Fragen zum F150

Diskutiere Fragen zum F150 im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; Hallo zusammen, bin auch neu hier und bin auf euer Wissen angewiesen. I have a dream! Nächstes Jahr möchte ich meinen 5er Touring abstoßen....

  1. #1 oceans11, 20.09.2010
    oceans11

    oceans11 Neuling

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin auch neu hier und bin auf euer Wissen angewiesen.
    I have a dream!

    Nächstes Jahr möchte ich meinen 5er Touring abstoßen. Dafür soll "eigentlich" ein F150 Bj. 2003 - 2005 her. -> Ein Porschekiller -> Wenn ich ihn nicht überholen kann, will ich ihn wenigstens platt machen! :cooool:


    Meine absolut unbefangene Idee war es, das Auto als LKW zuzulassen. So wie es bereits bei m..... .de von Privatverkäufern beschrieben wird. Und um den Verbrauch zu minimieren dachte ich an eine Gasanlage. Gesprochen wird da von einem Verbrauch um 12 Euro/100km. Super dachte ichm Mein 5er verbraucht mehr.

    Jetzt höre ich aber von verschiedenen Ecken, dass man z.B. ein Gewerbe als Voraussetzung haben muß, um so ein Auto als LKW zuzulassen. Andere Sagen, dass man bei der Gasanlage so gut wie nichts spart. Zudem seien sie anfällig und auch nicht unbedingt für so große Maschienen ausgelegt.
    Heute erzählte mir ein Bekannter, dass die großen Ami´s für lange Strecken ausgelegt sind. Wir Europäer haben aber eher das Gegenteil und ständigen stop and go - Verkehr. Dafür sei das Getriebe nicht ausgelegt. Ständige Reperaturen seien die Folge. Abgesehen von der Qualität, blabla blaaa.

    Fakt ist, das sich dieses Auto in meine Birne eingebrannt hat. Ich will ihn. Aber ich höre auch schon die Stimme meiner Frau, die sagr, hättest du dich mal früher informiert, hättest du mal die Pfoten davon gelassen, hättest du mal....:rasend:

    Habt ihr für meinen Kopfsalat eine Antwort? Gibt´s eigene Erfahrungen?

    Greatings
     
  2. #2 F250Ranger, 21.09.2010
    F250Ranger

    F250Ranger Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F250 Ranger, Bj. 1979, 351w
    Hi Du und Willkommen hier im Forum!

    Ich sag nur....wech mit dem Bemes und her dem F! ;-)
    Du musst kein Gewerbetreibender sein um ein Fahrzeug steuerlich als LKW zulassen zu können....mein 79er F250 läuft auch als LKW und ich bin definitiv kein Gewerbler!
    Genaue Voraussetzungen zur Zulassung als LKW musste aber mal googlen!
    Zum Thema Gasanlage/-betrieb/-kosten und zu den Getrieben der neuen Baujahre kann ich Dir allerdings nicht weiterhelfen!

    Gruß Ron
     
  3. #3 oceans11, 21.09.2010
    oceans11

    oceans11 Neuling

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ron,

    vielen Dank für deinen Beitrag.

    Habe gerade mit einem Mechaniker einer US-Werkstatt gesprochen.
    Der sagte, er habe gehört, dass für das Land Niedersachen neue steuerliche Bestimmungen herrschen. Mit neuen LKW-Zulassungen wäre es nun nicht mehr so einfach. Ich werde mich mal mit den Behörden auseinandersetzen.
    Wenn das tatsächlich so der Fall sein sollte, würde ich auch in den sauren Apfel beißen und PKW-Steuern zahlen. Müsste dann rein rechnerisch so teuer sein wie ein etwas stärkerer 3L-Diesel. Vermutlich so um die 400 Euro, glaube ich. Hoffe jedenfalls, dass ich da richtig liege.

    Desweiteren sagte er, dass der Umbau auf Gas möglich ist, aber nicht empfehlenswert. Er sagte was von "Zylinder hochkommen" und dass die in der Werkstatt für solche Fälle jetzt immer mindestens einen Zylinderkopf da hätten. ????????????? Was auch immer er damit meinte, ich habe es nicht richtig verstanden. Zudem wäre der Verbrauch bei den neuen Modellen bzw. neueren Modellen eh nicht mehr so hoch. Auf dem Hof stand eine neue Corvette. Er meinte, dass die so um die 12-15L verbraucht. Wenn man richtig reindrischt, wäre es natürlich weit über 20L. Ich dachte er wolle mir einen Bären aufbinden. Ich glaube er tat es auch. Keine Ahnung.
    Wie hoch ist der Verbrauch mit Benzin? Kann mir da jemand was zu sagen?

    Schö, Adrian
     
  4. #4 F250Ranger, 22.09.2010
    F250Ranger

    F250Ranger Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F250 Ranger, Bj. 1979, 351w
    "Zylinder hochkommen"?
    Also ich weiss, dass LPG eine höhere Oktanzahl hat als die Super-Brühe und im Motor auch höhere Verbrennungstemperaturen herrschen. Ich denke mal, dass er die Zylinderköpfe gemeint hat, insbesondere die Ventile. Wenn diese aus zu weichem Material bestehen und/oder die Ventilsitze nicht gehärtet sind, können hier Probleme auftreten. Aber bei neuen Motoren dürfte dies eigentlich kein großes Thema mehr darstellen.

    Alle Angaben wie immer ohne Gewehr...äh....Gewähr!

    Der Verbrauch der Corvette bei "Normalfahrt" scheint mir absolut realistisch, bekommt man schliesslich auch mit einem gut eingestellten Vergasermotor hin! Die heutigen V8 sind nicht mehr solche "Durchlauferhitzer"! ;-)

    Gruß, Ron
     
  5. #5 oceans11, 22.09.2010
    oceans11

    oceans11 Neuling

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bewegst du deinen Ford mit Benzin? Wenn, wie hoch ist der Verbrauch?
     
  6. #6 focuswrc, 22.09.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    zur lkw steuer: ich kenne es so, dass die nutzfläche (pritsche) größer sein muss als die fahrgastzelle. sprich die singlecab bekommst als lkw zugelassen. die crewcab wieder nicht. und ja es stimmt, dass bei manchen zulassungen nach dem gewerbe gefragt wird, um zum beispiel die crewcab auch als lkw zulassen zu können, da man ja nutzfläche für angestellte für deren transport hat.. bin mir aber nicht 100%ig sicher. so kenne ich es zumindest.

    moderne motoren sind dank lambdaregelung und modernen einspritzverfahren zu früher sehr sparsam und auch effektiver. sprich gleiche leistung aus weniger kraftstoff.

    gas kostet im vergleich mit benzin genau die hälfte. mann muss aber bedenken, dass man ca. 20% mehr verbaucht und der kürzere serviceintervall und die gasanlage selbst erstmal bezahlt werden wollen.. lohnt sich also nur für vielfahrer. man müsste also genau verrechnen.
     
  7. #7 F250Ranger, 23.09.2010
    F250Ranger

    F250Ranger Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F250 Ranger, Bj. 1979, 351w
    @FOCUSWRC: Stimmt, ich erinnere mich, dass mir die nette Tante von der Zulassungsstelle auch so etwas erzählt hat!

    @OCEANS11: Wie bereits erwähnt fahre ich (nicht als daily) einen 79er F-250 mit dem 351w V8, also einen 5,8l mit 500cfm Holley-Doppelvergaser. Bei moderater Fahrweise wollen die 8 Töpfe mit ca. 15-20liter Suppe gefüttert werden....
     
  8. #8 Eisenschweintreiber, 30.09.2010
    Eisenschweintreiber

    Eisenschweintreiber Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F-250 1988 4x4 7.3IDI
    Mein F-250 ist auch als Lkw mit Zulässiger gesamtmasse 3,5t zugelassen. Macht im Jahr 210€ Steuern.
    Der 7.3L Diesel-V8 schluckt mit der dreigang-Automatik ab 15-16L/100km. Mit 5-Gang Schaltgetriebe sollst du mit diesem Motor runter bis auf 11-12L/100km kommen. Ich würde mir jederzeit Wieder einen Diesel holen, klingt genial und hat richtig Drehmoment.
    MfG
     
  9. #9 rohstofffresser, 27.12.2010
    rohstofffresser

    rohstofffresser Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150 5,4 & Fiesta 1,6 Tdi
    Mein F150 5,4l von 2005 verbraucht 15-16 l auf Benzin und ca 18 l auf Gas.
    Mein Gasumrüster baut hauptsächlich US-Cars um und hat mir zum F150 oder Dodge Ram 5,7 Hemi geraten, mit denen hat er bis jetzt keine Probleme.
    Auf keinen Fall wollte er mir einen Chevy ohne andere Ventilsitzringe umrüsten..
    Verbaut hab ich eine Prins FSI.
     
  10. kniepi

    kniepi Neuling

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 150, 2007, 5,4l V8
    Mein F150, 5,4L, Flexfuel von 2007 hat eine LKW Zulassung. Vorraussetzung dafür ist, daß die Maße der Ladefläche größer sein muß, als die der Kabinenfläche. Ich habe einen XLT, d.h. 1,5 Kabiner (3 Sitze vorn, 3 hinten). Die hintere Tür öffnet gegenläufig. Ist die Kabinenfläche größer wird das Fahrzeug als PKW zugelassen. Ich mußte das Fahrzeug vermessen und Fotos davon ans FA schicken, danach wurde es als LKW zugelassen.

    Desweiteren habe ich einen Flexfuel Motor. Den gibts so ab Werk in USA. Das bedeutet er kann mit Super oder mit Bioethanol (E85) fahren, egal in welchem Mischungsverhältnis. Die Einspritzpumpe merkt das von alleine. Also auch mit 100% Bioethanol, mit dem ich auch ausschließlich fahre. E85 kostet momentan ca. 0,93 EUR. Verbrauch liegt damit so bei 20L. d.h. umgerechnet auf Super würde er ca. 12,5L verbrauchen und das ist günstig. Wenn Du auf einen günstigeren Verbrauch kommen willst, dann kaufe Dir keinen großen V8...
     
  11. kniepi

    kniepi Neuling

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 150, 2007, 5,4l V8
    Nein, egal welches Gewerbe, CrewCabs werden niemals als LKW zugelassen.
     
  12. #12 Ford-F150 Sterling, 12.06.2011
    Ford-F150 Sterling

    Ford-F150 Sterling Neuling

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford-F150 Sterling 2007 5,4L
    Getriebe/Wandler

    Hallo

    ich besitze seit kurzem einen Ford-F150 Sterling. Nun pfeift seit kurzen unten am wandler was. irgend jemand einen Ahnung was das sein kann. ???
     
  13. #13 MikeSierra, 12.06.2013
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    Mit der Steuer (Hessen) bin ich noch dran...F150 / Bj.2005 /5,4 Ltr. /XLT 1,5 Kabiner.....soll den Wagen vorführen ...Innenmaß der Kabine : L=187 cm Ladefläche : L=196 cm...eigentlich sollte die Fläche zur Berechnung genommen werden.. Kabinenfläche ohne Fahrersitzfläche.....und Ladefläche 50% mehr..hab ich aber nur in verschiedenenForen gelesen....ausserdem kocht jeder Finanz-gott seine eigene Suppe....wenn mein Fi-Ba das mit PKW-Steuer belegen will melde ich sofort über ein Freund in einem anderen Bundesland den LKW F150 an....dann geht er (Hessen) leer aus...Punkt aus die Maus...lasse mich nicht von denen verarschen..:boesegrinsen:

    Gasanlage sollte kein Problem sein....selbst mein Ford Windstar läuft sei 80 t. Km mit Gas...hat keinen Gasfesten Zyl.-kopf (Ventilsitze) bis da der Zyl.kopf überholt werden muß habe ich jedemenge Spritkosten eingespart....vernüftige Fahrweise vorausgesetzt......gut habe für den Windy noch jedemenge E-Teile da kommt es auf einen Zyl.kopf nicht an.:) ... die meisten F150 etc. haben ne Prins vebaut....meine US-Car-Spezi`s verbauen BRC-Anlagen....mein Gas-umrüster-Spezi verbaut jede Anlage in jeden Wagen...Haupsache es funktioniert zu 100%....und Preiswert ist er auch noch :)
    Gruß Mike
     
  14. #14 MikeSierra, 12.06.2013
    MikeSierra

    MikeSierra Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F150/5,4 Windstar,97er, 3Ltr.LPG,Honda 750er
    Woher weist du das es vom Wandler kommt ???...meiner pfeift bei höheren Drehzahlen wie ne FlugzeugTurbine....lt. US-Werkstattspezi soll dies vom Auspuff kommen..:rolleyes:
     
  15. #15 seebiford, 04.07.2013
    seebiford

    seebiford Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford f 350 heavy duty
    hallo allerseits,

    seit mehren jahren werden pick up`s und geländewagen nach charakter besteuert.(eu verordnung), soll bedeuten, ist es eher ein pkw oder ein lkw.

    4 türer / 5 sitzer / 1 1/2 kabiner haben schlechte karten als lkw durchzugehen. hängt aber vom wohl & wehe des jeweils entscheidenden ab, kann klappen, muß aber nicht.

    @oceans
    warum willsten porsche plattmachen, mit ahk isset auch ein schönet auto.
     
  16. #16 BadNews, 15.08.2013
    BadNews

    BadNews Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F350
    Bj.: 1982
    W351 5,8 Liter V8

    Mondeo
    So jetzt misch ich mich auch mal ein :-D


    Ob Lkw oder nicht legt der TÜV fest! und wenn du ihn aus den USA holst und hier einen §21 machen lässt trägt der dir das meistens ein.

    Seit 01.01.2013 oder bissel später muss sich das Finanzamt an das halten was im schein steht. Steht da LKW/Offner Kastenwagen drin, dann ist das so!! Sprech das aber vorher mit dem TÜV ab bzw. wenn du dir hier ein in Dland kaufs guck was im schein steht


    Zum Thema Gas:
    Alles ohne Problme machbar!!
    Wenn du den wagen gern etwas "Prügeln" willst dann verbau ein Flash- Lupe System. Das is dafür da das die Warme schneller abgeführt wird und die Köpfe nicht zuheiß werden.

    Alternativ kannst du auch vor jeden Tanken ne spritze aufziehen das einspritzen und dann tanken. So machen das mehrer bekanne und die haben so auch noch kein problme gehabt.


    gruß
    jonas
     
  17. #17 Mudhens, 22.08.2013
    Mudhens

    Mudhens Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F150 5,4 L, 2004
    Hallo erstmal,

    Jo, Jonas hat recht mit der Aussage, steht im Schein LKW offener Kasten, dann ist das so.

    Meiner, ein F150 5,4 ,2004 läuft schon seit 2010, mit einer Prins Amlage, Typ V mit Verdampfer, Gasdosierungseinrichtung : Keihin LPG Injektor total Problemlos, diese sekventielle Gasanlage schalten bei einer Motortemperatur von 40 grad automatisch auf Gas um und dies, ohne Leistungsverlust und ruckeln, bin sehr zufrieden, kann natürlich auch manuell umgestellt werden. Reparaturkosten - seit 3 Jahren nur Verschleisteile, ansonsten nur Verschönerungskosten. Ich für meine Person, bereue den Kauf überhaupt nicht.

    An einer anderen Stelle hab ich schon einmal geschrieben, dass niemand Dir diese Entscheidung abnehmen kann, soll ich kaufen oder nicht man kann auch informationen einholen, das ist wichtig, jedoch sprechen auch die Zahlen für sich wenn Weltweit schon an die 40 Millionen Ford F Serie verkauft wurden und die F150 schon in die 12 oder gar 13 Serie gehen. Probleme kanst Du auch mit einen anderen Fahrzeug bekommen. Wünsche Dir viel Spaß mit deiner F Serie, sollte es eine werden.

    LG Manuel
     
  18. #18 pickup97, 23.08.2013
    pickup97

    pickup97 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford F 150 Lariat 5,4LModell 2009
    Moin, Moin,
    da hab ich mal ne Frage. Wo kann man das nachlesen?
    Mein 2009er wurde trotz LKW offener Kasten im Schein vom FA als PKW besteuert. Soll das heissen, dass er ab 2013 als LKW besteuert werden muss. Da glaub ich nicht recht dran. Wäre aber nicht übel.
    Gruß Mathias
     
Thema: Fragen zum F150
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f-150 lpi gas verbrauch

    ,
  2. f150 5.0 v8 verbrauch 2011

    ,
  3. 7.3 idi erfahrungen

    ,
  4. f 150 xl 4.2 probleme,
  5. f 150 2007 verbrauch,
  6. Ford f 150 Verbrauch bj 07,
  7. zulässige gesamtmasse ford f 150 supercharged,
  8. verbrauch ford f150,
  9. ford f 150 750 Daten höchstgeschwindigkeit,
  10. ford f 150 verbrauch
Die Seite wird geladen...

Fragen zum F150 - Ähnliche Themen

  1. allg. Frage zur Elektrik: Relais Hupe Sicherungskasten

    allg. Frage zur Elektrik: Relais Hupe Sicherungskasten: Hallo an alle! Meine Hupe hat den Geist aufgegeben. Ich habe noch eine rumliegen, nur hat die eine höhere Leistungsaufnahme. Soweit kein Problem,...
  2. Frage zu: verriegeln von innen

    Frage zu: verriegeln von innen: Hallo :) Bei meinem Focus MK1, Bj 2002, 1.4L.... wenn man auf der Beifahrerseite von innen die Tür verriegelt, werden alle Türen verriegelt....
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Felgen Frage!

    Felgen Frage!: Guten Tag, ich suche nun schon eine ganze Weile nach passenden 17 Zoll Felgen ( gut gebraucht) für meinen Ford Focus Turnier mk3 Bj 2013. Leider...
  4. Technische Frage zur Start-Stop-Automatik

    Technische Frage zur Start-Stop-Automatik: Moin zusammen, ich möchte hier explizit NICHT die Sinnhaftigkeit von SSA erörtern, mir ist bekannt, dass dieses Thema extrem kontrovers...
  5. Frage zu Armlehne Focus MK1

    Frage zu Armlehne Focus MK1: Hallo, ich würde mir für meinen Ford Focus gerne eine Armlehne kaufen... Bei Ebay gibt es welche, aber nur welche die bis Facelift passen. Nun...