Garantieabwicklung bei Ford - Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Baumi182, 26.05.2014.

  1. #1 Baumi182, 26.05.2014
    Baumi182

    Baumi182 Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 2015
    Hallo Zusammen,

    ich möchte gerne mal fragen, oder einfach nur berichten, was man zur Garantieabwicklung bei Ford sagen kann.

    Ich habe den neuen Fiesta ST (EZ 07/13) mit beleuchteten Einstiegsleisten. Nun hat sich diese Anfang des Jahres auf der Beifahrerseite verabschiedet. Es leuchtete nur noch die Hälfte der Leiste. Nach etwas Wackeln, Klopfen und gut Zureden stand da schnell fest, das Ding ist im Eimer. Nun ja, ärgerlich aber jetzt kein Beinbruch... BIS ich mich zur Garantieabwicklung an meinen Händler gewandt habe. :augenrollen:

    Ich sagte ihm, dass die Leiste kaputt sei, worauf hin er mir erklärte, dass man das ja so pauschal nicht sagen kann. Nachdem ich ihm dann erklärte, dass ich vom Fach bin, lies er sich trotzdem nicht beirren und weigerte sich, diese Leiste zu bestellen. Er müsse erst überprüfen, ob nicht ein Kabelbruch die Ursache sei oder ob sich die Steckverbindung gelöst habe. Meine "Bemühungen", die Sache etwas abzukürzen bzw. zu vereinfachen fanden bei ihm keinen großen Anklang. Ich sollte also einen Termin vereinbaren.

    3 Tage später führte ich den Wagen vor. Der Service-Berater öffnet die Beifahrertür, sieht die Einstiegsleiste und sagt "klare Sache, das Ding ist kaputt!". Er würde die Leiste ausbauen, an Ford schicken und mir bescheid geben, sobald von Ford die Genehmigung kommt, die Leiste zu tauschen.

    Freunde... Steh' ich im Wald? :verdutzt:

    Es geht hier um ne beknackte Einsteigsleiste - vermutlich ein 15€ Artikel - und nicht um einen kapitalen Motorschaden oder ähnliches. Naja, ich bin ja freundlich und für alles offen. Ich sollte also den Wagen quasi "auf unbestimmte Zeit" dort stehen lassen, man würde mich informieren, sobald von Ford das okay kommt - einen Leihwagen stellte man mir nicht, schließlich sei mein Auto ja "rein theoretisch fahrbereit", aber ohne die Leiste mit den losen Kabeln dürfe ich auch nicht fahren. Die Leiste wieder dran machen geht auch nicht - die muss ja schließlich zu Ford.

    Jetzt steh' ich aber im Dschungel? :verdutzt:

    Nach einem kleinen Aufstand wurde mir dann ein kostenloser Leihwagen gegeben. Ein Zeichen des guten Willens. Ca. 2 Tage später wurde ich dann auch schon angerufen und durfte den Wagen wieder abholen. Mit neuer Einstiegsleiste. :top:

    Nun hat sich (war ja klar oder? :lol:) auch die Leiste auf der Fahrerseite verabschiedet. Selbe Symptomatik, Teil is' kaputt! Ich cleveres Kerlchen rief also den selben Service-Berater an, in der Hoffnung, man könne die Sache abkürzen, er bestelle die Leiste, ich komme vorbei, tauschen, 10 Minuten - fertig! Aber Pustekuchen!!! Ich soll erst vorbeikommen, man müsse sich das Teil anschauen und dann entscheiden wie es weiter geht.

    Also mal im Ernst? Will der mich auf den Arm nehmen? :verdutzt:

    Nachdem er dann unmissverständlich mitbekommen hat, was ich von diesem Vorschlag halte und dass ich auch in eine fähigere Werkstatt fahren könne, fing er an sich zu erklären und jetzt kommt der Hammer:

    Die Garantiebestimmungen von Ford schreiben es den Werkstätten vor, vordefinierte Analysen zu machen, wenn es um einen Garantiefall geht. Er habe ein kleines Gerät in der Hand, was ihm Schritt für Schritt Anweisung gibt, was er zu tun hat. Er müsse sogar den Fehlerspeicher auslesen... Nochmal, es geht hier um eine Einstiegsleiste. Eine Lampe. AN / AUS. Was soll der Quark? Nein er muss erst Checkliste 1 - 100 abarbeiten, bevor das Teil eingeschickt werden kann. Das sei der Garantieprozess bei Ford und wäre in einer anderen Ford-Werkstatt nicht anders. Er DÜRFE nicht mal die Leiste vorher bestellen, auch wenn er ganz genau wüsste (was ja hier der Fall ist) wo der Fehler liegt.

    Liebes Forum, wirklich? Ist das deren Ernst? Traut Ford den Werkstätten wirklich so wenig zu? Dieser Vorgang verkompliziert doch so unnötig und überflüssig schlichte und einfache Aufgaben? Welcher Schlipsträger-Depp hat sich diesen Schwachsinn denn ausgedacht? :rasend2:

    Vielen Dank, dass ihr das alles gelesen habt! :) Habt ihr ähnliche Erfahrungen machen müssen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heckfleck, 26.05.2014
    heckfleck

    heckfleck Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hat jetzt nix mit Ford zu tun, aber wir müssen z.B. bei Unfällen mit Firmenfahrzeugen immer auch die Polizei rufen, wegen Aktenzeichen.
    Das wurde auch bei einer verbeulten Mülltonne so gemacht, als die Polizei eintraf (das dauert manchmal etwas) waren die Beulen "von selbst" wieder rausgegangen.
    Die Beamten konnten keinen Schaden feststellen und nach einem erneuten Telefonat mit der Versicherung war die Sache erledigt. Also umsonst gewartet... ;)
     
  4. #3 vanguardboy, 26.05.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Die Leiste kostet keine 15 euro, sondern mit dem Innenleben rund 200euro . Aber es ist so, das das auto erst vorgeführt werden muss.
     
  5. #4 Carcasse, 28.05.2014
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Ein "Prozessgesteuerter" Schlipsträger hat sich so was einfallen lassen. Das hat nichts mit Ford zu tun. Das ist in anderen Branchen ebenso. Ich greife mir auch immer öfters an die Schläfe. Aber nicht wegen Kopfschmerzen...
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 28.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn macher wüste welcher aufwand betrieben werden muß
    um eine simple defekte batterie im garantiefall auszutauschen ,
    der würde sagen die sind doch nicht ganz koscha im kopf
    und wenn nicht genau nach garantierichtlinien gearbeitet wird
    kann es sein das die garnatie abgelehnt wird und der FFH auf den kosten sitzen bleibt.
     
  7. #6 Carcasse, 28.05.2014
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Kein Thema, bestimmte Regeln müssen eingehalten werden. Es gibt in jeder Herde schwarze Schafe.

    Die Bestimmer in jeder GL-Etage wissen jedoch: Langfristiger Erfolg hängt auch von zufriedenen Kunden ab. Naja, das hoffe ich jedenfalls, dass die das wissen!
    Wer jedoch direkt mit dem Kunden arbeitet, der sagt sich bestimmt manchmal: "Boah...ich würde platzen...wie wir mit unseren Kunden umgehen."
     
  8. Chakky

    Chakky Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta
    Ich will jetzt mal deinen Händler in Schutznehmen. Klar bei dir ist es ärgerlich da es sich um was "simples" wie eine Lampe handelt.

    Nur wo will man die Grenze ziehen? Eine Lampe für 15 Euro kann evtl sogar noch so bezahlt werden. Sind für ein Händler 10 Lampen mit á 15 Euro noch tragbar? Wenn ein Kabelbruch / aufgescheurtes Kabel dafür verantworlich ist und dein PKW steht später einfach mal in Flammen? Da wärst du froh gewesen wenn er das Checkgerät genommen hätte um alles auszuschließen.

    Es ist auch eine Sache des Qualitätsmanagement, werden viele Probleme so erfasst mit den Gerät, kann man auch schnell Rückschlüsse ziehen ob es bei der Produktion was schief geht oder nicht und entsprechend Handeln. Wenn jeder Händler einfach nur die Lampen bestellt, weis keiner wo der eigentliche Fehler liegt und entsprechend wird dieser auch nie behoben.
     
  9. Outlaw

    Outlaw Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    nun bei mir ist es jetzt zum dritten mal. Erst links dann rechts und wieder rechts. Tagelang das Auto dort stehen lassen musste ich nicht, angeschau, defekt festgestellt, bestellt und gut. Was ich jetzt ärgerlich finde, ist das der Servicemeister mir sagt, die leiste ist aber schon aus der Garantie und ist auch nicht durch die Verlängerung abgedeckt. Hallo geht's noch, was kann ich jetzt dafür das die ständig kaputt gehen und ein verschleißteil ist es doch auch nicht.
    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Baumi182, 14.03.2016
    Baumi182

    Baumi182 Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 2015
    In dem Moment, wo eine neue Leiste eingebaut ist, startet für diese eine neue Garantie. Wenn also die dämliche Leiste (hab übrigens links auch die vierte und rechts die dritte drin) kaputt ist, zählt nicht die Erstzulassung des Fahrzeuges, sondern das Datum des Einbaues. Stichwort hier heißt E-Teile Garantie.
     
  12. #10 Trinity, 14.03.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest


    das ist aber irrglauben ;)
    die garantie von teile die wärend der garantiezeit eingebaut wurden , endet an dem tag wo die garantie vom fahrzeug endet
    und die endet 2 jahre nach dem zulassungsdatum und auch schutzbrief für die jahre danach hat damit nichts zutun , wenn diese teile nicht in den umfang
    der durch diesen abgedeckten teile fallen .

    eine E-Teilgarantie tritt nur in kraft , wenn der kund das teil selbst bezahlt hat .
    geht dieses teil nun innerhalb der garantiezeit für dieses teil 5 mal kaputt bekommt mann ein neues bis die garantiezeit nach dem kauf um ist , dann
    kostet dieses auch wieder , egal ob es dann 5 monate alt ist oder 2 tage .
     
Thema:

Garantieabwicklung bei Ford - Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?

Die Seite wird geladen...

Garantieabwicklung bei Ford - Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  2. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015

    Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015: Mein Galaxy, Erstzulassung 12 2015, dzt. 65.000km Folgende Probleme sind bei meinem Fahrzeug aufgetreten: "Knartschgeräusche" bei schlechten...