Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Ford Mondeo MK3 BWY Diesel Neuanschaffung und erste Defekte

Diskutiere Ford Mondeo MK3 BWY Diesel Neuanschaffung und erste Defekte im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich habe mir vor ca. 3 Monaten das o. g. Auto gekauft. Soweit so gut nur leider scheinen nun so langsam einige Teile zu kommen...

  1. #1 terrorzwerg, 13.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor ca. 3 Monaten das o. g. Auto gekauft. Soweit so gut nur leider scheinen nun so langsam einige Teile zu kommen mit denen ich als Laie nicht gerechnet habe.

    Ich habe einerserseits die Frage an euch ob sich eine Reparatur lohnt, mit wieviel Euronen man ca. rechnen sollte und ob die Rep notwendig ist um den defekt anderer Teile zu verhindern.

    1. Folgendes Szenario. Es ist manchmal so das wenn ich die Kupplung trete der Kupplungsweg einfach kürzer ist wie sonst, um es grob zu beschreiben 2/3 vom Weg kein Wiederstand erst im letzten Drittel spürt man etwas. Im Regelfall lässt sich der Gang dann auch auskuppeln (manchmal passiert jedoch garnichts und in dem Fall fühlt es sich so an als ob ich den Gang raus reiße ohne die Kupplung zu treten.

    Mit der Zeit habe ich das Gefühl es passiert besonders oft wenn ich mit der Motorbremse fahre und dann erst sehr spät auskupple um normal zu bremsen.

    Wenn das passiert kommt die Kupplung auch nicht mehr komplett zurück, sondern ich muss sie mit dem Fuß richtig zurück ziehen.

    Leider ist es nicht so das es daran liegen kann ob das Auto warm oder kalt ist es passiert immer.

    Nun mach ich mir natürlich sorgen um das Getriebe. Falls es wichtig ist der Wagen gesamt hat 160000km runter jedoch Austauschmotor der knapp 80000 runter hat, sollte für einen Diesel ja nichts groß sein...

    2. Vor kurzem murrt die Lenkung regelrecht gerade wenn ich langsam fahre bzw. parke, ich habe die Vermutung mit der Servopumpe stimmt was nicht, da auch manchmal die Servo sehr kurz aussetzt und ich mit voller Manneskraft lenken muss.

    Hier ist die Frage so lange fahren bis sie kaputt ist und dann austauschen lassen oder kann die Lenkung irgendwie gefährdet werden?

    3. Bremsen qietschen bei einem bestimmten Druck sehr laut, bremse ich dann doller oder leichter ist das quitschen sofort weg. Bremsen sind frisch gewechselt worden nach Kauf.

    Wegen Kupplung und Bremse war ich bereits bei der Werkstatt meines Vertrauens (leider hat sie mein Vertrauen nicht mehr)

    Es wurde die Kupplung entlüftet und irgend nen Spray an die Bremsen gesprüht. Das ganze hat drei Tage gehalten dann sind die Probleme wieder aufgetreten, Geld ist weg.

    Werde mir nun eine andere Werkstatt suchen müssen, ich möchte aber gern nicht für umsonst zahlen, daher hoffe ich hier ein paar Profis zu finden die evtl. die Fehler kennen und mir Hinweise geben können.

    Vielen Dank vorab für alle die sich die Mühe geben den Text zu lesen und Hinweise zu geben.

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hallo,

    also fang ich mal an... Kupplung mit ZMS und Ausrücklager grob 1500€

    Zur Lenkung... Servopumpe würde man deutlich hören, wenn se verreckt (war bei mir mal) 800€

    Quitschende Bremsen deutet bisschen auf nicht mehr ganz so lauffähigen Bremssattel hin...

    Aber mal vorne Anfangen... welches Baujahr ist der Wagen ? Wieviel kw ? Woher kommst du ? Kenne nämlich hier ne gute Werkstatt :D eventuell bist ja ausm Südlichen Raum *g*

    80.000km ist für so einen Motor nichts... ned mal eingefahren *g* Aber gib uns erst mal paar mehr Infos zum Auto
     
  4. #3 terrorzwerg, 13.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Hey vielen Dank für die Antwort,

    zum Auto wie gesagt jetzt 160TKM runter, Austauschmotor hat 80TKM runter. Baujahr 2001. Wurde auf Euro 4 gerüstet, Motor läuft sonst sehr ruhig kann mich nicht beschweren. Gänge relativ schwer zu schalten im Vergleich zu nem nagelneuem Polo, habe leider nur den Vergleich...

    Zur Servopumpe muss ich sagen man hört es auch wirklich sehr deutlich ich wollte es nur nicht so dramatisieren^^

    Die Frage wegen den Bremsen wenn die Werkstatt die Bremsen da auseinander nimmt würden die das nicht sehen wenn es an den Sätteln liegt?

    Komme aus dem Raum Thüringen.

    VG
     
  5. meiky

    meiky Guest

    Moin terrorzwerg,

    hast du den Wagen von Privat oder Händler gekauft ?
    Hatte der Wagen einen Unfall(Frontschaden) ?

    VG Meiky
     
  6. #5 terrorzwerg, 13.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Achso und es ist der "große" Diesel mit 96kw.... 130PS, soweit ich weiß der größte bei dem Baujahr.
     
  7. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    ja ok der 96kw....

    ja also mit defekter Servopumpe herumfahren ist ned gut... kannst mehr kaputtmachen als gut!

    schaue mal, ob dein Servo-Öl noch Rötlich ist... wenn das eine schwarze soße ist, ist es ganz mieß!

    Mit Späne im System machst du dir den Rest auch kaputt und dann brauchst auch nix mehr richten lassen... das wird dann richtig teuer!

    Woher kommst nun ?
     
  8. #7 terrorzwerg, 13.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Den Wagen habe ich von einem befreundetem Mechaniker erstanden zu einem verdammt günstigen Preis, für mein empfinden. Er hat zwar eine Werkstatt aber der Verkauf war privat.

    Der Wagen ist Unfallfrei, hat ein älterer Herr gefahren (vielleicht hat er dem Getriebe nicht gut getan^^) außer ein paar Kratzer und beulen vom parken ist nichts dran.
     
  9. #8 terrorzwerg, 13.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Alle Öle wurden frisch gewechselt bei Kauf, hab auch neulich reingeschaut die Flüssigkeit ist absolut rötlich nicht ansatzweise schwarz.

    Bin in Thüringen zu finden =)
     
  10. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also wie gesagt... Kupplung + was man dann gl. mitmacht so 1500€

    Servopumpe ist so um die 800€...

    Quitschende Bremen wird dein kleinstes Problem sein :D
     
  11. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ja gut dann ist es eher ned die Pumpe :D auch dein ausfall macht mich nachdenklich.... aber wie die Lenkung angesteuert wird, weiß ich nun beim besten willen nicht :D

    http://www.wolf-racing.de/ kann ich mit besten gewissen weiterempfehlen ;)
     
  12. meiky

    meiky Guest

    Moin,

    ich denke mal deine Servolenkung ist soweit o.k.
    Checke aber wie der Vorredner gesagt hat das S.Öl.

    Mit der Lenkung ist wohl folgendes, da hat der Mechaniker wohl nachgestellt.
    Dabei ist ihm ein Fehler unterlaufen.
    Eingestellt in Mittellage(zu stramm) bei stärkeren Lenken hast du dann Probleme.

    VG Meiky
     
  13. #12 terrorzwerg, 18.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Hallo zusammen,

    nochmal eine Rückmeldung von mir. Der Servo Tank war mittlerweile 3cm unter minimum (warum das auf einmal so schnell ging? fragt mich nicht...)

    Nachgefüllt mit ATF, Servo läuft wieder ohne Probleme. (Undichter Servo Schlauch bzw. Mutter war höchstwarscheinlich der Fehler, aber das werde ich in einer Woche nochmal berichten)

    Ich habe aber noch einige Fragen an euch, ich benötige eine Zeichnung von meinem Motor wo alle Teile einzeln aufgelistet sind mit Beschreibung und Teile Nr.? (sowas soll es lt. Mechaniker geben?) Google hat leider nicht geholfen bzw. wurden Seiten gegeben die nicht mehr existieren.

    Ich hoffe jemand hat hier sowas und kann mir dies evtl. zur Verfügung stellen.

    Dann noch eine Frage... Weiß jemand ob bei dem Auto das Hydrauliksystem mit der Kupplung zusammenhängt? Oder sind das getrennte Kreisläufe?:rotwerden:

    Und die letzte Frage mir ist der linke Scheinwerfer ausgefallen... Viele meinen Osram Nighbreaker aber welche Variante? H1, H7 oder H4? Ich meine damit das ganz nomale Licht wenn ich im dunklen fahre... also kein Fernlicht etc.

    VG
     
  14. #13 terrorzwerg, 18.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Für alle die es wissen wollen und nicht wussten wie ich bei diesem Modell:

    Abblendlicht --> H7
    Fernlicht --> H1
    Nebelscheinwerfer --> H11

    Es werden also die [ame="http://www.amazon.de/gp/product/B0047N0B0U/ref=ox_ya_os_product"]OSRAM 64210NBP H7 NIGHT BREAKER® PLUS 2er-Box[/ame]

    Zum Thema:

    "Weiß jemand ob bei dem Auto das Hydrauliksystem mit der Kupplung zusammenhängt? Oder sind das getrennte Kreisläufe?"

    Die Info für alle:
    Brems- und Kupplungssystem werden aus demselben Behälter versorgt, somit ein Kreislauf und unabhängig von der Hydraulik.
     
  15. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    Ich wundere mich schon ein bisschen, warum du hier deine Fragen stellst und nicht gleich zu deinem befreundeten Mechaniker gehst:gruebel::gruebel:.....unter Freunden sollte ja so manche Reperatur günstiger ausfallen.....
     
  16. #15 terrorzwerg, 18.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Ich weiß nicht angenommen du bist Mechaniker und alle deine Freunde/Bekannten/Verwandten kommen zu dir... Du würdest sicherlich deine Werkstatt schließen, nur für Sie da sein und auch alles kostenlos reparieren, weil es dir so viel Spaß macht. Und deinen Kühlschrank füllst du dann mit der Dankbarkeit deiner Freunde/Bekannten/Verwandten.

    Und das derjenige der den Thread erstellt selbst etwas lernen will und sich denkt im Ford Forum könnten Fragen zum Ford beantwortet werden, sprengt wohl für manche völlig den Rahmen.

    Die Frage die man sich eher stellen sollte: Warum sind in manchen Foren, Personen unterwegs die völlig ab vom Sinn & Zweck des Threads "sinnvolle" Kommentare preisgeben?

    Diskussion warum ich nicht jemand anderes Frage, für mich persönlich CLOSED
     
  17. #16 terrorzwerg, 20.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
  18. #17 terrorzwerg, 25.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Fehler Hydraulik wurde gefunden...

    Nicht die Schläuche zur Servo waren undicht sondern die Servo selbst... sollte jemand mal das selbe haben hier ein Foto wie es aussieht wenn die Servo selbst das Leck ist:

    http://s7.directupload.net/file/d/3085/cpac5jwk_jpg.htm

    http://s14.directupload.net/file/d/3085/a3bwnrpu_jpg.htm

    Die Osram Nightbreaker H7 sind nun auch verbaut, auf keinen Fall abschrecken lassen, ganz einfache Sache...

    Zum Problem Kupplung, hier liegt es auch an keinem Leck, hier ist der Nehmer bzw. Geberzylinder dahin... Sobald das Teil gewechselt ist gibt es wieder ein paar Fotos und Tipps =)

    VG
     
  19. #18 aprox99, 25.11.2012
    aprox99

    aprox99 Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Tdci,2009
    Hallo,sollte tatsächlich alles soviel kosten dann hätte sich gar nicht gelohnt das Fahrzeug für 0€ zu nehmen,es ist einfach nichts wert und 12 Jahre alt vielleicht als Ersatzteileträger.Gut und bilig bilden selten ein Paar
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 terrorzwerg, 25.11.2012
    terrorzwerg

    terrorzwerg Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, BWY, Bj. 01, 2.0 l DuraTorq TDCi
    Ich kann dich beruhigen die Teile kosten bei weitem nicht so viel.

    Servo Orginal Händler 129€ neu, gebraucht günstiger
    Geberzylinder / Nehmer ebenfalls 120€ neu, gebraucht günstiger.

    Ich möchte nochmals darum bitten sinnvolle Kommentare preis zu geben..., Lebensweisheiten wie "gut & billig selten ein paar", "hätte sich nicht mal gelohnt wenn das Auto 0€ gekostet hätte" sind erneut völlig ab vom Thema und nicht zielführend.

    VG
     
  22. #20 aprox99, 25.11.2012
    aprox99

    aprox99 Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Tdci,2009
    Hallo,irgendjemand hat dir einfach Schrott verkauft und jetzt suchst du im Forum Hilfe.Wenn man vom Autotechnik 0 Ahnung hat dann sollte man Finger davonlassen.Ist nich der erste Schnäppchen der sich als Mogelpackung erwiesen hat.Fahr nach Ford ,die reparieren alles ,,billig" und das Problem ist aus der Welt
     
Thema:

Ford Mondeo MK3 BWY Diesel Neuanschaffung und erste Defekte

Die Seite wird geladen...

Ford Mondeo MK3 BWY Diesel Neuanschaffung und erste Defekte - Ähnliche Themen

  1. Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom

    Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom: Hallo, über die Suche habe ich irgendwie nur was passendes zum Tourneo Connect gefunden... Kann mir jemand weiter helfen welche LED Birnen ich...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171

    Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171: Guten Abend Liebe leute, vorweg sollte ich hier falsch sein bitte gleich um verschiebung an den richtigen platz. :) Nun zu meiner frage: Ich...
  3. Suche Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe

    Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe: Hallo, aufgrund der Witterung ist mir heute leider die Griffleiste der Heckklappe abgebrochen. Ich suche somit eine neue Griffleiste für einen...
  4. Biete Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe

    Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe: Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe Wegen Doppell kauf , kann eine weg. wenn jemand intresse hat, melden. passt in den Sony Radio mit...
  5. wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004

    wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004: Hallo, fahre einen ford focus tdci 2004 74KW 101PS. Mein Scheibenwischer funktioniert ohne Probleme. Was nicht funktioniert ist der Intervall....