Ganzjahresreifen

Diskutiere Ganzjahresreifen im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen, bei meinem FoFo sind die vorderen Winterreifen vom letzten Jahr so gut wie Verschlissen mit ca. 3mm Profiltiefe. Da ich nur einen...

  1. #1 Bad Focus, 10.01.2011
    Bad Focus

    Bad Focus Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    bei meinem FoFo sind die vorderen Winterreifen vom letzten Jahr so gut wie Verschlissen mit ca. 3mm Profiltiefe. Da ich nur einen Satz Felgen habe, denke ich darüber nach mir Ganzjahresreifen zu bestellen und die montieren zu lassen. Hier in NRW schneit es für gewöhnlich nicht so sehr und ich fahre überwiegend Bundesstrasse bei ca. 120 Km am Tag (Werktags).


    1. Sind Ganzjahresreifen genauso gut wie Sommer oder Winterreifen?
    2. Verschleißen die schneller als SR oder WR ?
    3. Welche Marken sind zu empfehlen ? Denke an Hankook, Goodyear oder Pirelli.
    4. Welche Vor- und Nachrteile haben Ganzjahresreifen?

    Grüsse Dennis ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focuswrc, 10.01.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.213
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    sie aind ein kompromiss. in allem ok, aber nichts wirklich gut.

    im sommer zu weich und höheres abrollgeräusch (höherer verbauch) und im winter weniger grip auf schnee und eis.
     
  4. #3 shorty2006, 10.01.2011
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    kannst ja mal versuchen mit ganzjahresreifen auf schnee den ausweichtest zu fahren und ob das ESP damit klarkommt.

    ich hab das beim skoda fabia II gemacht (2mietwagen und einmal meiner mit je winter-,allwetter-,sommerreifen)
    das ergebnis war das der wagen zwar mit allwetterreifen nicht extem seitlich ausbricht wie mit sommerreifen, jedoch unkontrolliert seitlich weiterrutscht und damit ähnlich ineffizent das ESP arbeitet wie bei sommerreifen auf schnee. mit winterreifen war der ausweichtest kein problem das ESP dirigierte das auto bestens durch die pylonen
    darum würd ich die hände von allwetter lassen
     
  5. #4 Paddyst170, 10.01.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Du hast doch sicher den Dezember erlebt. Das Wetter wird extremer. Und bedenke, dass Reifen eine Anschaffung für mindestens 2-3 Jahre sind. Ich würde auf keinen Fall Ganzjahresreifen fahren. Die haben zwar recht gutes Profil, aber für gutes Vorankommen auf Schnee und Eis brauchst du auch die Lamellen in den Profilblöcken, und die haben Ganzjahresreifen nicht.
    Und da die Reifen das einzige sind was dich auf der Straße hält, würde ich hier keine Kompromisse eingehen oder gar etwas "ausprobieren"..
     
  6. #5 focusdriver89, 10.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich würde sagen mit Ganzjahresreifen kommt man schon gut hin, würde es sie in meiner Reifengröße geben würde ich das auch nehmen.

    Ich bin bis letztes Jahr eigentlich immer auf Sommerreifen gefahren, das ging auch...und das trotz hoher Fahrleistung (40tkm/Jahr), also warum sollen Ganzjahresreifen da nicht gehen? Meine Tante fährt die GY Vectror AllSeasions auf ihrem 2.2L D-CAT Auris...

    Also kauf sie ruhig wenn günstiger...und du sparst immer das hin und her ziehen und wuchten...
     
  7. #6 Bad Focus, 11.01.2011
    Bad Focus

    Bad Focus Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Ganzjahresreifen haben auch das Schneeflockensymbol. Dann müssen die doch eigentlich auch ganz gute Haftung haben oder? Meine jetzigen Winterreifen sind DOT 2009 und auch nur im letzten Winter und jetzt diesen gefahren und schon abgefahren. Das wird mir eigentlich zu teuer, jetzt 2 neue Winterreifen zu kaufen und dann in 6 Wochen 4 neue Sommerreifen, denn die sind nach 2 Saison´s auch Schrott... Zudem habe ich nur diesen einen Satz Felgen. Haben Allwetterreifen einen viel größeren Verschleiß wie z.B. SR?
    Bei meinem alten Auto (Twingo,54PS) hatte ich auch Allwetterreifen und kein Problem, aber kaum Schnee soweit ich weiß.

    Auf der Arbeit bei mir sind auf unseren LKW auch nur Allwetterreifen (Nur an der Antriebsachse) und da passiert auch nix. Muß jetzt auch los zur Arbeit :weinen2:

    Grüsse, Dennis
     
  8. #7 John Andrew, 11.01.2011
    John Andrew

    John Andrew Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    und Mondeo CD132
    Die Hersteller behaupten das die Sommer und Winter können. Allerdings nicht so ausgeprägt wie Sommer bzw Winterreifen. Als beides ein bischen?
    Ich bin der Meinung das Allwetterreifen nichts von beiden können.
    Meine Freundin hat welchen auf ihrem Fiesta (Hankock) und das ist echt eine totale Katastrophe!
    Das Auto stand diesen Winter zwei Wochen. Im Schnell ging gar nichts und das ABS war bei jeder Bremsung aktiv.
    Klar ist es praktisch nur einen Satz fürs Auto zu haben (dann fällt aus das Wechseln bei der Freundin weg:lol:). Aber Allwetterteifen sind echt "Low-performer"!
     
  9. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wieder die Disussion Ganzjahresreifen ja nein. Bringt doch nichts. Vor allem diejenigen, die noch keinen Meter mit guten Ganzjahresreifen gefahren sind, wissen doch alles besser.

    Ich hab Ganzjahresreifen (Goodyear EV2) drauf und finde die ganz ok, ich hab seit Februar 2010 mittlerweile etwa 35t damit selber abgespult und kann nciht wirklich klagen. Es ist einfach ein Kompromiss, aber wenn man >ANGEMESSEN< fährt, dann kommt man überall hin!!
    In Sachen Verschleiß: meine haben inzwischen fast 60t drauf (erster Satz) und immer noch Profil (gestern Kundendienst, im Protokoll stehen vorne 4, hinten 6mm).

    Meine eigene Erfahrung damit läßt mich bei Ganzjahresreifen bleiben, man muß nur schauen, daß man sich keine schlechten besorgt. Für mich ist auch das Profilbild wichtig. Sollte schon sehr Winterreifenmäßig aussehen, das kann nicht schaden.

    Lauter sind sie auf alle Fälle!!
     
    Bernados gefällt das.
  10. #9 Vitaesse, 11.01.2011
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Meine Erfahrungen

    Ich hatte die Goodyear-Ganzjahresreifen auf einem Focus MK 1 in der Dimension 185/64 R14.

    Habe sie als Winterreifen gefahren (im Sommer waren sie mir zu laut im Abrollgeräusch, v.a. auf der Autobahn.) Außerdem hatte ich Probleme mit Sägezahnbildung , als ich sie im Sommer viel auf der Autobahn gefahren habe.

    Im Winter: Ich bin nie stecken geblieben, es gab nie gefährliche Situationen, es gab nie weniger Grip als bei den Autos drumherum (eher im Gegenteil, so kleine schmale Reifen haben halt auch was für sich ...)

    Profil ist aber auch hier alles, zu weit würde ich sie nicht abfahren.

    Ich würde die Goodyear-Reifen jederzeit wieder nehmen, vor allem auf einem Zweit- oder Wenigfahrauto. Im Sommer muss man dann halt mit ein paar Komfort-Einschränkungen leben. Luftdruck nicht zu hoch einstellen, damit man keine Sägezähne kriegt.

    Übrigens: Auch Hankook hatte jetzt ein gutes Testergebnis!
     
  11. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Nachtrag: so wie es gute und schlechte Winterreifen und gute und schlechte Sommerreifen gibt, genauso gibt es gute und schlechte Ganzjahresreifen. Die immer wiederkehrende Aussage, Ganzjahresreifen wären generell schlecht oder unbrauchbar ist einfach FALSCH!! Ich kanns nichtmehr lesen.
    Ich hatte auchschon teure Marken-Sommerreifen, die haben auf Nässe verheerend schlecht gebremmst, deswegen sage ich auch nicht, Sommerreifen sind generell schei**e bei Regen.
     
  12. #11 reinier, 11.01.2011
    reinier

    reinier Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    3x Focus mk2, 2010,1,8Duratec
    Hallo Leute, habe unsere beiden Turniere im Oktober auf Ganzjahresreifen umgebaut. Einer fährt mit HANKOOK Optimo , der Andere hat KUMHO Solus drauf. Die Schlappen haben sich hier in NRW bestens bewährt, ein Unterschied zwischen den Reifen kann ich nicht feststellen. Für wenigfahrer ist der Ganzjahresreifen ein guter Kompromiss.
    Gruss .. reinier
     
  13. #12 Polenta, 11.01.2011
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Ganzjahresreifen sind ein fauler Kompromiss. Sie haben zwar das M&S Zeichen und die Schneeflocke, dennoch sollte man den klassischen Reifenwechsel von Sommer- auf Winterreifen (und umgekehrt) vorziehen. Das ist sicherer und spart mittelfristig sogar noch Geld.
    Im Winter geben sie Dir eine Pseudo Sichertheit und im Sommer ist der Verschleiss bei hohen Temperaturen extrem hoch, bei gleichzeitig schlechteren Fahreigenschaften als Sommerreifen.
    Ich hatte mal Ganzjahresreifen auf meinem Fiat Punto (Bj. 98). Hier funktionierten die Reifen sehr gut.
    Begründung:
    - Die ersten Winter im neuen Jahrtausend waren nicht allzu kalt und schneereich.
    - Der Wagen war leicht und klein.
    - Ich fuhr nicht viel damit.

    Es gibt ja schliesslich auch keine dicke Winterjacke, die bei minus 20 Grad wärmt und im Sommer als leichtes Sommerjäckchen angezogen werden kann....
     
  14. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Gut, das ist Deine Meinung und das respektiere ich. Obwohl ich die Aussage mit Verschleiß locker widerlegen kann, siehe mein Post weiter oben.

    Davon abgesehen, daß ich sowas (irgendwann) für durchaus machbar halte, heutzutage mit Nanogewebe und wasweißichalles, wollte nur dazu noch was sagen. Wir gehen bei Temperaturen pauschal von unseren menschlichen Empfindungen aus, klar im Winter friert mann und im Sommer schwitzt man, siehe dein zunächst einleuchtendes Beispiel von der "Ganzjahresjacke". Technisch gesehen ist zwischen -20°C und +30°C nur 50° Unterschied, und an absoluten Temperaturen gemessen ist es gerade mal eine Temperaturerhöhung um ca. 20%. Eine technisch funktionierende Maschine muß man wegen 20% Änderungen von Randparametern nicht unbedingt vollkommen neu entwickeln. Die Eigenschaften des Reifengummi sind eben auf einen anderen Temperaturbereich mit einer geringfügig größeren Spreizung eingestellt. Na und? Das der Gefrierpunkt von Wasser unter Normaldruck da drin liegt, ist so gesehen reiner Zufall....
    Fährst Du Sommeröl und Winteröl? Warum gibts das noch nicht?? Marktlücke. Manche hier würde das sicher gleich kaufen..... (Scherz!)
    "Ganzjahresöl" hat sich voll etabliert, niemand würde was anderes nutzen. Man hat einfach die Eigenschaften einer technischen Flüssigkeit auf einen weiteren Temp Bereich abgestimmt, muß auch von -20 bis über 100° schmieren. Mehr oder weniger gut, klar.

    ( btw. physikalisch gesehen ist vernetzter Gummi eine Flüssigkeit ;-) )

    Ich befürchte, so richtig einleuchten wird das den Wenigsten. Egal, hab ja geschrieben, ich denke die Diskussion über Ganzjahresreifen ist sowieso Grütze
     
  15. #14 rookie83, 11.01.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Es ist doch nicht so schlimm ein paar gebrauchte (Stahl-)Felgen, zur Not mit Reifen in der Bucht zu bestellen, die können für den MK1 ja nu nicht mehr die Welt kosten und wenn man 120Km am Tag fährt sollte einem die eigene Sicherheit nicht wegen ein paar Euro egal sein.
    Außerdem sind die Allwetterreifen ziemlich schnell runter, da du ja doch nicht so wenig fährst, für mich ist das eine Milchmädchenrechnung mit den Allwetterreifen, da sparst du nicht wirklich viel.
     
  16. #15 focusdriver89, 11.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenn ich immer die ******* mit "eigene sicherheut...paar Euro...usw." lese, dann platzt mein Hemd.

    Culva. Meint Ihr jetzt jeder mit Allwetterreifen oder billigreifen ist ein selbstmörder und fliegt von der straße ab oder wat? in deutschland gibt es für alles eine norm...und wenn die norm erfüllt wird ist es gut und es ist auch sicher, sonst dürfte es keine allwetter und/oder china-reifen geben.

    wenn man noch die welle macht, weil man mit reifen unter 1,6mm fährt, dann kann ich es noch verstehen...


    es gibt auch den ein oder anderen armen lehrling, der hat kein geld, sein auto mit 50ps auf super high-tec-pneus zu stellen. und andere, wie ich sehen es nicht ein jedes jahr nen tausender für die besten reifen zu verbrennen.
     
    Bad Focus gefällt das.
  17. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Bin voll Deiner Meinung !!

    Das kommt eben von diesem dämlichen eingetrichterten Glauben teuer=gut, und vor allem für das Auto sowieso nur das beste, deswegen auch nur das Teuerste. (Öl für 50€/l ist noch viel zu billig)
    Daß teuere Reifen nicht automatisch gut sind und billige nicht automatisch schlecht, ist einfach noch nicht bei jedem angekommen.
    Und Ganzjahresreifen sind auch nicht automatisch "Billigreifen".
     
    Bad Focus gefällt das.
  18. #17 Bad Focus, 11.01.2011
    Bad Focus

    Bad Focus Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Danke für Euere Meinungen und verzeiht mir das dieses Thema Diskussionen bringt. Vermutlich gab´s in der Vergangenheit schon öfter solche Themen :rotwerden:.

    Ich habe jetzt noch 3mm (innen) und 4mm (aussen) Profil vorne und denke das bei 700Km die Woche das Profil noch bis Anfang März hält und dann kaufe ich zum nächsten Winter 2 neue Schlappen... Werde mir für den Frühling Sommerreifen kaufen...

    Danke :top1:


    Grüsse, Dennis
     
  19. #18 rookie83, 11.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Was ist denn das für ein Quatsch?! Wo hab ich denn geschrieben, das es teuer sein muss? Hab als Lehrling auch nur knappe Kasse gehabt, aber hier will doch wohl keiner abstreiten, das der jeweilige Reifen, für die jeweilige Jahreszeit besser ist als ein Allwetterreifen. Hatte damals auch nur Stahlfelgen und habe mir dann einen billigen Satz zweiten Räder besorgt, von einem Unfallfahrzeug (waren bei Unfall nicht dran) und hab mir da Winterreifen mit einem Durchschnittspreis rauf gemacht. Wenn man etwas mehr fährt, sollte man schon etwas Kleingeld über haben für Reifen, das gehört für zum Autofahren dazu es sei denn du bist Opa und fährst Oma Samstag 5Km zum Einkaufen. Habe schon genug gesehen und gehört, die alle langsam fahren, weil sie im Winter Allwetterreifen drauf haben und die auch etwas "rutschig" sind. Die behindern dann den Verkehr und alle anderen müssen hinterher krichen. Ich kann mir doch einen Komplettradsatz besorgen der bei 150€ - 200€ liegt. Kommt auf lange Sicht fast genauso teuer als wenn man die immer auf und abziehen lässt.

    Dazu kann, wem auch immer es gefällt, der Kragen platzen, wenn Ihm meine Meinung nicht passt oder gefällt. :top1:

    @Bad Focus: macht nichts, Foren sind zum Fragen stellen und diskutieren da, muss dir nicht unangenehem sein, gibt halt auch mal Leute, die etwas exzessiver diskutieren um ihre Meinung zu vertreten :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Carcasse, 11.01.2011
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Bei 120km am Tag fährst Du im Jahr knapp 30tsd km oder sogar noch noch mehr. Meine Wahl wären da 2 Sätze Reifen...

    Auf der anderen Seite: warum soll es in Lippstadt nicht mit Ganzjahresreifen funktionieren. Einfach mal testen...und beim nächsten Kauf die 12Monatsschlappen aufziehen lassen. Kommt halt immer auf die Fahrweise an ob man(n) gut durchkommt oder Probleme hat.

    Zu den Fragen habe ich folgende Meinung:
    1. Nein sind sie nicht. Sie sind ein Kompromiss aus beiden.
    2. Ein wenig mehr Verschleiß ist da bestimmt dabei. Die Gummimischung muss im Sommer und Winter für Haftung sorgen. Denke im Sommer wird der Abrieb etwas größer sein.
    3. Ich halt mich da an die Tests des ADAC und meinen Geldbeutel.
    4. Du kaufst nur einen Satz Felgen und sparst die anfänglich, je nach Verschleiß, den Räderwechsel. Du kannst nicht auf die Reserven des jeweiligen Reifens in einer Gefahr- bzw. Extremsituation zurückgreifen.
     
  22. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Ich hab nicht Deine Aussage kommentiert, sondern der Aussage von focusdriver 89 allgemein zugestimmt.
    Also überhaupt nicht nötig, daß Du das auf Dich beziehst.
     
Thema:

Ganzjahresreifen

Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen - Ähnliche Themen

  1. Biete Ganzjahresreifen 205/55 R16 94V

    Ganzjahresreifen 205/55 R16 94V: 2x Michelin CrossClimate DOT 4216- gerade knapp 600km gefahren, da sie beim Kauf vom Händler neu montiert wurden und ich die Reifen nun gegen...
  2. Ganzjahresreifen

    Ganzjahresreifen: Hallo zusammen, Würde mein Zweitwagen gerne mit Ganzjahresreifen ausrüsten. Hat jemand schon Erfahrungen mit solchen Reifen gemacht?
  3. Biete 4x 16 Zoll Ford Alufelge 7J x 16H2 ET50 Goodyear Vector 4Season Ganzjahresreifen RDKS

    4x 16 Zoll Ford Alufelge 7J x 16H2 ET50 Goodyear Vector 4Season Ganzjahresreifen RDKS: Hallo, ich verkaufe 4 Kompletträder von meinem Ford C-Max 2.0 Titanium DXA 163 PS, ca. 9000 km gelaufen, Original Ford Alufelge 7x2 Speichen...
  4. Suche Gut erhaltene Ganzjahresreifen 175/70 R13 (komplett)

    Gut erhaltene Ganzjahresreifen 175/70 R13 (komplett): Hat vielleicht keinen Erfolg aber ich frag trotzdem mal. Für meinen Escort suche ich 4 gebrauchte Kompletträder (Ganzjahresreifen auf...
  5. Biete Alufelgen mit neuwertigen Ganzjahresreifen

    Alufelgen mit neuwertigen Ganzjahresreifen: Hallo, ich biete 4 original Ford Felgen für einen Ford Ka RBT mit neuwertigen Vredestein Quatrac 3 Ganzjahresreifen in der Größe 165/60R14 79H...