Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ G6A Motor einstellen - aber wie?

Diskutiere G6A Motor einstellen - aber wie? im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo liebe Community! Ich habe mir vor kurzem einen MK3 Fiesta (Baujahr 1993) gekauft. Der hat den G6A Motor mit 1,1l und 37kW verbaut....

  1. #1 k!su, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community!

    Ich habe mir vor kurzem einen MK3 Fiesta (Baujahr 1993) gekauft. Der hat den G6A Motor mit 1,1l und 37kW verbaut.

    Eingentlich läuft der ganz gut, aber ich habe den Eindruck als stimmt mit der Einstellung etwas nicht. Folgende Tatsachen geben mir den Anlass dazu:

    - Im Kaltstart ist es bei dem Motor klar dass er extrem nach Benzin riecht. Aber das sollte doch eingentlich weg sein, wenn er warm ist oder? Jedenfalls merke ich z.B. an der Ampel auch nach 20km Fahrtstrecke noch einen starken Benzingeruch.

    - Wenn ich im Leerlauf auf eine Ampel zurolle dann läuft der Motor mit stark erhöhter Leerlaufdrehzahl. Erst wenn ich vollkommen zum stehen gekommen bin, sinkt die Leerlaufdrehzahl auf die normalen ~850 1/min.

    Was kann ich dagegen tun, bzw. ist das alles so normal?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

    k!su

    EDIT: Die Motortemperaturanzeige im Tacho erreicht im Betrieb maximal die von mir eingezeichnete gelbe Markierung. Kann es außerdem sein, dass das Thermostat defekt ist (permanent offen ist)?
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fofi103, 15.01.2010
    fofi103

    fofi103 Guest

    das temperaturproblem kann vom thermostat kommen,aber in den meisten fällen ist es der fühler für das kombiinstrument.
     
  4. k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    der fühler für das kombiinstrument ist doch der einpolige sensor am thermostatgehäuse oder? der andere (hat glaube ich zwei oder drei kabel) ist doch fürs steuergerät oder?

    ich werde mal das thermostat austauschen, das kostet ja nicht die welt....

    bezüglich der motoreinstellung hast du keine idee?
     
  5. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Also es ist auch normal, dass die kleinen Fiestas net so richtig warm werden, aber in den normalen Bereich sollteste schon kommen... ;)
    Es könnte auch sein, dass der Widerstand der Leitung zum Tacho zu hoch ist... Der Temp.Widerstand hat ne mit zunehmender Temp. fallenden Widerstand. Also zeigt die Anzeige zu wenig an, wenn z.B. der Kontakt am Sensor korodiert ist...

    Die erhöhte Drehzahl ist auch net unnormal. Es könnte sein, dass den Leerlaufregler bissl hängt und dadurch die Leerlaufanhebung zu hoch regelt...
    Normalerweise sollte die erhöhte Drehzahl so bei 1100-1200U/min liegen...
     
  6. k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe noch eine andere beobachtung gemacht, die meiner meinung nach aufs thermostat schließen lässt:

    Wenn ich in der Stadt fahre erreicht die Temperaturanzeige die gelbe Markierung, die Heizungsluft ist angenehm warm. Wenn ich schneller fahre (Autobahn oder Landstrasse) fällt die Temperaturanzeige auf ca. den halben Skalenwert der gelben Markierung und die Heizung ist so kalt das mir fast die Füße einfrieren.

    Meine Theorie: Das Thermostat steht permanent offen, so dass der stärkere Fahrtwind bei hohen Geschwindigkeiten den Motor stärker abkühlt als der Fahrtwind bei 50 km/h in der Stadt....

    Was meint Ihr dazu?
     
  7. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Naja, du brauchst ja nur mal den Motor anmachen und an den Schläuchen prüfen, ob die zum Kühler hin gleich mit warm werden...
    Wäre bei deiner Beschreibung net unwahrscheinlich... Also die Luft sollte schon warm kommen, bei betriebswarmem Motor...
     
  8. k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ok das versuche ich mal.

    was könnt ihr mir denn bezüglich der hohen leerlaufdrehzahl beim rollenden fahrzeug sagen? ist das normal, oder was hat es damit auf sich?
     
  9. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Hab ich mich schon in meinem ersten post geäußert... ;)
    Erhöhte Drehzahl ist normal und, dass es so hoch ist, kann am Leerlaufregler liegen...
     
  10. k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ja, das hab ich gesehen ;)
    aber ganz geklärt ist meine frage damit nicht, denn wenn der wagen steht ist die leerlaufdrehzahl ja ok. nur wenn ich ausgekuppelt ohne gang rolle dann ist sie hoch. das kann ja nicht an einem versifften drehzahlregeler liegen.
    aber wo wir grade bei drehzahlregele sind: wo genau sitzt der? dann würde ich mir den mal anschauen und ggf. saubermachen...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. k!su

    k!su Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    so, kleines update. thermostat ist erneuert, der wagen wird wieder schön warm. jetzt such ich den drehzahlsensor weil ich befürchte dass er hinüber ist...
     
  13. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Vorn am Motor überm Anlasser... Geht schräg richtung Getriebe.
    Denk aber net, dass der das Problem ist... Wenn der defekt wäre, dann würde er netmehr laufen, da er darüber das Zündsignal bekommt...
     
Thema:

G6A Motor einstellen - aber wie?

Die Seite wird geladen...

G6A Motor einstellen - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  3. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...
  5. Biete Wasserpumpe für CVH Motor

    Wasserpumpe für CVH Motor: Hallo ich biete hier eine nagelneue Wasserpumpe für einen CVH-Motor von SKF an. Dichtung ist mit bei. War eigentlich für einen Sierra mit 1.6...