Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Frage zur Autobatterie

Diskutiere Frage zur Autobatterie im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Guten Abend, Ich weiß das Thema wurde schon x mal durchgekaut aber habe noch eine weitere Frage :) Also so langsam geht meine Autobatterie in...

  1. #1 Classic001, 11.02.2012
    Classic001

    Classic001 Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002
    2,0 131ps Automatik
    Guten Abend,

    Ich weiß das Thema wurde schon x mal durchgekaut aber habe noch eine weitere Frage :)

    Also so langsam geht meine Autobatterie in die Knie. Fahre einen FoFo 1.6 101 Ps heck-Front Scheibenheizung usw..

    Welchen AH Wert empfiehlt Ihr mir damit er sauber läuft heißt kein Licht flackern usw

    Meine andere Frage wenn ich z.b eine Battierie mit hohem Ah Wert nehmen würde und häufig kurzstrecken fahre, wir die Batterie trotzdem noch genug von der Lima geladen oder kann es doch zu Problemen komm ?
    Wär cool wenn mir dies mal einer erklären könne. :rotwerden:

    MFG
    Classic
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 striker75, 11.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Machbar sind grössere Batterien immer. Ich würde einen Wert zwischen 55 und 65 nehmen. Wenn du bekommen kannst eine Panther (andere Marken gehen aber auch). Bei dem Wert solltest du auch bei tiefen Temperaturen und mehreren Kurzstrecken einen guten Kaltstart haben. Wenn du nur Strecken um die 5-10 km fährst oder viel in der Stadt, dann solltest du aber auch über ein extra Ladegerät nachdenken, mit dem du die Batterie vor der und ggf. in der schlechten Jahreszeit nachladen kannst. Das Ford Smart Charge System versucht innerhalb kurzer Zeit die Batterie auf ein gutes Ladelevel zu bringen (erhöhter Ladestrom s.u.). Aber bei extremen Kurzstrecken und bei den äusseren Bedingungen ist auch dieses System überlastet.

    Wichtige Eigenschaften zur Batterie: CA/CA Technologie, Ladestrom 14,8, Bauhöhe nicht höher als 175mm, damit der serienmässiger Deckel draufgeht, sonst extra Pluspolabdeckung. Breite und Länge kannst du noch messen.
     
  4. #3 vanguardboy, 11.02.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.843
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Bei dir passt keine 65Ah rein, die ist zu groß (außer du findest eine mit diesen Abmessungen ). Darf nur eine 207mm rein. . Die Ah ist eig nicht so wichtig, natürlich auch. Aber es nützt dir keine 55Ah batterie mit Kältestrom von 290Ah.

    Standart ist eine 43ah drinne oder? Bei Kurzstrecken würde ich eine 45Ah/400A , 52 AH/450A oder maximal 55Ah/500A Batterie kaufen.
     
  5. #4 GeierOpi, 11.02.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Zum einen steht es in der Betriebsanleitung was rein gehört - das sollte man maximal um eine Größe erhöhen. Macht man sie zu groß, schafft es die LiMa nicht mehr das Ding vollzumachen und Du eierst immer mit ner nicht vollgeladenen Bat durch die Gegend. Grad im Winter also Kontraproduktiv :mies:

    Mit der vorgeschriebenen Größe solltest Du nie in die Verlegenheit von Lichtflattern o.ä. kommen wenn alles vernünftig funktioniert - auch nicht im Kurzstreckenbetrieb.
    Allerdings solltest Du dann schon ab und an mal hingehen der Bat ne längere Zeit (also lange Fahrtstrecke) geben, damit sie sich erholen und richtig vollsaugen kann.

    Hast Du was am flattern dann stimmt was nicht oder Du hast zu viele Verbraucher an.
    Licht, Heckscheibenheizung, Sitzheizung, Lüftung und dicke Anlage auf Volldampf schafft die LiMa nicht, also wird der fehlende Strom zusätzlich aus der Bat genommen und das schwächt sie noch mehr. Irgendwann ist sie eben leer.
    Zudem steigt der Spritverbrauch weil der Zündfunke schwächer = nicht optimal ist...was beim Diesel natürlich nicht der Fall ist
     
  6. #5 striker75, 12.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Das Lichtflattern wird auch weniger, wenn eine frische Batterie drin ist, falls die alte wirklich schon auf ist. Startprobleme?

    Ausserdem sollten die Pole sauber sein (versteht sich von selbst). Kontrolliere auch mal die gerne rostenden Masseschrauben im Motorrraum. Manchmal löst das auch schon Probleme.
    Die beste Batterie bringt nichts, wenn die Leitungen oxidiert sind.

    Diese sollten passen bis 65 Ah: (vorher messen, ist mir im Moment zu kalt (Breite und Höhe passen, Länge (246 mm sollte passen))
    http://www.panther-batterien.de/deutsch/batterien/p-30.html

    Ich selber habe die mit 45 Ah in meinem 1,6er mit den beiden Heizungen, Klima usw drin. Allerdings fahre ich sehr viel Langstrecke (130 km am Stück)

    Ford lieferte damals den Focus als Option auch mit Batterien mit erhöhter Kapazität (71 Ah) aus.
    http://www.mobilverzeichnis.de/pdf/Ford/Focus/Focus_PL_7_2002.pdf (Seite 6 oben)

    Finde es aber doch übertrieben für einen Benziner. Es sei denn du hast eine grosse Audioanlage drin. Dann mag es vielleicht irgandwann Sinn machen.
     
  7. #6 GeierOpi, 12.02.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Dann kann es aber auch sein, daß dazu eine stärkere LiMa gehört.
    Die packen da nicht einfach nur ne dickere Bat rein sondern die LiMa leistet mehr als die normale.
     
  8. #7 striker75, 12.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Es steht zwar nichts davon drin, beweisen kann ich es auch nicht. Der Diesel soll die 71 Ah serienmässig gehabt haben, klar Diesel. Für ein Diesel ist das schon fast untere Grenze. Die Lima beim Diesel ist auch anders ausgelegt.

    Wie gesagt eine solche Batterie macht im 1,6er auch kein Sinn. Höchstens die 55 Ah Panther reicht. Die 65 Ah hat allerdings die gleichen Maße, kostet eben "nur" mehr.

    Bei viel Kurzstrecke hilft zwischendurch entweder nur eine gute Langstrecke oder ein Ladegerät. Selbst Batterien mit hoher Kapazität sind dann leer. Vorteil ist bei einer grösseren Batterie nur, dass sie bei Kaltstarts die übrigen Verbraucher anschliessend noch gut versorgen kann, und ein paar Kaltstarts mehr verträgt als die Standard. Aber irgendwann sind sie alle leer. Also wieder laden.

    Dass die Lichtmaschine ab einer bestimmten Kapazität irgendwann nicht mehr dazu passt, ist mir auch klar.

    Zum Vergleich: Mein alter 86er Escort 1,3 ohne jegliche Ausstattung hatte eine 43 Ah Batterie standardmässig drin und haben im Schnitt 5 Jahre gehalten. Die eine 2,5 die andere 8 Jahre. In den 24 Jahren Laufzeit hatte ich genug Batterien zum "testen".

    Mein jetziger Focus hat x-Verbraucher für Komfort + Motorsteuerung und standardmässig eine 44 Ah drin. Die erste Orginal Ford hat fast 9 Jahre gehalten. Die Panther muss sich jetzt seit 1 Jahr beweisen, wurde aber in verschiedenen Foren als gut empfohlen. Man wird sehen.
     
  9. #8 Classic001, 12.02.2012
    Classic001

    Classic001 Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002
    2,0 131ps Automatik
    Vielen Dank Leute :D

    Hab halt gefragt weil er in letzter zeit beim Kaltstart der Tacho und Drezahlmesser immer voll ausschlagen und dann halt wieder auf null bzw. auf die normale Drrehzahl zurück fallen..

    Meine Googlesuche hat ergeben das dies ein "Selbsttest" sein soll und auf eine schwache Batterie hinweist.
     
  10. #9 striker75, 12.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Das ist ein Zeichen einer schwachen Batterie, aber nicht unbedingt einer fast defekten Batterie. Wenn du nur extreme Kurzstrecken fährst, wird die Batterie dabei nie vollgeladen. Dann hilft dir eine neue Batterie nur bedingt weiter, wie oben schon erwähnt.

    Sollte nach einer Langstrecke innerhalb kürzester Zeit der gleiche Effekt auftreten, dann hat die Batterie bald die Lebenszeit hinter sich, ansonsten hilft bei vielen Kuzstrecken und den tiefen Temperaturen zwischendurch nur externes Laden.
     
  11. #10 Classic001, 13.02.2012
    Classic001

    Classic001 Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002
    2,0 131ps Automatik
    "Sollte nach einer Langstrecke innerhalb kürzester Zeit der gleiche Effekt auftreten"

    Ist wirklich sehr unterschiedlich aber fast jeden morgen. Selbst wenn ich nur mal zur Tankstelle fahre die von mir aus ca 2km entfernt ist tritt das Problem nicht auf und oder wenn ich alle 2 wochen zu meinem Nebenjob fahre der 30km entfernt ist und nach 7-8 stunden den Wagen starte tritt es wieder auf :D
     
  12. #11 striker75, 13.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Um relativ sicher zu gehen, ob deine Batterie bals den Geist aufgibt, kannst du sie testen lassen. Ab einen bestimmten Alter kannst du dir das aber sparen. Wie alt ist die überhaupt?
    Bei über 7-8 Jahren ist ziemlich sicher, dass das Ende erreicht ist.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Classic001, 15.02.2012
    Classic001

    Classic001 Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002
    2,0 131ps Automatik
    Wie alt die ist weiß ich nicht genau habe den Wagen vor ca.3 Jahren gekauft ,seid dem ist die auch dort drin .
     
  15. #13 striker75, 16.02.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Auf dem Pluspol ist manchmal das Herstellerjahr eingeschlagen.
     
Thema:

Frage zur Autobatterie

Die Seite wird geladen...

Frage zur Autobatterie - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Viele Fragen rund ums Auto

    Viele Fragen rund ums Auto: Guten Tag allerseits :sieg: ich habe mir letzte Woche meinen ersten c-max gekauft. 2.0TDCI mit 100KW. AUsstattungsserie GHIA plus noch ein...
  2. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Hallo erstmal und 2 Fragen

    Hallo erstmal und 2 Fragen: Moin, erst einmal möchte ich allen "Hallo" sagen, da ich neu hier bin. Ich habe aber schon vorher so einiges in diesem Forum gelesen. "Hallo"...
  3. Fragen vor Kauf Ranger Wildtrak

    Fragen vor Kauf Ranger Wildtrak: Hallo zusammen, ich bin dann wohl der Neue:) mein Name ist Marc und ich bin 42 Jahre jung. Ich stehe kurz davor mir einen Ford Ranger Wildtrak,...
  4. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Ein paar Fragen

    Ein paar Fragen: Moin zusammen, ich habe da mal ein paar Fragen an die Profis hier im Forum Betrifft: Galaxy 2,0 TDCI Bj 10/2006 1. Wie bekomme ich das 3....
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Inspektion 110k km Fragen

    Inspektion 110k km Fragen: Hallo alle zusammen, ich möchte jetzt meine 110k Inspektion machen lassen und das ist wohl eine kleine. Kosten soll diese um die 200 Euro. Ich...