Frontscheibenheizung nachrüsten

Diskutiere Frontscheibenheizung nachrüsten im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Guten Abend zusammen, ich fahre den FoFi Baujahr 2004 mit 1,4l TDCI und zu dem Kauf des Fiesta gab es leider noch keine Frontscheibenheizung....

  1. mk0

    mk0 Guest

    Guten Abend zusammen,
    ich fahre den FoFi Baujahr 2004 mit 1,4l TDCI und zu dem Kauf des Fiesta gab es leider noch keine Frontscheibenheizung. Beheizbare Außenspiegel besitzt er aber.
    Gibt es eine Möglichkeit zu sehen ob für die Frontscheibenheizung schon Kabel liegen? Wie teuer ist eine Umrüstung oder gibt es auch alternativen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 17.11.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Altrrnative: Heizung volle Pulle auf die Scheibe ;)
    Nee im Ernst: Standheizung z.B.! Dann wird das ganze Auto warm, hast Du mehr von...
    Wie teuer des mit der Scheibenheiung ist..? k.A., das teuerste dürfte wohl die Windschutzscheibe sein!
     
  4. mk0

    mk0 Guest

    @Janosch1980
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Die Idee mit Heizung auf volle Pulle ist zwar schön, nur im kalten zustand bringt mir das nichts für die Frontscheibe. Was kostet denn eine Standheizung?
    Wäre für mich aber auch nicht die Ideallösung da das Auto beim Studium mal 10 Stunden steht und wenn es dann friert ist die Frontscheibe trotzdem zu.
     
  5. #4 Janosch, 17.11.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Na aber die Standheizung kannste doch programmieren. Bsp: Vorlesungsschluss 17 Uhr, dann programmierste das Teil auf "Abfahrt 17 Uhr" bzw. "heize ab 16.30"
    Unser Händler hat z.Zt. ein Angebot für Standheizung ab 800 €uronen.
    Aber geht vielleicht auch billiger! Mal Boschdienst o.ä. Werkstätten aufsuchen. oder ne freie Werkstatt. Da kann man auch paar € sparen ;)
     
  6. #5 burning-love, 17.11.2007
    burning-love

    burning-love Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8i Ghia
    Bei meinem Focus mußte vor zwei Jahren die beheizbare Frontscheibe wegen eines Steinschlags ausgetauscht werden.
    Sofern ich mich erinnern kann, hat mir der Meister gesagt, dass die Scheibe ca. 800 Euro kosten würde (meine wurde durch die Versicherung bezahlt).
    Bei einem Fiesta wird es bestimmt nicht billiger sein.

    Eine Webasto Standheizung kostet inkl. Einbau ca. 1.000 Euro.
    Am besten zusätzlich gleich noch eine Fernbedienung mit einbauen lassen (300 Euro).

    Aber Vorsicht: ich habe mit der Webasto schon viel Ärger in den letzten Jahren gehabt.
    Deshalb würde ich beim nächsten Auto mal eine von Eberspächer ausprobieren.

    Also eine Standheizung macht in Deinem Fall sicherlich mehr Sinn , als eine beheizbare Frontscheibe nachzurüsten.
     
  7. mk0

    mk0 Guest

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich sehe es aber so...wenn ich die Standheizung vorprogrammiere, sie aber nicht bräuchte, da die Scheibe gar nicht vereist ist, läuft sie umsonst...als Student hat man dafür leider nicht das Geld bei den derzeitigen Spritpreisen und morgens müsste das Auto nicht warm sein, da es eine Garage hat.
     
  8. #7 Janosch, 17.11.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Na so viel Sprit verbrennt die Standheizung auch nicht. Das holste wieder dadurch raus, daß der Wagen mit warmen Motor losfährt (da ja das Kühlwasser vorgeheizt wird)....
    Und noch ist ja gar nich raus, ob Du ne Scheibenheizung einbauen kannst.
    gibt übrigens auch Standheizungen mit Fernbedienung. Da kannste per Funk dem Teil Bescheid geben, wann er losheizen soll ;)
     
  9. #8 burning-love, 18.11.2007
    burning-love

    burning-love Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8i Ghia
    Also bevor ich mir eine beheizbare Winschutzscheibe für 800 Euro einbauen lasse (wenn das in Deinem Fall überhaupt machbar ist) würde ich für ungefähr das gleiche Geld lieber eine Standheizung verbauen lassen.
    Informiere Dich mal beim Händler darüber.
     
  10. #9 MucCowboy, 18.11.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.956
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Zur Nachrüstbarkeit der Windschutzscheibenheizung: Wahrscheinlich eher nicht, zumindest nicht mit vertretbarem Aufwand. Folgendes wird benötigt:
    > heizbare Frontscheibe (ja, 800 EUR kommt in etwa hin)
    > anderes Bedienteil, jetzt mit WSSH-Schalter
    > Verbindung von dort zum GEM-Modul
    > GEM-Modul muss die Zeitschalt-Logik für die Ansteuerung des WSSH-Relais haben
    > Verbindung vom GEM zum WSSH-Relais
    > WSSH-Relais (im inneren Sicherungskasten)
    > Sicherungen 42 und 43
    > und 2 dicke Kabel von dort zur Scheibe sowie Massebänder für die Scheibe.

    Kann sein, dass das eine oder andere (Kabel und so) schon vorhanden sind, aber das muss man im Einzelfall prüfen. Bei Interesse kann ich noch ein paar Details nennen, wo was zu finden sein könnte.

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 MrWombel, 16.01.2008
    MrWombel

    MrWombel Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uli,

    könntest Du denn noch mit dem einen oder anderen Detail aushelfen.

    Habe gerade meinen FoFo2 bei Carglass abgeholt, durch eine Falschlieferung habe ich jetzt auch eine beheizbare Frontscheibe verbaut.

    Mit den Kabeln etc. sieht es aber eher mager aus...
     
  12. #11 MucCowboy, 16.01.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.956
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    schaut ganz ähnlich aus:
    1. im Motorraum:
    > Sicherung 4, 50 Ampere, im vorderen Sicherungskasten
    > Relais für die WSSH, auch dort (schau mal im Handbuch, wo das hingehört. Wenn an der Stelle im Sicherungskasten nur ein Loch ist, fehlt jegliche Verkabelung)
    > starke Kabel zur Scheibe, Anschlüsse rechts und links
    > starke Massekabel zurück auf Karosseriemasse

    2. Innenraum:
    > vermutlich ein anderes Heizungsregelmodul, dass Schalter und Anzeige für die WSSH hat
    > sicherstellen, dass die Strippen zum GEM hierfür da sind oder noch legen (1x Tastermeldung, 1x Betriebsanzeige)
    > hoffe, dass das GEM die Zeitschaltlogik schon hat, ansonsten prüfen lassen ob das freigeschaltet werden kann
    > und vom GEM eine Leitung nach draußen zum Relais ziehen

    Ich kenne mich mit Focussen nicht so gut aus. Es sieht recht machbar aus, wenn die Elektronik im GEM mitspielt (ein bisschen Elektro-Erfahrung vorausgesetzt) . Details zur Verschaltung auf Wunsch gerne.

    Grüße
    Uli
     
  13. #12 MrWombel, 16.01.2008
    MrWombel

    MrWombel Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Prima, danke Dir.

    Wenn Du noch so ein paar Details zur Verschaltung hättest, nehme ich die noch sehr gerne.
     
  14. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    Hallo, hatte hier glaube ich auch schon mal gefragt, habe die WSSH nachgerüstet, mich hat der ganze spass ca. 175-180,00Euro gekostet. Die WSS hat die Versicherung bezahlt ( Der Freundliche hat sich wohl bei der Bestellung vertan)
    Der neue Schalter für WSSH HSH kostete 68Euro, die Kabel (+) ca. 15euro, für die Masse (-) brauchst du 2x M8 schrauben ( A-Ssäule oben)
    Die zwei stromrelais haben mich 25euro gekostet. Dann noch ein paar sicherungen und klein gedönse für das Zeitrelais.
    Da ich das GEM Modul net mit WSSH hatte habe ich mir von einem bekannten ( Feinelektroniker/Fernsehertechniker nen Zeitrelais bauen lassen ( 4min wie beim GEM Modul ) Ebenfalls muss die scheibe noch am Gernerator angeschlossen werden. ( evtl kann man dies auch anders handhaben.

    Ich muss sagen das sich der Aufwand gelohnt hat.

    Gruß Marcel
     
  15. #14 MucCowboy, 17.01.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.956
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das sieht mir nach einer völlig eigenen Lösung aus, die nichts mit den Original-Verkabelungen des Focus (vFL wie FL) zu tun hat. Der Focus hatte nie das aus älteren Fahrzeugen bekannte Zeitrelais, sondern steuerte die Abschaltzeit im vFL durch den Timerbaustein und im FL durch das GEM.

    Ok, hier die Kabelinfos zu Facelift, soweit es meine technischen Unterlagen hergeben. Einen Focus hab ich zum Vergleich nicht "in natura" hier stehen, also alles Theorie:

    Teil 1: Motorraum

    Im vorderen Sicherungskasten muss geprüft werden, ob die Stecksockel für die Sicherung 4 und das WSSH-Relais vorhanden sind (also mit Kontakten, die im inneren des Kastens verkabelt sind) oder nur als Löcher und Platzhalter. Wenn die Fassungen da sind kommt Plan A, wenn nicht dann Plan B.

    Plan A:
    Die Sicherung Nr. 4 muss gesteckt werden, die hat 50 (!!) Ampere. Im Handel gibt sie eher selten, also bei Ford anfragen. Gleichzeitig muss das fehlende Relais für die WSSH gesteckt werden. Auch hier besser zu Ford, denn ein Billig-Relais brennt bei dieser hohen Strombelastung gerne mal ab. In der Mitte der Spritzwand beim Wischermotor befindet sich dann der Anschluss-Stecker für die WSSH (2 dicke Kabel blau und blau/rot). Diesen mit den zwei Anschlussleitungen der Scheibe verbinden. Die Masse-Ausgänge der Scheibe möglichst nahe am Blech anschrauben. Auf saubere Verbindungen achten (abschleifen, festschrauben, dann Lackfarbe drüber). Weiter mit Teil 2

    Plan B:
    Jetzt ist Handarbeit gefragt. Ich beschreibe deshalb den Schaltungsaufbau. Realisiert werden muss er durch eigene Teile außerhalb der Sicherungsbox. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Teile wassergeschützt und vibrationssicher untergebracht werden. Es wird mit sehr viel Strom gearbeitet, also bitte Sorgfalt.
    Am Plus-Pol der Batterie ist ein Kabel mit mindestens 6mm^2 anzuschließen und dort eine 50A-Sicherung einzufügen. Die Sicherung so orgendlich und geschützt platzieren wie eine für den Hifi-Ausbau. Das Kabel geht dann auf den Schalt-Eingang ("30") eines einfachen Schaltrelais'. Bitte achtet darauf, dass dieses Relais ausdrücklich für solch hohe Ströme geeignet ist, normale Zubehör-Relais sind es nicht. Am Schalt-Ausgang ("87") wird wieder eine 6mm^2-Leitung angeschlossen und in den Windlauf zum Scheibenanschluss gefürt. Vor dem Stecker dort muss sie gegabelt und dann mit beiden Anschlussleitungen verbunden werden. Hierfür keinesfalls Lüsterklemmen, Stromdiebe oder anderes Billig-Material verwenden, auch nicht löten, sondern nur Quetschverbinder, die mit Schrumpfschlauch isoliert werden. Der Steuerkreis des Relais' bekommt am Eingang "85" Zündungs-Plus (z.B. irgendwo an der Motorsteuerung abgreifen). Der Ausgang "86" führt dann in den Innenraum (siehe unten).

    Teil 2: Innenraum

    Auch hier erst wieder prüfen, ob Verkabelung schon vorhanden ist. Hierzu das Heizungsregelelement ausbauen und den Stecker betrachten. Dieser hat 16 Pins in zwei Reihen. Normalerweise stehen die Pin-Nummern ganz klein irgendwo drauf. Sind alle Pins belegt? Das wäre schonmal gut. Gesucht werden folgende Pins:
    > Pin 5: dünnes Kabel, schwarz/weiß
    > Pin 10: dünnes Kabel, grün/rot
    > Pin 13: dünnes Kabel, schwarz/gelb
    Sind diese Pins vorhanden und belegt, dann weiter mit Plan C. Wenn nicht, dann Plan D.

    Plan C:
    Es muss lediglich ein neues Heizungsregelmodul besorg werden, dass den Schalter für die WSSH enthält und dafür einsetzen. Alle nötigen Kabel liegen dann schon.
    War oben Plan A richtig, sollte die WSSH jetzt funktionieren.
    War oben Plan B richtig, muss die vorhandene Innen-Schaltung noch mit der neuen Außen-Verkabelung verbunden werden. Dazu muss man in den Fahrerfußraum kriechen. Dort sollten sich im Bereich der A-Säule oder in Richtung Motorraum zwei dicke, fast quadratische Stecker befinden, einer grau und einer braun. Sie scheinen je von einer Schraube gesichert zu sein. Am braunen Stecker muss der Pin 23 gefunden werden (sicher wieder beshriftet, Kabelfarbe schwarz/blau) und mit dem neuen Kabel vom Relais im Motorraum (siehe oben) verbunden werden. Fertig.

    Plan D:
    Auch hier muss die ganze Verkabelung neu erstellt werden. Die drei oben genannten Pins am Heizungsmodulstecker müssen durch neue Pins wie folgt erweitert werden:
    > Pin 5: ein Kabel anschließen und zur rechten A-Säule führen (Beifahrerfußraum). Weiter siehe unten.
    > Pin 10: Ein Kabel anschließen und zum inneren Sicherungskasten führen. Dort auf der Steckerseite den grünen Stecker ausfindig machen, der neben dem Timer-Modul direkt an der kurzen Gehäuseseite und parallel dazu sitzt . In diesem Stecker wird Pin 2 benötigt, der sollte leer sein und sitzt schräg neben der Haltenase. Bitte vorher durchmessen: auf diesem Pin muss Zündungsplus von der Sicherung 45 aufliegen (also bei eingeschalteter Zündung mit und ohne diese Sicherung messen). Auch hier einen passenden Pin einsetzen und das Kabel so anschließen.
    > Pin 13: Ein Kabel anschließen und zu dem unter Plan C beschriebenen quadratischen braunen Verbindungsstecker führen. Dort entweder einen neuen Pin an Position 23 einsetzen (wenn Plan A) oder mit dem Kabel vom Relais im Motorraum verbinden (wenn Plan B). Dieses Kabel dann noch an geeigneter Stelle gabeln und einen Abzweig zur rechten A-Säule führen.

    An der rechten A-Säule befindet sich das elektronische Zentralgehirn, das GEM-Modul. Dieses Modul nimmt den Einschaltimpuls vom WSSH-Schalter entgegen, steuert das Relais an und schaltet es nach Zeitablauf oder wenn die Taste erneut gedrückt wird auch wieder aus. Das Modul hat 5 dicht belegte Stecker dran, die alle die gleiche Form, aber unterschiedliche Farbmarkierungen haben. Leider stehen diese Farben nicht in meinen Unterlagen, hier müsste vielleicht ein Ford-Techniker aushelfen.

    Das hierher gezogene Kabel von Pin 13 des Heizungsmoduls geht an Pin 23 des 3. Steckers. Das Kabel von Pin 5 des Heizungsmoduls geht an Pin 13 des 4. Steckers. Der dritte Stecker hat auffällig wenig Anschlusskabel, vielleicht erleichtert dies die Zuordnung. Aber ganz sicher bin ich da leider nicht. Die Stecker sind sehr dicht belegt, neue Pins einzufügen ist sicher nicht ganz einfach.

    Jetzt noch ein Heizungsregelmodul mit WSSH-Schalter einsetzen und die Schaltung ist fertig.

    Für Plan C und D bleibt eine Frage offen: Im GEM läuft die Ansteuerung des WSSH-Relais in Form einer Software ab. Wenn sich trotz korrekt aufgebauter Schaltung die WSSH nicht einschalten lässt, ist die WSSH-Software nicht im Modul drin oder dort nur nicht aktiviert (freigeschaltet). Hier kann nur eine Ford-Werkstatt weiterhelfen.

    So, das sind alle nötigen Angaben. ALLES OHNE GEWÄHR. Wenn sich ein Focus-FL-Fahrer findet, der mir sein Fahrzeug hier in Bayreuth vorstellen möchte ;), kann ich all diese Angaben verifizieren. So hoffe ich, keine allzugroßen Fehler aus den Unterlagen herausgelesen zu haben.

    Grüße
    Uli
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    meine variante war für den Fiesta JH1 BJ 2004
     
  18. #16 MucCowboy, 17.01.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.956
    Zustimmungen:
    267
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ok, das ist was anderes. ;)

    Grüße
    Uli
     
Thema: Frontscheibenheizung nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontscheibenheizung nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Frontscheibenheizung nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. tempomat nachrüsten

    tempomat nachrüsten: Hallo, will einen original tempomat nachrüsten in eine focus st170 baujahr 2003.kennt jemand der ein solches kit verkauft oder weiss jemand wo man...
  2. Cougar (Bj. 98–01) BCV HT nachrüsten

    HT nachrüsten: Hallo Leute, ich habe mir im Januar nen Cougar gekauft. Da nun meine Boxen kratzen wollte ich nun gleich noch aufrüsten und zwar die vier...
  3. Chirpsound oder Quittungston nachrüsten

    Chirpsound oder Quittungston nachrüsten: Aus gegebenen Anlass, gibt es nun eine funktionierende Variante eines "Tür-ist-verschlossen-Tones" (Zirpmodul) ? Wenn ja, mit klarer u....
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Radio nachrüsten?

    Radio nachrüsten?: Hallo, ich werde ab Ende der Woche einen Fiesta 1.25 (60 PS) Bj. 12.2016 bekommen. Ein Radio ist noch nicht verbaut, welches ich allerdings gerne...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) 3. Sitzreihe nachrüsten

    3. Sitzreihe nachrüsten: Hallo. Habe einen tollen 5 Sitzer bei uns im Ort gefunden, leider fehlt die 3. Sitzreihe. Da wir 7 Sitze benötigen, kann man die nachrüsten? Sind...