Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Frage, wegen Reifengrösse

Diskutiere Frage, wegen Reifengrösse im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, habe eine Frage wegen der Reifengrösse und hoffe hier auf Hilfe; Und zwar ist in meinem Fahrzeugschein meines Focus Stufenheck...

  1. #1 blackhawk168, 17.01.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Hallo zusammen,

    habe eine Frage wegen der Reifengrösse und hoffe hier auf Hilfe;
    Und zwar ist in meinem Fahrzeugschein meines Focus Stufenheck MK1 die Grösse 195/60 R15 eingetragen. Im Sommer habe ich 215/40 R16 drauf, im Winter 185/65 R14. Die Winterreifen stehen auch im Brief, die Sommerreifen, welche nicht werksmässig drauf sind, hat die Vorbesitzerin eintragen lassen, also auch alles legal. Nun zur eigentlichen Frage; der Tacho und Kilometerzähler, werden die durch die andere reifengrösse beeinflusst, was die geschwindigkeit und den Kilometerstand angeht ? Habe mal gehört, das man bei Reifengrössen, die anders als die von Werk aus sind, der Tacho irgendwie angepasst werden muss. Allerdings, wenn ich meine Sommerreifen neben meine Winterreifen stelle, sind die Sommerreifen höchsten 1 cm vom Durchmesser grösser als die Winterschlappen. Habe nur etwas Sorge, das der Tacho mit den Sommerreifen falsch gehen könnte, ich schneller oder langsamer bin als angezeigt wird und der gesamtkilometerstand auch falsch zählen könnte.

    Für hilfreiche Antworten danke ich jetzt schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 17.01.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Sommerreifen 215/40R16 sollten kleiner sein als die Winterreifen 185/65R14. Dynamisch - also vom Abrollumfang - liegen zwischen 215/40R16 und 185/65R14 aber nur 3%. Und das ist ausschlaggebend für das, was Tacho und Kilometerzähler anzeigen.

    Die Programmierung von Tacho und Kilometerzähler hängt davon ab, welche Reifen ab Werk drauf kamen, vermutlich auch nicht 195/60R15, obwohl sie im Kfz-Schein stehen (der seit 2005 praktisch zu gar nichts mehr zu gebrauchen ist). Das waren dann höchstwahrscheinlich 185/65R14 oder 195/55R15, die praktisch gleich sind.

    Mit den Sommerreifen wird also wahrscheinlich ca. 3% zu viel angezeigt und gezählt. Da muss man sich keine Sorgen machen, das liegt weitgehend im Grundrauschen der verschiedenen Reifen und Verschleißzustände.
     
  4. #3 blackhawk168, 17.01.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Von wo wird denn die geschwindigkeit gemessen ? Von den Reifen oder vom Getriebe? Ist ein Automatikgetriebe.
     
  5. #4 Meikel_K, 17.01.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Von der Getriebeausgangswelle. Der Zusammenhang zwischen deren Drehzahl (die gemessen wird) und der Geschwindigkeit / Wegstrecke (die angezeigt / gezählt werden soll) hängt von der Achsübersetzung und dem Abrollumfang des Reifens ab (und genaugenommen auch vom jeweiligen Antriebsschlupf am Reifen).

    Die Werksonfiguration von Achsübersetzung und Reifendimension - also sozusagen vom Übersetzungsfaktor - wird dem Kontrollmodul am Ende der Baulinie (end-of-line) mitgegeben.

    Bei Bedarf lässt sich diese Konfiguration im Service aber ändern.
     
  6. #5 SirHenry, 17.01.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ist im Prinzip ja eigentlich auch egal, da das ganze während der Fahrt sowieso eine starre Verbindung ist. Das heißt wenn die Drehzahl vom Reifen bei der (physikalisch) gleichen Geschwindigkeit steigt, steigt auch die Drehzahl des Motors und allem damit verbundenen. Der Fehler wäre also gleich, so und so.

    Dass die Reifenhöhen variieren ist ja auch alleine durch die Abnutzung gegeben. Wenn der Reifen während seines "Lebens" 5mm Profil verliert, sind es ja auch schon 1cm Höhenunterschied.

    Bei mir ist es auch so, dass meine 15 Zoll Sommerfelgen per GPS den richtigen Tachowert ausgeben, im Winter auf 14 Zoll Stahl zeigt der Tacho etwas mehr an, obwohl es von Ford vorgegeben Reifengrößen sind. Also alles im Rahmen und völlig normal.
     
  7. #6 TL1000R, 17.01.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Für die ganz peniblen gibts eine Lösung zum Selbst-Umschalten von Winter auf Sommerfelgen.Nämlich einen TACHOKONVERTER ,den es bei den Moppeds schon ewig gibt (war jetzt leicht übertrieben,vor 12 Jahren hatte ich mal nachgefragt,da gabs noch nix).....aber anscheinend gings manchen genauso wie mir.Angebot und Nachfrage halt.

    Das Ding wird einfach in die Leitung vom VSS zum PCM eingebaut und man kann die genaue Frequenzkorrektur mit einem Wert eingeben.
    Kosten je nach Hersteller 40-60 € .Kann man auch selber bauen.
    Link such ich noch raus.
     
  8. #7 blackhawk168, 18.01.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Danke für eure Antworten. Werde mir nochmal ne Strecke aussuchen und die dann mit Winter und mit Sommerreifen fahren, dann sehe ich ja genau, wieviel unterschied es macht.
     
  9. #8 blackhawk168, 19.01.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW

    Wenn die Geschwindigkeitsanzeige ein paar Prozent vorgeht, gilt das dann auch für den Tages und Gesamtkiloeterstand oder werden die wieder von was anderem angesteuert?
     
  10. #9 SirHenry, 19.01.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Hast ihn doch schon zitiert ;)
    Was gäbe es denn für eine andere Möglichkeit die Strecke zu messen? Zumal die Geschwindigkeit ja ohnehin nur aus der Weg/Zeit Berechnung hervorgeht, die Strecke also Grundlage für die Geschwindigkeit ist und nicht umgekehrt.
    Solange man die Strecke nicht anhand von GPS oder optischen Sensoren misst, ist der Fehler des Abrollumfangs der Reifen (u.a.) immer mit drin.

    Aber wie heißt es so schön? Wer misst, misst Mist :)
     
  11. #10 autohaus bathauer, 19.01.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Das beste ist immer die größte größe zu programmieren die auf dem auto auch verbaut ist und dann ist man immer im grünen bereich was die blitzanlagen angeht.;)
     
  12. #11 SirHenry, 19.01.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Nur, dass man bei 5% Unterschied das Auto nach 100.000km mit effektiv 105.000km auf der Uhr verkauft, was einen drastischen Wertverlust bedeutet :)

    Aber gut für die, die ihren Spritverbrauch per Hand ausrechnen, die berechnen dann den Schnitt auf etwa 95km, ist natürlich gut fürs Gewissen ^^
     
  13. #12 Paddyst170, 21.01.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    btt
    Ich hatte bei meinem Focus 1,6 Reifen vom Format 215/40 R 17 auf 7x17 ET40, selbst mit 60/40er Fahwerk keine Probleme beim Eintragen.. Musste weder bördeln noch sonstwas machen.. Nur die niedlichen Bremsscheibchen vom 1,6er sehen hinter den großen Felgen recht.. naja.. affig aus^^
     
  14. #13 blackhawk168, 27.11.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Hi,

    will das Thema nochmal hochschieben, habe nochmal eine (dumme) Frage;
    Bei welchem Reifen würde denn mehr Geschwindigkeit angezeigt werden, bei den kleinen Winterreifen oder den grossen Sommerreifen ?
     
  15. #14 Paddyst170, 29.11.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Bei den kleineren Winterreifen. Da sie durch den geringeren Abrollumfang eine höhere Umdrehungsgeschwindigkeit für die gleiche Strecke benötigen, zeigt der Tacho bei den Winterreifen ca. 2 km/h mehr an als bei den Sommerreifen, dort sind es 4-5 km/h über der tatsächlichen Geschwindigkeit. Gleiches Phänomen auch bei zu niedrigem Reifendruck. Da sich da der Radius und somit auch der Abrollumfang verkleinern.
     
  16. #15 blackhawk168, 30.11.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Gleiches gilt dann auch für den Wegstreckenzähler ?
     
  17. #16 Paddyst170, 30.11.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Jawoll.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 blackhawk168, 06.12.2011
    blackhawk168

    blackhawk168 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 74 KW
    Also werden bei meinen 215 er Sommerreifen weniger Kilometer gezählt als bei den Winterreifen ??? Ich dachte eher es wäre andersherum, das die Sommerreifen zuviel anzeigen.
     
  20. #18 Paddyst170, 09.12.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Nee die zeigen weniger an, weil sie ja pro Umdrehung mehr Meter machen.
     
Thema:

Frage, wegen Reifengrösse

Die Seite wird geladen...

Frage, wegen Reifengrösse - Ähnliche Themen

  1. Habe mal zwei fragen.

    Habe mal zwei fragen.: Hallo, Ich habe über ELMConfig den Berganfahrassistenten freigeschaltet, im BC kann ich ihn Aktivieren und auch Deaktivieren aber es Funktioniert...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern

    Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern: Hallo an alle :) Ich habe zwei Fragen deshalb das verwirrende Thema. Erstmal wollte ich von euch wissen wie oft ihr mit eurem Auto in die...
  3. (Dumme?) Frage eines Neulings...

    (Dumme?) Frage eines Neulings...: Guten Abend liebe Markengenossen. Heute habe ich meinen Ranger endlich beim Autohändler abholen dürfen - juhu! Wetter ist natürlich pünktlich...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Reparaturfehler; Frage an den Profi

    Reparaturfehler; Frage an den Profi: Hallo zusammen, mein erster Beitrag hier. Ich hoffe aus dem Grund muss ich nicht öfter was schreiben.... Also...mein Fiesta (gekauft Mitte 2006)...
  5. Frage zu Michelin Reiseführer POI,s

    Frage zu Michelin Reiseführer POI,s: Hallo werte Focus Gemeinde. Wie kann man bei dem sync2 die POI,s aktivieren. Sollen ja im Michelin Reiseführer vorhanden sein. Trotz...