frage bzgl gegnerischer versicherung

Diskutiere frage bzgl gegnerischer versicherung im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; nun ist es mir auch mal passiert... mir ist ne frau an meine frontstossi gefahren mit ihrer AHK...nummernschild eingedrückt,dahinter alles...

  1. #1 Ford-Coyote, 13.11.2014
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    nun ist es mir auch mal passiert...

    mir ist ne frau an meine frontstossi gefahren mit ihrer AHK...nummernschild eingedrückt,dahinter alles bröselig und oben drauf ein langer riss (mondeo mk2 bj99)

    nun habe ich nen schreiben von der gegnerischen versicherung bekommen,paar fragen ausgefüllt und soll gutachten oder rechnung etc beifügen...habe den FFH besucht,dort kam ein gutachter,machte fotos und infos usw usw,liess mich eine abtretungserklärung unterschreiben (damit er seine kosten von der gegnerischen versicherung bekommt)

    nun folgendes,ich steige nämlich nicht ganz durch.

    da ich selbst ja davon ausgehe,das die rep kosten höher als der wert (oder wie mans nennt) des autos sein wird,was kommt im allgemeinen auf mich zu?

    er hatte es mir ziemlich kompliziert erklärt...

    das abzgl das = dein ertrag...:|

    ich bekomme zwar von ihm das ermittelte gutachten bzw seinen ermittelten restwert des fahrzeuges schriftlich ungefähr dienstag,jedoch möcht ich nicht das ich vorher iwie ins fettnäpfschen trete...und denke ma das hier einige sind denen so was schon passierte oder leute sind die sich damit auskennen ;)

    würde es einfach nur gern ma plausibel erklärt haben,denn habe auch gehört man MÜSSE sein auto dann an die gegnerische versicherung abgeben usw usw usw...:(

    ich danke euch schonma im vorraus und freue mich auf hilfe :top:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    1. Ist der Rep-Betrag nicht höher als 30 % mehr als der Fahrzeugwert, darfst du ihn trotzdem reparieren lassen.

    2. Bei wirtschaftlichen Totalschaden bekommst du den Fahrzeugwert vor dem Unfall abzüglich dem Fahrzeugwert nach dem Unfall zuzüglich einer Kostenpauschale für Telefon, Porto plus deinen Kosten für die Vorführung des Fahrzeuges. Da es aber ein Gutachten war und kein Kostenvoranschlag, werden diese direkt an den Gutachter bezahlt. Evtl. kannst du den kompletten Fahrzeugwert vor Unfall bekommen, wenn der Restwert des Fahrzeuges zu gering ist, aber davon würde ich nicht ausgehen. Das ist besonders dann der Fall, wenn das Fahrzeug nur noch Schrottwert hat und die Versicherung sich nicht um die Verschrottung kümmern will.

    3. Es besteht die Möglichkeit, dass die Versicherung dir einen Ankäufer für das Fahrzeug nennt, damit du auf den gesamten Wert deines Fahrzeuges kommst. Bzw. evtl. kauft auch die Versicherung den Wagen.
     
  4. #3 Ford-Coyote, 13.11.2014
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    aber unbedingt der fall sein tuts nicht oder wie :gruebel:
    geb doch nicht wegen der defekten stossi das auto her :skeptisch:

    darum wollt ich mich erkundigen nicht das die im nachhinein von mir die papiere einfordern oder so...
     
  5. #4 Meikel_K, 14.11.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bei einem wirtschaftlichen Totalschaden wird der Restwert von der Erstattung abgezogen, das Fahrzeug bleibt dein Eigentum. Der Versicherung ist es egal, ob es verkauft wird oder nicht. Hier muss man nur von sich aus tätig werden, falls man mit der Höhe des Restwerts nicht einverstanden ist, also diese Summe zu hoch erscheint und praktisch nicht zu erlösen ist. Die Reparatur kann man dann in Eigenregie vornehmen, die Höhe der Kosten interessiert keinen. Der Schaden ist ja mit der Erstattung für den wirtschaftlichen Totalschaden abgegolten. Es gibt im Prinzip bis zu 14 Tage Nutzungsausfall für den Kauf eines Ersatzfahrzeuges - aber nur, wenn der Alte nicht mehr fahrbereit ist.

    Bei einem Reparaturschaden kann ein Abzug "neu für alt" vorgenommen werden. Außerdem wird die Mehrwertsteuer erst nach Reparaturnachweis (muss keine Rechnung sein) erstattet. Die Stoßfänger beim Mondeo Mk2 sind halt mittlerweile so spröde, dass sie beim leisesten Anstoß zerbröseln. Vorne am Scheinwerfer reißen sie schon von selbst ein.
     
  6. #5 Mike2612, 14.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2014
    Mike2612

    Mike2612 Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 2012 60ps Dünenschieber
    Hallo Coyote,

    was ist zum Teufel ein AHK?

    Bitte von der gegnerischen Versicherung nichts beantworten und NICHTS unterschreiben und SOFORT einen Anwalt einschalten. Der Hintergrund ist das die gegenerische Versicherung gerne den bzw. Kosten herunterspielen will und wenn du da keinen Anwalt hast, dann du Pech und bezahlst für den nicht verschuldeten Unfall drauf. Mein Gutachter hat mir sogar eindringlichst zu einen Anwalt geraten.

    Kurzgeschichte:
    Also mir ist einer hinten in die Stosstange gefahren, aber nicht schlimmes -nur ärgerlich. Gutachter kam und ratete mir zum Rechtsanwalt. Es tat mir eigentlich leid um dem Unfallverursacher, da er sich ordnungsgemäß meldete.

    Ich war dann beim FFH und fragte ihn nach einer !circa! Reparatur was das wohl kosten würde!? Der FFH (oder vlllt auch nicht) wollte mir einen hauseigenen Gutachter vermitteln. Mit allen Mitteln sollte ich mehrere Formulare unterschreiben. Ich verweigerte und wurde vom Fordhändler vom Hof geschmissen.

    Bitte also IMMER einen unabhängigen Gutachter beauftragen.

    Leitfaden Unfall

    1. eventuell Polzei anrufen
    2. Anwalt einschalten
    3. unabhängiger Gutachter einschalten. Nie von FFH unterschreiben

    Nicht mehr und weniger. Keine Angst, wenn man eh unschuldig ist, dann zahlt eh die Gegenseite die Kosten für den Anwalt von Euch

    Also zum dem Mittelteil bis Ende kann ich nix sagen, aber es hört sich so an das die Versicherung versucht Dich zu verarschen

    Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 samsung, 14.11.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    AHK: Anhängerkupplung

    Und, Anwalt... Die gegnerische Versicherung, HDI, hat meinen Schaden bis heute nicht komplett bezahlt. Der Schaden war am 29.5.2014 !! Tja, jetzt geht es wohl oder übel vor Gericht. Gut, meinen Anwalt muss so oder so die HDI bezahlen. Nur finde ich es sehr schade, das sich HDI weigert, mir das zu geben, was mir zusteht.
    Und, mittlerweile habe ich einigen von der HDI abgeraten.
     
  9. #7 killertofu, 15.12.2014
    killertofu

    killertofu Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    ist kein wirkliches Problem was es nur bei der HDi gibt. So arbeiten viele Versicherungen und versuchen somit die Kosten zu senken um wirtschaftlich zu sein.

    Also Abrechnung mal kurz:
    Totalschaden (Reparaturkosten übersteigen 130% des Wertes): Wiederbeschaffungswert (Wert des Fahrzeuges vor eintritt des Schadens) - Restwert (Wert des verunfallten Fahrzeuges) = Deine Auszahlungssumme durch die Versicherung.

    Der Restwert muss im Gutachten mit Telefon etc angegeben sein, dort bekommst du dann den Rest und hast deinen kompletten Wiederbeschaffungswert (Fahrzeug wird verwertet).

    Schaden bis 130% Wert: Kann normal Repariert werden oder auf Totalschaden abgerechnet werden (wenn Reparaturkosten + Restwert den Wiederbeschaffungswert übersteigen)
     
Thema:

frage bzgl gegnerischer versicherung

Die Seite wird geladen...

frage bzgl gegnerischer versicherung - Ähnliche Themen

  1. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Fragen zum Umbau zu Doppel-DIN Radio

    Fragen zum Umbau zu Doppel-DIN Radio: Hallo zusammen, ich habe seit letzter Woche einen Tourneo Connect (Titanium Variante). Nun ist von meinem T5 ein fast neues Pioneer Doppel-DIN...
  2. Neuling hat eine Frage

    Neuling hat eine Frage: Moin liebe Ranger, mal eine kurze Vorstellung meinerseits... Helmut, genannt Helle oder Freizeitcowboy....18 Jahre jung mit 33 Jahre Lebens- und...
  3. Retro Bird (Bj. 2002–2005) Frage zu Rep.Kosten

    Frage zu Rep.Kosten: Mahlzeit. :-) Bei mir waren letztens an meinem 2003´er zwei Zündspulen fällig. Ich wollte auf diesem Wege einmal fragen, wie hoch denn bei einer...
  4. Fiesta mk6 1,4 80ps Baujahr 2004 Allgemeine Fragen wegen der Geräusche.

    Fiesta mk6 1,4 80ps Baujahr 2004 Allgemeine Fragen wegen der Geräusche.: Hallo Leute, bin seid heute Besitzer eines mk6 duratec 80ps Gerade 81k gelaufen. Doch nie zuvor fiesta gefahren, meine Frage bezieht sich auf...
  5. Frage zu Wirbelklappen 1.8 110 PS

    Frage zu Wirbelklappen 1.8 110 PS: Mein Dicker hat den kleinen 1.8er 110 PS drin. Bj2004. Ich konnte leider in anderen Threats nichts darüber finden Bis welchem Baujahr das...