Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ frage zu dem ventilspiel

Diskutiere frage zu dem ventilspiel im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; hi- bin neu hier, hab mir gestern einen 95er fiesta gfj mk3 1.3 als winterauto gekauft. ist soweit ganz in ordnung. das auto hat aber bei der...

  1. #1 lowmega, 19.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    hi- bin neu hier, hab mir gestern einen 95er fiesta gfj mk3 1.3 als winterauto gekauft. ist soweit ganz in ordnung. das auto hat aber bei der probefahrt genagelt- gut nichts ungewöhnliches hab ich mir gedacht, machen die alten fiesta´s fast alle. das auto hat nen AT motor drinnen mit ca 80tkm runter. wollte dann wenn ich das auto hier habe mal zum fordhändler die ventile einstellen lassen um das klappern zu reduzieren. nun sagte mir aber der vorbesitzer, das er den motorschaden vom ersten motor des fiesta´s(hatte 100tkm runter) WEGEN dem einstellen der ventile gehabt habe, gut ich denke da wurde was falsch gemacht, es hätte ihm wohl jemand angeboten es für nen zwanni "so" zu machen. kurz danach habe er nen kolbenfresser gehabt. er riet mir die ventile nicht einstellen zu lassen- nun meine frage - was passiert denn wenn die ventile verstellt sind, bzw falsch eingestellt wurden? kann dadurch wirklich in kurzer zeit ein motorschaden resultieren? ich bin der meinung das eher das nichteinstellen der ventile einen schaden verursachen könnte(aber welchen?)- da ja ein einstellintervall von glaub ich 15tkm vorgeschrieben wird. nun bin ich etwas verunsichert ob ich das nun machen lassen soll oder doch besser nicht. auch wollte ich die zundkerzen wechseln, habe aber gelesen das die auch oft abreissen bei dem motor- würde ich dann besser gleich bei ford mitmachen lassen, oder was meint ihr?
    zu der ventileinstellerei erinner ich mich noch an letztes jahr als ich nen crx as als winterauto gekauft hatte, auch bei dem mussten die ventile eingestellt werden- hab das damals bei honda machen lassen und 3 woche später ist mir ein pleuel durch den block geschlagen und das auto war schrott:weinen2: , ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen das das in der kurzen zeit damit zusammenhängen kann!?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 autohaus bathauer, 19.11.2009
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Wenn dann wird bei dem vorbesitzer das ventilspiel zu wenig gewesen sein,das hat zur folge das bei warmen motor die ein-und auslass ventile nicht richtig zugehen und die ventile nicht mehr durch den ventilsitz ihre wärme abgeben können.Ich würde die ventile an deiner stelle auf jeden fall einstellen lassen.Bei den ventilen gibt es nämlich einen kleinen aber feinen unterschied zu anderen fabrikaten der sitz der ventile im kopf ändert sich nämlich ab mitte des kopfes

    E= einlass A= auslass

    Bei anderen fabrikaten wechseln sich ein und auslas immer ab

    E-A-E-A-E-A-E-A

    beim fiesta

    A-E-A-E-E-A-E-A

    Wenn man das z.b. nicht beachtet sind die ventile schon falsch eingestellt auch wenn man vielleicht die richtigen werte hat.
     
  4. #3 Mr.Kleen, 19.11.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin lowmega...

    Also auch ich würde Dir raten die Ventile einstellen zu lassen. Dafür musst Du nicht in die teure Fordwerkstatt gehn. Das kann auch ne freie deutlich günstigere Werkstatt.

    So wie es Bathauer schon erwähnte,gibt es da beim "Kentmotor" von Ford eine kleine Spezialität,die aber jeder gute Mechaniker kennt.

    Achso ja,die Sache mit deim Honda. Das Ventiele einstellen hatte nix mit dem abgerissenen Pleul zu tun. Der Motor war vorher schon krank. Das Pleul wär dir so oder so abgerissen.

    Hey Bathauer ... Du bist gut :top1:
    Das gefällt mir.


    Gruss Mr.Kleen
     
  5. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Jep, auf jeden Fall einstellen lassen... Wenn er dann netmehr klappert, nochmal richtig einstellen lassen...
    Die müssen klappern... ;)
     
  6. #5 lowmega, 20.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    als ich benutz den thread hier mal weiter, da ich heute das auto mal etwas gefahren hab und noch ein paar fragen aufgekommen sind. habe nach langem suchen den ölpeilstab gefunden- aber was ist da die max und min markierung,das teil hat ja 3 einkerbungen. eine ganz unten, fast am ende, dann eine ca 2 cm darüber und dann nochmal eine ne ecke weiter oben ca 5 cm von der mittleren markierunf entfernt. und wenn ich öl nachfüllen müsste, und jetzt wirds peinlich, wo zum teufel füll ich bei dem motor öl ein?! ich habe zig mal gesucht aber keinen deckel dafür gefunden, das gibts doch nicht :lol:....
    leider war in dem auto kein handbuch/betriebsanleitung dabei.
    ja und vorhin ist mir noch was aufgefallen, als ich bei uns in den hof gefahren bin und den motor noch hab laufen lassen um mal zu sehen wo das tackern herkommt(vom ventildeckel) viel mir leises brummendes geräusch vom motor her auf. nicht sehr hochfrequent eher so mittlere tonlage(schwer zu beschreiben) hörte sich n bisschen wie getriebe"singen" an. halt nur im leerlauf, im stand. konnte das geräusch nicht genau lokalisieren, könnte das evtl die lima sein, oder irgendwas "schlimmeres". wie gesagt wo ich den probegefahren hab ist mir das net aufgefallen, erst heute nach längerer fahrt.
    achja nochwas, die anzeige fürs kühlmittel im armaturenbrett geht nur bis knapp über den dicken weissen, ersten strich, also bis so ca anfang vom "m" bei "norm"- ist das normal? thx schonmal für euren support, wie ihr merkt bin ich absoluter ford neuling, aber das ich bei nem auto den öleinfüllstutzen net gefunden hab, kam noch nie vor...:was:
     
  7. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Hier findest du einem Bild von einem ähnlichen Motor, auf dem Ventildeckel siehst du rechts den Öleinfüllstutzen, rechts unterhalb des Schriftzugs "Endura-E".


    Geräusch könnte von der Lichtmaschine sein oder sonst irgendwo von den Nebenaggregaten, solange aber die Ladekontrollleuchte nicht an ist oder das Geräusch auch im Innenraum laut hörbar ist sollte alles i.O. sein.

    Das mit der Temperaturanzeige könnte ein kaputtes Thermostat sein.
    Wie sieht es denn mit der Leistung der Heizung aus, macht die richtig warm?
     
  8. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Nö, das mit der Temp ist normal... Die kleinen Fisten werden net wirklich warm...
    Also alle über der Hälfte der Anzeige wäre schon fast zu viel... ;)
     
  9. #8 OHCTUNER, 20.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Die drei Einkerbungen am Ölmessstab sind recht einfach , der oben ist MAXIMUM , der da drunter ist MINIMUM und der ganz unten ist NACHFÜLLEN VERPENNT !
     
  10. #9 lowmega, 20.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    ist der min-max öl-bereich denn so groß bei dem auto?! nunja dann muss ich nachfüllen.... aber nochmal zum nachfüllen:
    auf dem bid von dem motor von stdci kann man ja rechts neben dem schriftzug den einfüllstutzen erkennen, dort sit bei mir aber nen stück rohr auf dem ventildeckel und oben drauf sitzt ne plastikdose von wo aus ein schlauf unter dem luftfilter verschwindet.... hab schonmal versucht die plastedose abzuziehen, aber ohne erfolg, und zuviel wollt ich auch net zerren. hab dann auch gedacht, das es das net sein kann, da da nix draufsteht von wegen öl auffüllen oder so nen ölkännchen. wie bekomm ich das plasteteil da ab um öl rein zu kippen?

    achja- thermostat wurde beim motortausch vor einem jahr gewechselt. heizung macht warm und der kühler und die kühlmittelschläuche werden auch warm, durchflüss sollte also gegeben sein
     
  11. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Der hat ne relativ kleine Ölwanne, also macht n Liter mehr Öl einiges an Höhe aus... ;)
    Wie gesagt, wegen der Temp. würde ich mir keine Gedanken machen...
    Den Deckel kannste abziehen, bissl hin und her drehen, dann sollte er abgehen... Ist aber besser, wenn der straff geht, denn dann ist der dicht... ;)
     
  12. #11 OHCTUNER, 20.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Deckel geht in der Regel bei heißem Motor leichter ab !
     
  13. #12 lowmega, 21.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    jo hat geklappt:top1: hatte mich nur nicht getraut so fast an dem teil zu ziehen. aber nochmal zum messtab- ich kann mir einfach nicht vorstellen das es so ist:

    meiner meinung nach ist die obere kerbe(also da wo der messtab rund wird nicht max, sondern die kerbe darunter- mann ich komm mir vllt blöd vor sowas zu fragen- wie der absolute auto-noob lol, denn ganz so isses normal nicht...
    hier mal das bildchen:
    [​IMG]
     
  14. #13 fiMagic, 21.11.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo lowmega,

    die Kerbe an der Stelle, wo der Messstab ins Runde übergeht, ist eine
    herstellungs-technisch bedingte Kerbe, die nichts mit dem Maximum zu
    tun hat.
    Gültig sind die zwei unteren Kerben, wie gesagt, der Motor hat eine recht kleine Ölwanne, so dass 1/2 L mehr oder weniger schon viel ausmacht.
    Und der Abstand zwischen min. und max. nicht sooo groß ist.
    Fiesta- Motoren mit viel km neigen dazu, mehr und mehr Öl zu verbrennen,
    deswegen immer schön nach dem Öl schauen...
    Der Einfülldeckel ist von Natur aus schwergängig, wenn er es nicht mehr ist,
    ist er auch nicht mehr dicht... >.<

    Grüße
    Stefan
     
  15. #14 lowmega, 21.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    danke dir- hab ich mir doch fast gedacht:lol:
     
  16. #15 OHCTUNER, 21.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Schön das es Bilder gibt , das oben kann man nicht als Einkerbung bezeichnen , somit fällt die natürlich weg , Übergang auf rund hätte die Sache treffender beschrieben , das hätte ne schöne Sauerei gegeben !
     
  17. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Ach Quatsch... :D Das wären vllt. 3-3,5Liter zuviel gewesen... Die zieht der in 1000km mit durch... ;)
    Scherz!
    Nee, aber mal im ernst. Bei den Motoren musste wirklich aufs Öl achten, aber der lässt dich wahrscheinlich nie im Stich, wenndn ordentlich pflegst...
    Der 1.1er von nem Kumpel hatte Kompressionswerte jenseits von Gut und Böse und hat mehr Öl als Benzin gebraucht... ;) Aber der lief und lief und lief... ;)
     
  18. #17 OHCTUNER, 21.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
  19. #18 lowmega, 24.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    und noch ne frage(ich nutze den thread einfach weiter anstatt jedesmal nen neuen auzumachen):

    mir viel heute auf das der motor bei bestimmten drehzahlen(fragt nicht welche- hab keinen drehzahlmesser) irgendwie kurz etwas lauter brummt- heute war es manchmal sogar so das es sich anhörte wie ein unwuchtiges rad, oder ein leicht defektes radlager- ist aber nur bei bestimmten drehzahlen habe es bei selber geschwindigkeit(ca 70kmh 4ter gang) auch noch im 5.gang getestet, da kam das geräusch erst viel später- gehe ich vom gas isses wieder weg. was könnte das sein?!
    desweiteren hab ich heute mal ventile einstellen, zündkerzen-,luftfilter-,und ölwechsel beim fordhändler um die ecke angefragt und bekam zur antwort 155euro- ist das ein realistischer preis? ich mein den großteil könnt ich selber machen- nur ventile einstellen will ich nicht selbst, deswegen dacht ich mir sollen die doch grad alles machen...oder sollte ich vllt noch woanders nachfragen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lowmega, 26.11.2009
    lowmega

    lowmega Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 1.3 gfj ´95
    also hab heute nochmal versucht das geräusch zu provozieren. es kommt exakt zwischen 70 und 80kmh im 4ten gang- unter last, sobald ich vom gas gehe isses sofort weg- wird doch nix mit dem motor sein?! wenn ich in eine linkskurve fahre kommt ein leises geräscu was sich aber von der art her genauso anhört. aber radlager oder sowas kanns eingentlich nicht sein, da das ja geschwindigkeitsabhängig wäre und nicht drehzahlabhängig... oh mann ich hoffe das sich mein neuerwerb nicht gleich wieder verabschidet wie der honda letztes jahr:weinen2:
     
  22. #20 chh199, 27.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2009
    chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Es gibt bestimmte Drehzahlen, bei denen der Auspuff etwas lauter wird...
    Ich würd behaupten, das hat was mit Resonanzen zutun... ;)

    Ist zwar eher typisch für Sportauspuffe, kann ja aber auch bei Serienanlagen passieren, wenn die Schalldämpfer verrostet sind...
    Ist er von sich aus schon relativ laut?

    Und zum Einstellen: Würd ich dir fürn Zwanni machen... ;) Ist im Normalfall in ca. zehn Minuten erledigt... :D
    Also ich find 150€ dafür bissl viel... Selbst mit Material...
     
Thema:

frage zu dem ventilspiel

Die Seite wird geladen...

frage zu dem ventilspiel - Ähnliche Themen

  1. Die ständigen Fragen nach Radio-Codes

    Die ständigen Fragen nach Radio-Codes: Ich möchte hier einmal was klarstellen: Viele Ford-Radios verlangen nach zwischenzeitlichem Abklemmen der Fahrzeugbatterie eine Code-Eingabe, um...
  2. Fiesta 1.25 82PS BJ2009 mit nur 5.000km - ein paar Fragen!

    Fiesta 1.25 82PS BJ2009 mit nur 5.000km - ein paar Fragen!: Hallöchen! Ich habe den FoFi meiner Mutter übernommen. Da sie kurz nach dem Kauf krankheitsbedingt fahruntüchtig wurde, stand der Wagen nur rum...
  3. Ein paar Fragen :-)

    Ein paar Fragen :-): Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir einen Ford Tourneo Custom Euroline Automatik zu bestellen. Momentan gibt Ford die Lieferzeit mit 35...
  4. Blaupunkt Travelpilot NX Frage zur Radiobedienung

    Blaupunkt Travelpilot NX Frage zur Radiobedienung: Hallo Leute, ich habe mir einen gebrauchten Galaxy WA6 Bj. 2013 gekauft. Das Radio ist glaube ich ein Blaupunkt Travelpilot NX. 1. Beim Radio...
  5. Fragen um den Transit 2.0/125 PS

    Fragen um den Transit 2.0/125 PS: Hallo zusammen, so wie ich im Dezember hier mitgeteilt habe, wollte ich mir einen Transit kaufen und jetzt habe ich mir einen gekauft. Es ist ein...