Frage zu den Prozenten - Haftpflicht

Diskutiere Frage zu den Prozenten - Haftpflicht im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Gestern hatte ich mit dem Geschäftswagen meines Chefs einen kleinen Auffahrunfall. Ich habe ihm die Sache geschildert und er meinte nur,...

  1. #1 schweinebacke-s, 05.03.2010
    schweinebacke-s

    schweinebacke-s Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy, 1998, 2,3
    Hallo

    Gestern hatte ich mit dem Geschäftswagen meines Chefs einen kleinen Auffahrunfall.
    Ich habe ihm die Sache geschildert und er meinte nur, dass es bei seinen Prozenten nichts machen würde, da er einen Angestelltentarif hätte, d.h. habe ich einen verschuldeten Unfall, steigen nicht seine Prozente der Versicherung, sondern meine, also von meinem Privatauto.
    Gibt es sowas überhaupt?
    Finde ich schon komisch, dass ich dann mit meinen Prozenten steigen soll...
     
  2. XTFBX

    XTFBX Guest

    das glaube ich kaum, wäre mir neu, es ist ja das auto versichert nicht der fahrer. und deine private haftpflicht interessiert das nicht ob dein dienstwagen nen unfall hatte. das ist das risiko deines chefs.
     
  3. #3 ThommyBerlin, 05.03.2010
    ThommyBerlin

    ThommyBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2009, Diesel 140 PS
    Das sehe ich genau so wie mein "Vorschreiber" - absoluter Blödsinn!

    ThommyBerlin
     
  4. #4 schweinebacke-s, 05.03.2010
    schweinebacke-s

    schweinebacke-s Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy, 1998, 2,3
    Gut, dann bin ich erst mal beruhigt.

    Kam mir halt nur so komisch vor. Ich habe auch in meiner Werkstatt nachgefragt, die haben auch gesagt, dass es sowas wohl nicht gibt und sie auch noch nie was davon gehört haben.

    Naja, mal sehen was noch kommt. Ich halte Euch auf dem Laufenden
     
  5. #5 focusdriver89, 05.03.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    nein, das gibt es nicht. bei firmenwagen mit flottentarif, gibts andere staffelungen...weil da passieren soviele unfälle und die werden wohl kaum auf 700% gehen damit.

    Außerdem hab ich schon soviel kaputt gfahren auf der arbeit...da müsste ich auch schon bei 300% sein.:rotwerden:
     
  6. #6 Mondeo-Driver, 06.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Im Firmenwagen des Chefs unterwegs ? Dann springt die Kaskoversicherung der Firma ein . Gibt bestenfalls noch etwas Schimpfe aber mehr nicht ;)
     
  7. #7 schweinebacke-s, 06.03.2010
    schweinebacke-s

    schweinebacke-s Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy, 1998, 2,3
    Ja ich habe für meine Arbeit einen Wagen bekommen, den habe ich auch immer bei mir zu Hause stehen - aber nur für geschäftliche Zwecke.
    Dann war halt dieser Unfall und er meinte halt, dass ich mit meinen Prozenten steigen würde, nicht er mit seinen.
    Fand ich komisch und deshalb habe ich mal Euch gefragt. Auch mein Autohaus kennt das nicht.
    Meine Versicherung interessiert das wahrscheinlich nicht, denn ich habe ja meinen Vertrag nicht belastet.

    Schimpfe gab es.........
     
  8. #8 schweinebacke-s, 18.01.2011
    schweinebacke-s

    schweinebacke-s Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy, 1998, 2,3
    Naja, nach langem hin und her war es doch so, dass seine Prozente gestiegen sind. Natürlich war er sauer, dass ich recht hatte und den ganzen Vorfall schmiert er mir heute noch auf´s Brot, aber letztendlich muß recht bleiben was recht ist
     
  9. #9 focusdriver89, 18.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    so ist es. dann soll er ein fahrrad rausstellen und kein auto.

    Ich sollte mal als Auslieferungsfahrer arbeiten, der Chef sagt auch, baue ich einen Unfall muss ich 800€ vom Lohn als SB bezahlen. Hab dem dann gesagt er soll mir einen Sprinter zeigen ohne Beule..wo gehobelt wird fallen spähne.

    ein kollege hat letztens eine A8 von Sixt kaputt gefahren, 300€ SB hingelegt und gut! Privathaftung gibt es da nicht.
     
  10. #10 Carcasse, 18.01.2011
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Danke für die Rückinfo.:top1:
     
  11. #11 RedCougar, 19.01.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Recht bleiben, was Recht ist? Du hast an seinem Eigentum einen Schaden verursacht und er soll dafür allein aufkommen?

    Klar tut er das - wie es wohl (fast) jeder Chef tut - aber bitte nicht solche Aussagen wie oben tätigen. Das klingt doch sehr opportunistisch. Gerecht wäre es, wenn er dich an dem Schaden beteiligt.

    Mag sein, dass ich mich damit unbeliebt mache, aber der einzig Schuldlose ist in diesem Fall wohl der Chef. Vielleicht ist es eine größere Firma, die sowas leicht wegstecken kann, aber für kleinere Unternehmen sind das auch echte Kosten.
     
  12. #12 Al3xander, 19.01.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Wie ich verstanden habe, ist der TE im dienstlichen Auftrag seiner Firma mit einem Geschäftswagen seines Chefs gefahren. Sollte hier nicht grobe Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz vorliegen, ist er zu Recht aus dem Schneider.

    Ich finde es vor diesem Hintergrund absolut nicht ungerecht, dass der Chef mit seinen Prozenten steigt, denn ohne den dienstlichen Anlass hätte es die Fahrt gar nicht gegeben. Ohnehin kann er die Versicherungskosten steuerlich geltend machen. Das solche Vorfälle zum unternehmerischen Risiko gehören, führe ich mal nicht weiter aus. ;)
     
Thema:

Frage zu den Prozenten - Haftpflicht

Die Seite wird geladen...

Frage zu den Prozenten - Haftpflicht - Ähnliche Themen

  1. Anfänger-Sound-Fragen

    Anfänger-Sound-Fragen: Wie dem Titel schon entnehmbar ist, bin ich noch sehr unerfahren was Autos angeht, aber jeder muss ja mal klein anfangen oder? Und besser spät als...
  2. Msd Frage

    Msd Frage: Hallo Leute Ist es eig. möglich einen Focus st Msd. ab Kat an meinen Sportendtopf für meinen 1,5er Ecoboost zu bauen der hat 60 mm Durchmesser?...
  3. Neu im Forum, gleich ne Frage

    Neu im Forum, gleich ne Frage: Moin bin neu hier im Forum hab mich angemeldet weil ich für einen Bekannten einen Mondeo reparieren soll Schraube sonst nur Audi und VW Ich...
  4. Fragen zum MK7 2009

    Fragen zum MK7 2009: Hallo ich habe vor als 2 wagen mir einen Ford Fiesta Bj. 2009 80tkm mit 120ps zu holen.... Habe da paar fragen Hat das Auto einen Turbo,um die...
  5. PDC fragen über Fragen und dann auch noch Laie

    PDC fragen über Fragen und dann auch noch Laie: Hallo, ich bin seit 2 Wochen auch stolzer Besitzer eines mondeo und vollkommen zufrieden damit was das fahren angeht. Leider ist er auch nicht...