Frau am Steuer...

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von Sandra, 17.05.2006.

  1. Sandra

    Sandra Guest

    Hallo!
    Ich bin heute zum ersten mal in diesem Forum und habe direkt einige Fragen. Ich fahre einen Fiesta Erstzulassung 98. Mir ist öfters aufgefallen das ich wenn ich die Klimaanlage betätige meine Leistung rapide abfällt. Als ich Ihn vor 3 Jahren gekauft habe hatte ich zwar auch weniger Leistung aber jetzt es viel bemerkbarer. Er ruckelt auch zeitweise wenn ich sie anschalte und mein Drehzahlmesser spielt verrückt. Zeitweise bleibt er bei Stillstand auf 2500-3000 Umdrehungen. Meistens regelt es sich wenn ich mehrmals auskuppel oder weiterfahre. Mein Drehzahlmesser spielt sowieso auch ohne Klimaanlage verrückt. Möchte es gerne überprüfen lassen. Kann mir einer sagen wie teuer so was ist??? Ca.? Und vielleicht auch eine Werkstatt empfehlen, nähe Leverkusen??Außerdem habe ich jetzt meine Sommerreifen aufziehen und auswuchten lassen (waren neu). Habe ca. 60 Euro dafür gezahlt. Habe Alufelgen. Mir wurde gesagt das es teurer ist wegen den Felgen. Ist der Preis ok? Würde mich über eine Antwort freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 17.05.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hallo Sandra!

    Du bist neu im Forum-darum erstmal "herzlich willkommen".Wie die meisten "Neuen" hast auch Du vergessen anzugeben welcher Motor mit welcher Leistung in Deinem Auto seinen Dienst verrichtet-aber das kann man ja nachholen.
    Wenn ich mal davon ausgehe dass Du einen 1,3 ltr. Motor mit 60 PS hast,ist es nicht ungewöhnlich das wenn der Klimakompressor zuschaltet der Motor etwas in die Knie geht.Der Kompressor schaltet sich,sofern die Klimaanlage eingeschaltet ist,turnusmässig ein-oder aus-das kann man schon als Ruck wahrnehmen.Wird das Einschaltintervall kürzer liegt es oft daran das die Befüllung der Anlage mit dem erforderlichen Kältemittel mal wieder überprüft
    werden muss-dies sollte alle 2 Jahre mal geschehen.

    Die Drehzahlschwankungen könnten von einem defekten Leerlaufregelventil verursacht sein.

    Der Preis von 60 Euro für die Reifenmontage (auch wenn die Reifen auf die Felge montiert werden müssen) ist kein Schnäppchen.In meiner freien Werkstatt,nähe Frankfurt/M. wären es 20€ weniger gewesen.

    soweit meine Antwort auf Deine Fragen

    ciao,Micha
     
  4. Unhold

    Unhold Guest

    jap richtig ...bin ma ne zeitlang einen 60 ps ka gefahren der konnte mit der Klima auch nicht umgehen ;) und ruckelte zeitweise
     
  5. #4 bluekacorinna, 18.05.2006
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    hallo erstmal ,falls ich jetzt aus faulheit am lesen etwas wiederholt schreiben sollte seid mir bitte nicht böse.

    Das mit der Drehzahl solltest du erst mal am Luftmassenmesser der Stecker abziehen und wenn er dann ruhig läuft dann war er es. Wir sind so 2 Jahre rumgefahren (ohne Stecker)Aber dann weißt wenigstens was es ist. Ein Versuch is es wert ist nur ein Handgriff eine Affäre von 2 Min.
     
  6. #5 M.Reinhardt, 18.05.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Der Luftmassenmesser als Ursache für Drehzahlschwankungen ist eher unwahrscheinlich.Wenn das Symptom,wie im geschilderten Beispiel,nicht mehr auftritt,liegt das in der Regel daran das der Kleine im Notlauf läuft und damit normalerweise weniger Leistung,mehr Spritverbrauch und natürlich keine gescheite Abgasregelung an den Tag legt.
     
  7. Sandra

    Sandra Guest

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Werde dann mal am Wochenende versuchen die Fehler zu beheben.
    Ich habe da noch eine Frage zur Klimaanlage. Sie sollte ja regelmäßig überprüft werden. Was genau? Und mit welchem Preis muss man rechnen? Ich werde leider jedes mal über den Tisch gezogen. Mir wurde beim letzten Reifenwechsel (sehr wahrscheinlich) ein falscher Reifen angedreht. Alle waren von 2004 und einer von 2001. Erklärt natürlich auch die unterschiedlichen abgefahrenen Reifen. Ist das normal das man fast jedes mal die vorderen Reifen nach hinten anbringen muss weil sie doller abgefahren sind? Oder könnte das an meinem Fahrstil liegen? Mein Auto hat 75 PS und fahre es auch oft aus.
     
  8. #7 Dark Blue, 19.05.2006
    Dark Blue

    Dark Blue Advanced Member

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Meiner hat im Klimabetrieb auch kleine aussetzer. ist normal.
     
  9. #8 falke011, 19.05.2006
    falke011

    falke011 Guest

    2 Jahre

    hallo am besten alle 2 Jahre ne kpl.Klimacheck(Pollenfilter.Desinfektion)
    ausser du hasst die Anlage den ganzen Winter über auser Betrieb gelassen dann am besten sofort könnte ganz gut sein da sie danach leer ist
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 M.Reinhardt, 19.05.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hallo,Sandra!

    Also die Klimaanlage im Auto funktioniert prinzipiell wie ein Kühlschrank zu hause.Allerdings steht der in der Regel fest in der Bude während die Bauteile im Auto Kälte,feuchtigkeit,hitze und Bewegung ausgesetzt sind-das gilt besonders für die verbauten Schläuche und Verbindungen.Das durch die Dichtungen immer mal ein wenig Kältemittel entweicht ist normal.In Deiner Anlage befinden sich ca. 700-750 g. davon.Ein Verlust von 100 g. pro Jahr gilt als normal.Allerdings lässt damit auch die Kühlleistung nach.Der Klimakompressor muss im Betrieb immer wieder einen bestimmten Systemdruck aufbauen-das geschieht um so häufiger je weniger Kältemittel im System ist (zu merken an der Häufung der schon erwähnten Einschaltrucke).Wenn die Klimaanlage dann irgendwann effektiv zu wenig Kältemittel enthält,stoppt ein Druckschalter den Kompressor zu dessen Schutz und es ist erstmal Essig mit Kaltluft.Die Kosten des Klimaservices bemessen sich in der Regel aus einem Grundbetrag zzgl. der Kosten für verlorenes,nachzufüllendes Kältemittel.Ich denke ca. 70 Euro darf das kosten.
    Das Tauschen der Räder ist von Zeit zu Zeit empfehlenswert da Deine vorderen Reifen mit evtl. Fehlern der Spureinstellung,der Übertragung der Antriebskräfte und der Hauptbremsenergie zu kämpfen haben und sich daher schneller verschleissen.Die hinteren Reifen haben ein eher beschauliches Leben und halten daher länger.Daher tauscht man die dann gerne mal.Eine allzu forsche Gangart des Fahrers hat natürlich auch so seinen Einfluss-das kann man nicht bestreiten.
    Noch was zur Klimaanlage:
    Die Nichtbenutzung der Klimaanlage im Winter hat auf den Verlust von Kältemittel wenig Einfluss.Allerdings tut das dem Kompressor nicht gut,weil
    durch den dauernden Stillstand der Kompressor zu wenig durch das dem Kältemittel zugesetzte Öl geschmiert wird.Also,auch mal im Winter benutzen-die Anlage entfeuchtet damit auch den Innenraum-die Heizung kannst Du ja zuschalten.Unterhalb 7 Grad Celsius arbeitet die Klimaanlage
    allerdings nicht mehr (aufgrund der physikalischen Gegebenheiten des Kältemittels).
     
  12. #10 XR2I-RS-Turbo, 29.05.2006
    XR2I-RS-Turbo

    XR2I-RS-Turbo Guest

    hallo reinhardt,
    es freud mich das es immer wieder menschen giebt, die so gerne und ausführlich infos preisgeben.( ich hoffe du tust es nciht nur weil ein weiblicher fordfahrer in der runde ist ( bitte nicht falsch verstehen )) vieleicht kannst du mir bei meinen problemchen auch weiter helfen. ich habe in meinem 96er gfj nen 90er xr2i 103 ps motor eingbaut. hat eigendlcih alles soweit geklappt, trotzdem sind noch ein paar fehler zubeseitigen. zum einen fehlt, ich denke in dem mit umgerüssteten steuergerät, das modul das wie bei sandra´s klimaanlage die drehzahl erhöt, bei mir bei der servolenkung. die drehzahl macht irgendwie acuh was sie will ( schwangt, obwohl nach dem einwandfreien start des motors und eigiger zeit gut laufendem motors). die servolenkung hakt im geradeauslauf der lenkung. im stan jedoch wenn der motor aus ist, geht sie gleichmäßig schwer.

    bin wirklich dankbar über jede info!!!

    gruß dominik
     
Thema:

Frau am Steuer...

Die Seite wird geladen...

Frau am Steuer... - Ähnliche Themen

  1. Presseportal.de: Ford setzt ein Zeichen gegen Alkohol am Steuer

    Presseportal.de: Ford setzt ein Zeichen gegen Alkohol am Steuer: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford unterstützt die "DON'T DRINK AND DRIVE Academy" in Nordrhein-Westfalen, um junge Menschen vor den Gefahren...
  2. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Steuern !!!

    Steuern !!!: Eine frage zu dieser Bescheinigung : http://www.motor-talk.de/.../scan-1-i203087057.html Hallo zusammen Fahre einen Mondeo MK1 Bj 05.95 mit 1,8...
  3. Presseportal.de: Verbesserter Zugang zu Gesundheitsversorgung für Frauen und Kinder i

    Presseportal.de: Verbesserter Zugang zu Gesundheitsversorgung für Frauen und Kinder i: Ford-Werke GmbH: PRETORIA, Südafrika (ots) - - Ford stattet in Gambia 50 Motorräder der Organisation "Riders for Help" mit moderner Sensortechnik...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Kfz-Steuer

    Kfz-Steuer: Hallo, ich habe heute die Kfz-Steuer für meinen Turnier 1.0 Ecoboost E.Z. 03.2015 bekommen, 50€. Ist es nicht so das ab E.Z. Ab 2015 nur 20€...
  5. Ranger '12 (Bj. 12-**) Steuer

    Steuer: Moin, der Steuerrechner sagt, das der Ranger im Jahr 644€ Steuern kostet. Kommt das hin? Versicherung sind bei mir 360€... Gruss Uli