Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Ford Sierra 2.0 OHC Turbolader?

Diskutiere Ford Sierra 2.0 OHC Turbolader? im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo meine Lieben, :) mein Mann und ich fragen uns ob man in einem Sierra, OHC Benziner, 120PS und Bj. 1987 einen Turbolader einbauen kann?!...

  1. Patry

    Patry Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra, Bj. 1987, 2.0l austauschmotor von
    Hallo meine Lieben, :)
    mein Mann und ich fragen uns ob man in einem Sierra, OHC Benziner, 120PS und Bj. 1987 einen Turbolader einbauen kann?! :gruebel:
    Was meint ihr? Und wenn ja, was für einen sollte man nehmen?
    Freue mich auf eure Antworten.

    Mfg Patty
     
  2. Pommi

    Pommi Guest

    1. Ja, man kann.

    2. Lass die Finger davon. Zu teuer, zu aufwändig und der Motor macht das wahrscheinlich auch nicht lange mit.

    Ach ja, der OHC hat keine 120 PS, das wird wohl der DOHC sein.
     
  3. #3 OHCTUNER, 13.07.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    1987 gab es den DOHC noch nicht , aber den OHC als Einspritzer mit 115 ps , 85 kw !
    Turbolader macht erst Sinn mit dem OHC EFI mit 74 kw , der hat eine turbotaugliche Verdichtung Serie !
     
  4. #4 V6-24vChristian, 13.07.2012
    V6-24vChristian

    V6-24vChristian Ford Sierra Mk1 Freak

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    3x Ford Sierra Mk1
    richtig :top1:
     
  5. Patry

    Patry Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra, Bj. 1987, 2.0l austauschmotor von
    Hmm ja das habe ich heute auch festgestellt, da ein Freund auch darauf hingewiesen hat, dass unser Großer keine 120PS haben kann (War die Info von meinem Mann). :gruebel:
    Ich habe aber mal nachgerechnet:
    85 KW x 1,36 = 115,6 PS
    Alsooo haben wir 115,6 PS :rotwerden:
    Sorry
     
  6. #6 OHCTUNER, 13.07.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Ja , ist der 2,0 OHC EFI vom Sierra IS , könnte Motorcode N4A sein , der hat eine etwas höhere Verdichtung von 9,2 : 1 , nicht wirklich gut für eine Aufladung !
    Der 74 kw N4B hat dagegen eine turbotaugliche Verdichtung von 8,5 : 1 , mit dem wäre eine Aufladung sinnvoller !
    Wozu aber das Ganze , die OHC EFI Motoren verfügen über kein turbotaugliches Steuergerät , es gibt auch nix um diese Steuergeräte zu überreden da genug Sprit zu liefern für den Turbo !
    Beste Möglichkeit ist immer noch Saugertuning , Kopfbearbeitung , scharfe Nocke 272°/282° oder 274°/284° asymetrisch von Dbilas , mit einem passenden einstellbaren Benzindruckregler sind da bei guter Umsetzung und Abstimmung 15 ps mehr drin , das reicht , ansonsten noch Hubraumerweiterung mit 93er Kolben auf 2,1 Liter und gut !
    Wer seinen OHC liebt und auch die Nockenwelle , fährt nur noch Vollsynth Öl damit , vorzugsweise 5W50 oder 10W60 !
     
  7. Patry

    Patry Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra, Bj. 1987, 2.0l austauschmotor von
    Ahhh ok, ja gut danke für die Antwort :top1:, kann man das mit ein bissen Ahnung selber machen oder braucht man da umbedingt eine Werkstat für?
    Wir haben noch 10W40 drinne vom Vorbesitzer wollten aber auf 0W40 wechseln... Aber jetzt bin ich mir nicht so sicher, vielleicht doch lieber, das Öl was du meinst. Danke für den Tip.
     
  8. #8 OHCTUNER, 14.07.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Gute Frage , ich hab das zuhause gemacht , aber ich mußte niemanden fragen was da dann zu machen ist , ohne Ahnung Finger weg von der Kopfbearbeitung !
    Die zwei Nockenwellen hab ich nicht ohne Grund gewählt , passen beide perfekt zum OHC ; würde Euch dann aber zur 272/282° raten !
    Fahre zwar selber 0W40 in meinem Cossi , aber für den OHC würde ich das nicht nutzen , wie gesagt nur noch vollsynth und da fängt es besser mit einem 5W40 an , oder die zwei anderen Öle , solltet aber auch mal das Ölrohr über der Nocke erneuern , es bringt das beste Öl nix wenn dieses Rohr zugesifft ist , das killt euch dann auch die Nocke also besser neu machen , ca. 15 € !
     
  9. #9 EscortHeizer, 14.07.2012
    EscortHeizer

    EscortHeizer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    1
    Gegen das 0W-40 ist nichts einzuwenden. Wenn, dann würde ich aber anstatt 5W-40 gleich ein 5W-50 empfehlen, ansonsten bleib beim 0W-40. Auf alle Fälle raus mit dem 10W-40.
     
Thema:

Ford Sierra 2.0 OHC Turbolader?

Die Seite wird geladen...

Ford Sierra 2.0 OHC Turbolader? - Ähnliche Themen

  1. Original Ford Dachträger C-Max ab 2010

    Original Ford Dachträger C-Max ab 2010: Hallo wir haben unseren Max nicht mehr und daher die Original Ford Dachträger übrig. Ford CMax 2 ab 2010 Dachträger Original Ford Skiträger...
  2. Ford Flatrate C- Max

    Ford Flatrate C- Max: Möchte mir gerne einen neuen C-Max mit der 150 PS Dieselmaschine als Titanium zulegen. Habe nur eine Frage zu Flatrate. Ich würde die ja für 48...
  3. Brauche Hilfe: Ford Fiesta für 77 Euro leasen !?

    Brauche Hilfe: Ford Fiesta für 77 Euro leasen !?: Ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem günstigen Leasingangebot für einen Fiesta. Mein Händler um die Ecke war leider immer zu teuer...
  4. Biete AZUGA Produkte für Ford Fiesta ab Bj. 10/2008

    AZUGA Produkte für Ford Fiesta ab Bj. 10/2008: Hallo Ihr Lieben, aufgrund des Verkaufs meines Ford Fiesta Bj. 2012 verkaufe ich folgende Produkte: 1. AZUGA Kofferraumwanne NP 23,90 für 12...
  5. Tuning -Allgemein ATReifen auf Ford Transit

    ATReifen auf Ford Transit: Hallo kann mir jemand sagen ob es möglich ist AT Reifen auf einer Original Felge von Ford zu montieren und was ich dabei beachten muss. Meine...