein soll und auf der Oberseite sind 6 Kunststoffdeckel muss ich alle öffnen, wenn ich sie auffüllen will?

    Die Batterie ist in einer Kunststoffschachtel mit einem Gummiband gesichert.
    Was muss ich alles abschrauben um die Batterie zuwechseln.

    Mit dem Radio habe ich keine Probleme, weil es das standard Gerät (Kasette) ist.

    Welche Batterie würdet ihr einen Kurzstreckenfahrer empfehlen.

    Danke für eure Hilfe
     
  9. #8 Fordbergkamen, 26.01.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    Reihenfolge bei Starthilfe:
    Rotes Kabel an den Pluspol der leeren Batterie klemmen.
    Andere Rote Klemme an die volle Batterie.
    Schwarzes Kabel zuerst an die volle Batterie.
    Dann die zweite schwarze Klemme an einen Guten Masse Kontakt des Empfängerfahrzeugs anschließen, NICHT DIREKT AN DEN POL DER BATTERIE.
    Immer mit den Klemme tasten ob es funkt.
    Nach erfolgreicher Starthilfe nicht sofort abklemmen, sondern etwas warten.
    Beim Abbau der Kabel mit dem schwarzen auf der Empfängerseite anfangen.
    Dann Schwarz am Spender.
    Danach Rot am Spender.
    Jetzt ist nur noch einer am Empfänger übrig, den auch noch ab, fertig.
    Jeder Umgang mit der Batterie ist mit hoher Gefahr verbunden!

    Dein Ladegerät hört sich gut an, der Ladestrom beginnt hoch um mit steigender Ladung abzusinken. Wenn du das Gerät einschaltest siehst du ja was es anzeigt.
    Zum Nachfüllen musst du jede Kappe aufdrehen, die 6 Zellen sind untereinander nicht verbunden.
    Was im Weg ist um an die Batterie zukommen muss natürlich abgebaut werden.
    MfG
    Dirk
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fordbergkamen, 26.01.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Noch etwas,
    diese berühmte Starthilfe ging früher ohne große Probleme.
    Bei der heutigen Elektronik im Auto kannst du dir durch Spannungsspitzen ruckzuck nen ordentlichen Schaden in der Bordelektrik holen.
    Schon deshalb, wenn die Batterie Pfötchen gibt, nicht zulange fummeln,
    Kauf dir ne Neue!
     
  12. #10 Kopfschmerz, 26.01.2007
    Kopfschmerz

    Kopfschmerz Guest

    OK danke, danke! Aber mit starthilfe habe ich keine probleme ;)
    Trotzdem danke für die Anleitung.
    Nein ich bin auch zu dem entschluss gekommen, mir eine neue Batterie zu besorgen. Könntet ihr mir da welche empfehlen und mir vielleicht auch gleich eine Anleitung geben wie ich meine alte Batterie herausbekomme.
    Speziel dieses Gummiband, was ich oben geschrieben habe, wie bekomme ich das ab, um an die Batterie zu kommen.
    Ich habe mir auch schon eine Batterie ausgesucht könnte ihr mir was zu ihr erzählen.
    Die Banner Power Bull P44 09 für ca. 55€
     
Thema:

Ford Ka Batterie Laden! Wie richtig???

Die Seite wird geladen...

Ford Ka Batterie Laden! Wie richtig??? - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...
  2. Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6

    Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6: Hi, am dringendsten suche ich einen Ausgleichbehälter für die Bremsflüssigkeit!!! Selbst Fordhändler reisen die Hände nach oben und sagen gibt es...
  3. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  4. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...