Frage zum ABS & Bremsen beim FoFi

Diskutiere Frage zum ABS & Bremsen beim FoFi im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo! Ich habe folgendes Problem: bei meinem Fiesta Mk5 Bj. 2001 brennt seit ca. 2 Monaten die ABS Leuchte. Nun war ich schon bei 2 Werkstätten,...

  1. #1 fiestafahrerin, 30.05.2010
    fiestafahrerin

    fiestafahrerin Guest

    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem: bei meinem Fiesta Mk5 Bj. 2001 brennt seit ca. 2 Monaten die ABS Leuchte. Nun war ich schon bei 2 Werkstätten, die beide gesagt haben, dass der ABS- Block im Eimer sei, was bei diesem Modell eh ein Schwachpunkt sei. Jetzt merke ich aber seit 2 Tagen ein leichtes Klopfen beim Bremsen unterm Pedal, was ja meines Wissens nach von abgefahrenen Bremsbelägen kommt. Da ich jeden Tag ziemlich weit auf die Arbeit fahren muss und erst am Samstag wieder frei und Zeit habe in die Werkstatt zu fahren, traue ich mich nicht mehr wirklich damit zu fahren.

    Was mir bei der ganzen Sache komisch vorkommt ist, dass ich erst Ende Februar auf dem TÜV war und dort die Bremsen ja auch überprüft wurden und keine Mängel festgestellt worden sind. Die Leuchte ging erst ein paar Tage nach dem TÜV an. Kann es also sein, dass die Bremsen zum Zeitpunkt der TÜV Untersuchung noch gerade soviel Belag hatten, dass der TÜV- Prüfer das noch nicht gemerkt hat beim Bremsen, oder hätte er das da schon merken müssen, wenn es die Beläge gewesen wären?

    Die Sache mit der Leuchte fing so an, dass jedes Mal, wenn ich gebremst habe das ABS mit anging und die Leuchte aufgeblinkt hat, dann aber gleich wieder aus gegangen ist. Erst drei Tage später ging sie dann gar nicht mehr aus und brennt seither ständig, das ABS geht aber beim Bremsen nicht mehr an. Alles ziemlich komisch.

    Ich bin sowieso auf der Suche nach einem neuen Auto, nur kann ich ja jetzt nicht noch jeden Tag 120 km zur Arbeit fahren, wenn es wirklich die Beläge wären. Leider arbeite ich in so einem kleinen Nest, wo weit und breit keine Werkstatt ist, sodass ich es auch nicht mal eben in die Werkstatt bringen kann. Und mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin geht gar nicht, aber bis Samstag ist noch so lange....

    Was tun? Hat jemand Erfahrung oder eine Idee? Wäre für jede Antwort dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cart

    cart Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS MK2
    könnte auch gut am sensor bzw kabel liegen, mein focus mk1 hatte das letztes jahr auch, allerdings war die lampe da ununterbrochen an. bremswirkung war unverändert gut, nur hat das abs nicht mehr funktioniert.
    wenn die bremsbeläge runter wären, hätt der tüv das sicher gesehen und drauf hingewiesen, dass die bald fällig sind.
    wenn die bremse bis auf's abs noch wie immer greift, kannst du eigentlich so weiter fahren, du solltest allerdings immer im kopf behalten, dass du kein abs mehr hast und dein auto sich im falle einer vollbremsung anders als gewohnt verhält.

    auf jeden fall solltest du damit aber in die werkstatt um die sache beheben zu lassen, es geht um deine sicherheit und wer weiß, ob nicht noch was außer dem abs ausfällt, denn du weißt ja nicht, ob nur das kabel zum sensor ab ist, oder was anderes.
     
  4. #3 Janosch, 30.05.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Mal ins richtige Forum verschoben ;)
     
  5. #4 fiestafahrerin, 30.05.2010
    fiestafahrerin

    fiestafahrerin Guest

    Bei mir ist die Lampe ja auch ununterbrochen an, schon seit zwei Monaten. Bisher hab ich auch keinen Unterschied beim Bremsen bemerkt, nur seit zwei Tagen fällt mir auf, dass es beim Bremsen unterm Pedal "Knattert". Ich hab halt nur Angst, dass die in der Werkstatt nur gesagt haben, es wäre das ABS, damit sie mir ein neues Auto andrehen können... Die Reparatur würde um die 1500 EUR kosten und so viel ist das Auto einfach nicht mehr Wert, bzw. MIR ist es soviel nicht mehr Wert, da es schon 9 Jahre alt ist und unter anderem schon jede Menge Rost hat, am Kofferraumdeckel, weil der undicht ist und an den hinteren Radläufen. Ausserdem funktioniert das Schloss auf der Fahrerseite nicht mehr (wen wunderts:mies:) und und und.

    Suche schon seit Monaten ein neues Auto das auch bezahlbar wäre, aber ich glaub die stehen alle auf dem Schrott, dank Abwrackprämie.
     
  6. #5 vanguardboy, 30.05.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Der TÜV hat meine Bremsen auch ncht bemängelt. 2 Wochen Später mussten die runter.. ABer die ABS leuchte , leuchtet ja eig nicht auf wenn die Bremsklötze/scheiben runter sind. Das ist eine andere Leuchte.

    Aber wenn die Bremsbeläge/Klötze hin sind, würde ich die tauschen lassen. 300euro wirds ca kosten. Kommt natürlich drauf an, was alles getauscht wird
    Wenn die Leuchte für ABS leuchtet naja, sollte man überpüfen lassen. Kann natürlich nur Verdreckter Sensor sein, oder Kabelbruch.. oder wenns hart kommt das teuerste .. aber lieber ab inne Werkstatt.

    Zu deinen Zeit Problem: Frag nach einen Mietwagen..
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 fiestafahrerin, 31.05.2010
    fiestafahrerin

    fiestafahrerin Guest

    So, war also heute Mittag mal in der Werkstatt, die haben mal den Diagnosestecker drangehängt, es ist also der Sensor vorne links im Eimer- Kostenpunkt EUR 250,- Weiß aber immer noch net ob ich das machen lassen soll. Bräuchte dann auch noch 4 neue Sommerreifen und dann ist das Türschloss immer noch im Ar... und der Rost auch noch nicht weg.

    Was meint ihr- lohnt sich die ganze Reparatur für den Schrotthaufen überhaupt noch??
     
  9. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich hatte leider keine zeit den ganzen text durchzulesen, aber:

    war er bisher zuverlässig und/oder reparatur arm?
    falls ja, hol dir noch ein paar andere angebote rein, bzw. besorg dir die ersatzteile vom autoverwerter, da wirds dann gleich um einiges billiger.

    abs sensor kann man sich auf jedenfall günstig vom schrott besorgen, türschloss oder schliesszylinder lassen sich auch ganz einfach selber tauschen (beim schliesszylinder kostet das einstellen natürlich noch was) und der rost, naja, kommt drauf an wo.
     
Thema:

Frage zum ABS & Bremsen beim FoFi

Die Seite wird geladen...

Frage zum ABS & Bremsen beim FoFi - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost

    Airtec LLk beim 1,0 Ecoboost: Hallo! Eine Frage,hat einer von euch schon Erfahrungen mit Ladeluftkühlern von Airtec beim 1,0 ecoboost gemacht?Also bezüglich Passform,Usw....
  2. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Drehzahlschwankung beim ausrollen

    Drehzahlschwankung beim ausrollen: Hallo, ich habe mit meinem C-Max ein Problem. Ich hab das Forum durchsucht aber nichts passt genau. Es ist der 1.8 mit 125 PS, EZ 12/2008 und...
  3. Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15

    Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15: Hallo, gibt es eine bebilderte Anleitung für die Wartungsarbeiten für den Ölwechsel und den Wechsel des Kraftstofffilters. Wäre echt toll. Oder...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik

    Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik: Hallo, gleich vorab. Ich habe die Suche schon durch. Leider muss ich trotzdem fragen. Ich möchte an meinem Focus Facelift die Bremsen vorne und...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen

    Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen: Hallo, frage hier für einen Kumpel.. Erstmal zum Fahrzeug : Ford Fiesta V 1.4 16v Zetec-S Ei DOHC 80 PS Baujahr 2008 Km Stand: 150.000 Zahnriemen...