Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Frage zu Umweltplakette und 6-Gang Getriebe

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von waso, 22.10.2008.

  1. waso

    waso Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,2 TDCI
    Hallo,

    bin noch ganz neu hier im Forum und habe gleich mal 2 Fragen.

    Ich fahre momentan einen Mondeo Kombi Bj. 6/2002 2,0 TDCI (130 PS) mit ca. 184tkm.
    Da ich Vielfahrer bin, kaufe ich ca. alle 3 Jahre einen Gebrauchten mit ca. 60.000 km und jetzt wäre ein Neuer (Gebrauchter) fällig.

    Ich habe mich für das Facelift meines Jetzigen entschieden (Modell ab Ende 2003) - das Modell sollte jetzt wohl ausgereift und frei von Kinderkrankheiten sein - hoffe ich zumindest.

    2 Dinge sind mir noch nicht ganz klar:

    Kommt dieses Modell serienmässig mit einem Partikelfilter (also grüne Umweltplakette) oder muss dieser ggf. nachgerüstet werden?

    Hat dieses Modell serienmässig ein 6-Gang Getriebe (würde ich drauf Wert legen)?

    Ich würde mich natürlich auch an einen 2,2 TDCI gewöhnen können :), nur sind die extrem selten. Wie sieht es denn eigentlich mit dem 2,2 und Partikelfilter bzw. Umweltplakette aus?

    Wenn Ihr noch allgemeine Tipps zu meiner angedachten Neuanschaffung habt könnt Ihr die natürlich gerne äussern ;).

    Danke schon mal im Voraus!

    Gruss waso
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo 2364, 23.10.2008
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2005, Passat Edition One 1
    Ich würde mir an deiner Stelle den 2,0TDCI kaufen ohne DPF denn : 1. was nicht dran ist kann nicht kaputt gehen 2.Wenn Du einen mit 6.Gang hast so wie meiner bekommst Du die grüne Umweltplakette 3.Den DPF musst Du nach 120.000km raus machen (erneuern) kostet ca. 1000 Euro bei dem DPF musst Du alle 60000km ein Mittel reinmachen lassen kostet 90Euro (so weiß ich es) aus der Werkstatt und wenn Du keinen DPF hast zahlst Du pro Jahr nur 24Euro mehr Steuern !!!!
     
  4. #3 pear.ath.cx, 23.10.2008
    pear.ath.cx

    pear.ath.cx Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2006, 2.2 TDCI
    Mahlzeit,

    der 2,2L Mondeo hat serienmäßig keinen DPF. Das ist auch gut so, denn die (momentan) 26,40 Euro pro Jahr mehr sind immer noch besser, als einen DPF zu haben, der immer mal Probleme macht. Die potentiellen Reparaturkosten/Wartungskosten sind nicht zu verachten.
    Außerdem reicht so eine dämlich Abgasrückführung als "Problememacher" aus. :-(
    Und das Allerbeste: auch ohne DPF gibt's 'ne grüne Plakette.
     
  5. waso

    waso Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,2 TDCI
    Danke Euch schon mal für die Erleuchtung!

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, ist die grüne Plakette beim 2,0 TDCI an den 6. Gang gekoppelt?

    Wie sieht es dann beim 2.2l aus?

    Dann scheint das 6-Gang Getriebe also NICHT serienmässig zu sein - bei beiden, oder?

    Gruss

    waso
     
  6. #5 pear.ath.cx, 23.10.2008
    pear.ath.cx

    pear.ath.cx Neuling

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2006, 2.2 TDCI
    Ich kenne den 2,2L Mondeo nur mit Sechsganggetriebe. Was anderes hab' ich noch nicht gesehen.
     
  7. #6 extracten, 24.10.2008
    extracten

    extracten Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mein MK3 TDCI mit 96 KW und 6-Gang ohne DPF hat problemlos die Plakette bekommen. Der freundliche kuckt im Schein nach, schreibt Dein Kennzeichen auf die Plakette und in sein Buch und pappt das Dingens die Kiste - machte 5.- € bei mir.
    Jetzt hab ich die grüne Plakette und darf in Innenstädten (z.B. München) fahren - ist doch auch schön.
    DPF werde ich wohl keinen reinmachen.
     
  8. waso

    waso Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,2 TDCI
    Jetzt muss ich doch noch mal nachhaken.
    Nachdem ich tagelang mobile.de und autoscout24 gewälzt habe, musste ich feststellen, dass es anscheinend keine wirkliche Regelmässigkeit bei der Vergabe der Plaketten gibt.
    Gerade den 2,2 sieht man fast nur mit der 3er (Gelb), aber vereinzelt auch mit einer Grünen (aber wohl auch ohne P-Filter).
    Gibt es da ein System?
    Irgendwie bin ich dbzgl. nach wie vor verwirrt.

    Gruss

    waso
     
  9. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche

    Nicht nur du bist verwirt. Auch viel Firmen die die Placketen ausstellen sin verwirt.

    Ich habs schon erlebt das ein VW T3 1,6 diesel eine grüne Plackete bekommen hat ohne irgenwelche veränderungen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mr.Mondeo, 29.10.2008
    Mr.Mondeo

    Mr.Mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia X Turnier TDCI 131 PS Panther Schwarz
    Dem kann ich nur zu 100% zustimmen.
    Dazu kommt aber noch , wenn du aus welchen gründen auch immer mal nur kurzstrecken hast oder das AGR Ventil den Geist aufgiebt(was öfter vorkommt) ist der Schei... PDF ständig zu und du regelmäßig kunde beim FFH.

    Gruß Tilo
     
  12. #10 jörg990, 29.10.2008
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo zusammen,

    beim Mondeo muss kein Mittel nachgefüllt werden. Dass ein Filtertausch 1000€ kostet, wenn denn er wirklich nach 10tkm fälltig ist, wage ich zu bezweifeln (woher kommen eigentlich solche Informationen?).
    Das AGR-Ventil kann an allen Motoren Ärger machen. Aber dass der Filter ständig zu ist, wenn das AGR-Ventil kaputt ist, ist nicht immer der Fall. Ich fahre seit 2000km im Dauernotbetrieb, weil Ford das AGR-Ventil nicht liefern kann. Und wenn die Kiste mal wieder kurze Zeit (meist nur ein paar Kilometer) normal läuft, bringt der Motor volle Leistung. Der Filter kann zumindest in meinem Fall also nicht zu sein.


    Gruß

    Jörg
     
Thema:

Frage zu Umweltplakette und 6-Gang Getriebe

Die Seite wird geladen...

Frage zu Umweltplakette und 6-Gang Getriebe - Ähnliche Themen

  1. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Getriebe Explosionsbild

    Getriebe Explosionsbild: Hi, hat jemand von euch eine Explosionszeichnung vom Schaltgetriebe für den 2.0 TDCI (Bj 2009, Turnier)? Meiner macht klong Geräusche wenn man...
  3. Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS

    Undichtes Getriebe am 1.0/ 125 PS: Hallo liebe B max Gemeinde, gestern hatte mein Max seinen ersten HU Termin (ja er ist schon drei). Laufleistung bisher 45tsd km. Keine Mängel...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Gebrauchts getriebe Spinnt...

    Gebrauchts getriebe Spinnt...: Mahlzeit zusammen. Habe ein neues Getriebe bekommen, nachdem das alte (zumindest der 3. Gang) den Geist aufgegeben hat. Das Getriebe ist kein...
  5. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...