Frage zu einer Motornummer/Typ

Diskutiere Frage zu einer Motornummer/Typ im Ford Youngtimer / Oldtimer Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo, auf der Suche nach Ersatzteilen habe ich ein Problem in der Hinsicht, das ich vom Motor nur weiß, das er von Ford ist und 1,3 Ltr....

  1. #1 1gnt23, 03.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2009
    1gnt23

    1gnt23 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf der Suche nach Ersatzteilen habe ich ein Problem in der Hinsicht, das ich vom
    Motor nur weiß, das er von Ford ist und 1,3 Ltr. Hubraum hat und wahrscheinlich
    im Hundeknochen verbaut worden ist.

    Seine Motornummer lautet T4691m6015aa

    Könnte das die richtige und vollständige Nummer sein?

    Leider hat Kroymann Berlin (Oberlandstr) keine Ahnung von dem was mal verkauft
    worden ist.

    Vielleicht ist die Nummer auch komplett falsch und ich muss nach einer anderen
    Nummer suchen.

    mfg

    1gnt23
     
  2. #2 OHCTUNER, 03.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Müßte auf jedenfall dann ein Kent-Motor sein !
     
  3. 1gnt23

    1gnt23 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das war mir auch klar, da schließlich die Schrauben mit metrischen Werkzeug zu bearbeiten, nicht so toll ist und ich mir erstmal auch Zollshclüssel besorgt.

    Ich wollte wissen, ob die Nummer auch aussagt was für ein Baujahr usw. es ist.
     
  4. #4 OHCTUNER, 03.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Ich kann mit deiner Nummer nix anfangen , such nach den MKB !
    Müßte was sein mit LC oder HC
     
  5. #5 fiMagic, 03.08.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    ... Dieser MKB (Motor-KennBuchstaben) ist ein 3-5stelliger Code und müsste
    beim Kent- Motor, wenn mich nicht alles täuscht, in der Nähe des Getriebeflanschs zu finden sein.
    Die Kent 1.3 (in Escort 1+2+ Capri 2 verbaut) waren in verschiedenen
    Leistungsstufen zu haben . Nämlich 35,38,40 und 48 KW, je nach Ausführung
    Low Compressed= gering verdichtet, Normalbenzin oder High Compressed=
    höher verdichtet= mehr Leistung+Superbenzin
    So war´s! :)

    Gruß
    Stefan
     
  6. #6 Dieseltreiber, 04.08.2009
    Dieseltreiber

    Dieseltreiber Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 1990 1,4i
    Re/Frage zu einer Motornummer/Typ

    Hallo !

    Hm.......... Ich denke mal daß Du entweder die falsche Nummer abgeschrieben hast....?............?
    oder Du hast da nen Motor aus old England der in einem anderen Oldie verbaut war.

    Was mich ein wenig stört ist das Zollwerkzeug, soweit ich weiß hatte der Knochenessi auf dem Festland metrische Schraubenmaße?:gruebel:
    War schließlich mein erstes Auto so um 1985 rum, (1600 Kent scharfe Nocke, Zündfolgekrümmer,:cooool:) denke mal das wär mir aufgefallen.........?
    Möglicherweise ist er ja aus einem Anglia, Consul (GB), oder ähnlichem Altmetall - ?

    Stell am Besten mal ein Foto rein, das könnte helfen!

    Gruß Werner
     
  7. 1gnt23

    1gnt23 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe zwar eine 5-stellige Nummer "12233" gefunden. Sie war Vorne unter der Ansaugbrücke vom 1. Zylinder. Aber ob die viel aussagt bezweifel ich mal, da der Motor....

    ein mariniesierter Ford Motor ist und ich eine Typengrundbezeichnung suche, da ich eine Seewasserpumpe brauche und der Pumpenhersteller absolut unbeholfen ist, etwas zu suchen, was ca. 30 Jahre alt ist und leider nicht bei der Herstellung eine Typenbezeichnung auf die Pumpe gestanzt haben.

    Ich werde mich mal an den Marinisierer wenden (sitzt in England). Vielleicht können mir die weiterhelfen.

    Aber trotzdem erstmal danke.
     
  8. #8 fiMagic, 05.08.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    ... dass der Motor in England marinisiert wurde, spricht für Dieseltreibers
    Vermutung, dass du es mit einem englischen Motor zu tun hast...
    Die hießen zwar auch Kent, aber der Nummerncode war wieder anders,
    wie vieles, was von der Insel kommt...;)
    Ich denke, die Firma in England kann dir weiterhelfen, viel Glück auf jeden
    Fall dafür!

    Grüße
    Stefan
     
  9. #9 Der Pendler, 06.08.2009
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Tacho!

    ...kann ich nur zustimmen, die in D verbauten Kent-Motoren waren metrisch!...


    ...und habe in meiner Lehrzeit viel daran rumgeschraubt...


    mfg
     
  10. #10 Dieseltreiber, 06.08.2009
    Dieseltreiber

    Dieseltreiber Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 1990 1,4i
    Seewasserpumpe

    Hi !

    Sag mal wär das nicht einfacher die alte Pumpe reparieren zu lassen?
    Ältere Mechaniker haben noch gelernt wie das geht..............:top1:
    Ist sicher schneller als 2 Jahre rumzusuchen und Du hast die Pumpe die passt!

    Gruß Werner
     
  11. #11 fiMagic, 06.08.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hm, mir fällt eben etwas ein: Stammt der Motor vielleicht aus einem Amphibien-Fahrzeug? Dann könnten evtl. Clubs für Amphibien-Fahrzeuge weiter helfen...

    Grüße
    Stefan
     
  12. #12 1gnt23, 07.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2009
    1gnt23

    1gnt23 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also der Marinisierer heißt Watermota .... Er läuft unter der Bezeichnung Sea Wolf und hat 38 Ps.

    Die Pumpe ist von Jabsco und ist mit Hilfe einer Adapterplatte angeflanscht und wird direkt (glaube mit der Nebenwelle) angetrieben.

    Die Pumpe zu reparieren ist unmöglich, da das Messinggehäuse eingelaufen ist und zwischen Messing bzw. Bronze gehäuse und der Stahlwelle soviel Wasser vorbeikommt, das die neuen Simmerringe die Sache auch nicht mehr abdichten kann.

    Die Welle ist an der Simmerringstelle auch eingelaufen und wenn das Thermostat im kalten Zustand (öffnung bei ca 67 Grad ... zur Info... ist richtig so) geschlossen ist, bildet sich ein erhöhter Wasserdruck davor.

    Eine neue Pumpe kostet mich 189€ die ich nach 35 Jahren (1974) mir wohl mal leisten kann.

    Ich werde mal Foto´s machen, wird aber etwas dauern, vielleicht interessiert ihr euch dafür.
     
Thema:

Frage zu einer Motornummer/Typ

Die Seite wird geladen...

Frage zu einer Motornummer/Typ - Ähnliche Themen

  1. Anfänger-Sound-Fragen

    Anfänger-Sound-Fragen: Wie dem Titel schon entnehmbar ist, bin ich noch sehr unerfahren was Autos angeht, aber jeder muss ja mal klein anfangen oder? Und besser spät als...
  2. Msd Frage

    Msd Frage: Hallo Leute Ist es eig. möglich einen Focus st Msd. ab Kat an meinen Sportendtopf für meinen 1,5er Ecoboost zu bauen der hat 60 mm Durchmesser?...
  3. Neu im Forum, gleich ne Frage

    Neu im Forum, gleich ne Frage: Moin bin neu hier im Forum hab mich angemeldet weil ich für einen Bekannten einen Mondeo reparieren soll Schraube sonst nur Audi und VW Ich...
  4. Fragen zum MK7 2009

    Fragen zum MK7 2009: Hallo ich habe vor als 2 wagen mir einen Ford Fiesta Bj. 2009 80tkm mit 120ps zu holen.... Habe da paar fragen Hat das Auto einen Turbo,um die...
  5. PDC fragen über Fragen und dann auch noch Laie

    PDC fragen über Fragen und dann auch noch Laie: Hallo, ich bin seit 2 Wochen auch stolzer Besitzer eines mondeo und vollkommen zufrieden damit was das fahren angeht. Leider ist er auch nicht...