Frage zu Gewährleistung/Geld zurück

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von focusdriver89, 04.09.2011.

  1. #1 focusdriver89, 04.09.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Guten Morgen,

    ich wüsste mal gerne einen Rat von euch.

    Folgender Sachverhalt:

    Letzte Woche Montag habe ich mir ein Gewindefahrwerk gekauft. Gestern habe ich es mit einem Kollegen, der schon zig Fahrwerke eingebaut hat und in einer WK Mechaniker ist, eingebaut.

    Gestern Abend bei einer Spazierfahrt fiel mir auf, dass die ganze Bude unerträglich laut rappelt und knarzt, unabhängig von gutem oder schlechten Bodenbelag. Also quasi unfahrbar das ganze.

    Der Kollege will es gleich nochmal checken und evt. das Fahrwerk höher drehen ob das damit zu beheben geht.

    Falls nicht ziehe ich in Erwägung das FW auszubauen und umzutauschen.

    Der Verkäufer hat damals drauf hin gewiesen, dass man die Gewindegänge mit Kupferpaoste einreiben sollte um die Gängigkeit zu gewähren, da sonst spätere Reklamationen aufgrund des Pflegemangels nicht anerkannt werden vom Hersteller, also habe ich die Kupferpaste angewendet. Der Kollege hat die Aussage vom VK mitbekommen.

    ______________

    Meine Frage jetzt, kann ich mein Geld zurück verlangen? Oder muss ich auf die Prüfung des Herstellers warten und der tauscht mir die defekten Teile aus.

    Wie sieht es aus, weil das FW schon verbaut und mit Kupferpaste eingecremt war, ist ja eine Veränderung...


    Wär gut wenn mir einer dazu was sagen könnte.


    Schönen Sonntag noch....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dridders, 04.09.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Auf welcher Basis/Grundlage? Möchtest du den Kauf widerrufen? Das ginge schonmal nur wenn du es nicht im Laden gekauft hast und es keine Sonderanfertigung war. Die Kupferpaste wird dabei dann weniger ein Hinderungsgrund sein, die lässt sich ja wieder entfernen. Sofern aber deutliche Gebrauchsspuren an den Teilen sind ist ggf. mit Preisabschlag zu rechnen.
    Oder reklamierst du einen Mangel? Das geht dann natürlich auch bei einem Ladengeschäft. In dem Fall spielt die Paste auch keine Rolle, verantwortlich für den Mangel wird sie wohl nicht sein. Hier wirst du dem Händler aber erst mehrmalige Nachbesserung gewähren müssen, bevor du auf Wandlung bestehen kannst. Ein- und Ausbau gehen dabei jeweils auf deine Kappe. Dem Händler obliegt es im ersten halben Jahr dann entweder den Mangel zu beseitigen oder nachzuweisen das keiner vorliegt, nach Ablauf des halben Jahres darfst du erstmal beweisen das einer vorliegt, und das bereits seit du das Fahrwerk erworben hast. Da es sich natürlich genauso um Einbaufehler handeln kann kann ggf. das Fahrzeug mit eingebautem Fahrwerk zur Beweissicherung nötig sein.
    Anders ausgedrückt: wie wärs wenn du einfach erstmal mit dem Verkäufer redest? Davon mal ab, der Fehlerbeschreibung nach hört es sich eher an als ob du nicht damit zufrieden bist das du jetzt ein hartes Fahrwerk hast und dein Fahrzeug nicht darauf ausgelegt ist... da kann der Hersteller vom Fahrwerk natürlich nichts für.
     
  4. #3 Mr. Binford, 04.09.2011
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Ich würd sagen es war einfach keine gute Idee ein 280€ Gewindefahrwerk zu kaufen. Wer billig kauft, kauft zweimal.
    Die Dinger werden alle so sein, da wird nur eine Neuanschaffung in ner anderen Preisklasse Abhilfe schaffen.
     
  5. #4 scorpio kombinator, 04.09.2011
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Der Händler hat erstmal ein Recht auf Nachbesserung, erst wenn das nach 2 oder 3 Versuchen nicht fruchtet kannst du Wandlung (sprich Geld zurück) verlangen.

    aber mal ne andere Frage:
    Also nicht das Fahrwerk sondern das Auto durch das harte Fahrwerk?
    Da sehe ich dann nicht allzu viele Chancen.
     
  6. #5 RedCougar, 04.09.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Ich würde erstmal ausschließen, dass ein Einbaufehler vorliegt und dann weitersehen.

    Grunsätzlich hat der gewerbliche Verkäufer im Rahmen der gesetzl. Sachmängelhaftung erstmal das Recht zu Nachbesserung. Umtausch oder Geld zurück ist auf sein Wohlwollen angewiesen. Ein Recht dazu hast du vorläufig nicht.
     
  7. #6 focusdriver89, 04.09.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das Auto macht keine Geräusche, das übliche Kunststoff-Knacken höre ich garnicht - ist doch bei einem Ford ohnehin normal.

    Ich höre Geräusche, poltern, knacken, etc. vom vorderen linken Stoßdämpfer, was da los ist, kann ich erst morgen bei Ausbau des Federbeins feststellen, aber es ist was da.

    Meine Frage bezieht sich darauf, wie es weiter geht, wenn sich ein Mangel bewahrheitet...also wenn z.B. der Dämpfer im Eimer is.


    Sowas in der Richtung - also verstehe ich das so richtig, dass der Händler/Hersteller mir quasi zwei mal einen neuen Dämpfer geben kann und wenn das damit nicht behoben wird, dann kann ich das FW wandeln.

    Du hast vollkommen Recht, normal ist das auch meine Meinung, aber nachdem ein paar Kollegen damit gute Erfahrungen gemacht hatten in Audi/BMW/Golf, usw. hab ich mich dazu herreißen lassen...es ist auch nicht schlecht, so vom Fahren fühlt es sich Bombe an...aber das poltern ist nervtötend...
     
  8. #7 scorpio kombinator, 04.09.2011
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Dann sags doch gleich... ist eindeutig erstmal ein Gewährleistungsfall wenn Einbaufehler auszuschließen sind.

    Rechts und Links beachtet? :)
     
  9. #8 vanguardboy, 04.09.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Nach 3mal dem selber "Fehler" kannst du es wandeln. Sprich beim 3ten mal wo genau das gleiche auftritt..
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 focusdriver89, 09.09.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    So folgender Sachverhalt:

    Nach mehrerem Hin und Her mit dem Händler will der Hersteller mir neue Federn schicken, weil die Federn wohl nicht für den "schweren Diesel" geeignet sind, also soll ich verstärkte Federn bekommen.

    So weit, so gut.

    Auf meine Frage, wer denn die Einbaukosten, wenigstens aber die 70€ teuere Achsvermeung übernimmt, bekam ich die Antwort, dass ich das selbst tragen muss.

    Muss ich das? Ich meine, ein Fahrwerkseinbau kostet in einer WK bestimmt auch seine 300€. Und die Achsvermessung ist auch wieder hin.

    Es ist ja nicht meine Schuld, dass nicht die richtigen Federn eingebaut wurden, es wurde vor Einbau die Nummer auf dem Gutachten mit der Nummer auf den Federn verglichen und alle stimmten überein - mehr kann man ja wohl nicht machen.
    Also warum soll ich dann erneut die Einbaukosten tragen? Eine Garantie, dass es daran gelegen hat, gibt es nicht. Mit viel Pech also wird es nicht besser und dann wird das nächste Teil getauscht oder was auch immer und ich soll wieder alles bezahlen?

    Meine Schuld is, mich eingelassen zu haben so ein billiges Geraffel gekauft zu haben. Aber ich bin dennoch der Meinung, dass ich damit nicht hinnehmen muss, ungeeignete Teile zu bekommen und diese dann auch noch auf eigene Kosten tauschen zu müssen.


    Kann mir hier einer sagen, wie am besten ich vorgehen soll, was und ob mir was zusteht?
     
  12. #10 dridders, 09.09.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    hatte ich dir doch schon oben geschrieben:
    du musst dem Verkaeufer die Chance auf Nachbesserung geben (haste jetzt gemacht) und er nimmt diese wahr indem er dir neue Federn schickt. Folgekosten sind ausgeschlossen. Wenn du die haettest inbegriffen haben wollen, dann haettest du in einer Werkstatt Fahrwerk mit Einbau kaufen muessen, dann haette die Werkstatt auch den erneuten Einbau etc. zahlen muessen. Dafuer haettest du dann auch nur 1 Jahr Gewaehrleistung.

    Davon mal ab, der Fehlerbeschreibung nach wuerde ich bezweifeln das es mit haerteren Federn besser wird. Damit gehen die Schlaege ja noch staerker auf die Karosse ueber, was sie mit entsprechenden Geraeuschen quittieren wird.
     
Thema:

Frage zu Gewährleistung/Geld zurück

Die Seite wird geladen...

Frage zu Gewährleistung/Geld zurück - Ähnliche Themen

  1. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  2. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Fragen zum Kühlsystem 1.4L Benziner von 2003

    Fragen zum Kühlsystem 1.4L Benziner von 2003: Hallo Ford Gemeinde, ich weiß, dass dieses Thema ein alter Schuh ist, dennoch haben sich in den letzten Tagen viele Fragen angehäuft. Mein Fofo...
  4. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten

    Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten: Hallo zusammen, da an meinem 2.0 TDCi das ZMS mittlerweile nervt, werd ich es in naher Zukunft dann mal tauschen. Der Zahnriemen ist zwar erst...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Titanium - Volle Hütte - Fragen zu Individual Styling und 1.5 EB vs. 2.0 TDCi

    Titanium - Volle Hütte - Fragen zu Individual Styling und 1.5 EB vs. 2.0 TDCi: Hallo zusammen, so langsam wird's bei mir auch ernst mit der Anschaffung eines neuen FoFo MK3 FL. Auserkoren habe ich den Titanium in Magnetic...