Ford Maverick Automatikgetriebe- Bitte um Rat/Hilfe

Diskutiere Ford Maverick Automatikgetriebe- Bitte um Rat/Hilfe im Sonstige USA Modelle Forum im Bereich US Modelle; Guten Morgen, mein Name ist Chris und ich komme aus Bochum (Ruhrgebiet). Vor 4 Wochen habe ich mir einen Maverick XLT 3.0 V6 (2003, 115.000 km)...

  1. #1 Schokko, 09.08.2021
    Schokko

    Schokko Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick XLT 3.0 V6 (2003)
    Guten Morgen,
    mein Name ist Chris und ich komme aus Bochum (Ruhrgebiet). Vor 4 Wochen habe ich mir einen Maverick XLT 3.0 V6 (2003, 115.000 km) gekauft. Hauptsächlich um meinen („neuen“) 93er Wohnwagen ziehen zu können. 10 Tage und eine kleine Inspektion später bin ich mit meiner Familie über die Alpen zum Gardasee gefahren. 1000 km ohne Probleme. Kein Ölverbrauch, nix. Also spitze.
    Auf dem Rückweg ging dann bei München zunächst die Overdrive-Warnlampe und kurz darauf die Motorkontrollleuchte an. Dann gab es ein kurzes Knacken und anschliessend keinen Vortrieb mehr. Die Drehzahl schnellte hoch aber wurde nicht auf den Antrieb übertragen (wie bei einer verschlissenen Kupplung die durchrutscht).
    Wir sind dann in einer Nothaltebucht der A9 (Standstreifen war zum Befahren frei gegeben ) zum Stehen gekommen. Als der ADAC kam, befand sich bereits Getriebeöl auf dem Asphalt.
    Nun sagt die ADAC-Vertragswerkstatt (übrigens freundlich und fair ), dass es wohl ein Getriebeschaden sei und vermutlich ein neues Getriebe eingebaut werden muss.
    Ich habe nachgeschaut und bei RockAuto kostet es (inkl. Versand) 2.500 Euro. Plus Arbeitslohn dürfte es genau so viel sein, wie der Preis, den ich für den Mav gezahlt habe.

    Kennt jemand das Problem? Muss tatsächlich ein neues Getriebe eingebaut werden? Hat einer einen guten Tipp oder kennt jemanden, der ein gebrauchtes Getriebe verkauft.
    Das Auto steht noch in Süddeutschland und ich muss überlegen, was ich jetzt machen kann.
    Wäre für jeden Tipp dankbar.
    Grüße und Danke im Voraus
     
  2. #2 MucCowboy, 09.08.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.546
    Zustimmungen:
    2.680
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo und willkommen.

    Wie es aussieht, hat das Getriebe eine Undichtigkeit, sonst wäre kein Getriebeöl ausgelaufen. Zusammen mit dem "Knacken" befürchte ich, das im Inneren des Getriebes was zu Bruch gegangen ist und ein Teil dabei die Gehäusewand durchschlagen und dabei ein Loch erzeugt hat, durch das das Öl ausgelaufen ist. Die tatsächliche Ursache dürften man vermutlich nur noch feststellen können, wenn man das Getriebe ausbaut und zerlegt - und dabei das entsprechende Fachwissen hat, zu erkennen, was man da vor sich liegen hat.

    Gefühlsmäßig muss ich da dem ADAC-Menschen Recht geben.
     
  3. #3 Focus_1.0, 09.08.2021
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    203
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    könntest dich ja bei spezialisierten Instandsetzern umhören, ob ein generalüberholtes Getriebe verfügbar ist.
    Als möglicher direkter Ansprechpartner in München würde mir spontan der Geiger einfallen.

    BTW: Die Technik des Mav ist im Bauzeitraum praktisch baugleich mit dem Escape und dem Mazda Tribute, vielleicht erweitert das die Auswahl etwas.
     
  4. #4 Caprisonne, 09.08.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    der Wolle sagt ,
    schmeiß weg , der Mav ist eine wundertüte und man weiß nie was als nächstes kommt
    vermutlich motorlagerschaden , kat kaputt oder durchgerostet .

    von privat gekauft oder Händler ?
     
  5. #5 Schokko, 09.08.2021
    Schokko

    Schokko Neuling

    Dabei seit:
    09.08.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick XLT 3.0 V6 (2003)
    Schon mal danke für die schnellen Antworten.
    @MucCowboy: das Getriebeöl ist oben (am Anlasser) rausgekommen, nicht unten.
    Vielleicht ist es zu heiss geworden?

    @Focus_1.0: Der Tipp mit dem Mazda Tribute ist schon mal gut. Danke.

    @Caprisonne: Rost hat er auch aber „Wegschmeißen“ sagt sich so leicht- hat aber auch bisschen was mit Geld zu tun!
     
  6. #6 Caprisonne, 09.08.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    2.453
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    geld in ein faß ohne boden zu investieren
    hat auch was mit geldverbrennen zu tun .
     
Thema:

Ford Maverick Automatikgetriebe- Bitte um Rat/Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ford Maverick Automatikgetriebe- Bitte um Rat/Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellensensor Ford Maverick

    Nockenwellensensor Ford Maverick: Wo sitzt der Nockenwellensensor bei Ford Maverick 3 Liter V6 kann mir jemand helfen und wie viel Nockenwellensensoren gibt es
  2. Handbremse Ford Maverick

    Handbremse Ford Maverick: Hallo zusammen, habe eine weitere Baustelle mit meinem Ford Maverick 2.3 (BJ 2005). Mein Schrauber hat die Handbremse mit 7 Unterlegscheiben...
  3. Ford Maverick Bj 2005 Türdichtungen

    Ford Maverick Bj 2005 Türdichtungen: Moinsen von der Küste, habe nach vielen Jahren mal wieder einen Ford gekauft und es ist schon her her mit Capri und Granada. Leider gibt es...
  4. Wo sitz der thermostat beim ford maverick 2.3 bj. 2006

    Wo sitz der thermostat beim ford maverick 2.3 bj. 2006: Ich muss der Thermostat wechseln nur weiß nicht wo der verbaut ist.
  5. Ford Maverick fahrwerk

    Ford Maverick fahrwerk: Hallo zusammen ich fahre einen Maverick bj.2005 mit dem 2,3l Motor. Würde mein Auto gerne höherlegen. Hat jemand eine Idee womit ich dies am...