C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Frage zum Motor und Ausstattung

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk1 Forum" wurde erstellt von mark66, 01.05.2011.

  1. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    Hallo C-MAXianer,
    von Donnerstag bis Freitag war mein geliebter Mondi wegen einem Windschutzscheibenwechsel beim FFH. Als kostenlosen :top1: Leihwagen bekam ich einen C-MAX Bj. 2008 mit 1,6l Benziner und 101PS.
    Beim einsteigen war ich begeistert vom Raumgefühl. Das Mäxchen wirkt sehr erwachsen.
    Auch die ersten paar Kilometer nach Hause war ich noch erfreut über das Fahrgefühl, die hohe Sitzposition und die knackige Schaltung.
    Daheim schaute ich ihn mir etwas genauer an. Dabei fiel mir eine billige Gummiabdeckung auf, total verzogen, die wohl den leeren Navischacht oben am Amaturenbrett verdecken soll:verdutzt:. Und die Kofferaumabdeckung, eine filzartige, total billige und absolut verbogene Platte:nene2:.
    Meine erste Frage: Sind die Abdeckungen Standart bei allen oder nur bei einem Basismodell?

    Als ich am nächsten Tag nun endlich das Fahrzeug zur Arbeit bewegen durfte, ca 220km hin und zurück (80% AB und 20% kurvige und hügelige Landstraße) kam der nächste Schock. 101PS sind für dieses Fahrzeug unzumutbar. Beschleunigung an der Autobahnauffahrt wie ein Kleinwagen. Gefühlte Ewigkeit bis eine Autobahnerträgliche Geschwindigkeit von 140 kmh erreicht ist und die Kleinwagenfahrer der Polo, Corsa und Fiestafraktion immer im Nacken. Dabei zeigte der BC im 5.Gang einen Verbrauch von 9 Liter an. Später auf der Landstraße quälte er sich förmlich im 4. Gang und 80 kmh die Hügel hoch:weinen2:. An einer Beschleunigung war da nicht zu denken (mein Mondi beschleunigt da im 5. noch locker....und der C-Max wiegt ja etwas weniger:verdutzt:). Verbrauch dabei laut BC ca. 13 Liter. Kurz und Gut, der Motor ist allerhöchstens im Stadtverkehr verwendbar, dabei wird er wohl schlucken wie ein Kamel:gruebel:.
    Meine zweite und dritte Frage: Welchen Motor würdet ihr für mein Streckenprofil empfehlen und wie sind Verbrauchserfahrungen? Steigt beim Benziner mit 125PS oder mehr, der Verbrauch proportional zur Leistung im Vergleich zu diesem 101PS Motörchen? Oder bleibt tatsächlich nur ein großer Diesel um erträgliche Fahrleistungen zu bekommen, von den Treibstoffkosten mal abgesehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 01.05.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    1,6 Liter sind einfach zu wenig Hubraum , mit sowas kann man im Fiesta glücklich sein , aber im C-Max sollte man ab 1,8 Liter erst loslegen mit der Motorwahl !
    Auf Hubraum/Drehmoment anstatt PS achten !
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Hatte letzte Woche auch einen C-Max Titanium als Leihauto.

    1,6 TDCI 115PS.

    Auch damit ist das Mäxchen hoffnungslos untermotorisiert.
    Beim Wegfahren hat man auch das Gefühl da ist irgendeine Sperre drin.
    Beim Gasgeben tut sich erstmal gar nix und dann hat man das Gefühl ein Gummiband entspannt sich.

    Ganz eigenartig. Es gibt sicher bessere Motoren im C-Max.
     
  5. #4 OHCTUNER, 01.05.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Die Motorenpalette im C-Max hält sich in Grenzen !
    C-Max "alt" , 1,6 100 ps Benziner 150 Nm , 1,8 125 ps Benziner 165 Nm !

    C-Max "neu" , 1,6 TDCi 115 ps 270 Nm !

    270 Nm sind eigentlich nicht schlecht für so einen kleinen Ölofen , aber wer mit sowas nicht glücklich ist , sollte immer min. den nächst größeren Motor wählen , aber auch da immer vorher Probefahrt machen !
    Was nützt Einem ein Motor der etwas sparsamer ist , wenn er dafür nicht aus dem Quark kommt !
     
  6. zav

    zav Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C Max 2013 2.0 TDCi Autom

    Auf jeden Fall. Der Bruder meines SChwagers hat auch den C-MAC 1,6 Benziner - selbst fahre ich das Mäxchen mit dem 2.0 TDCI - ICh dachte echt - ich sitz in einem völlig anderen Auto - für den Fiesta meiner besten Ehefrau von allen ist der Motor ok - für einen C-Max völlig ungeeignet.

    LG Viktor
     
  7. #6 OHCTUNER, 02.05.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Was soll man auch erwarten , der C-Max ist so schwer wie mein Scorpio 24V !
     
  8. #7 FordCMaxFahrer, 03.05.2011
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Mit dem von Dir angegebenen Streckenprofil alleine kann keiner was anfangen. Dazu kommt viel mehr noch Dein persönlicher Fahrstil.

    ich fahre den C-Max mit dem 1,6 TDCi und bin damit vollauf zufrieden. Wenn man den richtig fährt reicht das locker aus um entsprechend zu beschleunigen und jeden (vergleichbaren) benziner locker stehen zu lassen...das ganze bei einem Verbrauch von ca. 4,8 - 5,5 Liter (je nach Witterung und Kurzstreckenanteil). Legst Du wert darauf (noch) schneller bei Vmax zu sein und diese auch entsprechend hoch: Kauf Dir einen Porsche :-).

    Mit dem 1,6 TDCi bist Du mehr als ausreichend schnell auf 180 km/h...danach geht es etwas langsamer vonstatten.

    Qualitätsmäßig: Klar, auch hier ist es kein mercedes oder Porsche....aber entgegen aller Dinge die man so liest auch nicht schlechter als die Möchtegern-Premiums alla VW. Es gibt viel Plastik aber dies hat auch Vorteile (Pflege). Mit klappern, knarzen, knirschen hab ich persönlich keine Probleme und auch da: Lies mal in VW Foren...da klappert und knarzt es genauso (wird ein VW-fahrer nur nicht gerne öffentlich zugeben weil er dann ja auch zugibt dass er nur Premium bezahlt hat aber keines bekommen).

    Kurzum: Mit dem 1,6 und dem Wagen an sich bin ich vollends zufrieden.

    Zu bedenken gilt eben (das ist aber generell) dass man Turbo-(Diesel) Motoren entsprechend fahren sollte. Gänge ziehern bis zum Anschlag bringt rein gar nix und so Dinge wie nach höheren Geschwindigkeiten erstmal dem Turbo gelegenheit gene sich abzukühlen...das weiß aber normalerweise jeder 8außer die mit den ganzen Turbo-Schäden :-) )
     
  9. #8 tba9901, 04.05.2011
    tba9901

    tba9901 Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c-Max 2011, 1,6 TDCI 85kW, Titanium
    DEM ist nix hinzuzufügen
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Doch.

    Man darf das nicht verallgemeinern.
    Der 1,6er ist weder ein schlechter Motor noch der Motor schlechthin.
    Zum Cruisen ok und ausreichend, in gewissen Situationen aber eine echte Plage wenn man anderes gewohnt ist.

    Ich muß zbsp. beim Weg zur Arbeit von einer kleinen Nebenstraße auf eine stark befahreren Bundesstraße einbiegen.
    Dazu hab ich dann noch eine minimale Steigung in Fahrtrichtung.

    Mit dem Mäxchen und dem 1,6er bleibe ich nach den ersten 2 Metern beinahe stehen weil der Motor komplett am Limit ist.
    Das ist nicht ungefährlich!

    Wenn er erstmal fährt ist auch alles gut und er zieht auch ganz vernünftig von unten raus.
    Aber die Anfahrschwäche ist für mich persönlich das KO-Argument gegen den 1,6er.

    Und nicht jeder will einen Porsche nur weil er findet daß der Motor zu kämpfen hat in dem schweren Auto. ;)
     
  12. #10 FordCMaxFahrer, 04.05.2011
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Eben, es geht ja auch nicht um verallgemeinerung. Deshalb ist ja das Streckenprofil alleine auch nicht wirklich aussagefähig sondern das eigene Fahrverhalten kommt dazu.

    Außerdem schrieb ich vom Diesel...hab zu spät gemerkt dass es dem TE um Benziner ging und mit eben diesem 1,6 Diesel lässt man locker jeden vergleichbaren Benziner eben stehen und auch dein Problem abn der Ausfahrt hättest damit nicht :-)
     
Thema:

Frage zum Motor und Ausstattung

Die Seite wird geladen...

Frage zum Motor und Ausstattung - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Probleme und Fragen

    Probleme und Fragen: Hi Leute, ich habe erst seit einem Monat meinen Focus Kombi MK1/DNW 1.6. Habe schon einiges selbst repariert und gecheckt, aber ein paar Fragen...
  3. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  4. Transit IV (Bj. 86-00) Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.

    Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.: Hallo, Nach zügiger Autobahnfahrt springt mein Motor nicht mehr an. Wenn ich bei gemäßigter Farweiseise so ca, 90 Kmh fahre gibt es keine...
  5. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...