Frage alle wieviele Kilometer Bremscheiben und bremsklötze Wechseln?

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von FordFiesta16vLEV, 29.01.2007.

  1. #1 FordFiesta16vLEV, 29.01.2007
    FordFiesta16vLEV

    FordFiesta16vLEV Fiesta/Mondeo

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort VI 1,6 16V
    Hallo ich wollte mal wissen alle wieviel tausend Kilometer müssen beim fiesta JBS BJ 96 die bremsscheiben und bremsklötze gewechselt werden?

    und wer kann mir dabei helfen sie zu wechseln natürlich jemand der sich damit auskennt wäre nett wenn sich jemand melden würde




    Danke im Vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.265
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    man kann schlecht sagen nach wie kilometern die bremsscheiben und bremsklötze auszutauschen sind . hängt stark vom fahrstil ab , wenn du zum beispiel jeden tag über die bahn mit 170 km/h in der stunde fährst und du dann wegen einer ausfahrt auf 80 km/h abbremst verschleißen die bremsen mehr als wenn du wohl immer nur zum einkaufen in die satdt mit 50km/h fährst .

    vito
     
  4. #3 MucCowboy, 29.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Richtig.
    Die Belag- und Scheibendicke sollte man einfach bei jedem Räderwechsel (also 2x jährlich) nachsehen. Das geht ganz einfach per Augenmaß (Klötze) oder mit der Schieblehre. Bei Deinem Fiesta dürfen die Scheiben vorne nicht weniger als 18 mm (mit ABS) bzw. 10 mm (ohne ABS) Dicke haben. Nimm eine Schieblehre, lege zwei Münzen übereinander und miss die Dicke. Dann lege die Münzen beidseitig an die Bremsscheibe und miss mit der Schieblehre die Gesamtdicke. Davon ziehst Du die vorher gemessene Münzendicke wieder ab. So bekommst Du die Scheibendicke ohne durch den dicken Rand ein falsches Ergebnis zu bekommen. Sind die Scheiben nur noch ca. 0,3mm dicker (oder weniger) als die von mir genannten Mindeststärken, solltest Du an Austausch denken.

    Ich könnte es Dir schon durchführen, aber sorry zwischen uns liegen so ca. 450 km :schuechtern:

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 puma1.7, 29.01.2007
    puma1.7

    puma1.7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Bremsbeläge+ Scheibe wechseln, is kein Thema!!! Ganz besonders bei deinem Fiesta nicht.
    Besorg dir erst mal gescheite Beläge + Scheiben!!!
    Wenn eh am Tunen bist, kannst auch gleich Sportbremsbeläge und Bremsscheiben holen (Finanziel kein großer unterschied)

    Nur Beläge wechseln
    - Ganz klar Reifen ab
    - die zwei Schrauben (Imbus/7`er?!) hinter den Gummi- Kappen lösen.
    - jetzt den Bremssattel abnehmen
    - die alten Beläge raus
    - alles bissl mit einer Drahtbürste abbürsten
    - die neuen Beläge auf der hinteren Seite mit Bremsenfett, Kupferpaste oder Anti Quitschfett schön einschmatzen
    - nicht vergessen, die Hacken,(da wo die beläge drin hängen) auch schön fetten
    - die neuen Baläge einlegen
    - den Sattel wieder drauf, fertig

    Bremsscheibe wechseln
    - Reifen ab
    - den kompletten Bremssattel abschrauben (2 Schrauben (15`er?!) Vorsicht dabei, die sind meist sehr verrostet und werden dabei schnell rund, also vorher schön mit Entroster ein sprühen)
    - wenn Sattel ab ist und du keine Scheiben hast die angeschraubt sind (wie BMW) dann ganz einfach die alten abnehmen
    - alles wieder schön mit Drahtbürste abbürsten
    - die neue Scheibe rauf (ambesten, da wo das rad nachher dran liegt, nochmal mit Zinkspray behandeln)
    - den Bremssattel wieder rauf
    - reifen drauf, fertig


    Was noch machen könntest, ist die neuen Beläge etwas an den Kanten mit einer Pfeile abschleiben (verhindert meistens lässtiges quitschen)!!!

    Was vergessen?!?!?!?!?!?
     
  6. #5 MucCowboy, 29.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    ...hmm, eigentlich nichts, außer der Tatsache, dass er sich eben garnicht selber dranbegeben wollte. Und dafür hab ich absolutes Verständnis. Lieber nicht an lebenswichtige Systeme ran, wenn man nicht wirklich weiß wie es gemacht wird.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 FordFiesta16vLEV, 29.01.2007
    FordFiesta16vLEV

    FordFiesta16vLEV Fiesta/Mondeo

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort VI 1,6 16V
    Stimmt aber gut beschrieben ist es trotzdem

    deswegen wer kann mir helfen?wer aus dem raum leverkusen und umfeld kommt.


    MFG
     
  8. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ja, als anfänger "do it yourself" mit nem text aus nem forum, ganz schlechte idee... dann lieber die ~50€ für die werkstatt investieren und garantie haben.
     
  9. #8 puma1.7, 29.01.2007
    puma1.7

    puma1.7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    50 Euro+ die Bremssteine und Scheiben. Aber ja, dann trotzdem lieber Werkstatt des Vertrauens aufsuchen.
    Bremsanlage is ne Sache für sich. Nur ran wagen, wenn weist, was auch machst!!!

    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 FordFiesta16vLEV, 29.01.2007
    FordFiesta16vLEV

    FordFiesta16vLEV Fiesta/Mondeo

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort VI 1,6 16V
    Danke werde es dann doch lieber bei ATU oder sowas machenlassen.


    MFG
     
  12. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich empfehle da sehr stak die werkstätten von "sowas" *hustet*


    die 50€ bezogen sich natürlich nur auf den einbau.
     
Thema:

Frage alle wieviele Kilometer Bremscheiben und bremsklötze Wechseln?

Die Seite wird geladen...

Frage alle wieviele Kilometer Bremscheiben und bremsklötze Wechseln? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Inspektion 110k km Fragen

    Inspektion 110k km Fragen: Hallo alle zusammen, ich möchte jetzt meine 110k Inspektion machen lassen und das ist wohl eine kleine. Kosten soll diese um die 200 Euro. Ich...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Antriebe wechseln lassen

    Antriebe wechseln lassen: Hallo, kann mir einer eine Richtung geben mit was ich in einer freien Werkstatt rechnen muss wenn ich beide Antriebe wechseln lasse. Ist ein 1,8L...
  4. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  5. Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011

    Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011: Hallo zusammen, ich habe mir gestern einen Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011 gekauft und suche seitdem vergeblich nach einer Möglichkeit die...