Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Ford Mondeo Motorschaden?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von ChrisRic, 16.10.2011.

  1. #1 ChrisRic, 16.10.2011
    ChrisRic

    ChrisRic Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1995, 1.6l 90 PS
    Hey,

    ich bin leider nicht so gut im erklären und auch technisch nicht so versiert um ehrlich zu sein:rotwerden:, dennoch werde ich versuchen euch das Problem zu schildern:

    Erstmal soweit zu den Fahrzeugdaten.

    Ich habe einen alten Ford Mondeo Limousine, 1995er Baujahr, 1,6L - 90 PS, er hat 220TKM gelaufen, letzter Ölwechsel vor 30TKM. Mehr fällt mir dazu leider nicht ein, welches relevant sein könnte.

    Also zur Geschichte: Ich bin vor einer Woche von Berlin Richtung Kiel gefahren. Bei 170 Km/h ca hat der Wagen auf einmal nicht mehr Beschleunigt und lies sich schwer lenken. Als ich dann auf dem Standstreifen ausgerollt bin hab ich gesehen, dass aus der Motorhaube wie wild weißer Dampf kommt. :rasend:

    Das Auto habe ich aktuell schon wieder bei mir zuhause stehen ich habe es mit einem Trailer abgeholt, da es nicht mehr Fahrbereit ist, weiß aber leider nicht was mit dem Gefährt los ist. In eine Werkstatt zu fahren lohnt sich mit dem Auto leider nicht mehr, da ich mir sobald die Reparatur mehr als 500 Euro verschlingt einfach ein neues Gefährt kaufe.

    Alsooo zu dem Symptomen das es aktuell hat:

    Das Auto startet nicht mehr, der Anlasser greift zwar und die Zündkerzen funktionieren auch noch, das Auto nüdelt aber lediglich vor sich hin. Alle paar Sekunden Ruckelt es sehr leicht, als wenn nicht genug Benzin im Motor ankommt. Jetzt das was mich sehr Stutzig macht: Der Kühlflüssigkeitsbehälter ist komplett leer und sobald mann etwas nachschüttet läuft es einfach durch den Schlauch und unten tropft es wieder raus. Also ist schon einmal ein Schlauch geplatzt. Aus dem Kühlflüssigkeitsbehälter riecht es extreme Stark nach Benzin und wenn ich ca eine Minute lang versuche den Wagen zu starten kommt weißer Dampf, ähnlich wie bei einer Dampflock (also im stetigen intervallen von wenigen sekunden) aus dem Behälter und wir je länger ich versuche den Wagen zu starten immer mehr.

    Nun zu den Teilen wo ich weiß, dass sie heil sind: Die Zündkerzen, der Zahnriemen, der Anlasser... das war es eigentlich auch schon was mir spontan einfällt...:gruebel:

    Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte?

    Mit freundlichen Grüßen

    C. Just
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Klingt nach einem Folgeschaden durch Kühlwasserverlust. Vermutlich sind 2 Sachen mind. defekt. Ich vermute Kopfdichtung und irgendwo Kühlwasserschlauch oder Rohr. Im dümmsten Fall ist der Zylinderkopf gerissen. Ist denn irgendeine Zündkerze nass?
     
  4. #3 ChrisRic, 16.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
    ChrisRic

    ChrisRic Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1995, 1.6l 90 PS
    Bin aktuell leider nicht in der nähe des Autos um es direkt zu Prüfen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass die Zündkerzen trocken waren. Gibt es irgendeine Möglichkeit zu Testen ob die Kopfdichtung defekt ist?

    Und würde es etwas bringen, wenn ich nachher einmal hinfahre und ein Video von dem Motor mache? Wie es sich beim starten anhört etc? Den Benzingeruch kann man sich ja einfach dazu denken =)
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Viellicht würde in Kompressionsdrucktest schon mal einiges klären.
     
  6. #5 Red_Projekt, 23.10.2011
    Red_Projekt

    Red_Projekt Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 2,0l + Focus ST
    Falls es doch der Motor sein sollte:

    Hab bei interesse noch einen da aus nem Schlachter mit 102tkm, also grad eben eingefahren ;)
     
  7. #6 westerwaelder, 23.10.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Mich verwirrt die schwergängige lenkung ! lauf-keilriemen gerissen, dadurch ausfall der lenkhilfe. weil auch die lichtmaschine nicht mehr lädt, wird die batterie schwach sein und den anlasser nicht mehr genügend mit strom versorgen.
    folgeschaden durch die nicht mehr drehende wasserpumpe ist die überhitung des motors. das ist aber warscheinlich zu spät aufgefallen, weil bei 170km/h vergessen wir die anzeigen im fahrzeug.
    das nicht mehr beschleunigen ist dann als ursache für die leere batterie anzusehen, weil nicht genügend strom da war.
    kontolliere mal den punkt keil- bzw. laufriemen. ist der noch vorhanden? zusätzlich mal die batterie aufladen. sollte er dann wieder laufen, die zylinderkopfdichtung prüfen.

    Arndt
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 dridders, 23.10.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Tja, wieder ein Mk1 weniger. Unter 500 Euro kannste da gleich mal vergessen, denn bei den hier dargestellten Fähigkeiten und Liebe zum Fahrzeug wird nur die Werkstatt bleiben, welche dann Minimum die Kopfdichtung wechseln muss. Somit auch neuer Zahnriemen, neues Öl, etc. Damit sind die 500 Euro gleich mal weg.
    Das Video kannste dir sparen, die Zeichen sind auch so eindeutig. 4 Zylinder ohne Kompression, abgeblasen wird ins Kühlwasser und ggf. noch andere Stellen. Kopf verzogen, ggf. gerissen, mit Pech auch noch Lagerschäden.
    Fürs nächste Auto bleibt bloß der Tip sich auch mal drum zu kümmern, Wechselintervall fürs Öl ist 15tkm, nicht über 30tkm, und die Kühlwassertemperaturanzeige hat auch einen Sinn.
     
  10. #8 angi1976, 25.10.2011
    angi1976

    angi1976 Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 16V1.8 Bj95
    Tja das klingt echt nach Kopfdichtung durch und dann noch Kühlerschlauch gerissen. Kannste wechschmeissen. Wahrscheinlich haste sogar Öl im Luftfilter weil das die Folge der kaputten Kopfdichtung is und somit auch Zylinderkopf hin. Bringt nix mehr,bei dem Wagen.
    Hab grad änliches Problem. Da würde nur Austauschmotor und neuer Kühler was bringen,falls nicht noch mehr kaputt gegangen is,als Folge. So weh es tut,schmeiss weg.
     
Thema:

Ford Mondeo Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Ford Mondeo Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  2. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015

    Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015: Mein Galaxy, Erstzulassung 12 2015, dzt. 65.000km Folgende Probleme sind bei meinem Fahrzeug aufgetreten: "Knartschgeräusche" bei schlechten...