Frage zur Wasserpumpe

Diskutiere Frage zur Wasserpumpe im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, ich muss in meinem mk6 Fiesta immer wieder die Wasserpumpe wechseln, da diese aus irgendeinem Grund jedes mal nur wenige Tausend...

  1. #1 FoFiTrooper, 30.11.2021
    FoFiTrooper

    FoFiTrooper Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, Bj 2008, 1.3
    Hallo zusammen, ich muss in meinem mk6 Fiesta immer wieder die Wasserpumpe wechseln, da diese aus irgendeinem Grund jedes mal nur wenige Tausend Kilometer hält. Dabei tritt das Wasser immer an der im Bild markierten Stelle aus, an diesem "Loch". Ich kann mir aber nicht erklären wozu das gut sein soll? Die letzte Wasserpumpe hatte 2 davon, die neue, die ich noch nicht eingebaut habe, nur eines.

    Wie kann es sein, dass da Wasser durchkommt?, wenn man sich die WaPu von der Seite ansieht (2. Bild), hat das "Loch" ja gar keine Verbindung zur anderen Seite.

    Könnte man das vielleicht einfach zukleben oder passiert da was?

    1638274679042.jpg 1638274679047.jpg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Frage zur Wasserpumpe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Caprisonne, 30.11.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  4. #3 westerwaelder, 30.11.2021
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    3.237
    Zustimmungen:
    309
    Fahrzeug:
    KugaMK2,FocusVignale FiestaMK1,MK2, XR2i16V
    Das Loch ist die Zwangsentwässerung wo Wasser was durch die Wellendichtung kommt abgeleitet wird !
    Abgesehen von dem No Name Teil würde ich überprüfen ob der richtige Laufriemen verbaut ist. Wäre der nur wenige Millimeter kürzer wie der richtige hast du zu viel Zug auf die Wasserpumpenlager.
    Entweder gibt die Wasserpumpe oder die Lichtmaschinenlager nach
     
  5. #4 FoFiTrooper, 30.11.2021
    FoFiTrooper

    FoFiTrooper Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, Bj 2008, 1.3
    Riemen ist vom Vorbesitzer, ich denk ich werde den auch einfach mit tauschen.
    An der Lichtmaschine noch nie Probleme gehabt, ist aber mittlerweile die dritte oder vierte Wasserpumpe. Sind die No Name Teile wirklich so schlecht?
    Ansonsten greif ich wohl zu einer der Pumpen die Caprisonne vorgeschlagen hat.
     
  6. #5 vanguardboy, 30.11.2021
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.897
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Was heißt für dich noname? Irgendein longdingdong Marke? Dann meist ja.. OEM Versionen und die originale sind ja nicht soo teuer als das man eine wapu noname für 20euro sich besorgen muss.

    Man kann auch Pech mit OEM Artikeln haben. Hatte mal Pech mit meiner Zubehör OEM Marke ventildeckeldichtung. Werkstatt erneuert, war dann undicht nach 7monaten. Wieder eine OEM Marke eingebaut. Wieder undicht.. Werke meinte das der Kopf verzogen sein müsste... Konnte ich nicht glauben. Originale dichtung Eingebaut und guck an.. Sie ist dicht..

    Mit den 3 anderen pumpen und Arbeitszeit Kühlwasser etc wäre die originale Pumpe wesentlich gunstiger gekommen. Natürlich wenn alles andere inordnung ist.


    Wenn du aber alles andere ausschließen kannst, muss es an der Pumpe selber liegen.

    Für den 1.3 gibt es nur 2 verschiedene Riemen, mit und ohne Klimaanlage. Wenn da aber einer ausn Zubehör eingebaut wurde der doch zu kurz oder zu lang ist, haste natürlich Pech.

    Der Riemen kostet ja auch nicht viel. Wenn der 10 Jahre drauf ist, sollte man den eh laut wartungsplane erneuern. Hält aber natürlich locker länger.
     
  7. #6 Caprisonne, 01.12.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Der Motor hat einen automatischen Riemenspanner , welcher einen geringen längenunterschied ausgleichen kann .
     
    transe79 gefällt das.
  8. #7 cooldriver, 01.12.2021
    cooldriver

    cooldriver Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta ,Baja, 2003
    Nee, die Spannrolle sorgt für Ausgleich einer etwaigen Längung .
    Wird ein verkürzter Riemen eingebaut, geht Federweg verloren am Spanner
    und der Riemen ist insgesamt straffer, was wieder zu Problemen führen kann.
     
  9. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    die rede ist von einem geringen längen unterschied.
    die länge sollte schon passen im ganzen;)
     
Thema:

Frage zur Wasserpumpe

Die Seite wird geladen...

Frage zur Wasserpumpe - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Zahnriemenwechsel

    Fragen zum Zahnriemenwechsel: Hallo zusammen, das Fahrzeug ist ein Ford KA RU8 1.2 2009 Benziner 69PS. 1) Am neuen Zahnriemen befinden sich zwei weiße Streifen, welche nicht...
  2. Frage zu Lambdasonde

    Frage zu Lambdasonde: Schönen guten Morgen, ich habe folgendes Problem. An meinem C Max 1,0 ECO Boost 100 PS Erstzulassung 21.05.2015 ist die Lambdasonde...
  3. Frage zum Panoramadach

    Frage zum Panoramadach: Der Neue ist zwar schon bestellt, aber wegen langer Lieferzeit (31Wo) hätte ich eine Frage zum (bereits bestellten) Panoramadach. Im Prospekt und...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP frage zur wasserpumpe

    frage zur wasserpumpe: hallöchen hab ein problem.folgendes wenn ich fahre ob stadt oder autobahn geht die temp.anzeige von normal auf das a oder l.so ich dachte...
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Fragen zu Wasserpumpe + Zahnriemen!

    Fragen zu Wasserpumpe + Zahnriemen!: Hallöchen. Ich habe einen Ford Escort Baujahr 1998. Er hat mittlerweile 116.000 km runter, vorher wurde er nur von meinem Opa gefahren (ich hab...