Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Galaxy und LPG??

Diskutiere Galaxy und LPG?? im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Zusammen. Ich habe in diesem Forum schon mehrere Beiträge gelesen, die sich mit LPG befassen. Ich war heute nach Empfehlung meines FFH´s...

  1. #1 AndyBuechele, 06.11.2008
    AndyBuechele

    AndyBuechele Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy Titanium 2,3l 160Ps Benzin
    Hallo Zusammen.

    Ich habe in diesem Forum schon mehrere Beiträge gelesen, die sich mit LPG befassen. Ich war heute nach Empfehlung meines FFH´s bei einem Bosch Carservice die auch Autogasanlagen verbauen. Die Beratung war absolut in Super, aber das Ergebnis leider nicht. Mir wurde davon abgeraten, weil A L L E Ford Motoren sich dafür nicht eignen. Das hat mit den Ventilen zu tun, das Gas zwar wohl nicht heißer, aber dafür länger verbrennt als Benzin.

    Nun bin doch leicht irritiert, da mein FFH mir ebenfalls zum Einbau einer Autgasanlage rät. Ich habe aber keine Lust irgendwo im Nirvana wegen Motorschadens stehen zu bleiben und das ganze wo möglich noch mit der kompletten Familie! Ganz zu schweigen von den Folgen (Wer hat Schuld? Wie steht´s mit den Kosten? etc..)

    Kann mir von Euch, der bereits LPG im Galaxy verbaut hat Tip´s geben, oder ratet ihr mir auch ab?

    Vielen Dank für Eure Hife schon mal im Voraus.

    Gruß
    Andy
     
  2. #2 Onkel Henry, 06.11.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Das alle Fordmotoren komplett ungeeignet sind für Autogas halte ich für ein Märchen. Es gibt auch in diesem Forum genügend Leute die damit erfolgreich unterwegs sind. Ich gehöre seit kurzem auch dazu. Richtig ist sicherlich, dass nahezu alle Motoren bei Ford keine gepanzerten Ventilsitze besitzen. Ausnahmen sind dabei nur die Flexifuelfahrzeuge und ab Werk bereits mit Gasantrieb ausgerüstete.

    Mit meinem eigenen Fahrzeug würde ich im Gasbetrieb nie unter hoher Last fahren, d.h. voll beladen, Anhängerbetrieb, mehr als 4000/min oder in großen Höhen. Das sollte das Risiko eines Motorschadens bestmöglich reduzieren.

    Vielleicht können andere Gasfahrer einmal hier ihre Erfahrungen und Tricks im Umgang mit den ach so ungeeigneten Motoren zum besten geben.
     
  3. #3 petomka, 06.11.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Flexifuelfahrzeuge sind nicht ab Werk mit LPG-Anlagen ausgerüstet, sondern nur für E85 geeignet (Bioethanol), der Flexifuel (FFV) hat andere Ventile und noch einige geänderte Bauteile, aber die Gasanlage musste ich erst nachrüsten ;)

    -> http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=11266
     
  4. #4 AndyBuechele, 06.11.2008
    AndyBuechele

    AndyBuechele Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy Titanium 2,3l 160Ps Benzin
    Vielen Dank für Eure Antworten.man(n) ja auch nicht rasen, sondern gemütlich fahren:cooool:.

    Aber wie schon erwähnt wären Erfahrungsberichte schon mal ganz schön..

    Gruß

    Andy
     
  5. #5 Onkel Henry, 06.11.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Rrrriiischtiiisch!!!

    Ich hab auch nicht gesagt, dass Flexifuelfahrzeuge mit einer Gasanlage ausgerüstet sind, sondern gepanzerte Ventilsitze haben - und eben jene mit Gasanlage ab Werk. :was:
    Ab jetzt: Kein Bier mehr für dich!:nene2:
     
  6. #6 MainCoon, 06.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2008
    MainCoon

    MainCoon Wetzeisentreiber

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 Bj.2008 2.0l LPG
    Bei uns laufen mittlerweile 2 Gasautos. Ein Ford Focus LPG ab Werk mit einer BRC anlage. Funzt hervorragend!!
    2. Auto ist ein Nissan Qashqai mit einer nachgerüsteten Zavoli-Anlage und Flash-Lube,allerdings gleich bei Bestellung des Auto´s mit eingebaut. Seit 13000km bis jetzt nicht einmal Probleme gehabt, weder im alltäglichen Betrieb noch im Anhängerbetrieb (Pferdeanhänger). Auch der Nissan Motor gehört zu den "Weichventilern". Wenn du jedoch nicht an jeder Ampel der Erste sein willst und das Cruisen dem Rasen vorziehst, dann rüste deinen Galaxy ruhig um. Meine Anlage schaltet bei 5000U/min auf Benzin um. Jedoch habe ich mich dort noch nicht aufgehalten, weil 5000U/min schon 185 km/h sind und damit für mich nicht mehr relevant. Die Zeiten habe ich hinter mir;). Also trau dich, sei aber bei der Wahl deines Umrüsters umsichtig. Lass dir mal ein Funktionsmodell zeigen, oder eine Umbauarbeit. Das ist das wichtigste überhaupt, nicht die Anlage.
    Ich habe einen Bericht von einem Unglücksraben. http://www.motor-talk.de/forum/gasanlage-laeuft-nicht-t2037710.html . Aber sonst : Ab zum Umrüster. Und fröhliches Tanken demnächst.
    Viele Grüße Mainy
     
  7. #7 AndyBuechele, 07.11.2008
    AndyBuechele

    AndyBuechele Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy Titanium 2,3l 160Ps Benzin
    Das hört sich doch alles sehr gut an.

    Ich werde ganz "mutig" sein und mir Gas einbauen lassen, zumal mein FFH eine Umrüster an der Hand hat, der sonst auch alles Fahrzeug für meinen FFH umrüstet.

    Gruß
    Andy
     
  8. #8 petomka, 07.11.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    sorry, falsch gelesen, das Bier bleibt zukünftig im Kühlschrank, ab sofort nur noch Schnaps - versprochen :bier:
     
  9. #9 el_peperoni, 08.11.2008
    el_peperoni

    el_peperoni Guest

    Hallo zusammen,

    also ich fahre mit meinem 2001 Galaxy 2.3 mit Gas und bin Superzufrieden !!!
    :top1::top1::top1:
    Ich hab 'ne Anlage von I-Com drin. Wegen der Sache mit den Ventilen hat mir mein Gas-Dealer Flash-Lube empfohlen. Bei Mitshubishi wird das wohl grundsätzlich mit eingebaut.
    Das Flash-Lube ist eine Art Öl das mit verbrannt wird und die Ventile schmieren soll. Gas-Verbrennungen sind ja wohl (recht) trocken.

    Wie gesagt, ich bin sehr zufrieden !!
     
  10. #10 Uwe Weindock, 13.02.2011
    Uwe Weindock

    Uwe Weindock Neuling

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy WGR, 99, 2,3l Benz.
    Hei,
    ich habe meinen Galaxy Bj 99 auf LPG umrüsten lassen und habe siet über 40t Km überhaupt keine Probleme, war auch gerade in der Werkstatt und hab alles am Motor noch mal überprüfen lassen, alles io.
    Allerdings wird empfohlen nicht bei sehr hohen Umdrehungszahlen zu fahren.
    Die Abgastemperaturen sind wohl höher als beim Benzin und könnten die Ventiele beschädigen. Wenn das berücksichtigt wird, hält der Motor ewig!
    Uwe
     
  11. #11 schlurchi, 09.03.2011
    schlurchi

    schlurchi Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2,0, 140 PS TDCI
    Ich kann nur von mir aus Erfahrung sprechen; ich hatte einen Galaxy 2,0 mit 145 PS, Bj 2007. Bei ca. 60 tkm war Schluß mit lustig, Zylinderkopf defekt. Und da bin ich nicht der Einzige, einem Bekannten ist das gleiche mit dem selben Modell passiert. Sind die 2,3 L Motoren auch von Ford, denn da scheint es keine Probleme zu geben.

    Volker
     
  12. #12 MSchmer, 16.04.2013
    MSchmer

    MSchmer Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.3 BJ 2003
    Hellas zusammen,
    habe in meinen Galaxy BJ 2003, eine Zavolianlage einbauen lassen (2006).
    Läuft net ganz schlecht. Allerdings habe ich des öfteren Probleme mit der Umstellung von Sommer- auf Wintergasmischung (lt. Umrüster)
    Er hat die Anlage relativ oft neu eingesellt, trotzdem leuchtet immer wieder die Motorkontrolleuchte. Ist ziemlich nervig.
    Dazu kam, daß bei einer bestimmten Einstellung der Anlage der Motor nach dem Starten sehr untertourig läuft, fast abstirbt wenn man losfahren will.
    Irgendwann hab ich das kleinere Problem hingenommen mit der Kontrolleuchte.
    Auto läuft.
    Das ging nun ein zwei Jahre gut. nun habe ich einen anderen Umrüster gefunden der diese Anlagen verbaut und ihm die Anlage neu einstellen lassen, in der Hoffnung, daß er das Problem in den Griff kriegt.
    Licht weg, und lt. seiner Aussage ist die Anlage nun optimal eingestellt.
    Leider hab ich nun das Problem mit den untertourigen Drehzahlen wieder.
    Wenn ich starte und lasse das Auto ca 1 min im Stand laufen regelt sich die ganze Geschicht von selbst, taucht aber wieder auf, sobald ich wieder neu starte.
    Dazu kommt noch, daß lt seiner Aussage das Flashlube nicht wirklich helfen soll, da es bei höheren Drehzahlen, ab ca 4000, nicht wirklich dahin kommen soll wo es hinsoll.
    Hat jemand mit solchen oder ähnlichen Prolemen Erfahrung?
    Bitte Bitte Hilfe:weinen2::weinen2::weinen2::weinen2:
     
  13. #13 heizer2977, 16.04.2013
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    wenn du nur die nuckelflasche hast hat dein umrüster recht ,aber mit einem elektronischem additivsysthem sollte es besser funzen.
    Zu deinem problem mit dem niedrigen leerlauf liegt vermutlich an einer zu niedrigen umschalttemperatur oder zu magerer einstellung im leerlauf möglih wären auch zu lange schläuche von den injektoren zur ansaugbrücke oder ein zu weiter abstand zu den benzineinspritzdüsen und eine demzufolge schlechtere eingasung.
     
  14. #14 MSchmer, 17.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2013
    MSchmer

    MSchmer Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.3 BJ 2003
    also die Nuckelflasche hab ich drin, dann werd ich mal schauen ob ich die vielleicht umrüsten lassen kann.
    Is halt mal wieder was verkauft worden, des Verkaufens wg, und nicht der unktion wg.
    Das mit der Umschalttemperatur kann durchaus sein, da die bei meinem G bei ca 40 Grad liegt.
    Dauert aber da schon bis 4 KM im Winter bis er umschaltet.
    Na gut ein Versuch ists wert.
    Lt. "Sachbearbeiter" ist aber die Anlage korrekt eingebaut. Er hat auch wg der Länge der Leitungen gelinst.
     
Thema: Galaxy und LPG??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford galaxy mit lpg

    ,
  2. Gas-Dealer Flashlube

    ,
  3. ford galaxy 2009 wa6 umrüsten gasanlage erfahrung

    ,
  4. Ford galaxy lpg verträglich,
  5. lpg in ford galaxy 2.0,
  6. ford galaxy mk3 lpg,
  7. ford galaxy 2.3 brc lpg
Die Seite wird geladen...

Galaxy und LPG?? - Ähnliche Themen

  1. Sitzbezüge für meinen Galaxy

    Sitzbezüge für meinen Galaxy: Hallo Zusammen Bin neu hier, suche für meinen Galaxy Sitzbezüge. Habe im Netz auch einen Shop, Fahrzeugfreund, gefunden in dem ich sehr nette...
  2. Ford Galaxy WA 6

    Ford Galaxy WA 6: Guten Morgen in die Runde Mir ist gestern Abend am Galaxy vorne links das Abblendlicht und Standlicht ausgefallen. Jetzt versuche die Sicherung zu...
  3. Galaxy "pinkelt" nach Regen - Wasserschwall aus Hintertüren

    Galaxy "pinkelt" nach Regen - Wasserschwall aus Hintertüren: Liebe Forennutzer! Da in einigen Tagen ein Termin bei meinem FFH ansteht, bei dem über folgende Problematik gesprochen werden soll, möchte ich...
  4. Neuer Galaxy

    Neuer Galaxy: Hallo und guten Tag, bin neu hier und hab auch schon 2 Fragen. Wir sind dabei uns für unseren alten 2011 Galaxy einen neueren ab 2016 , Automatik...
  5. Ford Galaxy Sicherungskiste

    Ford Galaxy Sicherungskiste: Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit meinem Ford Galaxy. Wenn ich den Motor starten will muss ich auf die Sicherungskasten damit es...