Fußbremse lässt sich sehr weit durchdrücken - Mögliche Ursache?

Diskutiere Fußbremse lässt sich sehr weit durchdrücken - Mögliche Ursache? im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo liebe User, ich besitze einen Ford Fiesta GFJ Bj 91-96, den wir vor ca 2,5 Monaten wieder fit gemacht haben. Es läuft auch alles...

  1. udo2k4

    udo2k4 Guest

    Hallo liebe User,

    ich besitze einen Ford Fiesta GFJ Bj 91-96, den wir vor ca 2,5 Monaten wieder fit gemacht haben. Es läuft auch alles einwandfrei, außer das seit heute auf einmal die Fussbremse sehr weit durchzudrücken geht. Sie zieht zwar ordentlich an, nur muss ich eben sehr tief drücken. Die Scheiben, Beläge und Trommeln , also vorn und hinten wurde alles durch Neue Teile getauscht. Woher kann es auf einmal so kommen, dass sich die Bremse so weit durchdrücken lässt.

    Außerdem leuchtet seit ca. 2 Wochen die LED für meine Handbremse, obwohl diese nicht angezogen ist. Bin von einem Defekt am Kontakt ausgegangen. War mir aber nicht sicher?

    Hoffe ihr könnt mir möglichst schnell helfen.

    Mit frdl. Grüßen
    Udo Zemke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 22.02.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    die Kontrolleuchte ist auch für den Bremsflüssigkeitsstand zuständig.
    D.h. dass deine Bremsanlage undicht ist, kontrollier mal den Ausgleichsbehälter, da wirst du feststellen das mindestens eine Hälfte leer ist.
    Deswegen auch der lange Weg des Bremspedals.
    Am sichersten ist es das Fahrzeug sofort stehen zu lassen und per Hänger in die Werkstatt zu bringen!!!!!!!!!
    Ein Totalausfall steht bevor.
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 M.Reinhardt, 23.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Radbremszylinder standen jetzt nicht auf Deiner Liste.Wenn aber schon so viel Bremsflüssigkeit fehlt,solltest Du beim Blick unter das Fahrzeug an der linken und/oder der rechten Bremstrommel Feuchtigkeit erkennen können.Ausserdem solltest Du am Übergang Hauptbremszylinder zum Bremskraftverstärker auf angelösten Lack oder Nässespuren achten.In diesem Falle wäre der Hauptbremszylinder Ursache Deines Problems.

    Gruß,Micha
     
Thema:

Fußbremse lässt sich sehr weit durchdrücken - Mögliche Ursache?

Die Seite wird geladen...

Fußbremse lässt sich sehr weit durchdrücken - Mögliche Ursache? - Ähnliche Themen

  1. Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen

    Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen: hallo,ich wußte nicht wie ich mein problem besser als oben beschrieben, nennen kann.und zwar geht es um folgendes wie man auf dem bild sehen kan...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren

    Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren: Hallo! Ich habe mir vor einiger Zeit einen dritten Schlüssel (habe nun zwei mit FFB+Masterschlüssel) und wollte diesen programmieren und codieren....
  3. Motor lässt sich nicht abstellen

    Motor lässt sich nicht abstellen: Hallo, bei meinem Transit Wohnmobil Bj. 2010 2.2l 140 PS lässt sich plötzlich der Motor nicht mehr abstellen, läuft auch bei abgezogenem...
  4. Ford mind 2100KG Anhängelast und möglichst mit Fahrerassistenzsystemen & Schiebedach

    Ford mind 2100KG Anhängelast und möglichst mit Fahrerassistenzsystemen & Schiebedach: Hallo, wer kennt aus der aktuellen und jüngeren "Vergangenheit" (max. ca. 10 jahre) passende Ford Modelle, welche meinen "Suchkriterien"...
  5. Chiptuning nicht möglich Focus MK3

    Chiptuning nicht möglich Focus MK3: Hallo Leute könnt ihr mir sagen ob der Focus MK3 gesperrt ist zum Chiptuning? Ich habe einen MK3 1,6 TDCI. Habe verschiedenes versucht. 1. OBD...