Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Frage mal zur Handbremse mit ABS

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von Smartdriver, 28.12.2008.

  1. #1 Smartdriver, 28.12.2008
    Smartdriver

    Smartdriver Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    hab da mal ne Frage, auch wenn die irgendwie Bescheuert klingt.

    Wenn ich beim Escort die Handbremse während der Fahrt ziehe mit AbS, müssen dann die Räder blockieren oder bremst das Auto nur langsam runter?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Onkel Benz, 29.12.2008
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen!

    Hast recht, klingt bescheuert!
    Man nehme den richtigen Begriff:
    Das Teil heißt Feststellbremse, soll also das Auto am Wegrollen im Stand hindern,
    notfalls, bei Ausfall der Bremsanlage, aber zum Abbremsen des Wagens ausreichen.
    Sprich: wenn die Feststellbremse hart eingestellt ist, können die Räder blockieren,
    muss aber nicht sein, das ABS greift beim Betätigen der Feststellbremse ganz sicher nicht.
    Aus voller Fahrt wird sich nur ein Abbremsen bemerkbar machen.
    Stell Dir eine Trommelbremse mit Fading vor,
    so in etwa verhält sich die Feststellbremse wenn sie als Betribsbremse eingestetzt wird.

    mfg Onkel Benz
     
  4. #3 MucCowboy, 29.12.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    ...ist aber eine vernüftige Frage.:top1:

    Die Lösung ist ganz einfach: ABS greift nicht ein - selbst dann nicht wenn Du auf glatter Fahrbahn mit der Handbremse die Hinterräder zum blockieren bringst. Warum? Weil Du das Bremspedal nicht betätigst. Das ABS-Modul reagiert nur, wenn es das Bremslichtsignal bekommt, also wenn Du auf der Fußbremse stehst.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 wuerfel, 29.12.2008
    wuerfel

    wuerfel Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK7, 1998, 1,8i 115PS
    Feststellbremse ist mechanischer Natur

    Es kann auch nicht eingreifen, weil die Bremse ja vom ABS "geöffnet" wird, damit die Räder nicht mehr blockieren.
    Da die Handbremse aber mechanisch "mit Seilzug" deine hinteren Räder abbremst, kann das ABS die Bremse auch nicht wieder öffnen! (Wird ja mit einer Hydraulikpumpe gemacht)
     
  6. #5 MucCowboy, 29.12.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Stimmt, ist aber unerheblich. Denn ABS merkt garnicht, dass "von Hand gebremst" wird (mangels Signal vom Bremslichtschalter), und schläft weiter....
     
  7. #6 Onkel Benz, 29.12.2008
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Drum schrieb ich ja auch: Hast recht, klingt bescheuert!

    Hab ja nicht gesagt, dass es ne bescheuerte Frage ist.
    Aber gleich ne weitere Frage:
    Das ABS würde also auch ausfallen,
    wenn der Bremslichtschalter defekt ist,
    hab ich das richtig verstanden?

    mfg Onkel Benz
     
  8. #7 MucCowboy, 29.12.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hey, hast Du den Smilie nicht gesehen? ;)

    Ja, es ist so: ohne Bremslichtsignal kein ABS.
    Gut dass der TÜV da alle 2 Jahre draufschaut. Und man selber sollte ja eigentlich vor jeder Fahrt eine Lampenkontrolle machen........

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 Onkel Benz, 29.12.2008
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Also ganz ehrlich gesagt,
    hab ich mir darüber bisher nicht wirklich Gedanken gemacht.
    (wieder was gelernt)
    Jetzt noch ne nervige Frage:
    Zeigt die ABS Kontrollleuchte einen defekten Bremslichtschalter an,
    also geht die ABS Leuchte an im Cockpit?
    Ich kann's grad net nachschauen, da kein Fahrzeug mit ABS vorhanden,
    weder Auto noch Motorrad, sonst wär i schnell rausgesprungen und hätte mal den Stecker abgezogen.

    mfg Onkel Benz
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 29.12.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, zeigt es nicht an. Kann es auch garnicht.
    Der Bremslichtschalter liefert dem ABS-Modul ein elektrisches Signal, sobald und solange das Pedal betätigt wird. Und nur zusammen mit diesem Signal kann ABS aktiv werden. Ist der Schalter in der Weise defekt, dass es kein Signal mehr liefert, oder ist ein beteiligtes Kabel kaputt, dann bekommt das ABS-Modul halt einfach niemals mehr dieses Signal. Wie soll es dann wissen, dass Du die Bremse trittst? Eben, garnicht.

    Man kann es nicht ausschließen, aber von solchen Ausfällen hab ich bislang nicht gehört - höchstens nur, wenn unsachgemäß an der Elektrik "gepfuscht" wurde. Der Bremspedalschalter ist so gebaut, dass er eher umgekehrt ein Dauersignal (auch bei nicht-getretenem Pedal) abgibt, z.B. wenn er aus der Halterung gerutscht ist. Also besser zu viel Bremslicht als keines.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 Onkel Benz, 29.12.2008
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Mercie Dir, nu hab ich des richtig geschnallt,
    hab wohl etwas auf dem Schlauch gestanden.
    Und des mit demSchalter kann ich bestätigen,
    war zumindest beim Benz so, dass die Bremslichter angingen,
    sobald der Schalter entlastet wurde am Pedal,
    sprich die wären auch angegangen wenn der Schalter
    (warum auch immer) irgendwie runtergefallen wäre.

    mfg Onkel Benz
     
Thema:

Frage mal zur Handbremse mit ABS

Die Seite wird geladen...

Frage mal zur Handbremse mit ABS - Ähnliche Themen

  1. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB hat schon mal jemand das verbaut?

    hat schon mal jemand das verbaut?: moinsen hat jemand damit Erfahrung? FORD FOCUS 2012 DUAL CORE WIFI 3G INTERNET RADIO DVD GPS CANBUS DVR IPHONE USB | eBay grüße
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  4. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...
  5. Transit V (Bj. 00-06) F**Y abs-hydraulikblock ausbauen

    abs-hydraulikblock ausbauen: hi, hat den schon mal jemand ausgebaut? was gibt's zu beachten? man muss ja keine vermeidbaren fehler machen ... anlernen muss man das teil nicht,...