Fusion (Bj. 02-**) JU2 Fusion nach einer Woche Standzeit nicht mehr fahrbar

Diskutiere Fusion nach einer Woche Standzeit nicht mehr fahrbar im Ford Fusion Forum Forum im Bereich Fiesta Mk6 Forum; Moin, ich war eine Woche im Urlaub und hatte meinen Fusi 1.4 TDCI ins Carport gestellt. Als ich wieder fahren wollte, sprang zwar der Motor gut...

  1. #1 Rüdi_SE, 23.02.2015
    Rüdi_SE

    Rüdi_SE Guest

    Moin,

    ich war eine Woche im Urlaub und hatte meinen Fusi 1.4 TDCI ins Carport gestellt.
    Als ich wieder fahren wollte, sprang zwar der Motor gut an, aber er wollte nur unter großer Geräuchkulisse sich bewegen.
    Erst dachte ich die Handbremse war fest, dem war aber nicht so. Nach dem Aufbocken per Wagnheber und N Stellung konnte ich das linke Vorderrad fast gar nicht von Hand drehen, das rechte ging sehr schwer zu drehen. Die Geräusche sind grausam, so ein quietschen, furchtbar.

    nun die Frage, was kann es sein?

    Ich muss noch erwähnen, dass seit ein, zwei Wochen der Ford nach dem Kaltstart so komisch ruckelte, holperte. Ich hatte da auf den Dieselfilter getippt, aber noch nicht getauscht.

    Der Wagen hat nun gute 200TKm meist Autobahn runter.

    gruß
    rüdi
     
  2. #2 MucCowboy, 23.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.243
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich schätze mal, dass die Bremsen festgerostet sind. Das wäre bei dieser Jahreszeit absolut nichts ungewöhnliches. Kannst Du denn überhaupt damit fahren? Wenn ja, dann immer etwas fahren, bremsen, fahren, bremsen.... Beim ersten Anfahren kann es auch gehörig knacken wenn sich die festen Bremsen "freibrechen". Wird es besser wenn sich die Bremsen freigeschliffen haben?
     
  3. #3 Rüdi_SE, 23.02.2015
    Rüdi_SE

    Rüdi_SE Guest

    Hallo,

    fahren konnte ich nur 2 Meter zurück und einen Meter vorwärts. Das war mir nicht geheuer. Von der Hinterachse kenne ich das mit den Bremsen.
    Daher ziehe ich bei längeren Standzeiten nicht mehr die Handbremse.
    Das es auch bei den Scheibenbremsen der Vorderachse sein kann, wusste ich nicht.
    Leider steht das Auto 70 km von meinem Wohnort bei einem Freund unter. War vor dem Urlaub eben praktisch. Nun eher blöd.
    nun liege ich auch noch mit Grippe auf dem Sofa. Vielleicht kommen ja noch mehr Tipps, dass ich dann mal zum Auto fahre und die Räder mal runter nehme, wenn es mir wieder besser geht.

    wenn es nur die Bremsen sind, würde ich mich freuen.

    Gruß
    Rüdi
     
  4. #4 vanguardboy, 23.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Da sind wohl eiskalt die Bremssättel festgerottet bzw halt fest, sollte eig nicht passieren aber kommt ab und an vor. Die Bremskloetze rostet natürlich nicht an der Scheibe fest.
     
  5. #5 MucCowboy, 23.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.243
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Öööhhhmmm......

    Übrigens, doch, die Bremsklötze können an der Scheine anhaften. Das geschieht natürlich nicht durch klassisches festrosten, weil seitens des Kllotzes kein Metall dabei ist, aber zusammen mit dem Rost der Scheibe ergibt das eine fast klebrige, relativ gut haftende Verbindung.

    Nun, im Fall des Threadstarters wird kaum was anderes übrig bleiben als die beträggenden Räder aufzubocken, abzunehmen, und sich die Bremsanlage dort anzusehen.
     
  6. #6 Rüdi_SE, 23.02.2015
    Rüdi_SE

    Rüdi_SE Guest

    Dann werde ich es mir am Wochenende mal ansehen. Wäre in jedem Fall besser, als was ich zuerst vermutete, nämlich die Achsgelenke.
    dagegen sprach für mich aber schon, dass beide Seiten betroffen sind.

    ich werde dann berichten, ob es der Fehler war.

    gruß
    rüdi
     
  7. #7 Rüdi_SE, 27.02.2015
    Rüdi_SE

    Rüdi_SE Guest

    Moin,

    ich war heute beim Wagen und hatte zuerst das Rad vorne rechts abgenommen.
    Oh Wunder, die Ankerplatte ließ sich drehen. Bremse also nicht fest!
    Dann das Rad wieder drauf mit dem Ergebnis, dass sich das Rad nur schwer drehen ließ!
    Also Rad wieder runter und genau hingesehen. .... Feder gebrochen. Die Feder schleift am Rad.
    Dann links das Rad runter und, siehe da, auch hier ist die Feder gebrochen!!
    das Kann ja wohl nicht im Stand passiert sein, denn Elefanten, die sich auf dieHaube setzen, gibt es dort nicht.
    Beide Federn neu, kosten 300 Euro in einer non Ford Werkstatt.

    Gruß
    Rüdi
     
  8. #8 MucCowboy, 27.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.243
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Doch, das ist schon möglich. Durch die schlagartige Entspannung der einen Seite kann die zweite auch brechen, wenn diese schon vorgeschädigt ist.

    Gut, nun ist endlich Klarheit, und danach dürfte wieder alles bestens sein.
     
  9. #9 Rüdi_SE, 04.03.2015
    Rüdi_SE

    Rüdi_SE Guest

    Moin,

    habe meinen Ford nun wieder. Koppelstangen und Domlager mussten zusätzlich neu. Alles hat nun 550 Euro gekostet.
    Als nächstes ist nun der Zahnriemen an der Reihe.

    Gruß

    Rüdi
     
Thema: Fusion nach einer Woche Standzeit nicht mehr fahrbar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tagfahrlicht bei ford fusion abklemmen

Die Seite wird geladen...

Fusion nach einer Woche Standzeit nicht mehr fahrbar - Ähnliche Themen

  1. Zuerst keine Leistung und hoher Verbrauch dann ruckeln und nu kein Start mehr

    Zuerst keine Leistung und hoher Verbrauch dann ruckeln und nu kein Start mehr: Hallo Habe einen 2.0 tdci Auf einer längeren fahrt find der Wagen an Leistung zu verlieren und der Verbrauch stieg merkbar an. Er ruckelte beim...
  2. Funkschlüssel geht nicht mehr

    Funkschlüssel geht nicht mehr: Ich habe ein Problem mit meinem Schlüssel. Ich habe die Batterie getauscht und jetzt funktioniert er nicht mehr. Ich habe ihn auch schon neu...
  3. elektrisches Problem, weiss nicht mehr weiter.

    elektrisches Problem, weiss nicht mehr weiter.: Guten Morgen, beim Focus 2 DA3 1.4 vo meiner Frau leuchtet seit geraumer Zeit erst die Multifunktionsleuchte und dann die Motorkontrollleuchte....
  4. KA 1 (Bj. 96-08) RBT ABS Leuchte geht nicht mehr aus

    ABS Leuchte geht nicht mehr aus: Hallo @ all, habe ein Problem mit meinem Ka, der sonst sehr zuverlässig ist. Ich muss zum Tüv, was nicht unbedingt das Problem ist, allerdings...
  5. Problem mein Mav spring nicht mehr an!

    Problem mein Mav spring nicht mehr an!: Hallo liebe Maverick Freunde, ich bin seit August 2017 3 Halter eines Maverick Limited 2,3 ltr. 16 V Bj 2005 Kilometerstand bei erwerb 110800 km....