Frage: F-Fusion Antriebsumbau v. Benzin auf Diesel

Diskutiere Frage: F-Fusion Antriebsumbau v. Benzin auf Diesel im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, ich würde gerne eine Diskussion eröffnen, in der über den Umbau eines Ford Fusion vom Benziner auf einen Dieselmotor diskutiert wird. In...

  1. #1 JU-2, 16.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2015
    JU-2

    JU-2 Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion
    Hallo,
    ich würde gerne eine Diskussion eröffnen, in der über den Umbau eines Ford Fusion vom Benziner auf einen Dieselmotor diskutiert wird.
    In welchem Bereich meint Ihr ist das am besten aufgehoben?

    Zum Projekthintergrund ist folgendes zu sagen.
    Ich habe einen F-Fusion Diesel mit wenig km der hat einen Unfall, und einen der ist Karosserie-mäßig völlig in Ordnung nur der Motor ist defekt und eben ein Benziner mit guter Ausstattung und hat viele km auf der Uhr...

    Die Frage ist jetzt, kann man mit verhältnismäßigem Aufwand, den Dieselmotor in das Benziner Fahrgestell einbauen?
    Ich bin mir schon im klaren das dies kein leichter Umbau werden wird, und man da schon einiges Umbauen muss.
    Ich bin nicht unerfahren, nur so etwas habe ich auch noch nicht gemacht, die Alternative wäre beide Fzg. ausschlachten.
    Ich würde halt nur gerne eines davon weiter zum fahren benutzen wollen.


    Vielen Dank für eure Kritik bzw. Anregungen

    Gruß v. JU-2 :gruebel:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 16.10.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    221
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du mußt alles umbauen (im Motorraum), auch den Kabelstrang im Innenraum und die Sicherungskästen, dazu Tacho und und und ... das ist ein komplett Umbau ... dann hast du ihn allerdings noch nicht umgeschrieben und zugelassen

    das ganze lohnt sich normalerweise gar nicht

    am Sinnvollsten ist es den Benziner zu reparieren, oder gar auszutauschen .. .was ist denn kaputt?
     
  4. #3 MucCowboy, 16.10.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    ...und die Auspuffanlage komplett, und den Tank inkl. Stutzen, und und und...

    Bis auf die Sitze bleibt da wirklich fast nichts unangetastet.
     
  5. #4 MucCowboy, 17.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Threadstarter:

    1.) Du hast mir eine PN geschickt mit Rückfragen an FocusZetec. Ich nehme an das war ein Versehen. Stelle die Fragen an ihn doch bitte hier nochmal im Thema, sonst wird er sie nie erfahren.

    2. Du hast meine Homepage gefunden (ja, das bin ich ;) ) und die Skizze der Kabelbaumstruktur. Vielen Dank für die Anfrage. Zur Veröffentlichung hier im Thema bitte nicht das Bild kopieren sondern einen Link darauf (wie in der PN). Danke.

    Zur Elektrik: Wie Du in der Skizze erkennen kannst, ist der Gesamtkabelbaum des Fahrzeugs in mehrere Segmete geteilt. Das ist wie ein Baukasten. Segmente, die vom Motortyp abhängen, können bzw. müssen einzeln getauscht werden. Andere, vom Motortyp garnicht betroffene Segmente können bleiben. Der Fiesta bzw. Fusion ist verhältnismäßig einfach aufgebaut und hat einen sehr weitreichenden Hauptkabelbaum (rot) als zentrales Element.

    Die in der Skizze grün (Motor) und ocker (Zylinderkopf) gezeichneten Kabelbäume müssen natürlich gewechselt werden, die sind ja direkt vom verbauten Motor abhängig. Am grünen KB hängt auch der vordere Sicherungskasten dran, also wird der gleich mit getauscht. Knackpunkt ist der große, rot gezeichnete Hauptkabelbaum. Normalerweise kann man sagen, dass die zentrale Schnittstelle zwischen Motor- und Haupt-KB (der Stecker C800) einheitlich gestaltet ist, sodass der Haupt-KB vom Motortyp unabhängig ist. Aber so ganz sicher bin ich mir da ohne nähere Untersuchung nicht.

    Sollte der Haupt-KB gewechselt werden müssen (entweder weil doch vom Motor abhängig oder wegen stark abweichender Komfortausstattung), dann siehst Du selber, dass Du das gesamte Fahrzeug innen ausräumen musst, inkl. Armaturenbrett und Sitzen, um bis zu den Heckleuchten an alles dranzukommen.

    Selbst wenn der Haupt-KB bleiben kann: gewechselt werden muss das Kombiinstrument, das unterscheidet sich beim Dieselmotor intern. Der Anschluss zum Tankgeber ist dagegen egal, denn dass der Diesel keine Benzinpumpe hinten hat, lässt die betreffenden Leitungen einfach ungenutzt.

    Die Themen Wegfahrsperre und CAN-Bus-Kommunikation müssen auch noch bedacht werden. Das ist aber Stoff für eigene Beiträge.

    Bitte sag uns erstmal noch, welche Baujahre die beiden Fahrzeuge sind, um die es hier geht. Nicht, dass dies aufgrund kleiner Änderungen im Produktionsverlauf noch weitere Inkompatibilitäten auftreten. Außerdem, inwieweit unterscheiden sich die Ausstattungen der beiden voneinander? Besonders bezüglich
    - Schalt- oder Automatikgetriebe)
    - Klimaanlage
    - ABS mit oder ohne ESP
    - Nebelscheinwerfer
    - Alarmanlage
     
  6. #5 MucCowboy, 25.10.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Lebt das Projekt noch?
     
  7. #6 JU-2, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    JU-2

    JU-2 Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion
    Hallo @MucCowboy, @all,
    -> natürlich lebt das Projekt noch, ich bin halt nur dabei eure Einwände (siehe oben, 1. Umschreiben, 2. Zulassen)) abzuklären.

    Zu deiner ersten Antwort falsche PN, die war nur an Dich gerichtet, wegen der Genehmigung das Bildes, die Du ja nun beantwortet hast.

    Hier diese angesprochene PN an: @MucCowboy
    Das wichtigste ist, erst mal abzuklären was da der TÜV und die Versicherung dazu sagen würde, bekommt man das Auto dann überhaupt noch zugelassen und versichert.
    Ist dies der Fall geht es weiter.
    Ansonsten wäre das Projekt schon hier zu Ende.

    Ich bin dabei dies abzuklären.

    Vielen Dank erst mal bis hier her.:top:

    Gruß
    JU-2
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 GeloeschterBenutzer, 28.10.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wegen der umschreibung muß du den tüv nach einem karrosserietausch fragen
    nicht nach einem motoraustausch .
    weil man ja nach einem unfall rein theoretisch eine rohbaukarosserie bei ford bestellen könnte
    und dann diese mit der alten VIN wieder zum aufbau des diesels nutzen darf .

    heist also eine übernahme aller teile aus dem diesel in den benziener
    die dieselkarosse muß dann entsorgt und der "benziener" muß endgültig abgemeldet werden .

    ist aber nur reine thorie und ohne gewähr , daher beim TÜV oder Co nachfragen
    ggf. auch auf der zulassungsstelle

    so einen umbau würde ich auch gerne mal wieder machen ;)
     
  10. #8 FocusZetec, 28.10.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    221
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    da geht es doch nur um stumpfes Teiletauschen, was soll da reizvoll sein? Wobei das Ergebnis auch nicht Wirklich reizvoll ist ... solche Autos bekommt man an jeder Ecke, daher ist das ganze wie schon oben gesagt ziemlich sinnfrei in meinen Augen ... wenn es dann wenigstens ein interessantes Modell wäre, oder zumindest ein seltenes, jede Mühe bei so einem Brot und Butter Auto ist doch vergebens!

    Wobei ich aktuell auch nicht wirklich glaube das das "Projekt" wirklich durchgezogen wird ... nette Idee, mehr aber auch nicht
     
Thema:

Frage: F-Fusion Antriebsumbau v. Benzin auf Diesel

Die Seite wird geladen...

Frage: F-Fusion Antriebsumbau v. Benzin auf Diesel - Ähnliche Themen

  1. Neu hier und Fragen zur hinteren Stoßstange

    Neu hier und Fragen zur hinteren Stoßstange: Servus zusammen, ich bin 49 Jahre alt, komme aus der Nähe von Landshut und habe mir als Winterauto einen Maverick 2.3 Highclass Ez. 06/2004...
  2. Biete Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg

    Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg: Focus Cabrio, EZ: 01/2008, TÜV 05/2019 Titanium Ausstattung, 2.0 Maschine 145PS dunkelblau metallic, Volleder schwarz, Sony Sound, abnehmbare AHK...
  3. Motor/Frage

    Motor/Frage: Hallo, kann mir einer sagen, wofür dieser Schlauch dient und ob es ein Problem ist, wenn es darum ein wenig feucht ist. Danke [ATTACH]
  4. 1,8 16 v Zetec Kurbelwelle für OT arretieren

    1,8 16 v Zetec Kurbelwelle für OT arretieren: Hilfe...ich habe einen Escort 1,8 16v MK 6 Cabrio ....Zetec Baujahr 12.1992 und möchte den Zahnriemen wechseln...ich finde jedoch nicht die...
  5. Frage zu Digital-Uhr Fiesta classic

    Frage zu Digital-Uhr Fiesta classic: meine Uhr hat unten eine kleine rote Leuchtdiode, die nach Zündung angeht und nach paar Sekunden wieder ausgeht Wozu dient die??