Garantie auf beschädigten Reifen ?

Diskutiere Garantie auf beschädigten Reifen ? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo in die Runde, habe heute beim Wechsel der Winter- auf Sommerräder festgestellt, dass ein Reifen eine Beschädigung hat. Es besteht die...

  1. #1 Ford-Casi, 13.04.2013
    Ford-Casi

    Ford-Casi Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 2012, 2.0 TDCi 103kW
    Hallo in die Runde,

    habe heute beim Wechsel der Winter- auf Sommerräder festgestellt, dass ein Reifen eine Beschädigung hat. Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Schaden sicherheitsrelevant ist.
    Bevor ich nun zum Händler, bei dem ich letztes Jahr Ende März das fabrikneue
    Fahrzeug mit diesem montierten Reifen aufsuche, würde ich gern Eure Meinung einholen. Vielleicht ist auch jemand unter Euch, der für die Marke im Autohaus arbeitet oder besser, verantwortliche Stellung hat.

    Der Schaden am Reifen ist innen ! Er ist von mir bei Übergabe des Neufahrzeugs nicht optisch feststellbar gewesen. Unwahrscheilich erscheint mir, dass dieser Schaden im Laufe der Sommersaison entstanden ist - wie auch, wenn er innenliegend ist.
    Ist das Problem nun ein Garantiefall ? Habe ich eventuell Anspruch auf kostenlosen Ersatz ?
     
  2. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    :lol::lol::lol::lol::lol::lol:

    Also manche Fragen sind echt klasse. Nein. Das ist selbstverständlich kein Garantiefall und du hast auch kein Recht auf kostenlosen Ersatz.
    Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du dir den Reifen kaputt gefahren hast.
     
  3. #3 RedCougar, 14.04.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Du bist zwar aus der 2jährigen Neuwagen-Gewährleistung noch nicht raus, aber die Beweislast, dass ein Materialfehler bei den Reifen der Grund für die Beschädigung ist, liegt bei dir. Die Kosten für den Sachverständigen/Gutachter musst du selbst tragen, wenn du das beweisen willst.

    Ansonsten können etliche Ursachen für die Beschädigung verantwortlich sein. Sei es, dass du mal auf nen Bürgersteig oder durch ein Schlagloch gefahren bist etc. etc.

    Meine Meinung: Vergiss es.
     
  4. #4 MucCowboy, 14.04.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.852
    Zustimmungen:
    545
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Bitte unterscheiden:

    1. Garantie: das ist eine rein freiwillige Leistung des Verkläufers. Wie lange er Garantie gibt, und auf welche Teile des Fahrzeugs, legt er selbst freiwillg schriftlich fest. Alles was nicht schriftlich festgelegt ist, ist nicht in der Garantie enthalten. Eines kann ich Dir aber sagen: Reifen gehören nie dazu, das sind reine Verschleißteile, noch dazu äußerst stark vom Umgang durch den Fahrzeugführer abhängig.

    2. Gewährleistung: diese ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und beträgt 2 Jahre, wobei sich nach 6 Monaten die Beweislast umkehrt (siehe RedCougar). Für die "Kleinigkeit" eines Reifens dürfte der Beweisaufwand für Dich schlicht unsinnig sein.

    Ein Reifen kann jederzeit im normalen Fahrbetrieb auch auf der Innenseite Schaden nehmen. Jede Bordsteinkante kann auch so befahren werden dass sie die Innenflanke anreißt. Jede Schotterpiste kann spitze Steine auch auf der Innenseite in den Reifen drücken. usw usw

    Real gesehen hast Du keine Chance. Besorge Dir lieber einen Satz neue Reifen.

    Grüße
    Uli
     
  5. #5 Meikel_K, 14.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    419
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Eine Beschädigung an einem Reifen 1 Jahr nach der Übergabe reklamieren zu wollen, ist aussichtslos. Anders würde es bei einem Herstellungsfehler des Reifens aussehen, z.B. Ungleichförmigkeiten. Auch bei ungewöhnlichem Abrieb würde man den Fall prüfen. Selbst wenn sich kurze Zeit nach der Übergabe zeigt, dass ein Fremdkörper im Reifen steckt, würde man prüfen, ob es eine im Werk verwendete Schraube ist, die Beschädigung also noch im Werk eingetreten sein kann.

    Ich würde nun wirklich nicht versuchen, einen beschädigten Reifen ein Jahr nach der Übernahme reklamieren zu wollen, aber von einem Fachmann anschauen lassen würde ich ihn unbedingt. Auch das Rad würde ich mir an der Stelle ganz genau anschauen. Wenn Aluräder eine Delle am inneren Felgenhorn haben, dann müssen sie auch ersetzt werden. Wenn der Reifen nur eine seitlich angerissene Felgenschutzrippe hat, ist es hingegen meist harmlos, so wie seitlich angeschrammte Felgenhörner.
     
  6. #6 scorpio kombinator, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2013
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    Auch innenliegende Schäden kommen vor.
    und dass der Schaden schon bei Übergabe vorlag, ist zwar nicht völlig ausgeschlossen aber eher unwahrscheinlich.

    Genauso könnte ja auch der Händler argumentieren:
    Innenliegend? Wie soll das bei uns passiert sein?

    Du bist halt in der Beweispflicht.

    EDIT:
    mach doch mal Foto und setze es hier rein. dann können bestimmt einige was dazu sagen.
     
  7. #7 Ford-Casi, 14.04.2013
    Ford-Casi

    Ford-Casi Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 2012, 2.0 TDCi 103kW
    Allen die Ihre Meinung geäußert haben - vielen Dank.

    Ein ganzer Satz Reifen wird es nicht gerade werden, ich versuch es mal auf einen zu beschränken. Vorraussetzung das Profil krieg ich übereinstimmend - naja bei einem Jahr sollte das vielleicht machbar sein.

    Und wegen dem Foto, scorpio, ich glaub dass bringt auch nur eine Diskussion, welche zu nichts führt. Wenn ich die Beweispflicht habe, ist der Käse sowieso gegessen. Ihr habt ja Recht mit Verschleißteil, Beweispflicht etc.

    War meinerseits ja nur ne Meinungsumfrage.
    Ich werde mal die Woche beim Händler vorstellig werden, zwecks Ansicht.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass das Rad lieber vorn als hinten aufgezogen sein sollte - falls er doch vor Erneuerung das Leben mit nem Knall aushaucht;)
    Ich brauche halt täglich das Fahrzeug...
     
  8. #8 samsung, 14.04.2013
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin

    Dir ist schon bewusst, was es für dich heißt, mit dem Reifen weiter zu fahren ?
    Besonders die Gefährdung der anderen ! Du gehst ein hohes Risiko ein. Willst du das ?
     
  9. #9 Meikel_K, 14.04.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    419
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wie soll man das aus der Ferne beurteilen? Wenn sie ein Risiko darstellen können, dürfen sie bis zur Klärung weder vorne noch hinten laufen. Dann baut man eben ein Rad nochmal um und fährt die paar Tage mit einem Winterreifen.
     
  10. #10 MucCowboy, 14.04.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.852
    Zustimmungen:
    545
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    So eine Frage stellt man nicht. :skeptisch:

    Beide Positionen können bei einem Reifenplatzer gefählich werden, evtl. lebensgefährlich, evtl. auch für andere Verkehrsteilnehmer. Es kommt immer darauf an, in welcher Fahrsituation der Reifen platzt.

    Grüße
    Uli
     
  11. #11 Andreas_S., 15.04.2013
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Ich kenne nur die Bridgestone Mobilitätsgarantie bei Motorradreifen. Sie gilt ein Jahr und man bekommt bei einem Defekt die Restlebensdauer in % auf den neuen Reifen als Gutschrift, wenn er wieder von Bridgestone ist. Das Ganze kostet nichts. Nur den Reifenaufleber mit der Seriennummer und den Kaufbeleg muß man 2 Wochen nach Kauf an Bridgestone faxen.

    Ansonsten ist ein defekter Reifen das Problem des Käufers, wenn so viel Zeit seit dem Kauf verstrichen ist.

    Defekte Reifen haben auf einem Fahrzeug, das noch bewegt werden soll, nichts zu suchen.
     
  12. #12 Ford-Casi, 15.04.2013
    Ford-Casi

    Ford-Casi Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 2012, 2.0 TDCi 103kW
    Also, an alle hier Beiträgeschreiber !
    Zunächst nocheinmal Danke für Eure Meinungen.

    Vielleicht stellte sich der ein oder andere mit der Beschädigung des Reifens einen tiefen Riss in der Innenflanke oder bereits sichtbares Mantelgewebe oder bereits eine Blasenbildung vor.
    Solche Art von Beschädigung liegt nicht vor !
    Ich glaube, hier auch durch etwas unglücklich formulierte Fragestellungen, alle in die Vorstellung an eine äußerst gefährlichen Situation gebracht zu haben. Sry :rotwerden:

    Man lernt zwar nie aus, aber ich denke, dass ich nach mehr als 25 Jahren Fahrerfahrung ein gewisses Maß an Einschätzungsvermögen habe.
    Mir ging es nur um den Umstand einer Reklamationschance, welche ja durchaus plausibel von euren Meinungen abgeschmettert wurde.

    Beim heutigen Besuch eines Reifenhändlers konnte man meine sicherheitsrelevanten Bedenken "vom Tisch nehmen".
    Es ist weder eine innerlich gequetschte noch anderweitig mit einem Risiko behaftete Beschädigung der Innenseite des Reifens.
    Sozusagen eine "Schmarre".

    Damit dürfte sich das Thema erledigt haben.
     
  13. #13 mk5_fahrer, 22.04.2013
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    Marangoni ist soweit ich weiß auf dem Markt einzig mit seiner lebenslangen Garantie auf alle Schäden die durch die Produktion entstanden sind, als auch eigenverschuldete Schäden im normalen Straßengebrauch (und ja: auch ein Schaden am Reifen durch z.b. einen Randstein an dem man angeeckt ist deckt die Garantie ab).

    Hat der Reifen mehr als 80% Profil, bekommt man einen nagelneuen.Sind es weniger als 80%, werden die Kosten anteilig übernommen.

    Ich fahre nun schon den dritten Satz Marangonis und kauf ihn auch wieder.Hab sogar mal einen neuen Reifen auf Garantie bekommen als ich beim einparken ungeschickt kurz am Randstein geschruppt habe.Auf eine Fläche von ca. 10cm war das Gummi etwas "aufgeschliffen" und der Reifen wurde ersetzt.

    Die Kosten fürs ab und aufziehen+auswuchten muss man aber selbst tragen.

    Ich fahre übrigens die Marangoni Zeta Linea (Super Grip,leise und halten lange.Dazu ein sehr geiles Profil.Sogar Kumpel der einen M3 fährt wird sie sich wieder kaufen).Meine Eltern fahren den Marangoni Verso (in der 175er Breite gibts den Zeta Linea nicht) und sind ebenfalls zufrieden.
     
Thema: Garantie auf beschädigten Reifen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garantie auf reifen

    ,
  2. garantie auf autoreifen

    ,
  3. kleine risse im reifen Garantie

    ,
  4. materialfehler Autoreifen,
  5. hat man auf motorradreifen eine Garantie,
  6. reifen nach 3 monaten gerissen garantie,
  7. neuer reifen geplatzt garantie,
  8. garantie für fahrradreifen,
  9. spitzer stein in reifen garantieleistung,
  10. garantie auf reifen ? gewebe lösst sich von innen,
  11. auto reifen am rand eingerissen,
  12. Riss in Reifenflanke Neuwagen,
  13. ford garantie österreich reifen ,
  14. newuwagengarantie defeketr reifen,
  15. garantiere Autoreifen ,
  16. riss materialfehler reifen,
  17. reifengarantie ford,
  18. reifenflanke eingerissen hersteller garantie
Die Seite wird geladen...

Garantie auf beschädigten Reifen ? - Ähnliche Themen

  1. ABC Garantie

    ABC Garantie: Habe ein Ford Focus Turnier gekauft mit ABC Garantie. Angeblich 6 Durchsichten innerhalb der nächsten 3 Jahre bis 50000km kostenlos. Jetzt nach...
  2. Fragen zur Garantie

    Fragen zur Garantie: Guten Tag Euch allen, ich hätte da mal einige Vorabfragen zur Garantie. Im August 2017 habe ich einen Ford Fiesta ('17) mit Tageszulassung (Mai...
  3. welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen

    welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen: Hi, ich möchte auf den herbst hin AT Reifen auf die original Wildtrak Felgen (18Zoll) montieren lassen.Sind alle AT Reifen auch als Winterreifen...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kurze Frage zu Felgen und Reifen

    Kurze Frage zu Felgen und Reifen: Nabend zusammen. Bevor ich bestelle wollte ich mir noch euer ok holen. Es sollen die Borbet Y werden. Wenn ich das Gutachten richtig lese können...
  5. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Welche Reifen aufziehen?

    Welche Reifen aufziehen?: Hallo Leute, ich kenne mich mit den ganzen Marken etc. absolut nicht aus und weiß dementsprechend auch nicht, welche Reifen ich kaufen soll....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden