Pflege -Allgemein Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen

Diskutiere Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Forum :) , bin neu hier und seit wenigen Tagen Besitzer eines neuen FoFo in Frost Weiß. Bisher bin ich einen gebrauchten, schwarzen Peugeot...

  1. #1 Remasuri, 09.12.2017
    Remasuri

    Remasuri Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line (2017), 1.0 Eco-Boost 125 PS
    Hallo Forum :) ,

    bin neu hier und seit wenigen Tagen Besitzer eines neuen FoFo in Frost Weiß. Bisher bin ich einen gebrauchten, schwarzen Peugeot gefahren und der war für mich einfach nur ein Gebrauchsgegenstand - außer 2-3 mal im Jahr durch die Waschanlage hat er echt kaum Liebe von mir erhalten :D

    Ich möchte das nun mit dem neuen Wagen auf jeden Fall ändern und sehr gerne Zeit und Mühen investieren, um ihn möglichst lange so schön zu halten wie er momentan dasteht (Einen wirklich tollen Glanz und Abperleffekt des Wassers hat er noch)

    Es kommt nicht oft vor, aber momentan bin ich mit der Informationsflut im Internet zum ersten Mal ein wenig überfordert :)

    Es geht um Themen wie:
    1. Waschstraße oder SB Waschanlage - macht es einen Unterschied?
    2. Ledertuch oder Microfaser für Lack?
    3. Welche Putzmittel, Felgenreiniger, Lackschutzmittel sind gut?
    4. Wie erhalte ich den Glanz inkl. Abperleffekt - wie oft muss ich was anwenden?
    5. Ist bei Weißen Autos etwas besonders zu beachten im Gegensatz zu farbigmetallic oder schwarzen?
    6 ...

    Ich hoffe ihr könnt einem Neuling ein paar erste Tipps geben und Fragen beantworten damit ich zumindest etwas die Übersicht gewinne. Nebenher lese ich mich ein wenig über Politur/Wachs/Versiegelung/Cleaner und was es sonst noch für 1000 Dinge und Begriffe gibt.
     
  2. #2 Beyblade, 09.12.2017
    Beyblade

    Beyblade Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1/2016 EB , Fiesta 1.0 EB 125PS
    Hallo,
    Waschstrasse wird mit Hochdruck und viel Wasser gereinigt ( Mr. Wash ) ergebniss ist sehr gut.
    SB Waschanlage ( Dampfen ) nur so mal zwischen durch um denn groben Schmutz zu entfernen, wird aber nicht so sauber wie in einer guten Waschanlage .Ich benutze zum Trockenreiben ein Ledertuch.
    Felgenreiniger benutze ich keinen , allerdings soll der Reiniger von Dr. Wack S21 sehr gut sein , nur nicht ganz billig. Zum Scheibenreinigen innen und außen normales Sidolin .
    Zur Lackpflege gibt es sehr viele unterschiedliche Meinungen, ich selber lass mein Fahrzeug im Frühjahr und Herbst vom Aufbereiter Hübsch machen, dazwischen 1 bis 2 mal mit Wachs( Sonax) behandeln.
    Ob Weiß oder Schwarz oder andere Farben , einfach regelmässig in die Waschanlage , auf die Zusatzprogramme mit Wachs kannst du verzichten.
    Wie gesagt gibt es grundsätzlich verschiedenste Meinungen zu deiner Anfrage und ich wende es so seit Jahren an , und bin immer gut damit gefahren.
     
  3. #3 Schrauberling, 09.12.2017
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.651
    Zustimmungen:
    588
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Schritt für Schritt wird hier erklärt, wie du dein Fahrzeug am besten sauber bekommst, aber es ist eben sehr aufwändig. Auch das findest du im Internet :)


     
  4. #4 GreenRS, 10.12.2017
    GreenRS

    GreenRS Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    1. 2 Eimer Handwäsche!
    2. Microfaser Trockentuch verwenden
    3. Felgenreiniger Tuga Alu Teufel Grün, Shampoo Koch Chemie Nano Magic
    4. Ein gutes Wachs oder Versiegelung auftragen. Oder ein Hybridwachs wie z.B. Collonite 476S
    5. Eigentlich nicht
     
  5. #5 Remasuri, 12.12.2017
    Remasuri

    Remasuri Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line (2017), 1.0 Eco-Boost 125 PS
    Danke schon mal für die Infos

    Habe mir jetzt Felgenreiniger und so eine Bürste für die Felgen besorgt. Dazu noch ein Microfasertuch sowie einen großen Schwamm. Man sieht gerade jetzt im Winter bei dem Mistwetter sehr schnell schwarzen Dreck an der Heckseite und unter den Türen beim Einstieg. Den möchte ich gerne schnell mal weg wischen Zwischendurch. :)
    Dann öfters mal komplett waschen halt. Soweit der leichte Part.


    Zum Thema polieren, versiegeln und wachsen muss ich mich erst noch mehr einlesen.
    Da mein Auto noch quasi neu ist und der Lack momentan noch top aussieht (und ich mich ans polieren nicht ganz rantraue): Einfach erst mal alle paar Wochen nach dem waschen und trocknen Wachs auftragen? Hilft das schon mal den Lack etwas besser zu schützen und Glanzgrad länger zu erhalten oder was ist für den Anfang am besten? (Werde mich auch mal zum Hybridwachs informieren, danke greenRS)
     
  6. #6 Schrauberling, 12.12.2017
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.651
    Zustimmungen:
    588
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    polieren gehört nicht zur normalen Pflege, damit trägst du jedes mal ein kleines Stück Klarlack ab. Erst wenn es nötig ist, weil z.B. der Klarlack eine Beschädigung hat
     
  7. #7 Andreas Kreuz, 14.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2017
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Galaxy MK3 TDCI Titanium
    :kotz::kotz::kotz:NIIIEEEEEEMAAALSSS Waschanlage!!!!!!:kotz::kotz::kotz:

    Immer nur Handwäsche, wie oben schon erwähnt mit der 2 Eimer Methode (groben Schmutz vorher abstrahlen) einem Mikrofaser Waschhandschuh und einem,,rückfettendem,, Shampoo, nie mit Spülmittel, außer Du willst alle ,,alten,, Pflegemittel entfernen.
    Wichtig bei der 2 Eimer Methode ist das wenigstens ein Eimer einen Grit Guard Einsatz hat sonst kannste auch auf Ein-Eimer Methode umstellen:kichern:
    Danach mit nem hochwertigem Mikrofaser-Trockentuch mit hohem Flächengewicht trocknen.
    Umso höher das Flächengewicht desto besser die Saugleistung des Tuchs und weniger Wasserflecken bleiben auf dem Lack zurück.
    Grundsätzlich würde ich NICHT zu Baumarktprodukten oder was von ATU wie Nigrin oder son Zeug Raten.
    Es gibt durchaus auch von Sonax, Dr. Wack Chemie usw. gute Produkte, aber es gibt natürlich bessere und vor allem im Verhältnis billigere.
    Ein neues Auto ist auch nicht automatisch ein Garant für weniger Arbeit, außer das vielleicht, aber nur vielleicht der Gang mit der Reinigungs-/Schleifpolitur wegfällt.
    Ein Gang mit ner milden Reinigungspolitur schadet nie und macht nix kaputt, allerdings sollte man das in den ersten 6 Wochen des Fahrzeuglebens erstmal lassen da der Lack eventuell noch nicht seine volle Widerstandskraft erreicht hat, also ,,trocknet,,oder besser härtet noch aus.
    Kleine Kratzer, Hologramme oder Swirls, welche gern als Waschanlagenkratzer bezeichnet werden wirst du als Daily Driver Nie vermeiden können, auch nicht wenn Du nur von Hand wäschst, da diese Kratzer auch durch verwirbelnden Staub/Schmutz usw. auf dem Lack entstehen.
    Allerdings wesentlich langsamer und geringer als wenn das Auto nur Waschanlage kennt.
    Hier ist aber ein entscheidender Vorteil von Weiß gegenüber dunklen Lacken , da man die Swirls hier nicht sofort sieht und diese auch einfach mal mit nem Wachs das Füllstoffe besitzt ,,weg zaubern,, kann.
    Du wirst auf Weiß auch NIEMALS den Nassglanzeffekt wie bei nem rot, grau, schwarzem Auto erzielen.
    Darum ist das sinnlose verballern teurer Polituren und Wachse auf Weiß relativ Sinnfrei, und nicht jede Politur hat automatisch immer Schleifanteile, es gibt z.Bsp. auch sogenannte Glazes die nur den Glanzgrad steigern.
    Den wenigsten Aufwand hast Du mit einen Wash&Wax Shampoo da hier schon ein leichter Wachsschutz eingebaut ist, aber eben nur leicht und ist eigentlich dafür gedacht vorhandene Wachsschichten aufzufrischen z.bsp. im Winter, weil ja nicht jeder ne Beheizte Garage zum nachwachsen hat.
    Da gibts dann auch noch die Detailer.... das geht aber hier vielleicht zu weit?!
    Da ich nicht weiß wie groß dein Budget für Pflegemittel ist, gebe ich erstmal keine Produktempfehlungen ab,
    nicht das Du gleich wieder die Lust verlierst. :top::D:wegrennen:
     
    Remasuri gefällt das.
  8. #8 Remasuri, 14.12.2017
    Remasuri

    Remasuri Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line (2017), 1.0 Eco-Boost 125 PS
    Danke euch für die Infos soweit! Klasse!
    Habe mich auch noch ein wenig weiter eingelesen und schon ein paar Dinge im Internet bestellt bzw. vor Ort gekauft:

    Gegenstände:
    2 Eimer, 2 Mikrofaser Trockentücher, 1 Mikrofaser-Handschuh, 3 normale Mikrofasertücher, 1 Felgenbürste, 1 Schwamm

    Pflegemittel:
    1 ph neutrales Shampookonzentrat
    1 Felgenreinigerspray
    1 Cairbon CB66 Detailer

    Außen-Wasseranschluss habe ich nicht an der Mietwohnung am Haus. Deshalb die Idee mit dem CB66 - Damit wollte ich öfters mal schwarze Schlieren (besonders jetzt im Winter) auf der Heckseite und Türen "schnell" reinigen.


    Budget spielt keine große Rolle, soll aber nicht komplett übertrieben sein für einen Anfänger wie mich. Aber ich glaub ich hab Spaß an der Sache.

    Hier im Ort gibt es eine SB Waschstation. Würde da wohl öfters mal hinfahren und mit dem Hochdruckreiniger und meinen Utensilien ein wenig was bewirken wollen.

    Die Königsfrage ist jetzt: Ich möchte gerne Versiegeln oder Wachsen. Hab aber noch keine Ahnung wann, mit was, wie oft. Das mit dem Glanz ist mir nicht sooo wichtig, eine gute Lackschutzfunktion wäre mir wichtiger. Momentan hat mein Auto so einen unbeschreibbaren "mattglanz" irgendwie. Hab ein Foto des Perleffekts gemacht.

    [​IMG]
     
  9. #9 Schrauberling, 14.12.2017
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.651
    Zustimmungen:
    588
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    nie die Bürste in der SB Box nutzen!
     
  10. #10 Remasuri, 14.12.2017
    Remasuri

    Remasuri Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line (2017), 1.0 Eco-Boost 125 PS
    Ok danke, jeder Tipp ist wertvoll. Die Bürste da zu hart oder dreckig von anderen Autos?
    Aber mit Bürsten bin ich jetzt eh viel vorsichtiger als früher, hatte mir da nie Gedanken drüber gemacht. Bei meinem Vater aufm Hof haben wir immer mit Bürste, Gartenschlauch und Leder gearbeitet früher :D oje
     
  11. #11 Ford-ler, 14.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2017
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    163
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Frost Weiß ist der empfindlichste Lack von Ford. Dieser Lack reagiert extrem schnell auf Witterungs- und Industriestaubeinflüsse mit Flugrostbildung. Besonders im Winter bei Streusalzeinwirkung ist im Herbst ein Auftragen eines gutes Schutzwachses ein Pflichtprogramm.

    Ja, genau so ist es! Wenn man den Lack aber normal pflegt und das Fahrzeug regelmässig wäscht, reicht ein Auftragen von Wachs jeweils im Frühjahr und Herbst aus. Ein Verwendung von Polituren oder Wachs-Politur-Kombiprodukten, die immer auch etwas von der Lackschicht abtragen, ist dann nicht erforderlich.

    Ist der Lack allerdings einmal mit Flugrost und einer damit verbundenen Beschädigung der Klarlackschicht befallen, muss man oft schon mit einer extra Reinigungspolitur und anschliessendem Wachs ran. Auch ist dann oft der Einsatz von sogenannter Reinigungsknete notwendig, bis man den hartnäckigen Flugrost weg hat. Dann lieber zweimal im Jahr einen Wachs auftragen. Ich selbst verwende bei der regelmässigen Handwäsche immer ein Wasch-Wachs im Wasser. Wenn ich mal in die Waschanlage fahre, um z.B. das Streusalz im Winter zwischendurch abzuspülen, verwende ich das einfachste Programm ohne grosse Reinigungs-/Schaumzusätze, damit die Wachsschicht nicht unnötig durch die Reinigungsmittel abgetragen wird.

    Hier wird z.B. das Thema Flugrost und Frost Weiß beschrieben: Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 - Flugrost oder einfach mal in die Suchfunktion "Flugrost", bzw. "weiß Flugrost" eingeben.
     
  12. #12 Schrauberling, 14.12.2017
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.651
    Zustimmungen:
    588
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    dort ist sehr viel Dreck drin und der zerkratzt dir den Lack, dann lieber in die Waschanlage
     
  13. #13 Andreas Kreuz, 15.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2017
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Galaxy MK3 TDCI Titanium
    Son Quatsch, wie kommt man denn darauf das es der empfindlichste Lack ist??:lol::lol:

    JEDER, ABSOLUT JEDER Lack hat Flugrost vom Streusalz, nur sieht man das bei weiß nun mal am besten.
    Dabei handelt es sich auch nicht um Einschläge im Lack oder wie sich das der ein oder andere vielleicht vorstellt.
    Es sind durch die Gewinnung des Salzes immer kleine Teile Eisen enthalten, diese bleiben AUF nicht IM lack hängen und fangen natürlich irgendwann an braune Flecken zu erzeugen.
    JEDER Lack muss (oder sollte) nach dem Winter von Flugrost befreit werden, sonst haut man sich gleich beim ersten Wachsen wieder die ersten schönen Kreise rein.
    Kreise, Hologramme, Defekte im Lack die im Winter entstanden sind (garantiert) müssen natürlich mit einer entsprechenden Politur beseitigt werden.
    Wer kein Bock auf Kneten hat kann auch nen Flugrostentferner nehmen, Empfehlung, ganz klar, CarPro IronX mit Wirkindikator, ist auch für Neulinge einfach zu benutzen.
    Fahrzeugpflege besteht nun mal aus wesentlich mehr als nur Waschen und mal ne Wachse ausm ATU drauf zu klatschen.
    Die richtige Vorbereitung, Produkte, Motivation usw. sind entscheidend, dann kommt noch die richtige Ausführung dazu, sonst bringt der ganze Aufwand rein GAR NIX.
     
Thema: Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford fiesta st 2016 Frost weiß Lackstift

    ,
  2. ford frost weiß

    ,
  3. frost weiss

    ,
  4. frost weiß ford,
  5. frost weiß,
  6. ford frost weiss,
  7. ford frost weiß politur,
  8. lackstift ford frost weiß,
  9. ford lack frost weiß,
  10. frost weiß auto farbe,
  11. ford ist frostweiß schön,
  12. ford frost weiß empfindlich,
  13. frost-weiß ford,
  14. lack ford Mondeo frostweiß,
  15. Ford Focus Frost weiss,
  16. was ist besser Koch Chemie Nano Magic Shampoo Nms oder Glanzshampoo Versiegelung Nano Magic,
  17. ford frostweisd,
  18. weißer lack ford fiesta,
  19. Focus frost weiß
Die Seite wird geladen...

Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen - Ähnliche Themen

  1. Biete Fächerdüsen und Antennenfuß in org." Frost Weiß " für Fiesta und Fiesta ST

    Fächerdüsen und Antennenfuß in org." Frost Weiß " für Fiesta und Fiesta ST: Biete Fächerdüsen und Antennenfuß in org. " Frost Weiß " für Fiesta und Fiesta ST Preis wäre 39,-€ inkl.versicherter Versand :top:
  2. Biete Fächerdüsen beheizt in " Frost Weiß " für Focus ST

    Fächerdüsen beheizt in " Frost Weiß " für Focus ST: Scheibenwaschdüsen in " Frost Weiß " beheizt für Focus ST zu verkaufen, der Preis ist 60,-€ inkl.Versand. ( Stk.Preis beim Freundlichen unlackiert...
  3. Biete Fächerdüsen beheizt in " Frost Weiß " für Fiesta und Fiesta ST

    Fächerdüsen beheizt in " Frost Weiß " für Fiesta und Fiesta ST: Scheibenwaschdüsen in " Frost Weiß " beheizt für Fiesta MK7 und Fiesta ST MK7 zu verkaufen, der Preis ist 60,-€ inkl.Versand. ( Stk.Preis beim...
  4. Biete Fächerdüsen beheizt in "Frost Weiß " für B -Max

    Fächerdüsen beheizt in "Frost Weiß " für B -Max: Scheibenwaschdüsen in " Frost Weiß " beheizt für B - Max zu verkaufen, der Preis ist 60,-€ inkl.Versand. ( Stk.Preis beim Freundlichen unlackiert...
  5. Biete " Frost Weiße " Scheibenwaschdüsen beheizt für Focus und Focus ST

    " Frost Weiße " Scheibenwaschdüsen beheizt für Focus und Focus ST: Scheibenwaschdüsen in " Frost Weiß " beheizt für Focus und Focus ST zu verkaufen, der Preis ist 60,-€ inkl.Versand. ( Stk.Preis beim Freundlichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden