Ganzjahresreifen

Diskutiere Ganzjahresreifen im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch schon Erfahrung mit Ganzjahresreifen gemacht hat? Die Winterreifen die ich jetzt drauf habe,...

  1. snafoo

    snafoo Guest

    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch schon Erfahrung mit Ganzjahresreifen gemacht hat? Die Winterreifen die ich jetzt drauf habe, sind auf jeden Fall nicht mehr gut genug für die nächste Saison. D.h. da muss dann im Spätherbst was Neues her.

    Um das lästige Felgenwechseln und den Platz für die jeweils nicht gebrauchten Reifen im Keller zu sparen, könnte ich mir gut vorstellen auf Ganzjahresreifen umzusteigen.

    Abgesehen vom wahrscheinlich etwas höheren Preis und der möglicherweise geringeren Laufleistung gegenüber normalen Reifen, gibt es noch was zu beachten? Ich fahre mit meinem Fiesta ca. 15000 km im Jahr. Wie hoch ist der Verschleiß im Vergleich zu normalen Reifen?

    Vielen Dank für Eure Meinungen im Voraus.
    Gruß.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 31.03.2008
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mit Ganzjahresreifen sparst du dir zwar das Wechseln , aber Ganzjahresreifen stellen immer einen Kompromiss dar zwischen reinen Sommerreifen und reinen Winterreifen . Mit 15tkm Fahrleistung dürfest du bestimmt 3 Jahre hinkommen bzw 40tkm schaffen . Abhängig davon wie der Fiesta mit den Reifen umgeht zb bei Kurvenfahrten oder Rangiermanövern aufm Parkplatz könnte das gut hinhauen .
    Ich fahre selber an die 13tkm im Jahr und habe schon mehrfach drüber nachgedacht , Ganzjahresreifen zu fahren aber ich habe noch gute Winterreifen und die Sommerreifen sind auch noch ganz gut (5-6mm) .
    Ist halt Ansichtssache , ob man aufs Wechseln verzichten will oder nicht .
     
  4. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    aus persönlicher erfahrung kann ich sagen das ganzjahresreifen relativ okay sind .
    wir haben die ganzjahresreigfen auf einen land rover freelander . wenn es bei uns geschneit hat , hatten wir bis jetzt keine probleme . allerdings wohnen wir auch nicht in den bergen . ich fahre aber auch einen fiesta und fahre im winter manchmal nach wintebrerg wo dann schon ganz gut schnee liegt . da möchte ich dann ehrlich gesagt keine ganzjahresreifen draufhaben . wenn du nicht in den bergen wohnst oder auch nicht so in den winterurlaub fährst würde ich sagen könntest du dir welche holen . aber wenn du öfter`s was mir schnee zu tun hast würde ich mir es überlegen .

    ist nur meine meinung - gibt bestimmt welche die anderes denken .

    vtl. konnt ich ein wenig helfen .

    vito
     
  5. snafoo

    snafoo Guest

    Ok danke, das sind ja schon mal erste Anhaltspunkte. Wenn ich das so einschätze, spricht bei mir auf jeden Fall erstmal grundsätzlich nichts gegen Ganzjahresreifen.

    Bin hauptsächlich im Raum Stuttgart unterwegs und in die Berge fahre ich allein schon wegen der 50 PS nicht. :)

    Dann werde ich das mal im Auge behalten, denn bis zum Herbst ist es ja noch ein wenig Zeit.
     
  6. Manu89

    Manu89 Goldstädtler

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 Kompressor Avantgarde
    Meine Meinung geht gegen Ganzjahresreifen.

    Meine Nachbar war so schlau sich nen 150PS Toyota RAV4 zu kaufen und den dann mit Ganzjahresreifen zu bestücken. Da hauts mal recht Schnee runter und schon kommt sie nicht besser vorwärts als andere mit nem Fronttriebler.

    Ich sehe Reifen und Bremsen als eines der wichtigsten Sachen am Auto an und das Reifenwechseln ist dann auch eine gute Sichtkontolle.

    Folgendes Beispiel: Unser Mercedes hat im Sommer 235er Reifen drauf. Die Reifen waren fertig. Also nicht mehr viel Profil drauf. Beim Runtermachen sah ich aber erst das Desaster. Auf der Innenseite, also da wo man normal nicht hinsieht, hat schon der Metallmantel rausgeschaut und sowas ist meiner Meinung nach sehr gefährlich, egal bei welchem Auto. Ist wohl der Sturz verstellt worden durch einen Bordstein oder so. Wären das Allwetterreifen gewesen, wäre ich mit denen noch weiter gefahren und auf der Autobahn wär dann vielleicht der Reifen geplatzt.

    Es gibt gute und "günstige" Reifen, man muss ja nicht immer Michelin nehmen und das Geld ists mir wert, ob nun Sommer- oder Winterreifen.
     
  7. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.960
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich hatte bis vor kurzem durchgehend ganzjahresreifen (Goodyear Vector 5) auf dem fiesta montiert, wirklich weiterempfehlen kann ich es dir nicht. wie schon erwähnt ist es eine kompromisslösung, die auf trockener wie verregneter straße (im sommer wie im winter) nur mittelmäßig grip bietet. vom mehrverbrauch ganz zu schweigen.
     
  8. Vize

    Vize (Be)Grenz(er)gänger

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort ALF MK4 XR3i
    Hi. Wenn du nicht sportlich fährst, gemütlich unterwegs bist, und keine hohen Ansprüche von wegen Fahrkomfort, Grip, Fahrsicherheit etc stellst, dann nimm Ganzjahresreifen.
    Aber sei gewarnt: Bremsweg bei Vollbremsung mit Sommerreifen: ca 40m, mit Ganzjahresreifen 45m, das auf trockener Strecke. Nasse Straße will ich mir gar nicht ausdenken und die Wintereigenschaften naja...
    Aber wenn du das Geld und die Zeit sparen möchtest, was Reifenmontieren etc kostet und du es lieber in die Unfallreparatur steckst, bitte.

    Meine Meinung: Es hat seinen Grund, warum ich im Sommer mit Sommerreifen und im WInter mit Winterreifen unterwegs bin.
     
  9. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Also ich fahre seit Jahren auf einem 43kW FoFi Ganzjahresreifen. Die sind zwar nicht so toll wie die besten Winter-/Sommerreifen, aber immernoch besser, als billige Ausgaben davon.

    Ganzjahresreifen scheinen übrigens Winterreifen mit etwas härterer Gummimischung zu sein und wenn man nur in der Stadt unterwegs ist, geht es. Wobei ich auch schon über Schnee damit gefahren bin und gut vorwärts kam. Bei dicken Schnee in der Stadt will man eh nicht mehr als 30 fahren.

    Ob man damit Berge hochkommt, weiß ich nicht, ich vermeide es bei geschlossener Schneedecke aufs Land zu fahren und sonst gibt es hier keine Berge.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 KA-Tuning, 31.03.2008
    KA-Tuning

    KA-Tuning KA-Tuner

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA K2-Edition **DETAILS und BIL
    meine mutter fährt auch seit jahren auf ihrm toyota carina ganzjahresreifen, aber das auto steht mehr dases fährt..also gegen plattstehen sind sie gut :)

    sonst halte ich nix davon...is weder gescheit sommer, noch gescheit winterreifen!

    net umsonst gibts da verschiedene reifen!

    und da sollte man auch net am falschen ende sparen, fahre sowohl winter als auch sommer testsieger bzw.reifen mir guten tests, soviel geld muss einem die eigene sicherheit und die der anderen wert sein!!

    davon mal abgesehen kosten gescheite reifen bei nem guten händler (nicht online) auch net so viel mehr wie billiger schrott...
     
  12. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Egal wofür du dich entschiedest. Achte beim Kauf der Allwetterreifen drauf, dass das Schneeflockensymbol in dem Berg mit drauf ist. Das du von reinen Winterreifen kennst. Dann hast du auch kein Problem mit der "Winterreifenpflicht". Bei Ford sind ja alle Mietwagen damit ausgerüstet. Außer einem erhöhten Verschleiß ist da nix auszusetzen.
     
Thema:

Ganzjahresreifen

Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen - Ähnliche Themen

  1. Biete Ganzjahresreifen 205/55 R16 94V

    Ganzjahresreifen 205/55 R16 94V: 2x Michelin CrossClimate DOT 4216- gerade knapp 600km gefahren, da sie beim Kauf vom Händler neu montiert wurden und ich die Reifen nun gegen...
  2. Ganzjahresreifen

    Ganzjahresreifen: Hallo zusammen, Würde mein Zweitwagen gerne mit Ganzjahresreifen ausrüsten. Hat jemand schon Erfahrungen mit solchen Reifen gemacht?
  3. Biete 4x 16 Zoll Ford Alufelge 7J x 16H2 ET50 Goodyear Vector 4Season Ganzjahresreifen RDKS

    4x 16 Zoll Ford Alufelge 7J x 16H2 ET50 Goodyear Vector 4Season Ganzjahresreifen RDKS: Hallo, ich verkaufe 4 Kompletträder von meinem Ford C-Max 2.0 Titanium DXA 163 PS, ca. 9000 km gelaufen, Original Ford Alufelge 7x2 Speichen...
  4. Suche Gut erhaltene Ganzjahresreifen 175/70 R13 (komplett)

    Gut erhaltene Ganzjahresreifen 175/70 R13 (komplett): Hat vielleicht keinen Erfolg aber ich frag trotzdem mal. Für meinen Escort suche ich 4 gebrauchte Kompletträder (Ganzjahresreifen auf...
  5. Biete Alufelgen mit neuwertigen Ganzjahresreifen

    Alufelgen mit neuwertigen Ganzjahresreifen: Hallo, ich biete 4 original Ford Felgen für einen Ford Ka RBT mit neuwertigen Vredestein Quatrac 3 Ganzjahresreifen in der Größe 165/60R14 79H...