KA 1 (Bj. 96-08) RBT Ford Ka Bremswerte

Diskutiere Ford Ka Bremswerte im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo :) so ich bin neu hier und fahre nun auch seit 2 Tagen einen Ford Ka Bj 98, nun ist mir aufgefallen dass er relativ lasch bremst, jedoch ist...

  1. #1 Blacky93, 23.02.2014
    Blacky93

    Blacky93 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :) so ich bin neu hier und fahre nun auch seit 2 Tagen einen Ford Ka Bj 98, nun ist mir aufgefallen dass er relativ lasch bremst, jedoch ist er erst vor einer Woche über den Tüv gekommen, die hätten es doch eigentlich bemängeln müssen, wenn die bremsen nicht mehr okay sind, oder? Habe anbei einmal die Bremswerte aus dem TüV Bericht der GTÜ also: Achse 1 l 210 r 200 Achse 2 l 100 r 130 Abbremsung 41%, Feststellbremse l 80 r 100, Abbremung 14%, kann mit diesen Werten absolut nichts anfangen, sind die ok? Muss mich glaube ich echt noch mit dem Ka anfreunden, weil ich mit meinem Twingo den ich davor gefahren bin so zufrieden war :(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Ford Ka Bremswerte. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 das_ka, 23.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2014
    das_ka

    das_ka Forum As

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi,

    also die Werte vorne sollten ganz okay sein. Hinten zieht er aber schief. Sprich rechts bremst er bei gleichem Pedaldruck mehr als links. Sowohl mit der Handbremse als auch mit der normalen Fußbremse. Hast du Infos, wann die Bremsen zuletzt gemacht wurden? Eventuell ist Luft dabei ins System gekommen und die verhindert nun eine ordentliche Bremsleistung.Oder an der hinteren Bremse ist die linke Seite schwergängiger als die rechte. Deshalb die abweichenden Werte. Normalerweise sind max 25% Toleranz von links nach rechts erlaubt. Ich glaube du solltest dich da schon mal ranmachen, bei Bremsen ist auch nicht damit zu spaßen. Außerdem wird er bei einer Vollbremsung ziemlich unruhig im Heck werden, weil er nicht gleichmäßig genug bremst. Hat der kleine ABS?

    Mögliche Fehlerursachen sind: Luft im Bremssystem/Hauptbremszylinder, aufgequollene Bremsschläuche, defekte Radbremszylinder oder schlicht und ergreifend abgenutzte Trommeln/Beläge hinten.

    Gruß

    Edit: Wie ich gerade sehe, reicht der Druck der Betriebsbremse gar nicht aus. Gesetzlich vorgeschrieben sind mind. 58% (bei dir nur 41%) für die Betriebsbremse und mind. 16% (bei dir nur 14%) bei der Handbremse. Du solltest wirklich die Bremsen kontrollieren lassen. Hast du beim Händler gekauft? Dann reklamieren...
     
  4. #3 Meikel_K, 23.02.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    18.363
    Zustimmungen:
    2.015
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Abweichung re / li bei den hinteren Bremsen ist gerade noch unter 25% und somit zulässig, weil die Differenz auf den höheren Wert (also 30/130 [daN]) bezogen wird. Trotzdem würde ich da umgehend nachschauen lassen. Bei den o.a. Werten besteht zwar keine Gefahr für die Stabilität (dazu sind sie absolut zu niedrig), aber bei einer Volbremsung wird - vor allem zu Beginn der Bremsung - Bremsweg verschenkt.

    Weil die Bremskraftunterschiede re / li sowohl bei hydraulischer Betätigung als auch bei der Feststellbremsbetätigung über den Handbremsnocken gleichermaßen vorhanden sind, würde ich die Ursache innerhalb der Bremse bei den Belägen suchen. Aufgrund der Selbstverstärkung der auflaufenden Backe einer Trommelbremse wirken sich bereits geringfügige Änderungen im Reibwert sehr stark auf die Bremskräfte aus.
     
  5. #4 Blacky93, 23.02.2014
    Blacky93

    Blacky93 Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank erstmal für eure Antworten. Ich habe gerade gesehen, dass in meinem Beitrag ein Tippfehler ist, die Abbremungs laut TüV bericht beträgt 51% & nicht 41%. Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe sind die Bremsen vorne in Ordnung aber die hinteren Bremsen sollte ich nochmal kontrollieren lassen? Ich kenne mich da leider absolut nicht aus, könnt ihr denn so grob schätzen wie teuer es wäre die hinteren Bremsen erneuern zu lassen? Habe den Wagen nicht beim Händler gekauft, sondern privat. Achja Abs hat der Ka nicht.
     
  6. #5 vanguardboy, 01.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    134
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    hab bei BBA 46% und bin auch durch tuev gekommen aber mitn Hinweis das die Blockiergrenze erreicht wurde.. ;) 210 Vorderachse beide seiten ^^ und das die letzten 3 Tuv prüfungen
     
  7. #6 Gast32522, 01.03.2014
    Gast32522

    Gast32522 Guest

    Die Abbremsung setzt die Gesamtbremskraft (meist angeg. in kN, könnte aber auch mit den entsprechenden Faktoren in N, daN usw. angegeben werden) zur Gewichtskraft des Fahrzeugs (Fahrzeugmassen * Erdbeschleunigung) ins Verhältnis.

    Für PKW bis zu einem best. Baudatum (irgendwas in 2010) wird für die Betriebsbremse eine Mindestabbremsung von 50% vorgeschrieben - dahingehend bist du also auf der sicheren Seite.

    Eine gewisse Abweichung zwischen linker und rechter Seite ist normal, daher ist bei der Betriebsbremse auch ein Unterschied von 25% vom höheren Wert (siehe Post von Meikel_K) für die Betriebsbremse zulässig.

    Die hintere Bremse könntest du daher im Zweifelsfall nochmal überprüfen lassen, wenn die Werte so kritisch wären wie von einigen hier vermutet, hättest du sicherlich keine Plakette bekommen.
    Ursachen könnten z.B. sein: Radbremszylinder undicht (Bremsbacken verölt), Bremstrommeln usw...


    Einige Info's in meinem Post wurden schon weiter oben genannt, ich bitte das zu entschuldigen ;-)
     
Thema: Ford Ka Bremswerte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsleistung 58% bba

Die Seite wird geladen...

Ford Ka Bremswerte - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit - Bremse bleibt beim Anfahren fest

    Ford Transit - Bremse bleibt beim Anfahren fest: Guten Tag, ich habe bei meinem Ford Transit Trend, EZ2011, 105PS, 2,2 Diesel folgendes Problem. Nach einem Bremsvorgang wo das Fahrzeug zum...
  2. Ford C-Max Diesel

    Ford C-Max Diesel: Passen die Felgen vom C-Max 2013 auf den C-Max 2018 ? Gibte es einen Unterschied beim Lohkreis zwischen Stahl und Alu Felgen
  3. Suche: Datenblatt für Ford F250 7.5 Bj. 1984 (7. Gen)

    Suche: Datenblatt für Ford F250 7.5 Bj. 1984 (7. Gen): Hallo, für die Erstzulassung meines Ford F250 7.5 von 1984 suche ich ein technisches Datenblatt oder alternativ eine Kopie eines bereits...
  4. Ford Transit Radio am Schreibtisch betreiben

    Ford Transit Radio am Schreibtisch betreiben: Guten Tag zusammen, ich bin letztens in einen Transit mit gefahren und da ist mir folgendes Radio aufgefallen: Ebay-Artikel-Nummer: 275257804421...
  5. Ford Fiesta Mk7, JA8 Radio finden

    Ford Fiesta Mk7, JA8 Radio finden: Servus, ich hab mir vor kurzem einen Ford Fiesta Mk7, JA8 2011 gekauft und stöbere gerade durchs Internet um ein passendes Radio zu finden. Aber...