Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Ford Sierra Bereifung

Diskutiere Ford Sierra Bereifung im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo liebe Leute, ich bin seit 2 Tagen in Beitz eines Ford Sierras 2.0 Bj. 1989. Da er nur Winterreifen hat und jetzt Sommer ist, bin ich auf...

  1. #1 FordSierra2.0, 24.06.2012
    FordSierra2.0

    FordSierra2.0 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra 2.0 Bj. 1989
    Hallo liebe Leute,

    ich bin seit 2 Tagen in Beitz eines Ford Sierras 2.0 Bj. 1989.
    Da er nur Winterreifen hat und jetzt Sommer ist, bin ich auf der Suche nach Sommerreifen. Da das mein erstes Auto ist und ich leider von Reifen noch gar keine Ahnung hab und mit den Bezeichnungen nicht zurecht komme (habe mich schon im Internet erkundigt) hoffe ich nun hier auf eure Hilfe.

    Bestenfalls suche ich günstige gebrauchte Sommerreifen auf Felge. Welche es jetzt jedoch genau sein müssen weiß ich nicht (Lochkreis, Reifengröße, Geschwindigkeitsindex etc.). Wenn mir jemand behilflich sein kann wäre ich sehr dankbar. Vielleicht hat ja auch noch einer einen Satz im Keller die er nicht merh braucht und verkaufen möchte.

    Danke schon im Voraus und beste Grüße aus München!!
     
  2. Pommi

    Pommi Guest

    Reifengröße, Geschwindigkeits- und Tragkraftindex stehen in den Papieren.

    Als Beispiel mal anhand meiner Scorpiobezeichnung:

    195/65R15 91T

    195 = Reifenbreite in mm
    65 = Flankenhöhe des Reifens in Prozent der Reifenbreite
    R = Radialreifen
    15 = Zollgröße des Reifeninnendurchmesser (auch Größe der Felge)
    91 = Lastindex
    T = Geschwindigkeitsindex

    Last- und Geschwindigkeitsindex können besser sein (höher) als vorgeschrieben.

    Die anderen müssen stimmen. Wobei es immer mehrere Größen erlaubt sind. Ausschlaggebend ist dabei der Umfang des Reifens. Der muß in bestimmten Umfang immer stimmen, sonst stimmt dein Tacho nicht.
     
  3. #3 FordSierra2.0, 24.06.2012
    FordSierra2.0

    FordSierra2.0 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra 2.0 Bj. 1989
    Erstmal danke für die schnelle Antwort!!

    In meiner ZB Teil 1 steht bei 15.1/15.2:
    165 R 13 82 T

    In der Bedienungsanleitung steht bei der Modellvariante Limousine (Benzin) folgendes:
    165 R 13 T
    165 R 13 H
    185/65 R 14 T
    185/70 R 13 T
    195/60 R 14 H
    195/60 VR 14
    195/65 R 14 T
    195/65 R 14 H

    Das sind also dann alle möglichen Reifen die ich auf den Sierra aufziehen darf oder?
    Dabei steht aber nirgends der Latindex, außer in der ZB Teil 1. Was muss ich also jetzt noch beachten?

    Dürfte ich dann keine z.B. 175/60 Reifen aufziehen, obwohl die zwischen 165 und 185 liegen?

    Ich finde das alles ziemlich verwirrend und bin deswegen über jede Auskunft froh. Hauptsache die Reifen passen dann ordnungsgemäß aufs Auto ;).
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    175/60 14 nicht, da deren Durchmesser zu klein ist. Aber vielleicht 175/60 15. Dass müsste man ausrechnen.

    Hier ist mal ein Link zu einem Reifenrechner:

    http://www.reifensuchmaschine.de/reifen_rechner/reifenrechner.htm

    Laut dem sind z. B. die 175/60 15 0,5 cm kleiner im Umfang, dein Tacho zeigt dann bei 100 Km/h 101 Km/h an. Er zeigt also 1 Km/h mehr an als wirklich gefahren. Das wäre noch erlaubt, da weniger als 3 Prozent. Weniger darf der Tacho aber nicht anzeigen.

    Beim Lastindex musst du noch aufpassen, breitere (größere) Reifen brauchen manchmal auch einen höheren Lastindex. Bei meinen 195er brauch ich 91, bei den auch erlaubten 185er 14" langen 89.
     
  5. #5 FordSierra2.0, 25.06.2012
    FordSierra2.0

    FordSierra2.0 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra 2.0 Bj. 1989
    Okay. Damit wurde mir jetzt auf jedn Fall schon ein großes Stück weitergeholfen!

    Im Fahrzeugschein steht nun aber nur eine Reifengröße ohne "Flankenhöhe des Reifens in Prozent der Reifenbreite". Wie kann ich also wissen welcher Reifen der richtige ist?

    Wie komme ich auf den geänderten Lastindex? Gibt es da auch einen Rechner?
     
  6. Pommi

    Pommi Guest

    Wenn keine Flankenhöhe drin steht, ist das normalerweise immer 80.

    Also deine 165 R 13 sind 165/80 R 13.

    80% ist das größte Maß, dass es für die Flankenhöhe gibt.

    Für den Lastindex gibt es keinen Rechner. Ist aber auch relativ selten, dass der sich ändert. Hatte das bis jetzt auch erst bei meinen beiden Scorpios.
     
  7. #7 FordSierra2.0, 25.06.2012
    FordSierra2.0

    FordSierra2.0 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra 2.0 Bj. 1989
    Und wieder ein Stück schlauer :D.

    Habe mich vorhin nach Reifen umgeschaut und gleich welche gefunden.

    Das sind 175/65 R14 82T von Continental, ca. 5-6mm für 40€. Passen und für den Preis fast geschenkt.

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe!!
     
  8. Pommi

    Pommi Guest

    Äh, ich glaube nicht, dass du die fahren darfst.

    Dadurch, dass sich die Reifenbreite um 10 mm ändert, ändert sich auch die Reifenflanke um 6,5 mm (65% vom 10 mm). Das heisst: der 175er hat insgesamt 13 mm weniger Durchmesser, dadurch weniger Umfang.

    Laut dem verlinkten Reifenrechner ist die Differenz 2,2 %. Zwar noch im legalen Rahmen, was der Tacho falsch anzeigen darf, aber dein Tacho hat normalerweise von Natur aus schon eine Schwankung und mit den 2,2 % des Reifens wirst du wohl über die 3 % kommen.
     
  9. #9 FordSierra2.0, 25.06.2012
    FordSierra2.0

    FordSierra2.0 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra 2.0 Bj. 1989
    Also im ZB Teil 1 steht die Reifengröße: (1) 165/80 R13 82T

    Diese Größe muss ja stimmen, da sie im Schein eingetragen steht.

    Die Reifen die ich jetzt erstanden habe, haben folgende Größe: (2) 175/65 R14 82T

    Laut der Website (http://www.reifensuchmaschine.de/reifen_rechner/reifenrechner.htm), bei der ich links (1) und rechts (2) eingegeben habe kommt als Ergebnis folgendes:

    Umfangsdifferenz: -1.8%
    Geschwindigkeitsabweichung in Prozent: 2%

    Unter den Ergebnissen steht folgendes:
    "Der Tacho darf 7% bis 10% zu viel anzeigen und kein km/h zu wenig. Der Abrollumfang kann je nach Reifenhersteller Variieren bis zu 1,5% mehr oder 2,5% weniger."

    Da der Tacho nur +2% zu viel anzeigt und der Umfang innerhalb der Toleranz von -2.5 und +1.5 liegt sollten die Reifen für das Fahrzeug zulässig sein, oder irre ich mich?
     
  10. Pommi

    Pommi Guest

    Frage trotzdem mal beim TÜV nach. der hat eine genaue Liste, was und was nicht. Sonst bekommst du bei einer Kontrolle Probleme mit evtl. Punkten in Flensburg.

    Auch wenn die Reifen in die Differenz fallen, darf man sie nicht automatisch fahren.

    Der ähnlichste Reifen in deinen Papieren ist halt der 185/65 14. Und ich habe bis jetzt noch kaum ein Fahrzeug gesehen, bei dem nur ein Wert anders ist. Da sind fast immer 2 Werte anders.
     
  11. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Also gängige Reifengrössen beim Sierra sind:
    165 R 13 (aber nicht empfehlenswert)

    185/65 R 14

    195/65 R 14

    das sind die beiden Standartgrössen beim beim 2,0 (egal ob OHC oder DOHC)

    alles weiter ist eintragungspflichtig(wenn nicht bereits eingetragen)
     
  12. #12 Pommi, 27.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.06.2012
    Pommi

    Pommi Guest

    Ich habe mal in dem Reifenrechner nachgeschaut:

    zwischen 165/80 13 und 195/65 14 sind schon 3 % Unterschied. Zwischen 175/65 14 und 195/65 14 sind es dann 4 %. Das heisst: Die 165/80 13 liegen schon an der Grenze des erlaubten, da die 195/65 14 ja die "größten Reifen sind, die erlaubt sind. Nach denen ist der Tacho eíngestellt.

    Und auf die Angabe mit den -2,5%/+1,5% kannst du nicht gehen, da du nicht weißt, welche Größe bei dir da der Referenzwert ist. Wenn es nämlich der 185/65 14 ist, ist der 165/80 13 schon an der Grenze.

    Und @Rolle: In der Zulassungsbescheinigungen Teil 1 und 2 steht meistens nur noch eine Größe drin. Aber alle anderen hat der TÜV (bzw. vergleichbare Institutionen) und fast alle Reifenhändler in Ihrer Liste. Und da sind dann meisten mehr als nur 3 oder 4 Größen drin. Das mit den Eintragen der Reifengrößen hat sich mit den Änderungen zu den Zulassungspapieren grundlegend geändert. Ich bin froh, dass ich noch Zulassung und Brief habe. Da steht nämlich mehr drin.
     
  13. Rolle

    Rolle Forum As

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra GT Coupe 92
    Mustang 87/97
    Ich habe für meine auch noch die Originalbriefe,allerdings fahre ich eigentlich nie die Serienbereifung,daher kommts mir auf die eine Reifengrösse nicht an
     
Thema: Ford Sierra Bereifung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford sierra reifengröße

    ,
  2. ford sierra zulässige reifengröße

Die Seite wird geladen...

Ford Sierra Bereifung - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim auslesen Ford Mustang 2010 V6

    Probleme beim auslesen Ford Mustang 2010 V6: Hallo liebe Ford-Freunde, ich hab ein großes Problem mit meinem Mustang 2010 V6. Keiner kann mir das Fahrzeug auslesen, habt ihr einen Tipp für...
  2. Ford Focus Tunier 1.8

    Ford Focus Tunier 1.8: Hallo ich habe ein Ford Focus 1.8 Diesel von 2004 Kombi. Seid einiger Zeit ist er ein wenig lauter im Stand Gas würde ich sagen . Aber mein...
  3. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Ford Focus ST MR 290 Mountune Performance KIT

    Ford Focus ST MR 290 Mountune Performance KIT: Hallo zusammen, hat hier jemand das Mountune KIT MR 290 für den Focus ST eingetragen? Was habt bzw. musstest Ihr dafür machen und bei wem seit Ihr...
  4. Auslieferung Ford Ranger Black Edition

    Auslieferung Ford Ranger Black Edition: Hallo Zusammen, weiss jemand den Aktuellen Erstauslieferungsbeginn des Ranger's Limited - Black Edition? Gibt es hier auch Käufer der Black...
  5. Stosstange Ford Mondeo III Stufenheck wechseln

    Stosstange Ford Mondeo III Stufenheck wechseln: Hallo erstmal, Ich SUCHE seit geschlagenen 1 Stunden eine Anleitung, wie Mann eine Stoßstange an einem Ford Mondeo III Stufenheck 2001 B4Y 2.0...